Hier endlich Micky und seine Lebensabschnittsgefährten!

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Der Foren-Kalender 2022 ist nun fertig und kann bestellt werden: zum Infothread (klick)
Alle Fragen stelle bitte im passenden Unterforum und nicht hier in der Vorstellung. Danke!

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Also... jetzt fang ich mal an:


    Hier ist Micky bereits in reiferem Alter zu sehen (ca. 18 Jahre alt):



    Mit diesem Goldschatz fing alles an :) )
    Ich war gerade in der 1. Klasse und meine Schwester hat dieses Vögelchen angeschleppt.
    (Davor hatten wir 2 Kanarien. Die Urlaubspflegerin hat einen davon fliegen lassen, so dass wir den anderen zum Züchter zurückbrachten, damit er sich einen neuen Partner suchen kann. Er ist aber leider nach 2 Monaten gestorben...)


    Nach einiger Zeit dachten wir, es wäre schön einen Vogelfreund für Micky anzuschaffen, das wurde dann er hier:



    Hansi, genannt Hansi Bauer. Warum Bauer?
    Sieht man ja an diesem Foto, oder? Er watschelte wie ein Bauer und war unverwechselbar, weil der aus dem Schnabel nach Nudelsuppe roch!!! (Hansi war vermutlich ein Mädel...)

    viele Grüße von Martina


    mit Micky & Max, Hanna & Gianna & Moritz und Flori im Herzen :herz:
    und Tiffy & Loisl in der Hamburger Nymphie-WG

    5 Mal editiert, zuletzt von geierwalli ()

  • Hier noch ein paar gemeinsame Fotos der beiden aus den 80igern.
    (Da ich die Fotos bei Arcor im Album habe, habe ich leider alle Fotos mit Menschen darauf weggelassen, war mir etwas unangenehm, so öffentlich...)



    Hier beim bzw. vor dem Regal abräumen. Das macht ja sooo einen herrlichen Krach, wenn das Zeugs runterfliegt!!!




    Und hier die beiden beim Ausruhen von ihren Schandtaten...


    Ich stelle nur die Fotos rein, die einigermaßen scharf sind. Als Kind hatte ich noch nicht so einen guten Fotoapparat :rolleyes: .


    Als nächstes kommt die Aktion, wie gewöhne ich einem jungen Dackel das Vogel-Jagen ab...

    viele Grüße von Martina


    mit Micky & Max, Hanna & Gianna & Moritz und Flori im Herzen :herz:
    und Tiffy & Loisl in der Hamburger Nymphie-WG

    3 Mal editiert, zuletzt von geierwalli ()

  • Hier noch kurz zwei Fotos von Micky und Hansi:



    Beim Renovieren................................................. und beim Spazierengehen


    So, jetzt kommt die Begegnung mit dem Hund...

    viele Grüße von Martina


    mit Micky & Max, Hanna & Gianna & Moritz und Flori im Herzen :herz:
    und Tiffy & Loisl in der Hamburger Nymphie-WG

    4 Mal editiert, zuletzt von geierwalli ()


  • Was ist denn das für ein Vogel??? ...............................Huch!! Der geht aber ran!!



    Hallo!? Sei friedlich, sonst gibt's Ärger! ...............Ahhh! Das wird mir jetzt doch zu heiß!!


    Aber schließlich gab es doch noch ein Happy End:


    Am Ende war es so, dass die Vögel das Fell vom Hund anknabberten und er aufstand und ging, wenn die Geier zu aufdringlich geworden sind.

    viele Grüße von Martina


    mit Micky & Max, Hanna & Gianna & Moritz und Flori im Herzen :herz:
    und Tiffy & Loisl in der Hamburger Nymphie-WG

    4 Mal editiert, zuletzt von geierwalli ()

  • Hallo!


    Die beiden sind ja goldig! :verliebt: Und die Bilder mit dem Hund! Echt süß! Schnappt er denn nie nach den Nymphies?

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Hallo,
    freut mich, dass sie dir gefallen.
    Nein, der Hund hat nie nach ihnen geschnappt. Wie gesagt, nach der Gwöhnung aneinander haben eher die Geier den Hund bedrängt als andersrum.
    Ich habe auch die Vögel fliegen lassen und bin aus dem Zimmer gegangen, auf den Hund war 100% Verlaß.


    Leider sind Wuschel (Hund) und Hansi-Bauer schon im Himmel. Als Hansi's Nachfolger kam, war der natürlich im ersten Moment sehr sehr interessant für Wuschel. (Beim Gassigehen hat er Vögel gejagt...)
    Aber nach kurzem Bekanntmachen war es kein Problem mehr.
    Einmal ist eine junge Amsel zu uns ins Wohnzimmer gelaufen, die hat auch völlig in Ruhe gelassen.
    Er war der beste Hund, den man sich vorstellen kann! Und ein riesen Schlitzohr! :D


    Die Vögel haben sehr gerne die Büffelhautknochen von Wuschel angenagt und seine Hundekeks-Krümel gefressen...


    Ja, das Ende von Hansi war nicht schön. Meine Schwester hatte die Terrassentüre angelehnt. Plötzlich hat sie gemerkt, dass die Türe aufging und Hansi saß auf der Schwelle. Aber anstatt Hansi zu locken, hat sie losgeschrien und da ist Hansi erschrocken. Weg war er.


    Ich bin dann mit Micky raus ins Freie und hab gesucht, aber Hansi war spurlos verschwunden. Auch beim Züchter, der seine Volieren 10 Minuten von uns entfernt hat, ist kein weißer Nymph aufgetaucht...

    viele Grüße von Martina


    mit Micky & Max, Hanna & Gianna & Moritz und Flori im Herzen :herz:
    und Tiffy & Loisl in der Hamburger Nymphie-WG

    Einmal editiert, zuletzt von geierwalli ()

  • :winke: geierwalli,


    die Fotos sind zwar unscharf aber trotzdem echt klasse :applaus:
    Hast du denn auch noch ein paar aktuelle von Mickey und seinem jetztigen Lebensgefährten?
    Das Hansi euch entflogen ist, ist echt traurig.
    Ich hab da auch eine Riesenangst vor. Darum haben wir bei uns überall Fliegengitterrahmen angebracht, auch an der Terrassentüre, trotzdem kann es ja immer mal sein: ein Moment der Unachtsamkeit und es ist geschehen :schock:

  • So, nachdem Hansi leider weg war, konnten wir Micky natürlich nicht alleine lassen.


    Hier also sein neuer Kumpel:


    Meine Schwester hat den Vogel tatsächlich Shirocco genannt. Sie fand den gleichnamigen VW damals so klasse. :rolleyes:


    Ja, und plötzlich sah er dann so aus:



    Hier auf der Suche nach dem kühlenden Naß. .....Hier beim Schreibtisch aufräumen. Leider sehr unscharf...
    Wir dachten eigentlich, dass er eine sie wäre...






    Das war der absolute Hit! Walnüsse ausbrüten!


    Die Walnüsse wurde auf das äußerste verteidigt!!! :D




    Ich habe den Grauen übrigens in Rocko umgetauft, als sich meine Schwester dann gar nicht mehr um die Vögel (und Hund) gekümmert hat.
    Rocko war wohl Jahrgang 1989 und ist auch schon im Vogelhimmel. Seine letzten Jahre verbrachte er als Fußgänger, da er nach mehreren Virusinfektionen lahme Flügel hatte. Micky ist in der Zeit auch nicht geflogen, er war so rücksichtsvoll, dass er mit Rocko zusammen auf dem Boden herumgelaufen ist...


    So, jetzt mach ich Pause. Da kommen einem doch Erinnerungen hoch...


    Viele Grüße, Geierwalli.


    Hallo Lucky, ja, sorry für die schlechten Fotos, der Fotoapparat war damals noch nicht so gut, aber es wird ab jetzt besser.
    Ich arbeite mich langsam durch und als nächstes kommen aktuelle Fotos! :)

    viele Grüße von Martina


    mit Micky & Max, Hanna & Gianna & Moritz und Flori im Herzen :herz:
    und Tiffy & Loisl in der Hamburger Nymphie-WG

    6 Mal editiert, zuletzt von geierwalli ()

  • Hallo geierwalli :winke:


    super Fotos hast du da eingestellt :applaus: Danke! :blumen:


    Wuschel ist ja auch super niedlich :) Wobei ich doch immer ein mulmiges Gefühl habe wenn ich solche Bilder sehe :hmm: wobei Hunde immer noch besser sind als Katzen :)


    Das einem mal einer der Lieblinge entfliegen könnte ist wohl der größte Albtraum jedes Vogelhalters ;( Ich habe zwar auch Fliegengitter, aber manchmal kann man ja gar nicht so schnell gucken wie sie weg sind :weinen:


    Und aktuelle Fotos möchten wir aber jetzt auch gerne noch sehen :yes:


    Wie alt ist Micky denn jetzt eigentlich?

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Luise und Lili
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Hallo Geierwalli!


    Also ich finde alle Bilder klasse! Die erinnern mich so an früher, wo ich auch noch eine alte Kamera hatte und die Bilder immer unscharf geworden sind. Aber die Fotos sind dennoch schöne Erinnerungsstücke!

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • OK, dann mach ich jetzt doch gleich weiter... :)


    Micky müßte jetzt 23 Jahre alt sein. Wir müßten ihn 1983 (spätestens) bekommen haben.
    Er hat ziemlich viel hinter sich... Kinder können sehr grausam sein... Er ist auch zwei Mal in Freiheit geflogen!
    Wir haben ihn immer zu meinen Großeltern mitgenommen. In einem Korb! Und da ist einmal unterwegs herausgeflogen und vor lauter Schreck hat er das Fliegen vergessen und ist wie ein Stein in den Bach geplumpst! Ich natürlich mit Schuhen hinterher, denn er trieb mit der Strömung in Richtung Kläranlage...


    Das mit dem Hund würde ich heute wahrscheinlich auch nicht mehr so riskieren (in meiner Abwesenheit), aber als Kind ist man ziemlich unbedarft, glaube ich.
    Unser jetziger Hund hat Wohnzimmerverbot, wenn die Vögel fliegen. Er war schon ein halbes Jahr alt als wir ihn bekamen, da war es schon zu spät ihn an die Vögel zu gewöhnen (Er hat 73cm Stockmaß und wiegt fast 40kg obwohl er sehr schlank ist).


    Also, hier jetzt unser Maxi, übrigens das erste Haustier, das ich angeschafft habe:


    Er ist im Mai 1999 geboren und ziemlich sicher ein Bub.



    Hier die beiden auf der Türe, leider etwas blaustichig.


    Dummerweise war Max noch nicht geschlechtsreif, als er zu uns kam. Micky wollte ihn dann beglücken, was in einer beinahe-Vergewaltigung endete, weil der gute Max ja gar nicht wußte, was der alte Knacker da von ihm will.
    Mittlerweile krault ihn Micky stundenlang, jedoch bisher ohne Gegenleistung...



    So, und hier die aktuellsten Fotos, und da ich mich nicht entscheiden kann, stell ich alle rein.


    Micky und Maxi auf der Stehlampe, die über 20 Jahre Nymphen auf dem Buckel hat!



    Hier im Portrait kann man bei Micky gut die kahle Stelle am Flügel sehen, die er sich gebissen hat.


    So, das war's. Mehr Fotos hab ich nicht. Ausser von einer Blaustirnamazone, die vorübergehend bei uns untergebracht war...


    Viele Grüße, Geierwalli.

    viele Grüße von Martina


    mit Micky & Max, Hanna & Gianna & Moritz und Flori im Herzen :herz:
    und Tiffy & Loisl in der Hamburger Nymphie-WG

    3 Mal editiert, zuletzt von geierwalli ()

  • Boah - 23 Jahre - Wahnsinn 8o Ich habe schon von Nymphen gehört die 34 Jahre geworden sind. Ich hoffe also, dein Micky hält sich noch eine Weile ;)


    Und Maxi ist ja wohl total süß - so wie andere hier auf Weißköpfe stehen, haben es mir die Schecken angetan :verliebt: , besonders die mit so großen Hauben wie Maxi sie hat :yes: - leider habe ich selbst keinen, aber wer weiss ... (psssst - das darf mein Mann nicht hören *gg)

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Luise und Lili
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Hi Susi,
    ja, das ist zwar gemein wenn ich das so sage, aber ich hoffe, dass Micky unseren jetzigen und den nächsten Hund auch noch überlebt.
    Ich könnte mir gar nicht vorstellen, dass er mal nicht mehr da wäre...
    Wir haben schon soooo viel gemeinsam überstanden...


    Danke für das Kompliment an Maxi :blumen:
    Mir gefällt an ihm besonders, dass das Grau auf der Brust sehr hell ist, aber am Rücken so richtig dunkel, schiefergrau-anthrazit oder so.



    Jetzt stell ich die Fanny doch auch noch rein, wenn schon, denn schon:


    Ist zwar kein Nymph, aber trotzdem schön!!

    viele Grüße von Martina


    mit Micky & Max, Hanna & Gianna & Moritz und Flori im Herzen :herz:
    und Tiffy & Loisl in der Hamburger Nymphie-WG

    2 Mal editiert, zuletzt von geierwalli ()

  • huhu deine piepser sind ja total schön


    das bild wo dein Lutino vom Hundi weg fliegt ist ja schön geworden :verliebt:


    nd das wo dein hund die Pfote häbt, als wollte er sagen: hi Kumpel :LOL:


    Mein Hund würde meine beiden am liebsten beim spielen fressen :tztz:

    ganz Liebe Grüße von Ina

  • Ja, Fanny ist auch toll :) ) Aber wird sie denn allein gehalten *schnief*? Wobei mir bewußt ist das so eine Verpaarung bei Amazonen noch viel schwieriger als bei Nymphen ist ...

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Luise und Lili
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Ohje, Fanny's Geschichte ist sehr traurig.
    Sie war ein Mitleidskauf meiner Schwester. Sie hatte bei einem sogenannten Züchter einen Partner, den hat er aber verkauft.
    So war sie jahrelang alleine, mit meinen Nymphen hat sie sich gar nicht verstanden.
    Amazonen waren damals wesentlich teurer als heute, und ältere Papageien sind oft sehr wählerisch bei der Partnersuche...
    Sie ist ein Wildfang, damals brauchte man noch eine Cites für Blaustirnamazonen. Fanny hat sich glaube ich, in Gefangenschaft nie richtig wohl gefühlt.
    Um es kurz zu machen: Meine Schwester hat sie vernachlässigt, ich habe sie dann an meinen Freund weiter vermittelt.
    Dort ist sie dann regelrecht aufgetaut, wurde zutraulich und war kurz davor, sich anfassen zu lassen.
    Tja, dann hat sie sich durch einen Mini-Spalt im Dachfenster gequetscht und weg war sie...
    Aber da sie sich ja in der Wildnis auskennt, nehme ich an, sie läßt es sich gut gehen. Ich hoffe, dass sie ihre Kollegen aus der Stuttgarter Wilhelma gefunden hat und dort evtl. auch einen Mann. Dort sind vor Jahren einige Amazonen abgehauen und leben in Freiheit. Sie überwintern in Abluftrohren von Fabriken.
    Fanny ist damals an Ostern abgehauen und wurde Monate später gesichtet. Ich bin wochenlang im Wald herumgelaufen...
    Wie gesagt, ich glaube ganz fest daran, dass sie glücklich in einem Schwarm lebt...
    Ja, das Schlimme am Entfliegen ist die Ungewißheit.

    viele Grüße von Martina


    mit Micky & Max, Hanna & Gianna & Moritz und Flori im Herzen :herz:
    und Tiffy & Loisl in der Hamburger Nymphie-WG

  • Das hört sich wirklich nach einer traurigen Geschichte an, doch davon gibt es leider viele :rolleyes:


    Zitat

    Original von geierwalli
    Wie gesagt, ich glaube ganz fest daran, dass sie glücklich in einem Schwarm lebt...
    Ja, das Schlimme am Entfliegen ist die Ungewißheit.


    Ja, da stimmt - die Ungewißheit ist am schlimmsten, aber ich denke auch das sie lebt :yes: . Es gibt ja auch viele frei lebende Halsis im Reihnland. Im WP-Magazin war mal eine Übersicht wo sich Populationen befinden. Das fand ich sehr spannend.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Luise und Lili
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Hallo Geierwalli,


    Super Bilder und für ihr Alter noch super in der Qualität. :applaus:


    Hoffe auch das dein Micky noch sehr lange lebt, der hat ja doch schon ein schönes Alter und manchen überlebt. Anscheinend ist deine Pflege sehr gut das er noch so super fit ist.

    Liebe Grüsse Anita :tanz:

  • super bilder, wirklich! :blumen:


    vor allem maxi find ich wunderhübsch! :D

    :] Natalie mit 8 Nymphies, sowie der Welli-Bande und den 2 Prachtrosellas Rosi und Pepsi :verliebt:

  • Da wird sich mein Max aber freuen, wenn ich ihm eure Kommentare erzähle!!


    Leider schiebe ich das reife Alter von Micky nicht auf meine Pflege, sondern eher auf die Robustheit und Zähigkeit von Micky...


    Vor ca. 10 Jahren, als Micky und Rocko eine starke schlimme Virusinfektion hatten (Ich kam gerade noch rechtzeitg aus dem Urlaub zurück), waren die beiden, vor allem Micky total abgemagert. Da hat mir die Notfalltierärztin prophezeit, dass Micky das nicht überleben wird.
    Tja, und im Endeffekt konnte Rocko dann nicht mehr fliegen und Micky hat es total schadlos überstanden...


    Was die Pflege betrifft: Daran kanns nicht liegen, wenn ich nur an diese Sandteppiche denke, die wir in den 80igern benutzt haben... :( , die sehen aus wie Schleifpapier und dienen als Einstreu-Ersatz, und haben den "Vorteil", dass es nicht so staubt.
    Naja, bei Micky trifft glaube ich der Satz zu: Was einen nicht umbringt, härtet ab! :tztz:


    Viele Grüße, Geierwalli.

    viele Grüße von Martina


    mit Micky & Max, Hanna & Gianna & Moritz und Flori im Herzen :herz:
    und Tiffy & Loisl in der Hamburger Nymphie-WG

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!