Die Karlsruher Spatzen

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (Safari, FireFox, Edge, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Alle Fragen stelle bitte im passenden Unterforum und nicht hier in der Vorstellung. Danke!

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Sie war den ganzen Morgen über beschäftigt und hat in ihrem Häusle herumgewurschtelt. Als sie dann heraus kam, hatte ich den Eindruck, dass sie wirklich stolz auf ihren Umhang war und das wollte ich euch nicht vorenthalten :)

    (Sie hat sich nicht verletzt und ist schon wieder am Wurschteln, Umbauen und Dekorieren) ;-)


    Und hier noch ein paar Bilder u. a. vom Duschen (damit sich der Thread lohnt)


  • Ja sie schaut wirklich stolz :verliebt:

    Die Tiefflieger Truppe : Rocky:herz: Spike:herz:Yuki / Smoky:herz:Faye:herz:Dusty, / Susi:herz:Coco / Kira, Happy, Sunny, Fiona,

  • Lucy und Nico sind zwei ganz süße Nymphies :verliebt:

    Wenn Lucy so viel in ihrem Häusle herumwurschtelt, hätte ich ein wenig Bedenken wegen der Brutigkeit.

    Nicht das sie noch auf die Idee kommt, Eier zu legen :Ei-Kueken:

    Gruß von Jimmy :winke:

    Nymphies Jeannie & Kuki / Jenny & Elvis :verliebt:

    Patennymphies :herz:Cuddles & Lola:herz:

    Unsere Sternennymphies für immer im Herzen :engel:


    Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. Molière

  • damit sich der Thread lohnt

    Der Thread lohnt sich auf jeden Fall, die Bildas sind klasse. Eine richtige „Vorstellung“ ist das zwar jetzt nicht, aber was nicht ist kann ja noch werden. :dafuer:

    Du kannst diesen Thread gerne für weitere Bildas und Geschichten deiner Nymphies nutzen. Denk dir einfach einen passenden Threadtitel aus und ich ändere ihn für dich.

    Es sei denn, hier soll es nur um Lucy gehen, dann kann es so bleiben wie es ist.

    Liebe Grüße von Gabi :winke:

    mit Betty 🐾 und Barney 🐾

    Für immer im Herzen Nicki <3 Paula <3 und Molly <3

    und Nellymaus <3 bei schnatti :blumen:  

  • Ach Gott, sieht die goldig und stolz aus :verliebt:

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Pearl (*2012), Jack (*2012) und Glöckchen (*2023?) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz: und Lotte (*2016 - 17.08.2023) :herz:

  • Eine richtige „Vorstellung“ ist das zwar jetzt nicht, aber was nicht ist kann ja noch werden. :dafuer:

    Okay, gerne :)
    Also in Kürze zu mir: Ich bin 37, komme ursprünglich aus dem Schwarzwald und wohne mittlerweile bei Karlsruhe.

    Meine Nymphen-Geschichte beginnt im Jahr 1999 mit Nico und Lola. Nico kennt ihr schon also hier noch ein Bild von Lola

    2003 haben wir einen Notfall namens Rocky aufgenommen. Er war eine Herausforderung. 5 Jahre im Minikäfig eingesperrt ohne Freiflug hatte er schwer einen an der Klatsche und fing jeden Morgen um 5 Uhr an zu schreien. Aber mit der Zeit wurde es besser. (Die Kanne auf dem Bild ist leer und war nicht heiß.)


    2013 gab es dann einen großen Umbruch. Lola ist mit 11 über die Regenbogenbrücke geflogen und Rocky mit 19 Jahren in die ewigen Jagdgründe gegangen. Noch im Schock haben wir von einem Notfall namens Felix gehört, den ich natürlich sofort aufgenommen habe. Stark Leberkrank aus dem Tierheim hat er noch eine Woche gelebt und obwohl es jetzt nicht die perfekte Kombi war haben sich Felix und Nico prima verstanden.

    Kurz nach Felix' Tod kam Zsa Zsa. Nico's große Liebe. Eine Wunderschöne. Aber leider stark überzüchtet und vom Züchter auch schon stark beansprucht. Er hat sie nicht mehr "gebraucht" und sie war die Einzige, die schon älter war. Den Jahrgang weiß ich aber nicht mehr. Sie war schon ziemlich angeschlagen, wohl viel auf Ausstellungen und ist leider 2016 verstorben.


    Ja und dann wollte ich um jeden Preis eine Dame haben, die Nico überlebt. Ich möchte nicht, dass er noch einen Abschied miterleben muss und deshalb habe ich eine robuste naturfarbene Lady namens Lucy geholt. Sie ist wohl nicht Nicos ganz große Liebe aber sie sind verpartnert und auch sie verstehen sich gut.

    Wenn Lucy so viel in ihrem Häusle herumwurschtelt, hätte ich ein wenig Bedenken wegen der Brutigkeit.

    Nicht das sie noch auf die Idee kommt, Eier zu legen :Ei-Kueken:

    Ja, die Brutigkeit. Ein Thema mit riesigen Meinungsunterschieden. Ich hoffe, dass ich niemandem zu nahe trete und kann nur aus eigener Erfahrung sprechen.

    Bei Lola war das ein Thema. Der Züchter, von dem Nico und Lola stammen meinte, wir sollen das übers Futterangebot regeln und keine Nistmöglichkeit anbieten. Ergebnis war, dass Lola die Eier von der Vorhangstange aus gelegt hat und auf dem Fenstersims Spiegelei lag. Die Eier lagen auch mal in einer Ecke und zur Not auf dem Käfigboden. Da hat gar nichts was gebracht. Kunsteier hat sie keines Blickes gewürdigt.

    Auch ZsaZsa hat hin und wieder ein Ei gelegt, wenn auch längst nicht so extrem. Kunsteier halfen auch bei ihr nichts.

    Bei Lucy war ich radikal. Ich habe das Essen stark reduziert, sämtliche Ecken z. B. hinterm Sofa versperrt, Kissen weggelegt, alles, was auch nur entfernt als Höhle brauchbar war, abgedeckt und verbarrikadiert. Spielzeug gekauft ohne Ende. Das Ergebnis? Lucy war extrem rastlos. Spielzeug hat sie komplett ignoriert. Sie ist am Boden immer hin und her gerannt über Stunden und hat geschrien, sie ist über Barrikaden drübergeklettert und zum Schluss lagen dann 2 Eier wo? Genau, mitten auf dem Wohnzimmerboden.

    Das Glück hierbei ist, dass sich Nico und Lucy nicht richtig paaren. Er pimpert ihr am Flügel herum. Die Eier können also nicht befruchtet sein. Und das Elend mit Lucy ohne Höhle war aus meiner subjektiven Sicht Tierquälerei. Eier legen scheint bei denen halt drin zu sein und Kunsteier halfen bei mir nichts. Also habe ich mich dafür entschieden, ihr zu geben, was die Natur für sie vorgesehen hat. Und jetzt haben sie nicht nur 1 Haus sondern auf dem Schrank ein ganzes kleines Dorf und dürfen einrichten so viel sie wollen.

    Sie ist beschäftigt, schreit nicht mehr und macht einen Happy Eindruck. Und wenn sie im Frühjahr 2 Eier legt dann ist das für mich OK :)

    Denk dir einfach einen passenden Threadtitel aus und ich ändere ihn für dich.

    Danke für das Angebot. Dann hätte ich gerne "Die Karlsruher Spatzen" :)


    Ein schönes Wochenende für euch :herz:

    Einmal editiert, zuletzt von Lioba () aus folgendem Grund: Zitat repariert

  • Lioba

    Hat den Titel des Themas von „Lucy“ zu „Die Karlsruher Spatzen“ geändert.
  • Uiii, ich freu mich sehr über deine Vorstellung, vielen Dank dafür :danke:

    Dann freu ich mich über weitere Bildas und Geschichten :dance:

    Den Titel hab ich wunschgemäß geändert.

    Off Topic:

    Und wenn sie im Frühjahr 2 Eier legt dann ist das für mich OK :)

    Na ja, so einfach ist das leider nicht. Da gehört schon einiges an Wissen dazu. Wir raten hier von einer Brut ab, da es einfach viel zu oft Komplikationen gibt und wenn man an den richtigen Schräubchen dreht, ist es auch eigentlich ganz gut zu vermeiden.

    aber das gehört hier gar nicht hin, daher OT und nur am Rande erwähnt ;) Wenn es dazu Fragen gibt, dann bitte an geeigneter Stelle

    ungewollte Brut ... was kann ich tun?

    Liebe Grüße von Gabi :winke:

    mit Betty 🐾 und Barney 🐾

    Für immer im Herzen Nicki <3 Paula <3 und Molly <3

    und Nellymaus <3 bei schnatti :blumen:  

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!