Henne hockt in der Ecke nachdem das Ei weg genommen wurde

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo erstmal,

    Ich habe ein Problem.

    Meine Henne hat wieder nach 3 oder 4 Monaten ein Ei gelegt. Ich hab das Ei direkt weg genommen, aber jetzt hockt sie in der Ecke des Käfigs und macht manchmal komische Geräusche. Wenn der Hahn und die Henne auf einander treffen beißen sie sich doll. Sie machen sowas nie (nur nachdem ein Ei gelegt wurde)

  • Hallo,


    naja, die Henne sieht den Platz auch ohne Ei nun als Brutplatz an und der Hahn hat da in der Nacht nichts zu suchen. Die wechseln sich nämlich erst über Tag ab mit dem Brüten.

    Außerdem sind die Hormone beider Vögel nun ein wenig durcheinander und es kann zum gegenseitigen Treiben kommen.

    Verstehe ich es richtig, dass sie schonmal Eier hatten? Und was hattest Du dagegen unternommen?

    Kannst Du den Boden irgendwie verbauen, damit sie nicht mehr in die Ecke gelangen kann?

    Und was bekommen die zwei denn zu futtern?


    Diese Faktoren begünstigen z. B. das Eierlegen und sollten abgestellt bzw. entfernt werden:

    siehe auch: https://www.nymphensittich-wegweiser.net/eier.html

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko 🪶
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

    🕊💛💙🕊

  • Was du auch tun könntest, wäre diesen Bodenplatz ganz anders zu gestelten.

    Hast du Einstreu auf dem Boden? Das könntest du entfernen und durch Webteppiche ersetzen. Manche Vögel werden auch vom Wühlen und Scharren animiert.

    Außerdem solltest du keine Bademöglichkeiten und keine Frischkost anbieten, um sie runterzubringen.

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Verstehe ich es richtig, dass sie schonmal Eier hatten? Und was hattest Du dagegen unternommen?

    Kannst Du den Boden irgendwie verbauen, damit sie nicht mehr in die Ecke gelangen kann?

    Und was bekommen die zwei denn zu futtern?

    Ja, sie hatte schon einige Male Eier gelegt und die Eier habe ich direkt weg genommen. Ich habe in den Ecken Kleine Schalen gelegt, sie gehen aber trotzdem rein. Und zu futtern bekommen beide was von körnerbude ich bestelle da immer ihr Futter.

  • Was denn genau und in welcher Menge bietest du es an?

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Die Menge ist in Ordnung. 1-1,5 EL pro Vogel pro Tag sind richtig, aber "Nymphies Traum" ist zu reichhaltig für die Wohnunghaltung. Es heißt nicht umsonst Nymphies Traum :D


    Ich verlinke dir mal einige Empfehlungen für Futtermischungen für die Wohnunghaltung


    Zu reichhaltiges Futter hat einen großen Anteil an brutigen Verhalten, ebeso wie Höhlen im Bereich der Vögel. Höhlen können nicht nur "richtige" Höhlen sein, sondern auch Ecken, Regale, der Platz unter der Couch, oder hinter der Tür....Nymphies finden einfach überall Höhlen...

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!