Beiträge von Haubentaucher

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (Safari, FireFox, Edge, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    Oh meii, so eine glückliche Fügung für Charly. :herz: Ich wünsch euch das die Quarantänezeit ganz schnell vorbeigeht und auf eine harmonische Zusammenführung im Schwarm. Das ist immer so spannend :yes: wenn man sich soeinander kennenlernt.


    Freu mich drauf, wie es weitergeht.

    Huch, Nacho ? Was hast du da? Ich auch...ich auch!!!

    Was? Bin ich nicht wunder..wunderhübsch???

    Die Felos haben von der letzten Amazonlieferung ein Packgummi liegen gelassen :tztz: Auweia....das hätte schief gehen können. Inzwischen haben wir Nacho davon befreit...von allein klappte das leider nicht :redface:


    Aber die haben halt ihren Schnabel überall dran :tztz:

    Durch den Freiflug den sie jetzt haben hat sich das ganze immer weiter auf mittlerweile 17/17³⁰ verschoben. Zu diesem Zeitpunkt habe ich das füttern ritualisiert damit sie auf jeden Fall nachts im Käfig sind.

    O.k. dann hat sich für die Flauschis schon viel zum positven verändert. :top: Ich weiß die Infos sind gerade viel input...mit der Zeit spielt sich alles ein und 3 Monate ist auch nicht lang.


    Die anderen werden es sicher bestätigen. Bei den Nymphensittichen ist gegen 17:30 gerade mal die Nachmittagssiesta vorbei....da schlafen die bei mir auch......um nachher nochmal ihre aufgestaute Energie im Freiflug auszutoben.


    Du willst sie doch sicher auch abends noch bei ihren Aktivitäten im Freiflug beobachten....und wenn dann das Futter auch noch reichhaltig ist. Kann es schon sein, dass deine Madam einfach noch aufgestaute Energie hatte und lieber noch raus wollte.


    Die unseren fressen nachmittags und später gegen 19:30 wenige Minuten bevor es in die Voliere geht. Die stärken sich quasi für die Nacht. (In meinem Fall ist kein Futter in der Voliere). Als Signal für die Nacht reicht in der Regel die Worte "Betti gehen" und die Nachtlampe einstecken...dann wissen sie, das sie reingehen müssen. Aber das macht hier jeder anders.


    Um 20:00 sind dann alle drin und knischen sich gegenseitig in den Schlaf.

    Huhu, wenn kein Ei die Ursache war....


    Dann wollte sie einfach nur aus dem Käfig. Ich kenne dieses Verhalten eher aus der Zwangsquarantäne....


    Die Nymphensittiche sind abends eigentlich noch aktiv, mindestens bis 19:00...Beobachte mal die Vögel draußen. Da geht noch die Post ab.


    Warum musst du sie eigentlich so früh eintüten?


    Es wäre so, als wenn man uns Mensch direkt nach dem Arbeitstag ins Bett schicken würde, als noch etwas den Feierabend zu genießen.


    Vielleicht kannst du dad Abendritual noch zwei Stunden hinauszögern :)

    Oh ja, Futter wird auch manchmal sehr deutlich reklamiert

    Jaaa, da sagst du was. :D


    Felo, her mit frischen Futter.

    Felo, mach die doofen Spelzen auf dem Futter weg

    Felo, du bist 5 Minuten später (mit frischen Futter) dran wie gestern

    Felo, jemand anderer hat in den Wassernapf gekackt...ich wars nicht


    ODER bei mir wird auch gepetzt :ohnmacht:


    Felo, die anderen knabbern deinen Taschenrechner an


    FELO, die anderen sind am Boden zu Fuß unterwegs und stellen was an.


    FELO, die anderen gehen nicht ins Bett...


    Vor allem wenn sich dieser Piepmatz als Chefin im Schwarm sieht :rolleyes:


    Ich glaub da finden sich einige Felos wieder :LOL:

    Unsere Henne hatte letztes Wochenende auch am Vormittag durchweg gerufen.....gefiept, gefiept...konnte den Ausknopf auch nicht finden...aber bei ihr weiß ich, dass sie momentan es brutig ist und dunkle Ecken sucht und leider etwas menschenbezogen ist. Also wenn draußen die Vögel viel rumquiecken, dass Futter etwas zu üppig war, können sie etwas nervig werden. Dann die Stellschrauben mitunter am Futter drehen. Keine Kräcker, keine Kohi, weniger Grünfutter etc.


    Da sie Schwarmtiere sind, machen sie viel den anderen nach...wenn der Hahn in deiner Nähe ist und sie will eigentlich auch und traut sich aber nicht, kann es durchaus sein, dass sie ihr Langeweile und Unzufriedenheit damit kund tut. Tatsächlich sollte man sich zurückziehen, damit die Flauschis sich mehr miteinander beschäftigen, als mit Felo.


    Ich muss meine menschenbezogene Henne oft bewusst zu den anderen setzen....habe ich mal weniger Zeit für sie, läuft es im Schwarm besser. Bin ich zu oft präsent, bevorzugt die meine Gegenwart, als die von ihrem Partner. :hmm:


    Mit der Zeit, bekommt man das Gefühl dafür, welche Schrauben zu drehen sind..

    Alles Gute zum Einzugstag Faye & Spike :dance: ihr seid zusammen :herz: , umsorgt ohne Ende

    und lebt in einem harmonischen Schwarm. Besser konnte es nicht laufen. Auf unzählige, gesunde, gemeinsame Jahre im Schwarm zusammen mit eurem Felo :yes:

    Off Topic:

    hast hoffentlich eine kleine Packungsgröße v. den Pallets erwischt. Das Zeug ist ja leider sehr teuer. Da bietet der Hungenberg Shop bzw. birds and more, auch die 1kg Packungseinheit an