Beiträge von Susi

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (Safari, FireFox, Edge, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    Ach Gottchen, die ist aber süß :love2: und sie sieht wirklich schon sehr zufrieden aus :) .


    Herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang :blumen: .


    Sind sie dann jetzt zu sechst? Wie leben sie denn bei dir? Hast du sie in einem Vogelzimmer?

    Oh Gott, was für ein trauriger Vorfall ;( :weinen: . Das tut mir unendlich leid :sorry: . Lass dich drücken :knuddel: .


    Ich würde tatsächlich auch dazu raten einen der Vögel sezieren zu lassen. Das ist einfach ein wichtiger Punkt zum Schutz der noch lebenden Vögel. Denn dann weißt du sicher, ob es eine Vergiftung war, was ich tatsächlich unerlässlich finde. Denn daran musste auch ich zu aller erst denken.


    Selbst, wenn das Gitter verzinkt wäre, würde ich nicht glauben, dass 4 Vögel gleichzeitig eine Zinknase aufnehmen und auch gleichzeitig sterben. Das ist einfach zu unwahrscheinlich.


    Aber wenn ihr Nachbarn mit Obstbäumen habt, dann ist tatsächlich jetzt die zeit Fungizide zu sprühen. Z.B. bei Pfirsichbäumen, die zur Kräuselkrankheit neigen. Das würde ich fast für am wahrscheinlichsten halten, wenn es kein Nightfright war.


    Bei dem Apfelbaum denke ich jetzt nicht, dass er schädlich war, wenn er schon länger steht. Denn wenn eine mögliche Spritzung schon länger her ist, ist das alles längst wieder abgeschwaschen.


    Sind die Steine Natursteine? Wofür wurden sie ggf. vorher genutzt? Könnten sie mit Algenentferner behandelt gewesen sein oder hat man sie versiegelt, damit nichts in den Stein eindringt? Sowas sind meist Silikonverbindungen. Aber ob die Vögel sowas abkriegen könnten weiß ich ehrlicherweise nicht :gruebel: .


    Ansonsten würden mir nur noch andere "Gase" einfallen, die eventuell in der Nähe der Vögel zum Einsatz gekommen sein könnten, wie

    • Imprägnierspray für Schuhe, Outdoorbekleidung, Zelte u.ä.
    • Irgendwas zur Grillrostreinigung
    • Irgendwelche Chlorverbindungen zur Poolreinigung z.B.
    • Einsatz von Mitteln zur Grünbelagentfernung (dürften heute eigentlich nicht mehr so extrem Gas abgeben, aber wer weiß)
    • Farbe zum Streichen von Zäunen mit Lösungsmitteln,
    • Farbe für Möbel mit Lösungsmitteln, die eventuell gesprüht wurden
    • Feuer - Verbrennen von Kunststoff (Kabel mit Ummantelung z.B.)

    Also irgend sowas in der Art.


    Das mehrere Vögel gleichzeitig sterben kennt man sonst eigentlich tatsächlich nur bei Räuberangriffen, die es hier wohl nicht gab, irgendwelchen Ausgasungen (PTFE, PVC - Lacktischdecken oder neuem PVC Boden z.B. oder sonstigen chemischen Verbindungen) oder Vergiftungen, wo etwas aufgenommen wurde.


    Woran man bei Außenvolieren auch immer denken sollte sind Würmer oder auch vorsorgliche Wurmkuren. Hätten sie Würmer, hättest du aber sicher schon welche im Umfeld gefunden, nehme ich an. Eine vorsorgliche Wurmkur hast du ja sicher nicht gemacht, die hättest du bestimmt erwähnt.


    Aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten würde ich, so schwer es auch ist, tatsächlich einen Vogel sezieren lassen. Das hilft meiner Ansicht nach nichts, sonst machst du dich mit den zahlreichen Möglichkeiten fertig und riskierst womöglich weitere Leben, weil du nicht weißt, wo du suchen sollst :( .

    Ja, die Holzboxen, die auch Züchter verwenden sind sicherlich besonders sicher. Das sind diese hier ganz unten auf der Seite:


    Nymphensittich Transport - Boxen


    Die werden auch im professionellen Tierversand eingesetzt, meine ich.


    Aber ich hätte jetzt in der Box oben auch keine echte Sorge. Der Justus ist bei mir ja auch so, dass er, je nach Tagesform, manchmal extrem in der Box herum springt, aber er hat sich darin zum Glück noch nie schlimm verletzt. Da sind die Gitterboxen, die man über den Holzboxen sieht, schon gefährlicher.

    Dann würde ich sie zwischen deine Beine in den Fußraum stellen, wenn es mit dem Anschnallen nicht geht. In die Box am besten ein altes Geschirrtuch legen und oben drauf ein dünnes Tuch, damit sie nicht raus schauen kann. Dann sollte sie ruhig bleiben. Persönlich nutze ich auch immer Rescue für die Fahrten zum Tierarzt. Zumindest klappt das bei mir immer so immer gut, denn ich habe die gleiche Box :yes: .

    Bohr, krass, hattest du denn denn vielleicht bearbeitet, wie du es empfohlen hattest? Dann ist ja auch Material weg :gruebel: . So aussehen tut er mir jetzt nicht, aber ansonsten liegt es womöglich daran :nixw: .


    Zwei da zu haben schadet aber ganz sicher nicht :hmm: - auch beim TA sollte man da vielleicht drauf achten.

    Ja, schau mal nach Steinen für Aquarien, die kannst du dann irgendwo als Sitzplatz anbieten. Oft reicht das schon :yes: . Und am Kletterbaum auch Äste schräg anbringen, damit sie die Krallen da einsetzen müssen.

    Sag ihr das auf jeden Fall und laut, sie wird verstehen, was sie verstehen will ;) . Und die Fahrt übersteht sie bestimmt gut. Das ist nicht so schlimm, wie man vielleicht denkt.


    Worin wird sie denn reisen? Wenn sie so scheu ist, würde ich einen kleine Box empfehlen, in der sie nicht einmal die Flügel aufmachen kann und ein Tuch drüber. Die Box unbedingt anschnallen im Auto. In die Box eine KoHi und ein Stück Gurke falls sie Durst hat. Dann sollte das gut klappen :daumen: .


    Gute Reise :) .

    Heute hat es sehr gut geklappt :top: . Ich glaube, sie weiß jetzt, dass es kein Entrinnen gibt :( . Ich hatte es von der anderen Schnabelseite begonnen und es über die Kapilarwirkung versucht, da macht sie plötzlich den Schnabel auf :D . Ich kann nicht alles auf einmal geben, daher war er dann wieder zu, aber das gleiche hat dann nochmal geklappt und so war es dann schnell erledigt, auch, wenn ich sie erst wieder umdrehen musste =) . Hoffentlich bleibt das nun so, dann bin ich zufrieden :) .