Beiträge von kiara

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    Hallo und herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. :welcome:

    Schön, dass du bei uns gelandet bist. :blumen:

    Zwei süße Schlaubis hast du da. :verliebt::verliebt::verliebt:


    Du sprichst von Training? Meinst du das Clickern oder meinst du damit das du sie trainierst damit sie zutraulicher werden?

    Was genau trainierst du ? Wie trainierst du?

    Aber eine Frage dazu: kann so eine Fehlprägung eher ausgelöst werden, wenn er nicht verpaart ist? Er hat ja keine Henne zum Anbeten. :gruebel:

    Wenn ein Vogel nicht verpaart ist, kann er schnell Gegenstände oder auch Glöckchen als Partnerersatz auswählen.

    Wie schnell oder ob überhaupt so eine Fehlprägung sich bildet, hängt immer auch vom Charakter des Tiers ab. Da spielen mehrere Faktoren eine Rolle.

    Hier im Wegweiser findest du alle Informationen zu Verhaltnsstörungen.

    Für weitere Fragen eröffne bitte im "Sonstigen" ein neues Thema, denn hier in die Vorstellung gehört das nicht. :danke:

    Das Schreien und das panische Rumflattern kannst du ja vielleicht mal aufnehmen.

    Ich würde sie nicht noch durch das Aufnehmen zusätzlich stressen. Ich denke das kann man sich gut vorstellen.

    Besser wäre es in diesem Moment ruhig auf sie einzuwirken. leise mit ihnen zu sprechen und sie zu Ruhe zu bringen.

    Das Aufflattern zeigt ja auf - Gefahr in Anmarnsch - Flucht. :yes:

    Und da sie das nicht können untersützt sie in diesem Moment am besten ruhig zu bleiben.

    Hallo und herzlich Willkommen hier bei uns im Forum! :welcome:

    Schön, dass du bei uns gelandet bist und dir zwei Nymphie aus dem Tierheim geholt hast. :blumen: Sie werden es dir sicher danken.:herz:


    Jetzt sind sie nun schon ein paar Tage bei uns daheim und ich bin mir wirklich nicht sicher ob sie glücklich sind... kann natürlich noch ein bisschen dauern bis sie sich eingewöhnen. Aber ich schildere jetzt am besten mal ihr Verhalten:

    Wenn sie Freitag bei dir eingezogen sind ist das noch nich lange.

    Sie müssen sich erst an alles gewöhnen. An dich, die Umgebung und auch an die neuen Geräusche.

    Gib ihnen Zeit, denn es kann schon eine Weile dauern bis sie sich eingewöhnt haben und zur Ruhe kommen.:yes:

    Hier im Wegweiser findest du alles wichtige zum Einzug und Ankommen. Auch zu anderen Themen findet du ganz ganz viele Informationen. :yes:

    Zwischendurch schreit Link aber extrem laut. Mich stört das nicht so sehr, weil er schreit jetzt nicht ununterbrochen und meine Nachbarn haben sich bisher auch nicht beschwert, aber Zelda bekommt davon immer extrem Angst und flattert total panisch durch die ganze Voliere.

    Sind bei dir in der Umgebung Wildvögel die sie hören könnten, denn das ist oft der Fal,l wenn ein Nymphie solche Warnrufe absetzt.

    In der freien Wildbahn warnen sie sich so im Schwarm untereinander vor möglichen Gefahren.

    Beobachte dein Umfeld ma gutl. Gibt es laute Geräusche, Wildvögle, ein Gerät das brummt?

    Das alles könnte der Auslöser für dieses Rufen sein.

    Ich dachte ich nehm lieber zwei Vögel aus dem Tierheim die sich schon kennen, damit sie sich nicht allein fühlen wenn ich arbeiten gehe, aber bei den beiden habe ich nicht das Gefühl, dass das besonders gut klappt.

    Erstmal - klasse das du ihnen einen neues zu Hause gibst. :top:

    Das kann man noch nicht sagen und ich würde sie erst in Ruhe ankommen lassen.

    Man weiß nie mit wem sie vorher zusammen gelebt haben. Vielleicht hat man sie von ihrem Parnter oder Freund getrennt? Was natürlich arg wäre.

    Gib ihnen Zeit um anzukommen und ganz viel Liebe.


    Hast du für jeden Vogel einen Wasser- und Fressnapf? Das sie sich einen teilen müssen, löst auch manchmal Streit aus.


    Hast du beide von einem vogelkundigem TA durchchecken lassen, damit man evtl. Krankheiten ausschließen kann? Du musst wissen, Vögel sind Meister im verstecken von Krankheiten und zeigen das oftmals, wenn es leider schon zu spät ist.


    Viel Spaß bei uns. :dance:

    Hallo und herzlich Willkommen bei uns, wenn der Anlass auch kein schöner ist.


    Ich schließe mich dem von Gwenny an.

    Das was du beschreibst hört sich leider gar nicht gut an und ich würde dir auch raten zu einem vogelkundigem TA zu fahren.:yes:Sicher ist sicher.

    Alles gute für deinen Schatz. :daumen::daumen::daumen::GBes:

    Off Topic:

    Ich hab deinen Beitrag an dein bestehendes Thema angefügt, denn leider ist es ja noch das gleiche Thema.


    Das hört sich leider gar nicht gut an und es wäre wichtig das ihr sofort handelt.:hoff1:

    Wenn die Taubenklinik nicht erreichbar ist, dann müsst ihr euch einen voglekudigen TA suchen den ihr schnell erreichen könnt.

    Die Liste haben wir die gepostet - hier ist sie nochmal Adressen von vogelkundigen Tierärzten


    Zu den beiden TA die du nennst, kann ich dir leider persönlich nichts sagen und ich hoffe hier meldet sich gleich noch jemand.

    Bitte wartet nicht mehr und schaut das euer Schatz so schnell wie möglich Hilfe bekommt.


    Du kannst das Zimmer abdunkeln, ja.

    Dann sollte es einfacher gehen. Und dann mit einem Tuch greifen.

    Hier findest du alle Möglichkeiten wie du ihn am besten einfachen kannst. https://www.nymphensittich-wegweiser.net/einfangen.html