Beiträge von Heidrun

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Kalenderwettbewerb: Die Gewinner stehen fest: -> zu den Gewinnern (klick) und allen Platzierungen bzw. Einsendern (klick)

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    So sind sie, meine hätten auch die Reiskörner aufgemampft und den. Mais vielleicht probiert. Ganz anders die Amazone, die ich mal hatte, die hätte als erstes sämtliche Erbsen weggeputzt, danach je nach Hunger die Maiskörner, die Möhren etwas angefressen und den langweiligen Reis liegen gelassen.

    Ja, dann ist besser es fällt aus.


    Bei mir wird die Abdeckung inzwischen eingefordert, und die Federlose geweckt, wenn sie so rücksichtslos ist auf dem Sofa einzuschlafen ohne vorher ein Tüch über die Vögel zu hüllen.


    Nur heute bin ich nicht zu Hause. Ich fürchte die Bande muss jetzt ohne Decke schlafen und ich hoffe, die haben gefressen bevor es dunkel wurde.

    Schön, dass er Dienstag wieder ohne OP nach Hause darf. Auch wenn es unbefriedigend ist, dass so keine richtige Ursache gefunden wurde.


    Aber ich habe hier ja schon öfter gehört, dass die Vögelchen nach Ernährungsumstellung noch gut und lange weiter gelebt. Jedenfalls wünsche ich Euch das. :daumen::daumen::daumen:


    Ich hatte auch schon, inzwischen vor Jahren gehört, dass Patrick bald Herzmedikamente braucht, weil er ein vergrößertes Herz hat. Aber der fliegt immer noch, wie ich heute morgen genau erlebt habe, ziemlich flink und ausdauernd. Ich hoffe also Dein Kleiner berappelt sich, dass er kaum noch Symtome zeigt.


    Ach so, zu den Pellets kann ich nichts sagen und Papier im Käfig ist bei mir Beschäftigung, die ziehen das auch unter der Einstreu raus aber die fressen das nicht die machen Konfetti daraus, daher hab ich da leider auch keinen Tipp.

    Hi Pipercup,


    erst mal :welcome: hier im Forum.


    Das hört sich ja alles nicht so angenehm an. Und ich habe auch erst mal an einen hormongesteuerten Macho in eine brütigen Phase gedacht. Daher ist es schon mal gut, dass Du die Kartons weg getan hast. Ansonsten solltest Du auch alles verbauen was man als Nisthöhle missbrauchen kann. Hier findest Du die Tipps:

    https://www.nymphensittich-wegweiser.net/eier.html


    Ablenkung mit Beschäftigung könnte das ganze auch etwas mindern:

    https://www.nymphensittich-weg…pielzeug_spielsachen.html


    Du solltest die kleinen Teufel auch nicht außerhalb der Volliere füttern, damit sie auch einen Grund haben dort wieder rein zu gehen.


    Und wie Susi schon schrieb, vielleicht machst Du mal Fotos oder ein Video, dann kann man das ganze besser beurteilen.

    Bilder einstellen

    Videos einstellen

    Na ja, auf der anderen Seite sei froh, denn wenn die von Dir gekuschelt werden wollen, wollen die das immer, egal was Du gerade willst. Da ist es doch schöner, den kuschelnden Flauschbällchen zuzuschauen und wenn dann mal Hausarbeit angesagt ist, kann man guten Gewissens aufstehen und muss nicht erst so ein Federbällchen davon überzeugen, dass gerade keine Kuschelzeit ist.

    Ich denke, da gibt es noch einen Unterschied zwischen akuter Legenot und vorsorglicher Kalziumversorgung beim normalen Legen.


    Bei Arabia hat die Dosierung mit der Ampulle in einem Liter Wasser gut geholfen, das zittern war weg und die Eier kamen regelmäßiger. Sie sollte das über 14 Tage bekommen.


    Mir wurde das auch in Tierarztpraxis so gesagt, aber wir haben ja festgestellt, dass Erdbeere und ich in die gleiche Praxis gehen.

    Ich wollte Dich nicht daran hindert, dort anzurufen. Ist ja in der Situation auch verständlich.


    Ich wollte Dich nur drauf hinweisen, dass es bestimmt nicht die ersten Anrufe sind, die getätigt werden, wenn die Vögel stabil sind. :knuddel:

    Oh nein, das ist aber doof. :weinen::knuddel:


    Aus persönlicher Erfahrung, würde ich Dir raten, falls Du jemanden kennst der das macht, die Kleinen erst mal probeweise abzugeben. Bei mir sollten es erst auch die Vögel sein, waren es aber nicht.


    Ich habe die 2 Monate einer Freundin gegeben, heulenderweise ich wusste ja nicht, dass ich die wieder bekomme. Und der Husten ist während der Zeit schlimmer geworden, also die Vögel waren das nicht und die Krankheit ist ja nachher aus ausgeschlossen worden.


    Falls die Gründe wirklich die Vögel sind, musst Du leider in sauren Apfel beißen, Deine Gesundheit geht vor. Auch wenn es bitter ist. Das tut mir so leid, ich weiß wie s... das ist. :knuddel:

    Genau die haben die Hälfte des Korbes stehen gelassen, damit Du jetzt was schönes neues daraus basteln kannst, z.B. Papier oder Peddigrohr einflechten. :LOL:


    Auf jeden Fall gute Arbeit.

    So kalt ist es doch im Moment nicht, hier ist es 12°, das sollte kein Problem sein, die zum Auto zu tragen. Die sollen zwar nicht ganz so starke Temperaturdifferenzen haben, aber das ist ja nicht für lange. Das Auto hat ja eine Heizung.


    Das sind ja Wüstenvögel, die können auch mal etwas kältere Temperaturen ab.


    falls wir ihn wieder mitnehmen

    Da gehe ich mal stark von aus, oder ihr holt ihn die Tage wieder ab.