Beiträge von Federfreund96

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    Nee Angst würde sich ganz anders im Verhalten äußern. Da würde er große Augen machen und fauchen und stets wachsam sein.


    Ah okay, oben zu Beginn hat es sich so angehört als würde er drei Tage schon so da sitzen. Also ist es erst heute?


    Wie sieht denn sein Kot aus? Kannst gerne ein Bild hochladen.


    Für eindeutige Ergebnisse sind beim Tierarzt meistens Abstriche der Schleimhäute notwendig, die ins Labor geschickt werden. Dort wird nach Bakterien und Pilzen geschaut und welches Medikament wirksam ist. Bei so einer akuten Situation wird sich der Tierarzt bestimmt vor Ort die proben schon unterm Mikroskop anschauen um richtungsweisende Erkenntnisse zu gewinnen. Außerdem kann er unterm Mikroskop nach Parasiten schauen, nach denen wird im Labor nicht gesucht.

    Du kannst ja wenn du morgen beim Tierarzt anrufst die Situation schildern und fragen, ob du eventuell bis zum Termin schon Kot von ihm sammeln sollst. Mit mehr Häufchen steigt die Wahrscheinlichkeit bereits was zu entdecken was da nicht hingehört

    Der arme Kleine. Bitte fahr morgen zum Tierarzt:daumen: am besten du hängst den Futternapf, wenn er nicht allzu ängstlich ist direkt neben ihn, es ist wichtig dass er frisst. Vögel nehmen wegen ihrem schnellen Stoffwechsel sehr schnell ab, wenn sie einen Tag nichts fressen ist das schon ziemlich schlecht

    Das hört sich an als wäre der Partner schwer krank! Zeig uns doch mal ein Bild von ihm.

    Wenn du schreibst ,,ohne Reaktionen,, dann heißt das für mich er ist apathisch. Dann ist allerhöchste Eile gebotenen einen, ganz wichtig! vvogelkundigen Tierarzt aufzusuchen. Am besten morgen direkt.

    Normale Kleintierärzte kennen sich mit Vögeln nicht aus und wissen nicht wirklich was zu tun ist.

    Zeigt er noch andere Symptome?

    Off Topic:

    das mag ja sein dass sie behandelt werden, aber warum sehe ich dann mehrere kranke Vögel wenn so oft kontrolliert wird:nixw: ich glaube die haben dort nicht so den Blick für kranke Vögel. Der Lutino war wie gesagt mehr als offensichtlich schwer krank und die Mitarbeiterin, an die es weitergeleitet wurde, hat bevor ich sie angesprochen habe noch minutenlang ,,beobachtet,, als wäre es ihr nicht so klar und auch bei dem Gespräch wirkte sie nicht so als hätte sie mit dem erkennen von Krankheiten Erfahrung

    Gut dann schau ich mich mal um. In anderen Threads hieß es ja, dass die Pellets nicht komplett durchfetten wenn man nach Angabe das Palmgloss dazu gibt.

    Mir geht es ja eigentlich nur darum dass Molly aufhört davon zu würgen

    Anbei ein Video, wo die verfressene Maus lange überlegt ob sie überhaupt Pellets fressen soll:schock:


    [Externes Medium: https://youtu.be/YCQAQkvWEPg]

    Off Topic:

    ich fand es auf jeden fall unerträglich die süße maus so krank zu sehen:weinen: ich kann wirklich nicht mehr in so Geschäfte, ich werde da nie einfach so vorbei gehen können und es beschäftigt mich einfach so sehr, auch zu Hause noch:weinen: ich stell mir dann vor dass die eh schon kranken und schwachen Tiere an neue Besitzer verkauft werden, der Einfangstress, der Transport, neue Umgebung... die besitzer freuen natürlich und merken unter Umständen gar nicht dass es dem Vogel schlecht geht. Unerfahrene merken es dann wohl viel zu spät und so müssen die armen Geschöpfe ihr kurzes Leben in leid Fristen und sterben viel zu früh:weinen: das ist natürlich worst case aber genau so wird es wohl trotzdem oft seina



    Aber nun zurück zum thema:

    Also Molly saß gestern auch wieder kurz sehr merkwürdig da. Gestern Abend und heute hatte sie öfter trocken gewürgt, obwohl sie zuvor keine Pellets gefressen hat. Ich hielt ihr gestern weil sie gerade draußen war, den Wassernapf hin. Da ging sie dann auch direkt komplett rein:tztz:.

    Heute schien die Sonne und sie war sehr aktiv und alles mögliche angestellt, dazwischen eben dieses würgen:nixw: das einzige, was anders ist, dass sie gestern und heute den Wellensittich Schmaus von jehl bekommen haben weil die beiden momentan etwas brutig sind.

    Aus ihrem schnabel riecht sie normal, damals wo sie erbrochen hat roch sie anders.

    Ich hab jz das Futter wieder gegen den Wegweiser ausgetauscht und ihnen seit 15:00 Uhr zwei mal das Futter gekocht + laktobazillen. Außerdem geb ich Propolis ins wasser.

    Vielleicht hat sie beim schreddern was verschluckt was den Kropf reizt?

    Zusätzlich hat sie gerade fertig gemausert, da ist sie ja eh etwas empfindlich...und eigentlich würde ich da gerne mehr Zusätze geben aber dann suchen sie noch mehr nach Höhlen..


    Anbei ein Video von heute vom würgen:


    [Externes Medium: https://youtu.be/7w_-Q-wJVhE]

    :winke:

    Ich hatte ja schon beschrieben, dass Molly von den Pellets würgt, wahrscheinlich weil sie einfach einen empfindlicheren Kropf hat und zu schnell frisst. Ich erhoffe mir vom Palmgloss, dass dieses würgen dann aufhört, es scheint ihr auch unangenehm zu sein, denn sie meidet eher die Pellets. körn hat keine Probleme und frisst auch öfter davon.

    Gibt es ein Öl dass ich für ein paar Testtage verwenden kann? Das Palmgloss ist ja doch recht teuer

    Wow schöne Vorstellung von den süßen:verliebt::herz:


    Das mit Timmy und den Unterarmen hab ich wohl überlesen;( das ist ja schrecklich:weinen: das merkt man doch. Er muss untertägliche Schmerzen gehabt haben. Er ist so ein süßer kleiner Mann:herz:


    Jaa an Bonsai erinner ich mich auch:herz:

    Die sind beide böse:P körn ist krätzig und Molly ist zickig:LOL:

    Die Läuse haben zwei neue Sachen für draussen, ne korkplatte und ein ,,Segel,,:D weil ich befürchte dass eine Brücke als Bruthöhle genutzt wird.



    Frisst sie denn ausschließlich Kochfutter?

    Der Kotanteil ist immerhin schön fest.

    Es könnte schon sein dass sie damit einfach viel mehr Flüssigkeit aufnimmt. Aber ob da auf die ganze Nacht Auswirkungen hat? Wenn meine Vögel was getrunken haben oder salat oder so gefressen haben ist der Urinanteil auch etwas mehr, aber er wird schnell wieder normal.