Bobbi, unser neues Familienmitglied

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Alle Fragen stelle bitte im passenden Unterforum und nicht hier in der Vorstellung. Danke!

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • und er traut sich auch, finde ich. :yes: Andere weichen vor dem Handy weg. So ein süßer Schnuffel. :verliebt: Bin gespannt wie eure Geschichte weitergeht. :dance:

    Liebe Grüße aus Straubing. Steffi mit Ihren Muppels Chipsy & Coco und den Federlosen

    Lotte wir vermissen Dich :herz: :herz:

  • Ja, mach dich schon mal hübsch für deine/n zukünftige/n Mitbewohner/in :yes:   :top:

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Der kleine Raubdinosaurier weis noch gar nicht was heute auf ihn zu kommt. Heute ist sein Tierarzt Termin. Noch freut er sich wenn er mich sieht. Ich denke das wird sich nach heute etwas ändern. Denn der kleine Herr ist sehr nachtragend. :grin: :'(

    Naja was sein muss muss halt sein.


    Übrigens hat er bis jetzt 2 große Federn verloren. Ich glaube er fängt an sich zu mausern.


    Ich würde sagen es ist alles Start klar. Jetzt heißt es nur noch warten.


    Entweder sieht er sein Spiegel Bild in dem Metall, so oft wie er da oben zur Zeit abhängt.

    Oder er versucht auszubrechen und die Weltherrschaft an sich zu reißen.

    Was meint ihr ? 😂

    Liebe Grüße

    Bobbi :evil2:, Träubchen :fly: und Ana :putzen:

    :demo:

    3 Mal editiert, zuletzt von Dino () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Dino mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Wir haben unser kleines Abenteuer geschafft. Und Bobbi Knabbert schon wieder an seiner Hirse.

    Also es ist alles gut. Seine Füßchen muss ich im Auge behalten, Weil er war kurz vor einem Ballengeschwür. Aber seit er bei uns ist. Ist es fast komplett weg.

    Und ich soll ihm jetzt einfach diese tropfen ins Wasser tun, Weil er tatsächlich grade beim Mausern ist.

    Der Tierarzt war mega lieb. Aber ich durfte nicht ins behandlungszimmer mit rein. Aber hab mich auch nicht getraut zu fragen. Im warte Zimmer hab ich seine schreie gehört. Das war nicht sehr schön, aber er meinte das ist ganz normal.

    Am Ende habe ich noch ganz viele Fragen gestellt die Er mit ganz viel Ruhe beantwortet habe.

    Also alles in allem. Ein guter Erfolg. 😊


    Edit Lioba

    Bild der Produktverpackung entfernt. Copyright - was ist hier erlaubt, was nicht?

    Stattdessen hier der Link zu dem Präparat Supra Cell SC Mauser

    Liebe Grüße

    Bobbi :evil2:, Träubchen :fly: und Ana :putzen:

    :demo:

    Einmal editiert, zuletzt von Lioba ()

  • Off Topic:

    Dino, ich hab dein Foto mit der Produktverpackung entfernt, dafür aber den Google Link gesetzt, dass man weiß, was gemeint war ;)

    Liebe Grüße von Gabi :winke:

    mit Betty 🐾 und Barney 🐾

    Für immer im Herzen Nicki :heart: Paula :heart: und Molly :heart: und Nellymaus bei schnatti <3

  • Das hat er gut gemacht, der Kleine und du auch :top:


    Ja und was hat der TA denn nun gesagt? Ist alles in Ordung?

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Dankeschön, hehe.

    Ja alles gut, muss nur seine Füßchen im Auge behalten und schauen ob das Sohlenballengeschwür weiterhin von alleine so abheilt. Sonst ist der kleine gesund. :applaus:

    Liebe Grüße

    Bobbi :evil2:, Träubchen :fly: und Ana :putzen:

    :demo:

  • Klasse wie gut du dich um ihn kümmerst :top: Hoffentlich ist er nach dem Ausflug nicht allzu lang beleidigt - wobei das auch irgendwie putzig sein kann.

    Aber länger als ein paar Tage kann niemand der Hirsehand widerstehen :D

  • Ich war heute die ersten Dinge fürs Vogelzimmer kaufen, weil ich es auch farbig streichen möchte. Ich hab gerade Bobbi meine Ausbeute gezeigt.

    Und dann ja

    war der Imperator Henry schneller und wollte alles für sich beschlagnahmen. Jetzt muss ich die Sachen erstmal in Sicherheit bringen. Weil die Kork Sachen haben es ihm besonders angetan. Aber wenn er da einmal richtig drauf beißt ist es kaputt 😂

    Liebe Grüße

    Bobbi :evil2:, Träubchen :fly: und Ana :putzen:

    :demo:

  • Ja, sehr goldig :yes: aber diese Spiralen sind schon grundsätzlich schwer sauber zu halten und die Bakterienbesiedlung im Maul eines Hundes trägt da sicher nicht zu bei ;)

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Off Topic:

    Wegen der Reinigung (auch Erstreinigung) von Kork & Co. findest Du auch Informationen Forum. Es ist nicht unwichtig - auch im Hinblick seitens Krankheitsprävention. ;) Du kannst auch einen eigenen Thread mit Deinen Fragen im entsprechendem Unterforum eröffnen, wenn Fragen offen geblieben sind. Bezüglich der Herrichtung des Vogelzimmers (auch wegen Farbe) hast Du vermutlich die Seiten im Wegweiser gelesen - sollten dennoch Fragen offen sein, scheue Dich nicht einen Thread für diese zu eröffnen! :yes:


    Vielleicht bekommt ja Henry auch ein eigenes Stück Kork sowie ein neues Seil-Spielzeug geschenkt?! :idee:

    Liebe Grüße

    Rika mit <3 Tweety und Kiki-Kikilius <3

  • Hallo Ana und Bobbi! :winke:


    Wie geht es Euch?

    Was macht die Partnersuche und die Zimmergestaltung?


    :herz:

    Liebe Grüße

    Rika mit <3 Tweety und Kiki-Kikilius <3

  • Hallo ihr Lieben,

    ich weiß ich habe mich lange nicht mehr gemeldet, aus dem einfachen Grund, ich hatte Angst vor eurer Reaktion, weil das was ich getan habe werden wahrscheinlich viele dumm und naiv finden.

    An dem Tag an dem ich mein neues Voliere abgeholt habe, hatte ich die Chance mir einen 10 Wochen alten Nymphi anzuschauen, der wegen Platz-&Zeitmangel ein neues Zuhause gesucht hat. Ja wie ihr euch schon denken könnt, blieb es nicht beim anschauen, ich hab das kleine dünne Baby gekauft und direkt mit nach Hause genommen. Es war ein bisschen spontan, aber da mir das schon fast klar, dass ich nicht alleine nach Hause kommen würde, hatte ich das neue Voliere schon davor Grundgeputzt und auch schon eingerichtet. Allerdings habe ich das Riesen Voliere noch nicht ins Haus gebracht, ich hatte ehrlich gesagt auch keine Ahnung wie :kaputtlachen:. Ich habe dann zwanzig Minuten bevor ich zuhause angekommen bin meine Eltern angerufen und gesagt: ja ähm ich hab ein Vogel gekauft, könntet ihr bitte das Voliere ins Haus bringen. Ob meine Eltern mich lieben, ich denke schon. Aber meine Eltern kennen mich, den war es schon fast klar das ich nicht alleine nach Hause komme.

    Okay aber gut erstmal wie das ablief. Ich hatte noch eine Freundin mitgenommen, einfach sicherheitshalber. Das Baby hat sich das ältere Ehepaar erst vor 2 Wochen gekauft. Sie haben sie als handzahm vom Züchter gekauft. Ja überraschenderweise ist sie nicht zahm. Und die Frau konnte mit ihr nichts anfangen, weil sie von sich aus meinte sie hat da keine Geduld für. Und der Ort wo die Vögel Freiflug haben war es jetzt auch nicht der sicherste Gewesen. Es war direkt in der Küche mit dem Wohnzimmer verbunden. Es war aber halt alles sehr verwinkelt und alles ziemlich vollgestellt. Und das Ehepaar meinte auch das das zu unsicher ist. Das Baby wurde in einem winzigem Käfig mit zwei Wellensittichen gehalten. Ja der erste Anblick war erstmal. Okay das sieht nicht gut aus. Meine Freundin und ich haben uns innerhalb der ersten 2 Minuten angeschaut und uns war beiden klar das wir sie da so schnell wie möglich rausholen müssen. Das soll jetzt auch gar nicht böse der früheren Besitzerin über klingen, die beiden waren wirklich super lieb und ich habe mit ihr auch immer noch Kontakt uns sie Bekommt regelmäßig Bilder. Ich bin auf jedenfalls froh, dass die beiden eingesehen haben, dass es keine gute Idee war noch einen Nymphi zu kaufen, ich glaube das war einfach eine unüberlegte Idee. Aber wir sind alle nur Menschen und Fehler passieren. Ich hab das Baby übrigens Träubchen getauft, sie hatte noch keinen Namen. Ja also ich hab mir vor Ort Träubchen natürlich gut angeschaut. Mein erster Blick ging auf ihre kleinen Füßchen, weil Bobbi ja auch aus einer ähnlichen Haltung kam und da Fußballengeschwüre üblich sind, aber sie war ja auch nur zwei Wochen da, also da war alles top. Sie ist gleich zu uns gekommen im Käfig und war richtig aufmerksam und richtig bei mir, da war es schon um mich geschehen. Sie saß auch nicht nur in der Ecke, sondern war richtig neugierig und aktiv.

    Ja jetzt das kleine Problem zuhause, wo stellen wir das Voliere hin. Wir haben uns dazu entschieden es in die andere Ecke unseres Wohnzimmer zu stellen. Ich weiß das ist schon nicht optimal mit der Quarantäne. Aber unser ganzes Haus ist quasi offen und wir wollten sie jetzt nicht alleine in irgend einen Raum stellen, weil so bekommt sie ja von dem ganzen Leben nichts mit. Und da haben wir uns fürs Wohnzimmer entschieden, damit sie sich auch an Haushaltsgeräusche etc. gewöhnt. Da sie noch wirklich jung ist und gar nicht unerschrocken denk ich auch das sie vielleicht irgendwann mal auf meine Hand kommt, sie frisst schon von Tag 1 aus meiner Hand.

    Jetzt kommen wir zu dem Teil an denen ihr mich köpfen werdet. Die Quarantäne betrug genau 1 Tag. Und zwar aus dem Grund das die beidem ununterbrochen im Duett geschrien haben. Und das nicht leise, meine Eltern und ich sind fast verrückt geworden. Und es hat nicht aufgehört. Und dann hab ich überlegt. Träubchen war vom Züchter und war 2 Wochen bei den anderen und ihre Wellensittiche hatten ja auch nichts von ihr bekommen. Und dann hab ich mir überlegt. Ich hab ja keinen Riesen Schwarm und wenn was seien sollte dann gehe ich halt mit zwei Vögeln zum Arzt. Hätte ich einen großen Schwarm hätte ich das natürlich auch anders handgehabt. Ich hab wirklich lange überlegt und auch mit meinen Eltern lange drüber gesprochen und ja dann haben wir es gemacht.

    Ich will jetzt auch nur nochmal sagen, auch in diesem Forum werden nur Augenblicken geteilt. Und wenn man wie auf dem Bild davor sieht, dass mein Hund die Spirale in den Mund nehmen will, heißt das nicht ich habe es ihm erlaubt habe und man sieht auch nicht, dass ich es ihm rechtzeitig weggenommen werde. Natürlich weiß ich das mit Bakterien etc. Ich bin auch kein dummes kleines Kind mehr. Auch wenn ich noch keine Vogelerfahrung habe, ich arbeite in der Forschung, bei einem sehr bekannten Naturkunde Institut. Ich kenne mich also was Zoologie, Botanik, Geowissenschaften angeht sehr gut aus. Heißt natürlich nicht das ich keine konstruktive Kritik möchte, das nehme ich sehr gerne an, dafür bin ich auch hier. Ich wollte einfach nochmal erwähnen, dass das auch hier nur Momentaufnahmen sind und dadurch auch viel und anders rüberkommen kann. Deshalb habe ich mich auch lange nicht mehr gemeldet, weil ich auch keine Kraft hatte, alles genau zu rechtfertigen. Zudem ist jede Tierhaltung nicht Artgerecht, man kann sie nur so artgerecht wie möglich machen.

    Zurück zu Träubchen. Es war die beste Entscheidung die ich je hätte treffen können. Obwohl ich durch den Altersunterschied Bedenken hatte. Bis jetzt völlig umsonst. Bobbi ist durch Träubchen richtig aufgetaut. Aber so wirklich richtig. Ich kann es gar nicht beschreiben. Ja er war schon bei uns aktiver geworden, ich meine er saß ja früher nur auf einer Stange und hat sein Spiegelbild bewundert. Auch bei uns hat er sich auch nicht nicht wirklich viel getraut. Er ist ein richtiger Schisser gewesen, alles was er nicht kannte wurde angefaucht und dann ignoriert, selbst Essen in einer anderen Form. Aber Träubchen hat sich in dem Riesen neuen Voliere erstmal gedacht, geil und hat alles erstmal getestet. Und ich sehe jeden Tag wie sich Bobbi mehr traut, zum Beispiel einfach das er zum Beispiel anfängt das eine Spielzeug anzukauen, was ja auch dafür da ist, was bei ihm aber tatsächlich nur Deko war. Uns mein absolutes Highlight. Dank Träubchen frisst Bobbi jetzt auch aus meiner Hand. Und jeden Tag erkunden sie was neues. Zur Zeit erkunden sie sehr ausgiebig den Boden.

    Update Vogelzimmer. Ich bin noch am Streichen, aber ich hoffe das ich es diese Woche fertig bekomme, die Arbeit war in letzter Zeit ziemlich stressig, deswegen bin ich nicht so schnell voran gekommen wie gewollt. Gestern war ich im Wald Holz Sammeln, natürlich nur Totholz das ist erlaubt, hab ich nachgelesen und ich hab wirklich Goldstücke gefunden, ich kann es kaum abwarten alles einzurichten und den kleinen endlich Freiflug zu geben, weil grade ist das einfach nicht möglich mit unserem Hund, aber die Woche halten sie es noch aus und das Voliere ist auch groß genug.

    Ja das waren die Updates. Jetzt kommen gleich noch viele Bilder hehehe


    Erste Tagda erinnert mich Bobbi immer an einen Kakadu

    Liebe Grüße

    Bobbi :evil2:, Träubchen :fly: und Ana :putzen:

    :demo:

    2 Mal editiert, zuletzt von Dino () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Dino mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Mein Papa kann nicht leugnen, dass er Bobbi nicht mag ich ertappe ihn immer wieder wie er sich mit ihm unterhält 😁das ist mein Ausblick wenn ich auf der Couch liege.

    Liebe Grüße

    Bobbi :evil2:, Träubchen :fly: und Ana :putzen:

    :demo:

  • Und jetzt kommen meine absoluten Lieblingsbilder. Hehehe. Ich bin so froh das ich die einfangen konnte. Ich glaube sie haben gekuschelt. Also eigentlich ist es ein Video gewesen. Sie haben bestimmt 2 Minuten so verbracht und ihre Köpchen aneinander gerieben. 🥲

    Liebe Grüße

    Bobbi :evil2:, Träubchen :fly: und Ana :putzen:

    :demo:

  • Nein wie GOLDIG ( das goldig noch extra betonen ).

    Da hast du mehr als richtig gehandelt - ich hätte wohl auch nicht anders reagiert.


    So 2 süße Schnuffelchen :verliebt:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!