Beiträge von Maxi

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    Das ist mein Maxi, den habe ich im Jahr 2000 geholt mit Cookie.

    Beide beim Dehner, da ich da noch keinen PC hatte und nioch nichts von Foren wusste.

    Cookie, die erste ist vor 4 Jahren plötzlich verstorben mit 17 Jahren.

    Maxi ist auch über 20 Jahre und hat sit über 10 Jahren, durch einen Unfall nur noch ein Beinchen. trotzdem ist er frech wie Oskar und hüpft und fliegt durch die Wohnung.

    Das Bild ist erst kürzlich gemacht worden

    Zwei Tage war er etwas befangen

    dann hat er mit Molly angefangen

    Manchesmal 4 mal ,

    nicht in der Woche

    nicht im Monat

    neiiiin

    am tag

    zeigt er das er puscheln mag.

    Dazwischen spielen schmusen mit dem Hahn

    auch dazu hat er Freude und ist dabei und dran

    So zieht es ihn mal zu Henne hin

    doch auch kuscheln mit dem hahn ist drin.

    Susi das hast Du nicht und Foren sind ja dazu da das jeder seine Meinung sagen kann.

    Jeder sagt das was er denkt und das ist auch gut so, und jeder eine freie Meinung hat.

    Was mich nur geärgert hat ist das dieser Toabs gleich so agressiv geantwortet hat.

    Auf der einen Seite wird immer gepredigt man soll sich Tiere nur anschaffen wenn man auch die Kosten tragen kann und die Möglichkeit besteht das Tier im Krankheitsfall zu versorgen. Auf der anderen Seite ist es dann vollkommen okay, wenn man die Tiere einfach so qualvoll verenden lässt. Ich lese seit Wochen ja nur mit, aber was man da teilweise aufschnappt da vergeht es einem, da könnt ich garnicht soviel fressen wie ich kotzen möchte.

    Klar bist du traurig, bin ich auch, weil das arme Ding keine Hilfe bekommen hat, klar hätte es sein können das es einfach eine wie du es nennst "Fügung" war. Aber tut mir leid, wie kann man es nicht wenigstens versuchen die Chance zu nutzen, egal wie, da gibt es für mich keine Ausrede und wenn ich auf allen Vieren beim Tierarzt angekrochen komme...

    Was regst Du Dich so auf Toabs und wie lange hast Du Tiere und ums Geld ging es mir nicht. Ich hätte auch alles probiert deshalb hätte ich sie auch mit Rotbäckchen und ihrem Sohn zum Tierarzt gegegben. Rechtfertigen muss ich mich nicht vor Dir, nur eines ich habe über 20 Jahre miene Nymphies, außer jetzt die drei letzten und wenn was war habe ich immer jemand gefunden der mir half, doch manchesmal kommt es halt anders.Ich halte mich zurück ich könnte jetzt auch einiges sagen, doch warte mal ab was bei Dir noch kommt.

    Ich glaube das bringt nichts, wenn man jetzt hin und her überlegt was hätte sein können oder nicht.

    Vielleicht war es es nur einfach eine Fügung, oder sie wollte gehen.

    Sie ist jetzt da wo es ihr gut geht und wo sie viele andre sieht und trifft wo sie schon gekannt hat.

    Wenn es mein Maxi gewesen wäre, der ist ein Kämpfer und hat auch schon einiges erlebt, doch nicht alle sind gleich stark und ich weiß nicht was sie hatte und auch nicht wie alt sie war, aber es ist nun mal nicht zu ändern.

    Was Eli, Rotbäckchen und ihr Sohn für mich getan hätten, davor verneige ich mich, das ist grosse Klasse:anbet::anbet:

    Vielen lieben Dank für euren Trost.

    Tut gut und nimmt den Scherz etwas weg.

    Susi da hast Du recht das man es leider denen nicht ansehen kann und wenn dann oft zu spät

    Trotz aller Traurigkeit und dem Schmerz gibt es eine kleine Freude, solche Menschen wie euch und

    wie Rotbäckchen, Eli und Sohn Marcel zu kennen.

    Sie hat es nicht geschafft, sie ist gerade gestorben.

    Eli, Rotbäckchen wollte sie morgen mit ihrem Sohn holen und zu Dr. Britsch bringen.

    Gerade wollte ich nochmal schauen, hatte sie schon in der Tagebox und da liegt sie mit offenen Augen tot drin.

    Es tut mir sehr weh.

    Ich habe sie sehr geliebt.:'(:'(:'(

    Ich danke Euch allen für Eure Hilfe und guten Worte.

    Jetzt ist sie in der Voli, rein geflogen. Hat etwas gefressen und ist einen Moment oben gewesen in der Voli und jetzt pickt sie unten Körner und Grit.

    Ich beobachte sie weiter und melde mich wieder.

    Es gibt leider keinen der mir helfen kann.

    Nachbarn sind Fremde oder schon alte Leute, Kollegen und Freunde bei der Arbeit und in der Zeit will eh niemand zu nahe sein.

    Ich habe jetzt an eine Tierärtzin geschrieben, ob sie vielleicht vorbei kommen könnte.Ich würde ihr auch alle Kosten erstatten.

    Viele lachen dich sogar noch aus wenn man nach Hilfe fragt wegen einem Vogel.

    Ich hoffe und bete das es was gibt was ihr hilft.

    Danke für Dein Verständniss Sabine, es fällt mir echt schwer darüber zu schreiben, weil viele es einfach nicht verstehen.