Beiträge von MaZi

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    Off Topic:

    Die Vorbesitzerin lebte alleine, hatte aber lt. einer Freundin für den Fall das sie sterben sollte eine Auflistung über die Vögel mit Alter, Partnerschaften etc. gemacht. Die Freundin hatte sich einen Tag vor der Beerdigung im Tierheim nach den Vögel erkundigt und wollte danach dann mal den Bruder auf die Auflistung ansprechen. Leider kam nie was im Tierheim an. Daher wissen wir auch nicht, ob sie vorher wegen den Augen oder dem Schnabel vielleicht schon mal in Behandlung war. Anhand des geschlossenen Rings weiß ich nur sie ist von 2012 und der Ring ist von einem niederländischen Zuchtverband.

    Die Vorbesitzerin war Mitglied in meiner Facebook-Gruppe. Mit der Freundin stand ich in Kontakt. So weit ich weiß wurde vom Bruder keine Auflistung mit Namen oder Verpaarungen der Vögel gefunden. Das macht es für das Tierheim schwer, die Vögel weiter zu vermitteln.


    Ich schau gerne mal die alten Beiträge der Vorbesitzerin durch, ob ich dort etwas zu der Augenerkrankung finde.

    Nein, wir hatten Waldbodenüberstreu bereits vor einigen Jahren mal gekauft. Ob damals auch so viel Staub dabei war weiß ich nicht mehr.


    In dieser Tüte war extrem viel Staub am Boden zu erkennen als noch gut 1/3 drin war. Vorher war der "Dreck" nicht aufgefallen, hatte sich scheinbar gut mit dem Inhalt vermischt.

    Vor Vogelsand wird oft gewarnt wegen der hohen Staubbelastung. Nicht minder staubig ist Waldbodenüberstreu. Nach dem Sieben blieb folgendes übrig:



    Nymphensittiche mit Atemwegserkrankungen sollten diese Überstreu meiner Meinung nach gar nicht bekommen. Selbst bei (scheinbar) gesunden Vögeln würde ich vom Kauf abraten.

    Oh Karlsruhe sind fast 170 km über die A6, die ab Heilbronn immer dicht is, Fahrtzeit einfach 2-3 Stunden. Ludwigsburg wäre Ok, dann müsste ich mal in der Praxis anrufen und fragen...

    Ich dachte an Frau Dr. Zeh in Neckarwestheim - erscheint auch auf jeder Vogeldoktor-Liste.

    Pit Wie bereits weiter oben geschrieben ist Dr. Britsch seit Juli d.J. nicht mehr in Ludwigsburg tätig. Dafür ist er Mittwoch Nachmittags in der Praxis B. Großkordt in Bietigheim-Bissingen. Termine sind über die Praxis auszumachen.

    Mein bisheriger Quarantänekäfig ist dafür leider gar nicht so super geeignet, weil er längsverstrebt ist und auch relativ hoch, aber eher schmal. Ich würde dann also ggf. noch einen Käfig mit Querstreben und einer etwas besser geeigneten Form für den kleinen Kerl holen und den dann einfach ins Vogelzimmer stellen

    :idee: Könntest du den Quarantänekäfig auf die Seite legen, auf eine Kommode stellen und den "Boden" mit Schaumstoffmatten, Tüchern usw. ausstatten? Dann hätte Georgie Querstreben.

    Bitte schau in nachfolgende Google Map, welche Praxis in deiner Nähe ist.


    https://www.google.com/maps/d/…%2C11.310003500000002&z=5


    Bitte nicht zu einem Tierarzt fahren, der dort nicht aufgeführt ist. Das wäre so, als wenn du mit Zahnschmerzen zum Urologen fährst, denn Vogeltierärzte haben entweder eine langjährige (2-4 Jahre) Zusatzausbildung absolviert, oder aber sehr viel Erfahrung bzgl. Untersuchung und Behandlung von Ziervögeln.

    Bei Birds and more kann man nicht per PayPal bezahlen. Das finden viele Vogelhalter nicht gut, aber aus kaufmännischer Sicht gesehen zahlt ein Verkäufer, der PayPal anbietet, drauf. Grund: die Gebühren dafür zahlt er. Ein großes Unternehmen wie z.B. Amazon bezahlt die Gebühren aus der Portokasse. Bei einem kleinen Familienunternehmen wie Birds and more sieht das schon anders aus.


    Als Neukunde bekommst du eine Rechnung per Mail und erst wenn du diese beglichen hast wird die Ware versendet.

    Okay also ich habe irgendwie ein Problem damit, mein Problem mit einer größeren Voliere zu lösen.

    Wenn du möchtest, dass sie abends gerne und freiwillig und zudem alle zusammen rein gehen, dann ist eine größere Voliere die alleinige Lösung.


    Problem beim Schlafen außerhalb der Voliere ist, dass Nymphensittiche zu sog. Night Frights neigen. Das sind nächtliche Panikflüge, in denen sie von jetzt auf gleich aufschrecken und mit hoher Geschwindigkeit gegen Hindernisse knallen. In einer Voliere ist der Platz begrenzt, d.h., sie können nicht so viel Fahrt aufnehmen wie in einem Zimmer. Die Verletzungen bei Night Frights, wo die Vögel draußen schliefen, verliefen meistens tödlich (Genickbruch).


    Es ist von daher nicht nur eine Frage des Einsperrens am Tage für den Fall der Fälle sondern es geht um die Sicherheit der Nymphensittiche in der Nacht.


    Ich kann verstehen, dass es ärgerlich ist, nun eine größere Voliere anschaffen zu müssen, wo man doch gerade erst viel Geld in der Zoohandlung gelassen hat, die einem zudem falsch beraten hat. Das unterstelle ich jetzt mal, entspricht aber sicherlich der Tatsache, oder?


    Ich habe das Gefühl, dass sie einfach so pfiffig sind und mitbekommen haben, dass ich den Käfig nur zumache, wenn alle drin sind.

    Ja, da hast du ganz Recht! Als meine Shandi damals einzog (aus einer Außenvoliere in einen viel zu kleinen Käfig) machte ich es auch so wie du. Sie ging rein zum Futtern und ich schloss hinter ihr die Käfigtür. Das klappte ganze drei Tage, dann ging sie nicht mehr rein! :baeh:

    Jemand dem ich extra für Vogel videos auf Youtube folge um mich zu informieren

    Bitte informiere dich hier im Forum oder im Wegweiser über artgerechte Haltung von Nymphensittichen. Auf YouTube sind viele Videos von Haltern, die Nymphensittiche alleine halten, ihnen die Flügel stutzen (um sie gefügig zu machen) oder ihnen ein tierschutzwidriges Fluggeschirr anlegen. YouTube ist demzufolge keine gute Informationsquelle, zumal die Videos dort einem suggerieren, dass Nymphensittiche immer zahm werden und sein müssen. Dem ist aber nicht so!


    Also ich habe auf jedenfall geplant die beiden Zahm zu kriegen

    Wie möchtest du das machen? Bitte dazu keine Tipps von YouTube anwenden! Ob ein Nymphensittich zahm wird oder nicht hängt vom Charakter ab. Nymphensittiche sind und bleiben Fluchttiere. Gerade die Hand ist den meisten von ihnen nicht geheuer und sie meiden sie nach Möglichkeit. Daher bitte niemals die Vögel bedrängen oder gar versuchen sie im Käfig oder in der Voliere auf die Hand zu bekommen!


    Viel wichtiger als Zahmheit ist, dass die Vögel einem vertrauen. Vertrauen entsteht durch Verlässlichkeit. Wenn sie sich darauf verlassen können, dass du sie nicht bedrängst, nichts von ihnen hinsichtlich Zahmheit erwartest, sie so nimmst wie sie sind - dann vertrauen sie dir und dann (und auch nur dann!) kann es sein, dass sie doch irgendwann mit Hirse auf die Hand zu locken sind.