Beiträge von Rika

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    Das kann doch auch leicht passieren, wenn man dicht nebeneinander sitzt. Gestern Abend hat Tweety auch die Flügelspitze von Kiki bei deren Gymnastik abbekommen und heute Morgen wurde mit dem Schwänzchen der Kopf "gestreichelt" - dass gehört zum Miteinander einfach dazu :D .

    Wie schaut es denn mit der Helligkeit bzw. mit dem Licht im Zimmer aus?

    Wenn es relativ dunkel ist, sind sie auch ruhiger.

    Vielleicht magst ja mal die Lichtverhältnisse überprüfen - sowohl im Wegweiser sowie auch im Forum findest Du dazu Informationen dazu.

    Und natürlich kannst diesbezüglich auch einen eigenen Thread eröffnen im entsprechendem Unterforum.

    Ein :herz:-liches Willkommen zurück und nachträglich noch :herz:-liche Glückwünsche zur Hochzeit, zum Umzug und zum Familienzuwachs :herz: :blumen: :blumen: :blumen: :herz: .


    Dein Bericht war sehr interessant zu lesen - da ist ja nymphisch was lost bei Euch :D .

    Ich gebe zu, dass ich sehr neugierig auf Fotos von Euren Schätzen bin :yes:. Bekommen wir bald welche zu sehen? :dafuer: :winke:

    Ein herzliches :welcome: auch von mir.


    Es ist schön, dass Du Dich angemeldet hast und uns Deine süßen Nymphies vorstellst :verliebt: :herz:  :verliebt:.

    Super von Dir, dass Du Schätzen aus dem Tierheim ein zuhause gibst :top: .


    Du darfst uns sehr gerne auch Deine Welli-Fraktion vorstellen! Wenn Du uns auch öfters mit Fotos von den Wellis beglücken möchtest, kannst Du auch einen eigenen Vorstellungsthread für sie hier eröffnen: in der Luft: geliebtes Federvieh   :yes: .


    Ich wünsche Dir viel Spaß und einen interessanten Austausch im Forum :winke: .

    Deiner Süßen wünsche ich eine sehr gute und schnelle Besserung :herz: :daumen: :herz: .


    Meine Zwei kann ich nicht trennen - so waren sie auch schon zweimal zusammen stationär untergebracht.

    Und wenn dadurch auch mehr Unterkunftskosten anfallen, ich würde sie immer nur zusammen stationär aufnehmen lassen.

    Wir werden ihm das geben, was erbraucht und darauf achten, dass es nicht ein einsames Knuddeln, sondern ein „Gruppenknuddeln“ mit beiden Vögeln ist

    Das hört sich goldig an =) .


    Ich finde Lucy-Paul hat großes Glück bei Euch gelandet zu sein. :yes:

    Schon doof, wenn das Bodenpersonal nicht richtig funktioniert :tztz: . Aber schließlich muss sich ja auch mal die Diätassistentin durchsetzen, wer kennt das nicht selbst? ;)


    Es sind einfach zwei prachtvolle Mädchen, die Du hast :love: .

    Irgendwo (Forum/Artikel) habe ich mal gelesen, dass man sich bei auf Menschen geprägten Nymphies etwas zurückhalten soll, was das Knuddeln, Schmusen und Kraulen angeht. Nach dem Motto: Warum sollte er die Nähe und das Vorgenannte bei Krümel suchen, wenn sein Bedürfnis danach von (voll) Euch erfüllt wird? Er muss es ja wahrscheinlich erst rausfinden und kapieren, dass man dies wirklich toll und beglückend mit einer Artgenossin erleben kann.


    Irgendwie fand ich das Gelesene einleuchtend und mir ist es eben wieder in den Sinn gekommen. Ob der Ansatz dennoch so stimmt, kann vielleicht jemand Erfahrenes bzw. Wissendes noch mal erklären.

    Ich hoffe, Dein Schatz hat die Nacht gut überstanden.

    Wie geht es ihr jetzt?

    Gab es irgendwelche Dämpfe (Kochgeschirr-Dämpfe, Parfum/Deo, Farben/Lack usw.) im Zimmer/Wohnung, die eingeatmet wurden?

    Hat sie Durchzug abbekommen?


    Ich persönlich würde sehen, dass ich alsbald (heute) zum vk Tierarzt mit ihr komme, auch wenn dies eine Notfallgebühr kosten sollte.


    Alles Liebe und Gute für Deinen Schatz :herz: :daumen: :GBes: :hoff1: :daumen: :herz: .

    Wir haben eine Villa Casa (heißt der so?), da hab ich auch schon überlegt, einfach eine "halbe" noch dazuzuschrauben.

    Sie haben doch ein Vogelzimmer - also sie dürfen doch auch wenn Ihr nicht zuhause, trotzdem sich frei tagsüber im Zimmer bewegen?

    Die Villa Casa gibt es ja in zwei Größen, wobei selbst eine 120 für vier Nymphies ohne tagsüber freies bewegen im Vogelzimmer zu klein wäre und ihnen Stress verursachen würde.

    Falls Ihr noch keinen Kranken- und Quarantänekäfig besitzt, wäre eine Anschaffung eines entsprechenden Käfigs sinnvoll. Und wenn er auch als möglich Ausweich-Schlafplatz oder als zusätzlicher Kletterspielplatz genutzt werden kann, ist dies ja noch ein zusätzlicher Pluspunkt - finde ich.

    Erst mal ist es doch eine gute Entwicklung - trotz der weiteren Sorge. :)

    Bezüglich dieser würde ich einen Untersuchungstermin zur Sicherheit vereinbaren. Wenn es tatsächlich eine Hodentumor wäre, könnte es auch ein sehr langsam wachsender, gutartiger sein - der dann auch gut mit einer Behandlung "in Schach" gehalten werden kann.

    denn ich wusste das meiste, was dort zu lesen war

    Manchmal muss man sich einfach nur erst des Wissens sowie der gewohnten Rituale und Verhalten bewusst werden. Das ist einfach menschlich - sei deshalb nicht so streng mit Dir!


    Nachdem wir ruhiger und entspannter an die Sache heran gehen, war es heute Morgen schon deutlich besser.

    Super :top: .


    Hat jemand eine Idee wie man das hin bekommen kann?

    Rein theoretisch gibt es keinen Schatten wenn von allen Seiten Licht einfällt. Vielleicht neben Deckenlampe an jeder Zimmerseite vorübergehend eine Leuchte?

    Im Wegweiser befinden sich seitens der Zimmerbeleuchtung gute und wichtige Hinweise. Und Du könntest mal über die Suchfunktion nach passenden Threads auch schauen.