Aloe vera

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Habt ihr mal Aloe angeboten?


    Prinzipiell würde mir nichts einfallen, was daran schädlich sein könnte, das Zeug soll doch sooo gesund sein...
    Besteht ja hauptsächlich aus Wasser, könnte also ganz prima für Charlies Nieren sein.

    Kati :kaffee: ...und die :fly: Kulleraugen-Gang :fly:


    -- Achtung! ...meine Beiträge können Meinungsäusserungen, Denkanstöße, sowie Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten. --


    Baby tippt mit ;) (oder besabbert die Tastatur).

  • Obs für Nieren gut ist weiß ich nicht :nixw:



    Aloe enthält sehr viel ungesättigte Fettsäuren und hat bei Nicki gegen die Rupferei unter dem Flügeln geholfen. Der TA meinte damals sehr trockene schuppige Haut.

  • Hallo Kati,


    in welcher Form willst du es denn geben? Bei den gekauften Produkten muss man sicher genau darauf achten, was außer Aloe noch so drin ist. Ansonst spricht da nichts dagegen. Ob es für die Nieren gut oder schlecht ist, weiss ich allerdings auch leider nicht.

  • Ich selbst habe nun Aloe Vera Gel für mich selbst bestellt. Aber es wird auch für die Behandlung von Tieren erwähnt - allerdings hier bisher mehr für Pferde, Hunde, Katzen. Wenn es ein hochwertiges Produkt ist, kannst du es in geringen Mengen - schätze 1 - 3 Tropfen pro Tag ins Trinkwasser geben.


    Ich habe das Aloe Vera Gel Life Essence LR bestellt, weil es als einziges vom Institut Fresenius ausgezeichnet wurde.


    Mehr Informationen kannst du hier nachlesen.


    Ich habe die jetzt mal angemailt und deine Frage gestellt.


    Der handelsübliche Preis liegt für einen Liter bei 27,50 EURO. Bei Ebay liegt ich aber einschließlich Porto bei ca. 15,00 EURO.

    Viele Grüße
    Gugu

  • Die Firma LR ist in Ordnung. :)
    Bin gerade von einem Berater angerufen worden, der selbst Erfahrung mit Fischen, Katzen und Pferden hat. Er hat noch eine Infoblatt über die Anwendung bei Tauben - also nicht ganz so weit von unseren Nymphies im Tierreich entfernt, welches er mir zuschickt.


    Als Dosierungstip hat er mir folgendes gesagt:
    pro 1kg Körpergewicht 1-2ml auf dreimal täglich verteilt.


    Bei den Nymphies dürfte man daher mit einem/zwei Tropfen im Trinkwasser nicht allzu verkehrt liegen.


    Das Probleme mit der Niere auftreten können, kann er sich nicht vorstellen und hat er noch nie gehört. Man muss aber besonders auf das Produkt achten. Das Gel von LR ist wohl das einzige Aloe Vera Gel welches an Babys verabreicht werden darf, weil es nachweislich kein Aloin enthält.

    Viele Grüße
    Gugu

  • Erfahrungsbericht nach erfolgtem Einsatz von Aloe Vera bei Rassetauben


    Seit 1975 züchte ich aktiv Rassetauben und bin derzeit amtierender Deutscher Meister auf Rheinische Ringschläger im Verband Deutscher Rassetaubenzüchter. Lediglich aus beruflichen Gründen mußte ich für einige Jahre dieses schöne Hobby aussetzen. In all den Jahren habe ich unzählige Medikamente und Zusätze ausprobiert, um die Vitalität und Gesunderhaltung meiner Tauben während der anstrengenden Zucht- und Ausstellungssaison zu fördern. Als mir Anfang diesen Jahres der Tipp gegeben wurde, es einmal mit Aloe Vera von LR auszuprobieren, war ich sehr skeptisch, da ich glaubte, mittlerweile die richtige wenn auch teure Kombination an Zusätzen gefunden zu haben.


    Sehr positiv überrascht war ich bezüglich der uneingeschränkten Aufnahme von Aloe Vera Gel als Zusatz über das Trinkwasser, da Tauben diesbezüglich sehr wählerisch sind. Nach regelmäßiger Einnahme stellte sich für mich heraus, dass ich auf jegliche weitere bisherige Zusätze zu einer ausgewogenen Futtermischung verzichten kann. Somit ist der Einsatz von Aloe Vera Gel für mich auch deutlich preiswerter.


    Meine Tauben sind vital, zuchtfreudig und leistungsstark. Das Gefieder ist straff und glänzend. Die Tränke ist frei von Rückständen. Kurzum, ich bin begeistert.


    Meine Einschätzungen wurden zwischenzeitlich von mehreren Rassetaubenzüchtern bestätigt, die aufgrund meiner Erfahrungen ebenfalls Aloe Vera Gel an ihren Tieren ausprobierten.


    Mit Dank an das phantastische Produkt und vielen Grüßen
    Frank Thöle
    Datum: 28.10.2003

    Quelle: LR Berater


    Falls jemand mit dem Züchter oder dem LR-Barter in Kontakt treten möchte, kann mir eine PN schicken und ich gebe die Adressdaten weiter.


    Es liegen außerdem Erfahrungsberichte zu Hunden, Katzen, Zierfische, Kaninchen, Meerschweinchen und Pferden vor. Die Anwendungsgebiete sind sehr vielfältig von Allergien, Immunschwäche, Magenprobleme, Pilzerkrankung, Würmer, Milben, Altersschwäche über offene Wunden vereiterte + tränenden Augen, Kaninchenschnupfen bis hin zur Vitalität.
    Die anderen Erfahrungsberichte habe ich mir jetzt aber nicht schicken lassen, aber man kann sie sich sicherlich jederzeit bei dem LR-Berater erfragen.


    Er empfiehl mir auch ein Buch, welches leider zurzeit nicht mehr im Handel erhältlich ist, aber oft gibt es ja versteckte Stellen.
    Anja Schleußer "Die Kraft der Natur ALOE VERA - Ein Geschenk für Tier und Mensch"
    Nach dieser Internetseitezu urteilen, müsste es das Buch doch noch zu bestellen geben. Außerdem ist hier die HP von Anja Schleußer.


    Ich glaube bei der richtigen Dosierung kann dieses Produkt auch bei unseren Nymphies eine vielfältige Anwendungspalette bieten. Ich dachte hier gerade an Annikas Nymphies, Susannes Charline, Toriis Indy und Sergej.Kisha kleinen Schützlingen.


    Ich nehme es für mich gerade erst zwei Tage, daher kann ich noch nichts sagen. Aber die, die ich kenne, sind alle begeistert - nur die dauerhaften Ausgaben bewegen manche zum Aufhören bzw. nicht mehr anzufangen.

    Viele Grüße
    Gugu

  • Ich habe gestern einen Liter Aloe Saft in der Apotheke gekauft für etwa 12€.
    Man gibt auf 1/4l Wasser 3-5 El Aloe Saft.
    Ich finde das ganz schön teuer, wenn ich zwei bis dreimal Täglich das Wasser wechsle.
    Und Lisa hat auch noch sofort darin gebadet, als sie davon getrunken hatte, das muss ich ja dann auch wider wechseln :trommel:
    Hat jemand einen guten Tipp :whistle: Gerne als PN wo ich vil. etwas günstigeres bekomme.

    :herz: "Meine vier Zwerge Ihr seid mir immer im Herzen und in meinen Gedanken" :herz:

  • Ich denke mal nicht das du es günstiger bekommen wirst.
    Für einen Liter 12€ finde ich schon günstig. Ich kenne es viel teurer.

    LiebeGrüße vonSylle, den 4 Rabauken Rocky :star: Sally :herz: Lahja :verliebt: & Taru :cool2: sowie den 2 Wellis Quasselkopp Pitti & die zauberhafte Lillifee :herz::verliebt::herz:


    Für die Welt bist Du irgendwer, aber für irgendwen bist Du die Welt


  • Hallo Sandra :winke:


    Ich hatte immer den Saft von nen Drogeriemarkt (z.B. Schlecker oder Müller).
    Mir hat bei 2x wechseln am Tag die Flasche leicht gereicht. Denn nach 4 Wochen geöffnetter Lagerung im Kühlschrank gehört es eh entsorgt.

  • :depp::depp::depp:


    Ohh sorry ich hab wider blödsinn verzapft.
    Die aktuelle Flasche hat 500ml, das sind also nur 1/2l.


    Aber ich schau mal Heidi :danke: einen Schlecker haben wir.

    :herz: "Meine vier Zwerge Ihr seid mir immer im Herzen und in meinen Gedanken" :herz:

    2 Mal editiert, zuletzt von kuerbis ()

  • wie istes denn mit echten aloe pflanzen. könnte man den schlabis da ab und an mal was von ins wasser geben????? ich hab bei mir auf der arbeit noch zwei pflanzen. die würd ich mir denn gleich mal einsacken gg

    liebe grüße von angi und den beiden herzensbrechern doro und manni :verliebt:

  • Nein, das geht nicht, die Aloe als Pflanze ist giftig für die Geier.


    Guggst du bei den Zimmerpflanzen.

  • Ich möchte nur zu bedenken geben, dass die Wirkung von Aloe Vera in medizinischen Kreisen höchst umstritten ist. In vielen Zusammenhängen wird von der Einnahme abgeraten, da es in höheren Dosen zu Nierenversagen führen kann.


    Jeder Hersteller schreibt mittlerweile Aloe Vera auf sein Produkt, weil es einen grossen Hype gegeben hat, was die angeblichen positiven Effekte dieser Pflanze angeht. Allein das macht mich schon sehr skeptisch, ich halte das ganze für einen Marketinggag. Viele Beschreibungen, die die positiven Eigenschaften hervorheben kommen von den Herstellern dieser Produkte, auch der Taubenzüchtereintrag weiter oben ist in meinen Augen suspekt.


    Immerwieder muss man darauf hinweisen, dass Produkte die eine heilende oder vorbeugende Wirkung auf den Organismus haben, Medikamente sind und dürften somit nur in der Apotheke abgegeben werden oder sogar auf Rezept eines Arztes.


    Ich möchte wirklich keine Diskussion lostreten, aber das Geld solltet ihr euch sparen. Eventuell zufällig auftretende "Erfolge" bei der Behandlung möchte ich bitten zurückzustellen, das ist kein Beleg, dass wirklich eine positive Wirkung auf die Vögel ausgeht.

    Grüsse von Endress, leider ganz allein

  • Grundsätzlich stimme ich dir da durchaus zu. Nicht alle Wunderprodukte, die ausgegraben werden halten was sie versprechen. Das Aloe Nierenversagen auslösen kann wusste ich auch gar nicht. Woher kommt diese Info? Kannst du da Quellen posten? Was wären denn "höhere Dosen" bei Vögeln?


    Ich habe schon oft gehört, dass Halter mit Rupfervögeln gute Erfahrungen in dem Sinne gemacht haben, dass sich die Haut entspannt, wenn sie damit besprüht wurden oder eben Aloevera über das Trinkwasser gibt. Selbst bei der Kükennothandaufzucht wird es mit gutem Erfolg eingesetzt. Da dies auch keine Einzelfälle waren, weiß ich nun nicht, ob man davon unbedingt abraten muss :nixw: .

  • Quelle ist Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Aloe


    Ich habe nicht generell davon abgeraten, bin halt einfach nur der Meinung, dass Wirkungen suggeriert werden, die einfach nicht da sind, einfach nur um Kasse zu machen. Wie man an den Beiträgen sieht, funktioniert das ganz gut. Zum Vergleich: Es Jahrelang einen Run Auf Echinacea, mit den gleichen Argumenten und angeblich heilenden Wirkungen wie bei Aloe Vera. Nachdem dann zum Teil fatale Nebenwirkungen bekannt wurden, verschwand das wieder in der Versenkung.


    Ein weiteres Problem an diesen angeblichen Heilpflanzen ist, dass es keine empirischen Studien zu Nebenwirkungen / Wirkungen gibt, wie es bei Medikamenten in Deutschland vorgeschrieben ist. Es ist also ohne weiteres möglich, dass Aloe Vera das gleiche Schicksal ereilt wie Echinacea.


    Fallt nicht auf die Werbung rein, die würden auch Kernseife als Krebsvorsorge verkaufen, wenn sie dürften.

    Grüsse von Endress, leider ganz allein

  • Na, ja, ich kenne den Wikiartikel zu Nymphensittichen gut und leider werden da auch durchaus gute Quellen angegeben aber falsch widergegeben :hmm: . Das muss natürlich nicht überall so sein und auch ich nutze Wikipedia gerne, aber gerade bei sowas bin ich bzgl. Wikipedia skeptisch.


    Egal, wenn man sich dort die Inhaltsstoffe ansieht ist klar, dass es bei Überdosierung zu Nierenversagen kommen kann. Es sind viele (essentielle) Aminosäuren enthalten, die über die Leber und die Nieren abgebaut werden. Da muss man vorsichtig sein, doch grundsätzlich denke ich, dass bei Vögel eher ein Mangel als eine Überversorgung ein Problem ist.


    Sandra, wenn du das Aloevera weiter gibst, dann keine anderen Zusatzfuttermittel wie Korvimin oder ähnliches gleichzeitig geben. Nicht nur die Aminosäuren könnten dann problematisch sein, sondern auch Vitamin A.

  • :gruebel: Also an dem Tag wo ich Aloe gebe oder generell.??
    Ich hab immer noch Allamin und Korvimien übrig, plus das Mariendistelsubstrat.

    :herz: "Meine vier Zwerge Ihr seid mir immer im Herzen und in meinen Gedanken" :herz:

  • Also, am gleichen Tag gar nicht und wenn du es im Wechsel geben willst, dann möglichst nicht andauernd, sondern vielleicht 4 - 6 Wochen und dann wieder eine Pause von mehreren Wochen.


    Das Mariendistelextrakt kannst durchgeben.


    Was ist denn in Allamin alles drin?

  • :gruebel: Oh das kann ich nicht sagen, ich habe es abgefüllt bekommen.
    Aber hir ist ein Link.


    Auf was man alles achten muss :ohnmacht:

    :herz: "Meine vier Zwerge Ihr seid mir immer im Herzen und in meinen Gedanken" :herz:

  • Nee, das besser auch nicht gleichzeitig, denn das hat auch viele Aminosäuren. Es sei denn dein TA hat das so verordnet, dann kann man das vielleicht mal ne Weile machen, je nach Dosierung.