Beiträge von NeueNymphenNanny

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    Hallo Franzi-le und herzlich willkommen! :welcome:


    Schön, dass du es bis hierher geschafft hast!
    Zwei bezaubernde Nymphies hast du da! Wir schauen uns gerne noch viel mehr Bilder von den beiden an und lesen ihre Geschichten....:D


    Wenn du Fragen hast, stehen wir dir gerne zur Verfügung!


    Ich hätte da auch Mal direkt ne Frage: War das mit dem Ei so geplant? Hast du das irgendwie unterstützt oder zu verhindern versucht?

    Ich halte das auch für eine gute Idee :top:

    Insgesamt sieht der Knabe ziemlich zerfleddert aus. Das Gelb ist auch extrem gelb, was auf Schwierigkeiten mit der Leber hindeuten könnte. Auch der Flügelspiegel (dieses helle am Unterrand des Flügels) ist ziemlich verfärbt. Eigentlich sollte dieser Bereich weiß sein.


    Wie aktuell die Liste mit den vogelkundiger Tierärzten ist kann ich dir nicht sagen. MaZi ist sicher daran interessiert, sie möglichst aktuell zu halten, aber sie ist natürlich von den Informationen abhängig, die ihr zur Verfügung gestellt werden.

    Ruf doch einfach Mal dort an und Frage, ob die neue Besitzerin die Zusatzausbildung in Sachen Vogelkunde hat.

    Off Topic:

    Hallo Nymphe97

    Wir sind ja immer ganz wild darauf, dass User ihre Anliegen in gesonderten Beiträgen veröffenlichen, damit man die Fragen auch wiederfindet und beantworten kann. Aber bitte veröffentliche dieselbe Frage nicht in drei verschiedenen Themen. Das kostet unsere Resourcen.

    Die zuständigen Modis lesen ihre Themenbereiche immer und die User äußern sich normalerweise auch, wenn sie etwas beitragen können.

    Mehr hilft hier nicht mehr ;)


    Oje, das ist ja ein schwieriger und sehr komplexer Fall. Leider habe ich weder Erfahrung mit der Taubernklinik noch mit Nierenschäden. Es meldet sich sicher noch jemand, der dir etwas raten kann.


    Deiner Koko alles Gute! :GBes:

    Tut mir, leid, dass du dich schon wieder um eine deiner Mausis sorgen musst :( Das nimmt aber auch kein Ende...


    Ich würde Molly auch beobachten und wenn sie das weiter macht nochmal mit ihr zum vk TA fahren.

    Unsere Pearl hat ja neulich auch gewürgt und bei ihr war die Ursache eine Verschiebung der Baktrienflora mit einer Überzahl Staphylokokken, aber das muss bei Molly ja nicht auch der Grund sein.

    Bisher habe ich auch immer BBB gegeben, aber unser neuer TA schwört auf Ac-i-prim als Mittel um die guten Bakterien zu etablieren.

    Vielleicht versuchtst du es auch mal damit....

    Zwei süße Kameraden hast du da :D Ella ist wirklich eine Zuckerschnute!

    Das mit der Zutraulichkeit wird schon noch. In einem Nymphenleben sind zwei Monate keine lange Zeit. Dass Ella schon auf den Boden geht ist ein riesen Vertrauensbeweis! Paul(a) wird sich mit der Zeit sicher etwas von ihr abschauen!

    Ist sie ein großer/stabiler Nympf weil sie soviel auf die Waage bringt?

    Also Hubi ist ein ganz kleiner, zierlicher Nymphie und wiegt kaum 80 Gramm. Er ist ja an der Brust nackt und unter seine Haut sieht man überhaupt kein Fett. Null.

    Pearl und Jack sind deutlich größer als Hubi. und Lotte ist mit Abstand die Größte. Sie ist gegen Hubi echt riesig 8o

    Der TA hat das Gefieder etwas nass gemacht, damit er sich ansehen kann, ob sie darunter viele Fettpolster hat -man sieht das auf der feuchten Haut extrem gut: Muskel ist dunkelrot und Fett gelb- aber es waren tatsächlich überhaupt keine Fettpolster an der Brustmuskulatur und im Bereich oberhalb der Beine. Nur im Bereich des Bauch waren Depots, aber auch nicht übermäßig.

    Scheinbar ist sie einfach groß und muskulös.

    Ich würde mir das ja auch gerne mal bei Lotte ansehen....

    Die MFA der Praxis Müller hat angerufen. Pearls Sammelkotprobe ist o.p.B. Keine Megas. Keine Parasiten.

    Jetzt ist sie ganz offiziell gesund und von den Staphylokokken hoffen wir einfach mal, dass Pearl die mit ihrem Immunsystem in Schach halten kann :applaus: