Die Philosophen und der Lausbub

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.Ă€.) löschen. Anleitungen dafĂŒr sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte ĂŒber das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Alle Fragen stelle bitte im passenden Unterforum und nicht hier in der Vorstellung. Danke!

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Meine schlafen auch öfter mal, auch draußen. Wie bei Dir immer mal wieder. Gegen 19 Uhr gehen die fressen und dann mach ich zu. Dann wird dann endgĂŒltig auf den Brettchen geschlafen. Also ich sehe da keinen Grund zur Sorge.

    Dann frage ich mich ernsthaft, warum mich jeder vor dem LĂ€rm gewarnt hat, wenn man sich Nys zulegt đŸ€”


    Ich bin froh, dass ihr mir bestĂ€tigt, dass es ihnen wahrscheinlich gut geht und dass ich sie nicht kaputt gemacht habe 😄


    Sleepy Opis 😮


    Und Kuschelvogel 😄

    Einmal editiert, zuletzt von InaKarl () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von InaKarl mit diesem Beitrag zusammengefĂŒgt.

  • Meine machen nur morgens Rabatz wenn sie raus wollen. Wenn das mal nicht geht, weil ich weg muss dann kann das auch mal eine Stunde dauern. Dann haben sie es aber geschnallt.


    Nymphensittiche haben den Ruf laut zu sein, weil viele sie alleine halten. Dann schreien sie den ganzen Tag, weil sie nach einem Partner rufen. Leider. :weinen:

    Inge und die Jungs und MĂ€dels:

    Michi und Baby, Yogi und Lady :verliebt:

    Meine Patenkinder Piku, Charlie und Pacy und Pao bei Blaubeere

    Meine Sternenkinder: Charly,Nicky,Merlin,Roberto,Maya,Coco,Felix,Theo,Manjolo,Fussel,Tweety,Butschi,Jonathan,Sudakan,Annika,Gonzo,Elisabeth,Rainbow,FelixSC,Xaver,Kasperle,Peaches,PĂŒnktchen,Willow und Joshi :weinen:

    Gib einem Tier ein Zuhause und es bezahlt mit Liebe :herz:

  • SĂŒĂŸe Bilder. :verliebt: :verliebt: Denen gehts doch richtig gut. :herz: Nymphis sind schon kleine Faulis. :yes: :yes: Morgens nach der ersten Runde nochmal nachpennen, dann gegen Mittag und das kann dann schon bis 16:00 dauern (die Dauer-Dösphase)


    Allerdings auf Animation reagieren sie bei uns schon sofort. Also frische Äste, WĂŒhlkiste, neue SitzplĂ€tze. Die schauen mir zu, was ich gerade wieder hinhĂ€nge und dann wird es - wenn es nicht gerade NEU ist und UNBEKANNT auch sofort beknabbert und bespielt. Macht man nix - bleiben sie faul. Also sie brauchen schon Anregung um aus ihrer Komfortzone zu kommen. Abends zwischen 17:00 und 19:00 bekommen sie dann nochmal eine aktive Phase. :yes:


    Im FrĂŒhling und Hochsommer bei Frischluft und Dauergepiepse von draußen sind sie auch aktiver. Bei der Umstellung auf Herbst kommen sie vermutlich aufgrund der geĂ€nderten LichtverhĂ€ltnisse ,bedeckt, Regen und auch die Vögel draußen werden ruhiger schon irgendwie in den Winterschlaf. ?( Vielleicht sollte man Musik im Hintergrund laufen lassen. Klingt komisch, aber wenn die ganze Umgebung ruhig ist sind sie es selbst auch. ;)


    LG

    Liebe GrĂŒĂŸe aus Straubing. Steffi mit Ihren Muppels Chipsy & Coco und den Federlosen

    Lotte wir vermissen Dich :herz: :herz:

  • Nymphensittiche haben den Ruf laut zu sein, weil viele sie alleine halten. Dann schreien sie den ganzen Tag, weil sie nach einem Partner rufen.

    Da hat ingeundjungs leider reicht. Das liegt oft an den Fehlern der Halter, weniger an den Vögeln :(

    allzeit freundliche GrĂŒĂŸe von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    FĂŒr immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Ich musste Bazi gerade wieder von den anderen wegholen, weil er jetzt Plato und Lissy angeht und v.a. Lissy vom Gruppenast verjagt 🙁


    Im Eifer des Gefechts hat er mich auch gebissen, aber wenn man ihn dann Mal fÀngt, ihn streichelt und auf ihn einredet, beruhigt er sich zumindest.

  • Heute ist es leider eskaliert. Bazi hat Plato so derb gejagt und gebissen, dass ich ihn jetzt in einen anderen KĂ€fig sperren musste. Er ist jetzt total unglĂŒcklich und ich glaube Ă€ngstlich, aber es geht einfach nicht mehr 🙁 Plato ist anscheinend nicht verletzt.

    Gleichzeitig kann ich gar nichts tun, weil ich in QuarantÀne sitze. Mein Mann fÀhrt mit Bazi morgen zum Tierarzt. Vielleicht hat er ja Schmerzen und ist deshalb so aggressiv?

    Aber gerade sieht es echt schlimm aus😱

  • Das tut mir sehr, sehr leid. :(


    Vielleicht magst Du fĂŒr und wegen BaziÂŽs Verhalten einen eigenen Thread eröffnen?

    Hier wĂ€re das richtige Unterforum dafĂŒr: Sonstiges zur Haltung


    In diesem findest Du auch bereits weitere Threads zur Problematik mit aggressiven SchÀtzen.


    Alles Liebe und Gute fĂŒr Euch :herz: :daumen: :herz: .

    Liebe GrĂŒĂŸe

    Rika mit <3 Tweety und Kiki-Kikilius <3

  • Bin gerade etwas unkonzentriert.

    Haben wir schon gefragt, ob eine Verhaltenstherapeutin fĂŒr Vögel bzw deren Halter wie z.B. Ann Castro in Frage kommt, um sich Bazi und sein Verhalten anzusehen?

    allzeit freundliche GrĂŒĂŸe von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    FĂŒr immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Heute war Bazi bei einem Ornithologen/Tierarzt. Der hat leider eine schlechte Prognose bzgl. seines Verhaltens gegeben. Bazi ist nicht krank, aber leider wirklich schwer fehlgeprĂ€gt und wir sollen ihn besser nicht behalten đŸ„ș

    Wir mĂŒssen jetzt am Wochenende wohl oder ĂŒbel eine Entscheidung fĂ€llen.

    Haben wir schon gefragt, ob eine Verhaltenstherapeutin fĂŒr Vögel bzw deren Halter wie z.B. Ann Castro in Frage kommt, um sich Bazi und sein Verhalten anzusehen?

    Nein, noch nicht. Aber wir haben nicht die rĂ€umlichen Möglichkeiten, um die Vögel voneinander getrennt zu halten, bis Bazi ggf. ein anderes Verhalten erlernt hat und wir keine Sorgen um die anderen drei haben mĂŒssen 😱

    Vielleicht magst Du fĂŒr und wegen BaziÂŽs Verhalten einen eigenen Thread eröffnen?

    Hier wĂ€re das richtige Unterforum dafĂŒr: Sonstiges zur Haltung

    Das werde ich machen und bin dankbar fĂŒr Tipps und Ideen! 🙈

  • Er ist so ein GoldstĂŒck und unglaublich schlau! Ich will nur das Beste fĂŒr ihn. Auch, wenn das nicht bei uns sein sollte 😱

  • Ach Mensch das ist blöd das Bazi so drauf ist ;(  :troest:

    Die Tiefflieger Truppe : Rocky:herz: Spike:herz:Yuki / Smoky:herz:Faye:herz:Dusty, / Susi:herz:Coco / Kira, Happy, Sunny, Fiona,

  • Wir haben ein Ă€hnliches Problem mit Lucy, ich habe auch schon den Gedanken gehabt, ihn wieder weg zugeben. Habe mich aber dagegen entschieden, weil egal wo er ist, seine Probleme nimmt er ja mit. Man sieht ja auch schon sehr kleine VerĂ€nderungen, ob die beiden Vögel jemals ein Paar werden, das wissen wir nicht. Gebissen hat Lucy bisher nur mich, anfangs recht hĂ€ufig. Ich hoffe, dass er KrĂŒmel niemals beißen wird, bisher bleibt es beim Verjagen. Darum haben wir auch getrennte KĂ€fige, nur draußen kommen sie zusammen. Zurzeit richtet sich seine Aggression nur gegen mich, wenn ich ihm etwas verbiete, oder will, dass er in den KĂ€fig geht.

    liebe GrĂŒĂŸe Klaus

    KrĂŒmel und Paul

    und Speedy im Herzen

  • Schade dass ihr da gerade so Sorgen und Kopfzerbrechen habt. :gruebel: Dein Vorteil - du hast mehr Haubis - somit einen kleinen Schwarm, wo Bazi sich das Verhalten nach und nach von den Anderen abschauen könnte. :yes: Ich denke aber , ihr geht zu sehr auf Bazis Gesuche nach menschlichen Kontakt ein. (Den Fotos nach zu urteilen) Zieht euch zurĂŒck. Wenn er auf die Schulter kommt, setzt ihn zurĂŒck zum Schwarm. versucht ihn etwas zu ignorieren damit er sich gezwungener Maßen mehr und mehr dem Schwarm orientieren muss. Möglichst nicht streicheln und auch nicht so wie auf dem einen Bild zu dir zum Körper ziehen und die komplette Hand drĂŒber legen. Es erfordert Geduld und Durchhaltevermögen, Konsequenz. Aber meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit, wenn ihr ihn behalten wollt und nach und nach zeigen wollt wie sich ein Nymphi verhĂ€lt.

    Liebe GrĂŒĂŸe aus Straubing. Steffi mit Ihren Muppels Chipsy & Coco und den Federlosen

    Lotte wir vermissen Dich :herz: :herz:

  • Mein "Franzose" ist teilweise immer noch fehlgeprĂ€gt durch den Vorbesitzer und hier kam es auch immer zur aggressiven Haltung. Die legte sich aber mit der Zeit da er hier in einem großen Schwarm sitzt (9). Aktuell sitzen auch alle beieinander und jeder duldet den anderen neben sich. Aber dann gibt es wieder Momente da beißt er alle vom KĂ€fig weg die er nicht "mag". Also alle bis auf den Senior. Die zwei sitzen eigentlich auch nachts zusammen.


    Solch eine FehlprĂ€gung nimmt leider seine Zeit in Anspruch. Hier gab es auch schon böses Blut aber dann saßen genau die zwei einmal nebeneinander.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!