Unser Clickertagebuch

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Zum Clickern braucht man einen Clicker - die gibt es in vielen Zooläden -. Es ist eine kleine Metallscheibe, die beim eindrücken eben den besagten Click-Ton von sich gibt. Diese ist in ein Plastikgehäuse eingefasst


    Als Belohnung nehme ich Sonnenblumenkerne (SBK) und zwar aus dem Grund, weil es die immer nur vereinzelt aus der Hand gibt, da sie sehr fetthaltig sind. Meine Nymphies lieben sie. Wenn eure Vögel nicht so sehr Sonnenblumenkerne mögen, müsst ihr zunächst herausfinden, was sie am liebsten mögen.


    Wenn man das Clickern über eine gewisse Zeit trainieren will, sollten die Vögel ihr Lieblingsleckerlie nur noch in Verbindung im dem Training bekommen.


    Ich versuche, die Vögel dazu zu bringen, zu verstehen, dass es immer clickt, wenn es Sonnenblumenkerne (SBK'S) gibt. Der SBK dient als Belohnung für ein Verhalten, dass dem Vogel später antrainiert werden soll.


    Wichtig ist, dass das Leckerlie unverzüglich auf den Click folgt, damit der Vogel lernt, sein Verhalten zu wiederholen.


    Ich mache das Training mit allen Vögel gleichzeitig ca. 10 bis 15 Minuten.
    Es machen nicht immer alle mit und wenn man merkt, dass die Vögel keine Lust haben, kann man aufhören und es später nochmal probieren.


    Ich trainiere immer kurz vorm Abendessen, dann haben sie Hunger, denn unsere Vögel bekommen morgens ihr Futter (jeweils ½ Eßl. pro Vogel) und abends nochmal 1 Eßl. pro Vogel.


    Es sollten nicht mehr als 3 bis 5 SBK's verfüttert werden, wenn sie länger mitmachen wollen, weil es ihnen riesigen Spaß macht, kann man die Kernchen teilen, aber mit Schale, damit sie was zu knabbern haben.



    Dies sollte täglich eine Woche lang geübt werden.
    Dann wissen sie ganz genau, dass Click und SBK zusammengehören.

  • Ich bin erstaunt, wie schnell meine Nymphies gelernt haben, dass sie erst das Holzstäbchen (Taget) berühren müssen, bevor es nach einen Click und folglich ein SBK gibt. Nepomuk braucht einige Überwindung, genauso wie Bonnie. Aber auch die beiden verstehen, dass sie erst zum Target laufen bzw. fliegen und es berühren müssen, dann gibt es einen Click und das ersehnte SBK. Die Abfolge Target - Click - SBK muss unverzüglich aufeinander folgen. Darum habe ich in der rechten Hand das Holzstäbchen und den Clicker und in der linken Hand das SBK.

  • Nun gehe ich nicht mehr zu den Vögeln an die Voliere.


    Sie müssen zu mir auf den Esstisch kommen.
    Lucky ist wieder die erste, die das Holzstäbchen sieht und sofort angeflogen kommt.
    Dann Rocky und einige Zeit später auch Nepomuk und Bonnie.


    Und es wird immer deutlicher, dass sie gelernt haben, zuerst das Holzstäbchen zu berühren und Bonnie macht es nun auch mit richtiger Hingabe.


    Weil Lucky und Rocky zutraulich sind, führe ich sie mit dem Holzstäbchen:
    Linke Schulter - Berührung des Targets - Click - SBK,
    Rechte Schulter - Berührung des Targets - Click - SKB,
    Tisch - Berühung des Targets - Click - SBK usw.


    Bonnie und Nepomuk kommen nur auf den Tisch und laufen dem Target hinterher.

  • zeigt sich Bonnie energischer.
    Ich sitze am Tisch und stelle mein Bein auf einen Fußtritt. Sie kommt tatsächlich auf mein Bein geflogen, berührt den Target und bekommt nach einem Click ihr SBK. Bei der Auf- und Abbewegung des Targets (Stubsen auf einen Gegenstand bzw. mein Bein) rufe ich immer "Koooommmm".


    Lucky und Rocky hindern Bonnie ein wenig, konsequent zu bleiben, da sie sie häufig wegdrängen.


    Dann stubse ich den Target mit der rechten Hand auf meine rechte Schulter.
    Sie zögert und wird etwas unruhig, doch dann kommt sie geflogen. Die Landung ist etwas unglücklich, da sie teils auf meine Finger, teils auf dem Target landet. Da ich auch noch clickern muss, ist das alles etwas wackelig. Mit der linken Hand will ich ihr ihr SBK reichen, doch dann bekommt sie Angst und fliegt wieder weg.


    Dann versuchen wir es wieder einige Male erst auf das Bein und dann wieder auf der Schulter. Sie versucht jedoch immer wieder auf der Hand und dem Target zu landen und nicht auf der Schulter und fliegt jedes mal weg, bevor sie ihr wohlverdientes SBK bekommt.


    Dann hat sie keine Lust mehr. Aber dafür macht Rocky weiter. Ihm macht das richtig Spaß.



    Als ich das Training beenden will und vom Tisch aufstehe, sehe ich, wie Nepomuk vom Kletterbaum mich anstarrt und zum Anflug ansetzt. Zwischendurch läuft er aufgeregt auf dem Ast hin und her und setzt wieder zum Anflug an.


    Ich hebe meinen linken Arm waagerecht hoch und winkel diesen an, so dass er sowohl auf dem Ober- als auch auf dem Unterarm landen kann. Ich rufe immer "koooommmmm".


    Rocky und Lucky verstehen die Situation sofort und kommen auch ohne Target, dann kommt der Click - SBK.
    Nepomuk fliegt auf meinen Arm - Click - Doch bevor ich ihm seinen SBK geben kann, verscheucht ihn Rocky von seinem Platz.


    Aber Nepomuk gibt nicht auf. Er versucht es immer wieder. Rocky versuche ich auf meine Schulter zu setzen, doch er fliegt immer wieder auf den erhobenen Arm zurück.
    Doch Nepumuk schafft es einige Male, nach der Landung auf dem Arm und nach dem Click einen SBK zu ergattern.

  • Bonnie ist eine ziemlich misstrauische Henne.
    Wie glücklich bin ich, als sie auf meinen Arm landet und nicht gleich wieder panisch davon fliegt. Im Gegenteil, sie scheint sich richtig wohl zu fühlen. Hier könnt ihr es sehen



    Rocky kommt jetzt immer sofort angeflogen, sobald ich meinen Arm in Position nehme. Natürlich muss ich auch immer den Clicker und den SBK bereit haben.



    Neulich ist Bonnie auf meinem Pullover gelandet, als ich mit Rocky vom Sessel aus ein bisschen geübt hab und blieb mindestens 15 Minuten bei mir. Mit dem Target ist sie hoch bis auf meine Schulter geklettert.



    Dieses ganze Training dauert einige Tage - bei uns waren es ca. 21 Tage bis Bonnie ihren ganzen Mut zusammengenommen hat -. Aber Geduld zahlt sich wirklich aus.

  • Huhu Marion!


    Find ich echt klasse, dass Du Deine Erfahrungen mit dem Clickern hier noch einmal genau beschrieben hast! :top: Ich wollte das auch schon längst mal gemacht haben, aber ich hatte einfach noch nicht die Zeit dazu! :rolleyes:


    Es zeigt jedenfalls, dass die Nymphies ganz verrückt danach sind und ich kann auch jedem, der keine zahmen Nymphies hat und die nur gelegentlich aus der Hand fressen (*ZuGinevereHinguck*) auch nur mal empfehlen es zu testen. Nymphies sind echt schlau und manche verstehen auf Anhieb, dass sie den Target Stick berühren müssen um dann an das Leckerlie zu kommen! :D


    Meine kommen ja auch beide angeflogen, wenn ich sie rufe. Das klappt soweit schon ganz gut. Im Moment übe ich mit Poldi einen kleinen Gegenstand aufzuheben. Also z. B. eine kleine selbstgebastelte "Holzhantel". Wir sind jetzt soweit, dass sie diese berührt, aber genommen hat sie sie noch nicht. Abwarten! ;)

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Huhu Marion,


    das ist echt ein super Bericht :applaus::danke:


    Ich müßte sowas wohl auch mal mit meinen anfangen :rolleyes: . Na ja, mal sehen, auf jeden Fall hast du mir da nochmal einen Anstoß zu gegeben ;) .


    Das Video mit Bonny ist echt super süß :) ).

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • also wenn ich das so lese und sehe, muss ich doch mal überlegen ob ich sowas auch mal mache mit meinen beiden schissern :) )


    Das video ist super gut gelungen :applaus:

    ganz Liebe Grüße von Ina

  • Hallo Marion,
    wie sieht euer Clicker aus? Im Zoogeschaeft haben sie nur Clicker fuer Hunde, so gross das Nymphies sich den Schnabel verletzen. Wie machst du das mit dem Holzstaebchen? Ist das ein kleines Staebchen welches der Vogel zum druecken benutzt?
    Viele Gruesse
    Patricia

  • :winke: Patricia,


    ich bin noch nicht dazu gekommen, ein Foto vom Clicker einzustellen. Aber der für Hunde ist der Richtige. Es gibt noch keinen Clicker für Nymphies :D Er ist rechteckig und aus Plastik. Eine Seite ist offen und da ist die Metallmembran drin.


    Zitat

    so gross das Nymphies sich den Schnabel verletzen


    Da liegt wohl ein Missverständnis vor, denn die Nymphies kommen mit dem Clicker nicht in Berührung.
    Der Target Stick war bei uns zu Anfang ein Schaschlikstäbchen, jetzt hab ich aber einen dickeren Holzstab und zwar ein unbehandeltes Essstäbchen.


    Also ich halte das Stäbchen in der rechten Hand zwischen Mittel- und Zeigefinge fest, zwischen Zeigefinger und Daumen habe ich dann den Clicker, den ich bei Berührung der Spitze des Targets betätige. So ist es für mich einfacher, weil ich links das Leckerlie halte und es direkt nach dem Click geben kann.


  • Hallo Patricia!


    Als ich letztes Jahr mit dem Clickern anfangen wollte, hatte ich mich auch auf die Suche nach einem Clicker gemacht.


    Die aus dem Zoohandel fand ich allerdings zu teuer für ein Stück "schnappendes Blech". :nein: Besonders weil eine Bekannte mir riet gleich mehrere zu haben.


    Fündig geworden bin ich dann bei Karstadt in der Spielwarenabteilung.


    Fünf Stück für 2,95! Ok, sie sind vielleicht nicht ganz altersentsprechend :D aber clickern tun sie.


    Und fünf Stück sind das absolute Minimum für mich. DA brauche ich nicht so lange zu suchen, wenn ich wieder mal einen irgendwo abgelegt und vergessen habe. :rolleyes::tztz:


    Auf jeden Fall wünsche ich schon mal viel Spaß und Erfolg


    VlG

    THE FOUR AVIATORS

  • Hihi, ja, echt cool :cool2: Machst du denn auch Clickertraining mit deinen, Ute?


    Da komme ich doch gleich wieder ins grübeln, ob ich nicht auch noch anfangen sollte :tongue: .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Huhu!


    Ich habe auch nur zwei Knackfrösche aus Karstadts Spielwarenabteilung und sie knacken wunderbar! :D Wollte zuerst auch gerne einen Hundeclicker haben, aber die gabs hier nirgends! Hab dann einen bei Fressnapf gesehen, aber der sollte schon 4 EUR oder mehr kosten. Das muss ja net sein! ;)

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

    Einmal editiert, zuletzt von Gwenny ()

  • Zitat

    Da komme ich doch gleich wieder ins grübeln, ob ich nicht auch noch anfangen sollte


    Ich finde, probieren lohnt sich. Es braucht ja nicht viel Zeit am Tag, man muss nur erst mal konsequent täglich üben. Wenn es dann aber klappt, und wenn die ganz scheuen einmal viel Mut zeigen - und sei es, dass sie dir nur ein einziges Mal auf den Arm fliegen - dann hat es sich schon gelohnt. Das ist ein irres Gefühl :verliebt:


    Ich versuch's schon noch jeden Tag mit ihnen zu üben. Aber es scheint, als sei es für die Vögel auch nicht mehr so spannend. Sie zeigen oft gar keine Lust. Aber letzten Donnerstag ist Bonnie wieder einige Male auf meinem Arm gelandet. Da hab ich gemerkt, dass es ihr in dem Moment richtig Spaß machte.

  • Hallo!


    Ja Susi, letztes Jahr hatte ich schon einmal angefangen, aber das hat nicht so gut geklappt, weil ich immer nur so unregelmäßig Zeit hatte. (bin beruflich einfach zu viel unterwegs :( )


    Außerdem war Nubi damals viel zu scheu. Das hat sich innerhalb des letzten Jahres deutlich verbessert :applaus:


    Seit letzter Woche konditioniere ich nun wieder. Schaffe es zur Zeit auch fast täglich. *ganzstolzbin*


    In den Vogelforen scheinen ein paar richtige cracks unterwegs zu sein. Da habe ich gerade versucht mir ein paar Tips zu holen.


    Das Ganze läuft bei uns leider noch etwas chaotisch ab. Sobald sie die Hirse in meiner Hand entdecken stürzen sich alle vier darauf. Woher soll Vogel dann da wissen, wem denn nun hier die Belohnung galt? :tztz:


    Am geordneten Abaluf muß ich da wohl noch etwas arbeiten !?!


    Wie schaffst Du das Marion, dass ein Vogel allein auf Deinem Arm trainieren kann? Also vier einsperren und mit einem üben kann ich auf jeden Fall schon mal vergessen. Da machen die nicht mit. :nein:


    VlG

    THE FOUR AVIATORS

  • Hi Ute,


    ist ja super das du nochmal einen Versuch startest :) ) obwohl Nubi es ja gar nicht mehr sooo nötig hat :applaus: .


    In den Vogelforen hatte ich mich damals auch eingelesen und bin gleich ein Fan von Ann Castro geworden *gg. Sie haben dort auch schon ganze Clicker FAQ's zusammengstellt. Die fand ich auch hilfreich :) .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • :winke: Ute,


    bietest du dann die Hirse am ganzen Stück an?
    Das wäre wohl wirklich etwas schwierig. Als ich es das erst Mal vor längerer Zeit versucht hab mit zwei Vögeln, hab ich eine Knabberstange genommen. Das klappte auch nicht so wirklich gut. Sonnenblumenkerne sind da einfacher in der Handhabung.


    Zu Anfang war es mit allen vieren auch chaotisch, weil Rocky seine SBK immer runterschlang um die anderen drei zu verscheuchen, damit bloß sonst keiner was abbekam.


    Aber mit den SBK's kann man es etwas besser steuern: Rocky war meistens auf der Flugklappe, Bonnie und Nepi oben auf der Voli. Dann hab ich denen einfach das Stöckchen oben hingehalten und wenn Rocky dann zu meiner HAnd mit dem SBK geflogen kam, hatten sie meistens schon im Schnabel, dann hab ich mir Lucky vorgenommen, die noch unten auf der Flugklappe saß und bis Rocky dann wieder unten war, hatte Lucky ihr Leckerlie schon sicher im Schnabel ;)


    Später als die Vögel auf meinen Arm fliegen sollten, war Rocky auch immer schneller und Nepi, Bonnie und Lucky gingen oft leer aus, weil Rocky einfach richtig unverschämt war. Aber sie haben es trotzdem immer wieder versucht und dann haben sie sich auch mal gegen Rocky zur Wehr gesetzt.

  • Ja genau durch die FAQ hab ich mich auch durchgelesen :top:


    Außerdem will ich mir gerade bei amazon ein Buch bestellen, das sie in den VF empfeheln: "Clicker-Training for Birds" von Melinda Johnson.


    Marion ist ja zwar der lebende Beweis, und ich habe das Gefühl dass es auch so geht, aber das Thema interressiert mich auch so.
    Ein gutes deutsches Buch darüber hab ich bisher noch nicht gefunden :motz:


    Wirst Du´s auch versuchen, Susi?

    THE FOUR AVIATORS

  • Zitat

    Original von B1RD
    Ein gutes deutsches Buch darüber hab ich bisher noch nicht gefunden :motz:


    Vielleicht kannst du ja dann bald eins schreiben :) .


    Zitat

    Wirst Du´s auch versuchen, Susi?


    Hmm, das muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen. Ich habe die Woche vor Ostern Urlaub, vielleicht wird's da was. Ich bin aber eher skeptisch das ich das durchhalte :rolleyes: . Man kennt sich ja selbst - nicht war ...

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!