Beiträge von sherry2000

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    ja, irgendwie habe ich auch das gefühl, dass es besser ist sie noch ein bisschen zu lassen. man fühlt sich ja doch irgendwie schlecht - sie gehen ganz im brüten auf.... und die henne war noch nie so aktiv; ist eigentlich eine ewig aufgepustert irgendwo rumsitzerin. jetzt fliegt sie gelegentliche runden zum flügel ausschüteln und klettert auf und in der Voli rum wenn Willy beim ei ist... naja. vielleicht mach eich besser nur sauber und verschiebe den großen umbau nebst nestbeseitung noch umzwei wochen....
    vielen dank jedenfalls für die rückmeldung - und den kleinen hinweis an Pia;-)

    auch willy und sati haben es nun geschafft. inzwischen gut drei jahre alt ja auch nicht verkehrt die idee...
    von insgesammt vier eiern habe ich zunächst eines abgekocht gelassen und inzwischen gegen ein (zu großes) plasteei getauscht. das stört sie scheinbar gar nicht, sie sitzen weiter fleissig drauf. das echte ei hatten sie übrigens mit dem schnabel eingedellert - vermutlich beim hin und her rollern.


    das erste ei liegt jetzt ca. 10 tage zurück. morgen will ich alles umbauen und dabei auch die oben offene kiste die ich zum klettern neben den spielplatz auf den schrank gestellt hatte - und die sie zum Brutplatz erkoren haben - nebst ei wegnehmen.


    was meint ihr, soll ich´s wegnehmen oder sie noch länger brüten lassen? neue eier scheinen jedenfalls erst mal nicht mehr dazu zu kommen.


    (den Artikel zum Thema habe ich natürlich gelesen. Ich bin mir nur unsicher ob ich jetzt das letzte Ei lassen oder wegnehmen soll. Das ich nicht früher entschieden bzw. diskutiert habe liegt schlicht daran, dass die kleinen Cleverles ihre vier Eier alle während meines Urlaubs gelegt haben - mein Vogelsitter hat die Eier abgekocht, dass hatten wir mal so besprochen. zum Glück!)


    vielen dank für eure meinungen!!!!!!!!!!

    meine bekommen auch bei "falschen" mustern, schnitten und farben ihre panikattacken. da hilft nur nie im vogelzimmer tragen. ich zieh das inzwischen echt nicht mehr an wenn ich zu den geiern gehe - und bin ganz schnell wieder draußen wenn ich es mal vergesse oder das kleidungsstück neu ist und ich vorher nicht dachte dass sie damit probleme haben... wat macht ma nich allet.

    habe meinen am Wochenende einen großen Birkenzweig mit vielen saftigen Blattknopsen mitgebracht. Viel ist da von den kleinenNebenzweigen und den Knopsen nicht mehr übrig - den haben sie mächtig kleingeschreddert. gleich nach dem aufwachen legen sie los, vergessen sogar ihre 10 schreiminuten. ich glaube die haben das frische grün auch sehr vermisst. freu mich schon, wenn ich das erste zweiglein mit richtigen neuen blättern finde!

    jaja die lieben hinterlassenschaften. ich habe sie nur im schlafzimmer und kenne das problem deshalb ganz gut. ich habe alle regale und schränke so freigeräumt, dass die decke ihnen gehört - da steht nichts ausser freisitzen drauf. die regale selbst sind entweder mit einem schönen tuch verhängt oder ganz voll - so können sie dort keine spuren hinterlassen und oben kann man es leicht wegwischen. unter den lieblingsplätzen liegt zeitung oder dieser wegwerf-malerteppich (den kann man ein paar mal sauber machen und dann, wenn er unschön wird, einfach ersetzen. ich finde den besser als die fleckerl-teppiche aus dem schwedischen möbelhaus weil er besser auf dem boden haftet und sich so besser absaugen läßt. aber das ist sicher ansichtssache). und das bett, tja, in zwei jahren habe ich zwei mal treffer gehabt. sie sind da zum glück nicht so oft drauf. insofern, ich mach da gar nichts außer abends vorm reinschlüpfen einen kontrollblick drauf zu werden. wenn sie ihre vorlieben ändern, dann würde ich einen überwurf drauf machen. was sonst...
    der tipp mit dem ceranfeldschaber ist super! ich habe mir mit schwämmen schon einige kratzer in die dielen gemacht - das dürfte damit ja eben nicht passieren. super!


    die sache mit den gardinen ist schwieriger. da habe ich meine phasenweise auch immer drauf - sie lieben den gardinendraht als schlafplatz (warum nur???). und die Spuren sehen echt eklig aus... ich versuche sie zu erziehen - sollen ja intelligente vögelchen sein. zum einen schmeiße ich sie immer runter wenn ich sie erwische, zum anderen bekommen sie kurz positive aufmerksamkeit wenn sie sich auf ihrem vogelbaum, der voli oder dem freisitz zum schlafen eingefunden haben. ein kleines bisschen scheint sie das schon zu beeindrucken... vielleicht ist das auch nur prinzip hoffnung.

    wie jetzt, der sänger aus video zwei ist die dame aus video eins?
    ist echt schwer zu erkennen.
    wenn dem so ist, dann hast du entweder ein seltenes exemplar von singender henne oder ein aktiv schwules pärchen;-)
    wie auch immer, sie scheinen spass zu haben ud solang du nicht zuechten willst ist es doch eigentlich egal. auswahl bei der partnersuche haben sie ja.
    schicke bande!

    hmm. Also ich habe die Lampe natürlich auch auf Holz montiert - am Kleiderschrank. Und sie mit einem flexiblen Kabel versehen. Eine Zugentlastung ist aber bei meiner Montage hoffe ich nicht nötig, da ja kein Zug auf dem Kabel lastet - die Lampe ist ja fest am Schrank montiert und das Kabel nur nötig um sie mit der Steckdose zu verbinden... aber ich werde mal den Händler anmailen ob er da ein Problem sieht. Auf jeden Fall noch mal Dank an Jürgen!

    Lieber Jürgen,


    was genau meinst du denn mit: "Eventuell wichtig wäre noch der Hinweis mit den Installationen : immer auf die Sicherheit achten !"?


    Lediglich, dass die Geier nicht ans Kabel kommen dürfen oder verbirgt sich mehr hinter deiner Mahnung?


    Danke

    Liebes Forum, gestern habe ich lange mit Süßi darüber diskutiert, dass ich eine neue Bird Lamp bestellt habe weil meine schon über ein Jahr alt ist. Das sich die UV Strahlung verbraucht konnte er technisch so gar nicht nach vollziehen und hält den Rat für reine Geldschneiderei a la Sprechperlen und Mauserhilfe. Also die Frage an die Technikfreaks unter euch; warum muss man die Lampen regelmäßig wechseln - was und wie verbraucht sich?


    Vielen Dank schon mal und ich hoffe jemand kann das fachkundig beantworten - ich war ratlos, sozusagen durch geschickte fragen vorgeführt...was ich als anerkannte klug*****erin gar nicht leiden mag;-)

    ja so scheint es;-) bin immer noch absolut happy, dass ich es damals im zoogeschäft richtig eingeschätzt habe - die beiden gehörten vermutlich schon dort in der großen voliere zusammen... großes glück für alle beteiligten.

    endlich habe ich eine digicam... das macht es ja so viel einfacher die beiden zu fotografieren. seltsam, vor der digicam haben sie auch nicht so eine angst wie vor der analogen spiegelreflex - warum auch immer...
    jedenfalls können sie nun nichts mehr verbergen. die armen;-)
    nicht, wie sehr sie kork-schreddern lieben, private situationen nicht aber auch nicht wie sie mein armes radel erobern... ich hoffe die griffe überleben die kleinen zerstörer...

    rost hat sich am gitter bislang keines gebildet - nur am rahmen, doet wo der lack abgeschlagen ist einige winzige stellen. aber ich werden mir mal einen neuen fruchtspieß besorgen und nix mehr einklemmen - danke.

    puh, nachdem schon wieder zinkvergiftungen gemeldet wurden habe ich noch mal nachgefragt aus was denn die gitter meiner Roma sind:
    Die Voliere ist aus Stahl vercromt bzw. vermessingt (nicht verzinkt).
    Das klingt doch ganz gut und ist vielleicht auch für andere besitzer/interessenten eine wichtige information. Vermessingt dürfte die Braun/messingfarbene sein, da ich die weiße habe, gehe ich davon aus, dass die Gitter vercromt sind. puh. Allerdings kommt es dort wo ich säurehaltige obst/gemüse-scheiben mehrmals anbringe zu verfärbungen - deutet das auf ein problem hin oder ist das auch bei vercromten gittern normal?
    Vielen dank schon mal für schlauen antworten; hätte wohl in chemie besser aufpassen sollen;-)