Beiträge von vasco

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Der Foren-Kalender 2020 ist nun fertig und kann bestellt werden: zum Infothread (klick)

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    Hi Susi! Ach ja richtig, Abstriche waren natürlich ok. Da hatten wir ja auch keine böse Überraschung mehr erwartet. Aber froh waren wir natürlich trotzdem, als wir Gewissheit hatten.


    Voressen ist bestimmt ein riesen Spass. Das probiere ich auchmal aus! :D

    Nochmal danke für die Tipps. Kein Ostergras, kein Golliwoog, kein grüner Salat, kein Apfel. Keine Chance.


    Was geht ist Brokkoli, Paprika, Kohlrabi, Basilikum.


    Aber wir geben nicht auf!


    Sein Gefieder sieht jetzt übrigens wieder viel besser aus. Und bei der Arbeit helfen sie auch wieder!



    Tja Frischkost... Hab gedacht: "An Apple a Day keeps the doctor away." Aber wie gehabt. Keine Chance.


    Fürs Wochende hab ich mir vorgenommen ein kleines Beet am Fensterbrett anzulegen. Kräuter, Gräser und solche Dinge kommen grundsätzlich besser an. Samen dafür hab ich auch schon hier.


    Ansonsten werde ich es einfach weiter probieren.

    Waren heute beim TA. Und vorab, wir hatten einen sehr guten Eindruck von der Praxis und der Tierärztin. Als sie den ersten Piepmatz in die Hand genommen hat, konnte man meinen, sie hat ihn grade zu Weihnachten geschenkt bekommen, so freudig und erwartungsfroh hat sie ihn angeschaut. Leider hatte er eine andere Auffassung der Sitaution und hat ordentlich Rabatz gemacht. :motz: Auch unser Schmusesittich war wenig erbaut von der Untersuchung. Aber es ist augenscheinlich alles ok mit ihm und auch mit ihr. Die Ergebnisse der Abstriche kommen erst am Freitag, aber es ist jetzt erst mal nicht Schlimmes zu befürchten. Haben noch ein Döschen Korvimin erhalten und sind dann nach beruhigt nach Hause gefahren. Dort haben wir dann festgestellt, dass Vasco etwas Blut am Gefieder hat. Entweder hat er sich zu dolle gewehrt, oder es war auf dem Rückweg passiert, als er doch etwas unruhiger war, als auf dem Hinweg. Aber glücklicherweise scheint die Blutung schon gestoppt. Wir schauen jetzt noch nach ihm heute Abend und dann ist das Thema TA hoffentlich erst mal für eine Weile erledigt :).





    Vom Fressen gestern ist es sicher nicht besser geworden, da hast du Recht. Wollte nur darauf hinaus, dass wir eigentlich nicht wirklich etwas machen konnten und es heute eher überraschend besser wurde, nachdem wir richtig Sorge bekamen gestern. Wir haben den Termin beim TA am Dienstag und werden wohl einfach mal hingehen mit den beiden. Hoffe trotzdem, dass die Genesung weiter voranschreitet. Heute ist er wirklich wieder viel besser unterwegs als die letzten Tage.

    Susi Danke für die übersichtliche Zusammenstellung. Wir werden nochmal eine Frischkostoffensive starten!


    Gestern war Vasco ganz still und hat fast nichts gefressen, :krank2: aber der TA hatte keinen Termin mehr frei. Wir haben dann Brokkoli und Körnerfutter gereicht und das UV Licht abends angehabt und gehofft dass es von alleine wieder besser wird. Und tatsächlich heute ist er wieder sehr lebendig und piepst und fliegt umher und hat auch wieder Appetit. Jetzt merken wir erst so richtig, wie ruhig er die letzten Tage war, auch schon vor der schlimmsten Zeit gestern. Das Gefieder ist noch etwas struppig, aber wir hoffen, dass sich das jetzt auch wieder bessert. Mal beobachten und vielleicht gehen wir trotzdem nächte Woche zum TA. Bislang haben die beiden noch keinen Rundum-Check gehabt, seitdem sie bei uns eingezogen sind.


    Nochmal danke für die ersten Einschätzungen und die guten Tipps! :)

    Danke für den Hinweis. Das ist Musik aus den Youtube Editor, die ist grundsätzlich frei. Ansonsten nehme ich gewöhnlich lizenzfreie Musik und mache einen entsprechenden Hinweis im Text. Gut dass darauf geachtet wird hier. :top:

    Danke für die schnelle Antwort. Ich mische Roudybush Pellets unter das Futter und hin und wieder mische ich diese gelben Vitamintropfen ins Wasser. Bei Frischkost ist speziell er leider sehr zurückhaltend. Sollte ich da zusätzlich noch Korvimin geben?

    Vielen Dank für deine Arbeit hier. Man weiß oft gar nicht, wieviel Zeit in einem solchen Job steckt. Aber ohne dieses ehrenamtliche Engagement könnten Foren wie dieses niemals überleben. Darum vielen Dank nochmal und genieße das Mehr an Zeit, dass Du jetzt wieder für deine Leben jenseits des Forums hast! :top::)

    Ja, so sehn die Dinger auch aus. Danke für den Link.


    Dass unser Flauschi aber auch von der Leine weggefuttert werden könnte, an sowas hab ich dabei noch nicht mal gedacht... :schock:

    Ja, an sowas dachte ich auch als Hürden in der Realität. Aber irgendwie würde ich es unseren beiden gerne ermöglichen. Wir haben nur eine 60m² Wohnung und Freiflug ist meistens auf 20 m² oder max. 2x20 m² beschränkt. Es ist ein toller Gedanke, dass sie mal richtig rumsausen können, ohne Begrenzung.


    Zahm sind die beiden, auch recht robust, was Geräusche etc. angeht. Sie kommen ganz gut her beim Klickern, vor allem, wenn sie Hunger haben. Aber das kann in einer fremden Umgebung natürlich anders sein.


    Hmm. Schade. Sowas wird sich wohl kaum realisieren lassen. Und diese Geschirre, die man auf YouTube sieht mit Leine, sehen auch nicht grade natürlich aus...

    Guten Morgen liebes Forum,


    ich würde gerne Fragen, ob es Freiflugmöglichkeiten für Nymphies gibt? Sowas wie eine Turnhalle, die für diesen Zweck bereit gestellt wird o.ä.


    Finde es eigentlich einen schönen Gedanken, die Vögel mal frei fliegen zu lassen. Auch wenn es sicherlich zig Hürden und Probleme in der Umsetzung gibt...


    Wollte einfach mal fragen, ob es sowas überhaupt gibt, bzw. möglich und sinnvoll ist.


    Danke!

    Balou schläft und ihr scheint es gut zu gehen. Die Wunde hat auch nicht mehr geblutet. Zum Glück war es wohl nichts Ernstes. Trotzdem hatten wir uns ein wenig erschrocken...


    Lieben Dank nochmal für die Unterstützung!

    Hallo zusammen,


    in dem Zusammenhang noch folgende Frage: Wir haben gelesen, dass es blutstillende Watte geben soll....


    Was sollte man denn im Allgemeinen in der Hausapotheke haben?


    Wir würden uns über den ein oder anderen Tipp aus der Praxis sehr freuen. Vielen Dank.

    Hallo Susi,


    vielen, lieben Dank für die Antwort. Das hilft uns sehr, denn wir hatten uns schon große Sorgen gemacht....Wir behalten es im Auge...


    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Pfingstsonntag! :winke: