Beiträge von Federfreund96

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Kalenderwettbewerb: Die Gewinner stehen fest: -> zu den Gewinnern (klick) und alle Bilder mit Einsendern ansehen (klick)

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    Mit Wasser hab ich's auch Mal versucht, aber das ist ein bisjen kritisch wegen den Bakterien finde ich, die Pellets bieten ja die beste Grundlage zum Wachsen, ich hatte angefeuchtete Pellets immer nach 1-2 Std wieder entfernt bzw. Bis dahin sind die eh wieder getrocknet

    schau Mal hier




    Das war mit den harrissons, jetzt mit den pellets von Wagner kommt sie viel besser zurecht und würgt nur noch selten. Die Pellets sind viel weicher :yes:

    Oje das sieht echt nicht gut aus. Hast du niemand der mit ihr hinfahren kann?


    :sorry: ich verstehe nicht warum du immer noch bei dem selben Tierarzt vermutlich bist und du dich ohne richtige Untersuchung abwimmeln lässt anstatt auf einen Abstrich zu bestehen. Da hätte ich schon klipp und klar gesagt ich will eine Probe einschicken lassen. Bei Maio wurde damals ja auch nichts gemacht und ihm ging's lange Zeit ziemlich schlecht :sorry:

    Meine Vögel stehen auch bei mir im Zimmer und ich werde auch öfters früh morgens wachgemacht. Wenn ich mal sehr spät ins Bett gehe ist mir bewusst dass ich schlecht das Zimmer bis 13 Uhr dunkel lassen kann da die beiden dann viel zu lange dunkel hätten und gleichzeitig auch nichts gefressen haben. Ich mache dann trotzdem zwischen 9/10 Uhr den Rollo hoch und muss eben damit Leben dass sie laut sind und ich eher nicht mehr schlafen kann. Wenn man sich entscheidet die Vögel bei sich im Zimmer zu halten sind Kompromisse finde ich unabdingbar.

    Wann bringst du die Läuse denn ins Bett und wann stehen sie auf? Dunkelst du das Zimmer ab? Ist eine durchgängige Nachtruhe gewährleistet?

    Meine gehen meistens gegen neun ins Bett, da mache ich den Rollo runter und lasse sie dann auch alleine im Zimmer. 11-13 Std später wird der Rollo nochmal hochgezogen. Meistens sind sie auch ruhig wenn das Zimmer noch dunkel ist. Manchmal fängt Herr körn trotzdem an zu singen, aber nach einer kurzen Melodie hört er meistens wieder auf.

    Vielleicht ist deren Schlafrhythmus gestört weswegen er früh anfängt zu piepen?


    Ich versuche nur Tipps zu geben :nixw: wenn du sagst er hat Angst wenn du genervt schaust kann ihn das ja auch grundsätzlich nervös stimmen und auch das dauerhafte piepen auslösen.

    Also ich finde es nicht so gut dass du ihm absichtlich Angst machst indem du ihn genervt anschaust. Die werden deine Mimik bestimmt zu deuten wissen. Das würde ich auf jeden Fall lassen und einfach aufstehen ohne ihn anzusehen.


    Dieses Dauerpfeifen ist wahrscheinlich nur ne Phase, das hat Herr körn manchmal auch und da piept er im Sekundenintervall und das ebenfalls an die sechs Stunden. Mich nervt das auch irgendwann, aber es ist nun mal ein Vogel und der piept eben :nixw: da kann ich auch anbieten und machen wie ich will


    Also einfach abwarten bis die Phase vorbei ist :yes:

    Ja, und ich hatte öfter das Prime zusätzlich gegeben. Wärme wollte sie keine. Ich hab die beiden außerdem öfter in die Sonne geschoben, die wurde aber gemieden. Die Woche über hab ich sie auch mal etwas früher ins Bett gebracht sodass sie sicherlich 13 Std Nachtruhe hatten.

    Und abends gab's viel krauleinheiten :verliebt:

    Ja da muss ich mir Mal näher Gedanken machen, letztendlich ändert sich dann nicht die Befunderhebung wenn sie ein Virus hat. Das würde ich zunächst etwas schieben da ich ihr aktuell jz auch den Stress sparen will.


    Bzgl. Ernährung würde ich dann Mal mit Dr. Manderscheid Rücksprache halten. Oder eben ergänzende Therapien :gruebel:


    Mit den pellets :tztz: die regen mich sooo auf.. wenn die Pellets ein paar Tage nicht drin sind und ich sie dann anbiete stürzen die sich drauf wie doof und wenn ich sie ausschließlich anbiete ist das Geschrei groß. Vllt sollte ich auf die Zähne beißen und sie mal meckern lassen, sie wissen ja eindeutig, dass das Futter ist.??


    petzale1979 ja sie wiegt 106g und der Kot ist super :yes:

    Genau der ist weg,aber der musste zwingend Ende letzten Jahres behandelt werden da es ihr wirklich nicht gut ging. Also ist jz ca. 8 Monate her.


    Ich war jetzt unter der Woche leider immer nur abends zu Hause wegen der Arbeit, in den drei Stunden täglich wo ich sie beobachten konnte fand ich sie allerdings nicht kränklich :nixw:

    Würgen/erbrechen konnte ich nicht sehen. Körner hab ich auch keine gesehen.

    Sie ist auch geflogen und ist ein bisschen brutig.


    Ich bin gespannt, wie sie sich morgen früh verhält, da kann ich es am besten einschätzen.