Beiträge von Erdbeere

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    Da ich den Thread hier sozusagen als Tagebuch nutze, um Lolas Brutverhalten im Auge zu behalten:


    Die letzten Wochen waren beide wieder ziemlich brutig, draußen wurde es ja auch langsam frühlingshafter. Da wir frei haben, mussten sie auch nicht so früh raus und hatten viel Freiflug. Ich habe fleißig daran gearbeitet, das Zimmer vogelsicherer zu machen. Hatte ich sowieso vor, aber sie waren eine ganze Zeit ruhig und so hatte ich die Wände auf Bodenhhöhe teilweise nicht geschützt.

    Dann fingen sie aber vor ein paar Wochen wieder an, auf den Nachtschränken rumzuturnen und konnten von dort hinters Bett.

    Auch hinter der Voliere war keine Abdeckung mehr, da ein Gutachter für den Riss kam und ich bis zur Montage der neuen Vogellampe da noch nichts festes vormachen wollte. Da haben sie dann auch schön am Riss und der Tapete weiter genagt.

    Nachdem dann alles soweit abgeklebt war, hat es keine 2 Minuten gedauert und das frische Papier war wieder angeknabbert, was ich wieder großzügig mit breitem Klebeband geflickt habe.


    Letzte Woche kamen dann 2 Eier, eins auf dem Boden neben dem Bett, das ließ ich dann noch liegen, hat sich aber niemand mehr für interessiert. Das 2. auf dem Schrank, ist aber direkt runtergefallen, dann habe ich beide zusammen entsorgt. Seit dem ist es auch ruhiger geworden bei den beiden.


    Die Vogellampe hängt jetzt seit einer guten Woche, ich denke aber nicht, dass sie die Brutiggkeit gefördert hat, bis dahin war das erste Ei vermutlich schon in Produktion.


    Die beiden haben auch fleißig gepuschelt und Lola hat eine große kahle Stelle seitlich am Hinterkopf und lichtere Ohrflecken. Flips rupft sie auch jetzt in der ruhigen Phase noch regelmäßig.

    Solche Maisstangen hatte ich mal gekauft, die waren aber viel kürzer. Habe davon hin und wieder eine an einem Ast befestigt und das wurde ein wenig geschreddert. Da ich sie selber nicht mag (werden so pappig im Mund) kaufe ich sie nicht mehr. Für die Nymphen sind viel zu viele in einer Packung.


    Ich kenne keine Werte, vermute aber, dass in Reis- und Maiswaffeln sowie Popcorn mehr Acrylamid enthalten ist.

    Unsere drehen am Rad, wenn sie nicht raus dürfen.


    Im Urlaub haben wir es so gemacht, dass meine Mutter jeden morgen kam,um die beiden zu raus zu lassen, zu versorgen und zu säubern. Abends kam sie dann gegen 21 Uhr, war im Sommer kurz nach Sonnenuntergang, da waren sie meistens von selber in die Voliere gegangen. Meine Mutter hat dann die Volierentür geschlossen, weil ich auch Angst hatte, dass sie sonst Nachts erschrecken und durchs Zimmer fliegen. Das Rollo bliebe oben, so kam auch nachts etwas Licht rein. Oder man nimmt ein Nachtlicht.


    Früher, als ich mit meinen Eltern in den Urlaub gefahren bin und sich eine Freundin um die Tiere gekümmert hat, sind die Vögel aus der Voliere entwischt. Wenn man die zum füttern oder reinigen öffnen muss, ist ein Nymph schneller draußen, als man gucken kann, wenn er denn will.

    Bin jetzt umsonst beim Obi gewesen. Die haben, wie ich mir dachte, nur Platten von max 2,2cm dicke. Die Arbeitsplatten sind untendrunter nicht weiß, das hatte ich nicht bedacht. Mir wurde dort geraten, im Holzhandel nachzufragen, da werde ich mich jetzt auf die Suche begeben.


    Sonst bliebe noch das Wandboard aus dem onlineshop für 70€ und da selber eine Leiste dran zu machen oder ein dünneres Brett zu nehmen.


    Ein passendes Kabel von der Rolle hatten sie dann doch nicht da. Mein Vater hatte ein kurzes Kabel mit passendem Stecker da und dazu ein langes Kabel und einen Schalter gekauft. Farblich passen die Kabel nicht ganz zueinander, im Laden hatten sie aber auch kein passendes. Entweder lasse ich es so und hoffe, dass es nicht auffällt, weil der Schalter noch dazwischen ist, oder ich muss einen neuen Stecker kaufen, bzw bestellen, weil sie so einen auch nicht vor Ort hatten.


    Ich sage euch, ich werde noch wahnsinnig.

    Ach stimmt, so rum macht es Sinn. Die Vögel könnten da nicht dran. Mit Winkeln wäre es einfacher, ich weiß nicht, wie ich da das Loch für die Platte eingefräst bekäme und wenn man die Winkel nicht sieht, muss man sich die Mühe nicht machen.


    Die Seiten kann ich mir wahrscheinlich sparen. Die Nymphen stehen zwischen Außenwand und Schrank auf 1,60 Länge. Das Brett wird mittig angebracht und ist 1,35m lang, also ca 12 cm Abstand zwischen Schrank und Brett, da wird man seitlich vermutlich nicht ins Brett sehen können und von der anderen Seite sowieso nicht.

    Für die vordere Leiste sind solche Winkel gut, die sieht man nicht. Meine Idee wäre jetzt, die vordere Leiste ein Stück nach innen zu setzen, dann wäre nicht Kante auf Kante. Die Seiten könnte ich auch nach innen setzen oder weglassen, ich weiß noch nicht, wie das aussieht und was mein Freund dazu sagt.


    Da es keine dicken Platten gibt, könnte ich evtl eine Arbeitsplatte nehmen, die sind 3,8cm dick. Da würde ich dann direkt fragen, ob die mir die umleimen können, danke. Die Platten sind 60 cm tief, da muss ich fragen, ob die mir die auf 30 cm zuschneiden können.


    Ich glaube ich weiß, was du mit den Möbelschrauben meinst. Metallstifte die in der einen Platte stecken und in der anderen Platte ist ein kreisförmiges Metalldimg, dass muss man zum festziehen nur einmal drehen. https://mobel-bild.blogspot.co…/mobelverbinder-ikea.html


    Da hat man dann nur auch wieder die Schraube oben auf dem Regal

    Off Topic:

    Ein guter Fotograf bin ich nicht, meine Bilder sind oft nicht scharf. Aber ich glaube das hat nichts mit der Frequenz zu tun, die bei dem Flickern in Videos eine Rolle spielt.

    Ich habe auch eine normale Leuchtstoffröhre getestet, die bei der Lichtleiste aus dem Baumarkt dabei war, dort sieht man das Flickern ebenso.

    Hallo,

    ja genau. Die wenigsten fertigen gibt es in der richtigen Länge (1,30m-1,40m) und Tiefe (25-30cm). Hatte schon überlegt, 2 nebeneinander zu setzen, aber auch für diese Maße lässt sich kaum was finden und die Leisten müsste ich noch immer selber anbringen. Ich habe jetzt bei einem Schreiner angefragt, keine Ahnung, wie teuer das sein kann.


    Bei der Plexiglasplatte könnte sich noch Dreck in den Schrauben sammeln und die sollten dann sicherheitshalber auch aus Edelstahl sein. Ich warte jetzt, was der Schreiner sagt, mir wurde abgeraten, das selber zu machen, weil es wohl sehr schwer ist, das ordentlich hinzubekommen. Die Leisten hätte mit Dübeln und Leim befestigt, weil man die Winkel wieder sehen würde.



    Übrigens habe ich das kurze Kabel mit Stecker, was ich noch da hatte, an die Lampe angeschlossen, nicht dass ich alles fertig habe und das funktionieren Lampe oder Röhre nicht. Die ersten paar Sekunden sah man leichte Bewegungen in der Lampe. Das hat mich misstrauisch gemacht, weil ich das bei der alten Kompaktlampe dauerhaft hatte. Dann habe ich mit dem Handy getestet, als die Bewegung in der Lampe nicht mehr sichtbar war. Mit dem Handy sieht man deutliches Flickern, wie ich es hier mal per Video von meiner Kompaktlampe gezeigt hatte. Das verunsichert mich wieder, aber defekt sein kann sie nicht und es wurde öfter damit erklärt, dass eine Leuchtstoffröhre immer an und aus geht und die Handys so gut sind und das wahrnehmen, der Mensch und auch die Vögel das aber nicht wahrnehmen können.

    Hallo,


    bräuchte bitte nochmal eure Meinung zum Brett, an das die Lampe soll. Aus optischen Gründen soll es ein weißes Brett werden. Wie ihr auf dem letzten Bild seht, haben wir zb eine Kommode aus diesem Material.


    Um das Brett unsichtbar an der Wand zu befestigen, nehme ich Tablarträger, also Metallstäbe, die in das Regalbrett eingeschoben werden, wozu das Brett eine gewisse Dicke haben muss, was wir sowieso aus optischen Gründen bevorzugen.

    In einem Baumarkt habe ich ein weißes Brett einer Dicke von 22mm gefunden, Standart is bis max 1,9 cm.


    Um die Lampe und den Reflektor etwas zu verdecken soll vorne und seitlich eine Leiste angebracht werden. Um die Schnittkanten an den Seiten zu verdecken und nicht selber einen Umleimer aufbügeln zu müssen, könnte man die Leisten anstatt unter dem Brett, vor dem Brett anbringen. Von oben gesehen hätte man dann aber nicht nur ein glattes Brett, sondern auch eine theoretische Lücke zwischen Brett und Leiste. Da sehe ich die Gefahr, dass die Vögel da nagen oder Kot reinfließt. Habt ihr Erfahrungen damit?

    Ich würde eigentlich lieber die Variante mit dem Umleimer nehmen und die Leisten von unten befestigen.


    Weitere Ideen sind willkommen.

    Off Topic:

    Ich weiß nicht, ob ich hier noch weiter berichten soll, sonst teilt bitte meine Beiträge ggf in einen eigenen Thread auf


    Zuerst möchte ich euch die Montage des Reflektors zeigen.


    Im ersten Bild sieht man oben die Plastikklemme, die man in den Schlitz des Reflektors einsteckt und mit einer Plastikschraube festschraubt. Dann steckt man die Röhre ein. Wenn man die Schrauben nicht zu fest zieht, kann man die Posititon des Reflektors noch variieren.

    Das Problem: Zwischen Röhre und Lichtleiste ist nicht viel Platz. Der Reflektor passt dazwischen, aber die Halterungen sind relativ dick. Die Lampe lässt sich dann nicht mehr in die Lichtleiste einsetzen. Die Schrauben stellen ein zusätzliches Problem dar. Ihre Enden hätten im Hohlraum der Lichtleiste genug Platz, aber genau an ihren Positionen, also in der Mitte und an den Enden der Lichtleiste, ist in der Lichtleiste kein Hohlraum sondern die Kabelanschlüsse usw, siehe Bild 2. Der Reflektor ließe sich zwar noch ein Stück nach links verschieben, dann würden sich 2 der 3 Schrauben einfügen, aber dann passen die Endkappen nicht mehr auf die Lichtleiste.


    Den Reflektor habe ich jetzt ohne Halterung zwischen Leuchtmittel und Lichtleiste gelegt. Da der Reflektor nicht symmetrisch ist, gibt er der Schwerkraft nach und hängt hinten runter. Um ihn in der richtigen Position zu halten, habe ich dann die Schrauben wieder in die Schlitze eingesetzt, die somit als Stopper wirken, was man auf dem letzten Bild sieht. Ich hoffe ihr versteht, wie ich das meine.


    Die Schrauben die man nun sieht tragen natürlich nicht zur Schönheit der Lampe bei, die könnte man dann durch kleinere Metallschrauben ersetzen oder die Lampe so ein bauen, dass man diesen Teil nicht sieht.

    Danke, die flachen Stecker habe ich auch schon gesehen. An Smart Plugs habe ich noch nicht gedacht, finde die Idee gut, aber doch ziemlich teuer und die Steckdose wäre damit auch dicker.


    Ich werde nochmal zum Baumarkt fahren, der kleiner hier vor Ort hat zwar Schalter, aber nur fertige Stecker mit Kabel und keine von der Rolle.


    Edit: Mein Freund möchte das mit der Lampe so nicht, weil das "doof und nach Keller" aussieht und es die letzten 17 Jahre auch ohne ging und die Vögel das zu hell finden würden...jetzt versuchen wir ein Kompromiss zu finden. Statt dem alten Brett soll ich ein richtiges Regalbrett nehmen, das mit Dübeln unsichtbar an der Wand montiert wird. Eine kleinere Lampe wäre ihm eigentlich auch lieber, aber die Größe ist nunmal von der Stärke abhängig und ich habe schon 36 W statt 58 genommen, habe jetzt schon alles gekauft und ich denke weniger Watt macht keinen Sinn.


    Hat jemand eine Idee, wo ich so ein Wandboard bekommen könnte? So wie das "Lack" Regal von ikea, weiß, ca 5 cm dick, idealer Weise 130cm lang und 32 cm tief?

    Off Topic:

    Habe am 6.2. bestellt (darf ich den Shop hier nennen? ist aus dem Terrarienbedarf) Zahlung per Paypal, weil ich es so kenne, dass Paypal direkt an den Shop überweist und es am nächsten Tag von meinem Bankkonto abgebucht ist. Gut, es war schon abends und ein Donnerstag, da war des Geld dann erst gestern von meinem Bankkonto runter. Auf der Seite vom Shop steht allerdings immer noch, dass die aufs Geld warten. Wenn sich bis morgen nichts tut, frage ich mal nach...wäre ziemlich blöd, eine Woche zu warten bis die Bestellung überhaupt bearbeitet wird.


    Wo habt ihr den Schalter an der Birdlamp? Ich brauche knapp 2,5 m Kabel, die Auswahl an Kabeln mit Stecker und Schalter in der Länge ist sehr gering. Habe 1 gefunden, da ist der Schalter 2 m vom Stecker ausgesehen und würde dann bei mir irgendwo unter dem Brett hängen. Mein Vater schaut, was er noch so da hat und dann kann ich mir das auch selber zusammen bauen. Ich denke am praktischsten wäre der Schalter auf der Strecke zwischen Stecker und Brett. Nicht zu weit unten, damit ich die Wand wieder abkleben kann , weswegen ich auch einen extra flachen Stecker wähle.

    Off Topic:

    Oh, ich hatte mich verlesen. Da man üblicher Weise von oben nach unten liest und zu unterst "warten auf Zahlung" steht, bin ich davon ausgegangen, dies sei das aktuellste. Jetzt habe ich gesehen, dass wie bei Paypal üblich, die Zahlung direkt eingegangen ist und die Artikel seit dem in "Versandvorbereitung" sind

    Haha, ja das glaube ich. Unsere sind nachts immer abgedeckt, die müssen morgens geweckt werden, bevor der letzte das Haus verlässt. Die Tage wo wir ausschlafen, sind immer unterschiedlich, je nach Schicht.


    Das Zubehör für die Birdlamp, wenn man sie selber zusammen baut, bekommt man am besten im Baumarkt oder im Onlineshop vom Baumarkt. Amazon, Ebay usw haben diesbezüglich keine große Auswahl und sind preislich auch nicht besser.

    Das ist auch eine gute Idee, bin ich nicht drauf gekommen. Aber ich weiß nicht, ob das für uns passt....Flach an der Wand ist es im Steckdosenbereich dann nicht mehr, das könnte ich ggf umbauen...Aber sie stehen bei uns im Schlafzimmer , da soll nicht das Licht angehen, wenn wir mal länger schlafen und im Alltag soll die Lampe schon morgens an sein.

    Off Topic:

    Habe am 6.2. bestellt (darf ich den Shop hier nennen? ist aus dem Terrarienbedarf) Zahlung per Paypal, weil ich es so kenne, dass Paypal direkt an den Shop überweist und es am nächsten Tag von meinem Bankkonto abgebucht ist. Gut, es war schon abends und ein Donnerstag, da war des Geld dann erst gestern von meinem Bankkonto runter. Auf der Seite vom Shop steht allerdings immer noch, dass die aufs Geld warten. Wenn sich bis morgen nichts tut, frage ich mal nach...wäre ziemlich blöd, eine Woche zu warten bis die Bestellung überhaupt bearbeitet wird.


    Wo habt ihr den Schalter an der Birdlamp? Ich brauche knapp 2,5 m Kabel, die Auswahl an Kabeln mit Stecker und Schalter in der Länge ist sehr gering. Habe 1 gefunden, da ist der Schalter 2 m vom Stecker ausgesehen und würde dann bei mir irgendwo unter dem Brett hängen. Mein Vater schaut, was er noch so da hat und dann kann ich mir das auch selber zusammen bauen. Ich denke am praktischsten wäre der Schalter auf der Strecke zwischen Stecker und Brett. Nicht zu weit unten, damit ich die Wand wieder abkleben kann , weswegen ich auch einen extra flachen Stecker wähle.