Beiträge von Gwenny

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    Woher (Land) stammen denn die Saaten die er mischt? Ein Versuch wäre es vielleicht wert?

    Was möchtest Du denn neben Körnern im Futter haben? Ich meide sowas wie Beeren bewusst wegen der Krabbeltiere und gebe es lieber so dazu. Dann hab ich sie nicht im gesamten Futter.

    Hallo,


    also ein normales Gerätekabel, wie für den PC, Fernseher etc. passt durch. Ich ging davon aus, ein Kabel als Zuleitung nehmen zu müssen wie man es in der Wand hat, die sind einiges dicker. Das hat sich erledigt, denn bei der Lampe war eines dabei mit Kleeblattstecker, man klemmt sie nicht wie eine Lichtleiste oder Deckenlampe an, sondern das Stromkabel wird in der Lampe eingesteckt. Das wusste ich zu dem Zeitpunkt nicht. Ein längeres Kabel musste ich aber dennoch bestellen.

    Wahrscheinlich bleibt es. Damit meine ich, dass sowas immer mal sein kann, es ihm aber sonst vermutlich ganz gut geht. Jeder Mensch und jedes Tier hat doch mal Unpässlichkeiten und es geht von alleine weg.


    Ist es denn jede Nacht so? Was gab es abends zu futtern? Riecht der Kot oder ist das Gefieder verdreckt? Den Gesamteindruck finde ich wichtig. Beurteilen kann es letzten Endes aber nur der Tierarzt und Du selbst.

    Vermutlich bleiben sie so klein, aber grün mögen meine sie nicht, sie müssen schon gelb werden. Ich frag mich, welche Hirse das sein mag, vielleicht gehört sie auch so?

    Hallo Karro!


    Die Wucherung schaut schon seltsam aus. Wie schnell ist es gewachsen? Wie weit mag es in den Schnabel gehen? Der Nymphie einer Freundin (16 J.) hat auch Wucherungen am Schnabelwinkel. Sie müssen regelmäßig entfernt werden. Er hat ganz hohe Blutfettwerte und Leberprobleme, die derzeit leider nicht gut zu beheben sind. Sein Schnabel ist zudem sehr weich. Dein Nymphie sollte zeitnah zum Vogeltierarzt und untersucht werden.


    Mir fällt zudem noch auf, dass der Käfig verzinkt ist, das ist nicht gut. Du solltest den Tierarzt je nach Diagnoseart darauf ansprechen. Durch chronische Vergiftungen können die Organe zu Schaden kommen.


    https://www.nymphensittich-weg…items/zinkvergiftung.html


    https://www.nymphensittich-weg…liere_gittermaterial.html


    :daumen: für den Tierarzttermin.

    Hallo,


    Federn können durch alles mögliche anders wachsen, organisches, Einflüsse von außen, alte Verletzungen, Mängel. Wenn, dann würde ich einen Komplettcheckup machen lassen.


    Mich hat das Gefieder insgesamt interessiert, weil man bei Lebererkrankungen dies irgendwann sieht. Zottelige Federn, fransig aussehend, gelber werdend, Schnabelveränderungen etc. Das Bild ist dafür aber etwas zu weit weg und zeigt nicht richtig die Struktur, es kann auch nur am Bauch sein und der Rücken sieht gut und glatt aus.


    PS: Bitte editiere deine Beiträge, wenn noch keiner reagiert hat und ergänze sie. Hab sie nun zusammengefügt.

    Huhu,


    mich würde beim Bild vom Raum interessieren wieviel Umrisse man noch sieht, vielleicht geht das mit Stativ, ein paar gute Fotografen haben wir ja hier im Forum, die das sicher nachbilden können. Alternativ: Kann ich es mir so vorstellen wie in der Rezension?


    https://www.amazon.de/Lucky-Reptile-Mondlicht-Lampe-Fassung/dp/B002UE196S (Affiliate Link - Werbung)


    Oder wie hier


    http://www.vogelzucht-reeg.de/LED-Beleuchtung-Gesang

    Huhu !


    Meine Erfahrungen sind unterschiedlich. Sie müssen das Futter sehen, sonst ist es nicht interessant. Es empfiehlt sich, deshalb mit ihnen vorab zu trainieren, damit sie erstmal herangeführt werden und Spass damit haben. Durchsichtiges Spielzeug regt zum Probieren an, da muss ich nicht helfen.


    Farben können sie auch lernen. Tipp: Bestell Dir die übersetzten Hefte von Jennifer Cunha


    https://www.papageien-training.de/neuigkeiten.html


    Und wenn Du magst, tritt einer Online AG bei. Er ist nicht verpflichtend. Also Du kannst auch erstmal nur einen Termin besuchen.


    https://www.papageien-training.de/arbeitsgruppen.html


    Dort bekommt man Hilfe zum Training. Man sendet vorab Videos ein, die besprochen werden.


    Übrigens gibt es bei Amazon viele nachgemachte Foragingspielzeuge, die viel weniger als in den Vogelshops kosten.

    Huhu Dajana,


    die Virenerkrankungen kannst Du ja ausschließen lassen. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass hier eine andere Wachstumsstörung vorliegt. Welches Nahrungsergänzungsmittel nun besser ist, kann ich nicht sagen. Wir nutzen derzeit Prime, es färbt aber das Wasser, was nicht jeder Vogel annimmt. Unsere stört es aber nicht. Es zieht aber auch gut in Apfel und auf Gurke geht es auch und wird genommen.


    Bei der Feder sieht man, dass sie durch äußere Einflüsse nicht gut weiterwachsen konnte, wie sieht Luna sonst aus, hast Du Bilder, damit man einen Gesamteindruck bekommt?

    Bei meiner Poldi halten die Rohrisolierungen auch. Ich finde es aber dennoch gut, wenn es Alternativen dazu gibt, denn teils streckt man den Hals gezwungener Maßen sehr damit.


    Danke für den Bericht Christiane:top:

    Huhu!


    Snackstangen kaufe ich kaum noch. Gaaaanz selten mal und dann die für Wellies, weil die Sämereien kleiner sind, ohne SBKe und so. Kaufen tu ich die von JR Farm. Andere hatte ich lang nicht. Die von JR Farm zerlegen sie aber eher als zu fressen, da ist viel Teig dran, Beeren usw., weniger Hirsekörner. Die Marke Mucki kenne ich durchaus, die gibts nur nicht überall, eher in Sonderpostenläden, eBay... Erdnüsse finde ich generell nicht so gut. Besser als Kräcker sind Weizen- oder Haferähren, Rispenhirse etc. Kaufe doch lieber sowas, müsste es u.a. bei den Nagern geben.


    Gegen Möhrengold ist nichts einzuwenden, das hatte ich auch mal beim Jehl bestellt damals. Am besten in etwas warmen Wasser quellen lassen.

    Ich hab mich das auch gefragt, obwohl wir nicht oft welche haben. Wir hatten früher ein recht helles Zimmer von der Straßenbeleuchtung trotz Jalousien und Nightfrights und jetzt Rolläden. Zuerst hatten wir auch ein dimmbares Nachtlicht, aber die Vögel waren damit total unruhig und krabbelten lange rum. Und nun ohne Licht ist es besser.


    Die Anfälle haben m. E. etwas mit den Vögeln an sich zu tun. Ist einer davon kränklich oder hat nicht jeder seinen festen Platz gefunden, sitzt einer zu nah usw. Dann krabbeln sie los, erschrecken sich. Ob das durch eine Dauerbeleuchtung besser wird? Ist eine Dauerbeleuchtung gut für den Organismus? Der Mond scheint auch nicht immer.


    Ich würde gerne mal sehen wie hell der Raum mit Mondschein noch ist, geht das? Kann jemand das aufnehmen?