Kann man 2 Männchen halten?

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo zusammen!


    Nachdem gestern meine Madame Coco gestorben ist (die hatte am Freitag eine OP und sie war aber recht fit danach, weswegen ich sehr überrascht war sie dann am samstag morgen Tod im Käfig zu finden ._. Vor allem weil der Arzt dass okay gegeben hatte sie mit nach Hause zu nehmen) suche ich jetzt verzweifelt nach einem neuen Weibchen für meinen kleinen Sir Henry. Er ist nämlich ein recht vorsichtiger Vogel und meine Madame hat ihn immer zu allem ermutigt und war auch immer ein bisschen seine Absicherung.


    Auf jeden Fall bin ich bis jetzt noch nicht fündig geworden und auch wenn es jetzt erst ein Tag her ist, mach ich mir sorgen dass wir länger kein neues Weibchen finden.


    Und deswegen hab ich zwei Fragen:

    Wie lange kann ich meinen Sir Henry ohne einen neuen gefiederten Freund lassen?

    und

    Könnte ich notfalls ihm auch ein Männchen mit in den Käfig setzen? Also kann ich auch zwei Männchen halten?


    Es tut mir leid falls es schon etwas zu diesem Thema im Forum geht ich bin gestern erst auf dieses tolle Forum gestoßen, nachdem ich nach ablenk ideen für meinen Vogel gesucht hab.

  • Madame&Sir

    Hat den Titel des Themas von „Kann man 2 münchen halten?“ zu „Kann man 2 Männchen halten?“ geändert.
  • Grundsätzlich kann man natürlich zwei Männchen zusammen halten - das geht bei uns seit mehr als 1 Jahr gut.

    Aber - Elvis und Falco kamen zusammen vom gleichen Züchter, haben also nie mit Weibchen zusammengelebt.

  • Das mit Deiner Henne tut mir leid. :knuddel::troest:


    Zwei Hähne kann man schon zusammen halten. Aber ich würde dennoch zunächst versuchen, eine Henne zu finden. :yes:


    Wie lange Dein Hahn jetzt allein bleiben kann, ist nicht so pauschal zu beantworten. Wie lange waren die beiden denn schon zusammen?


    Off Topic:

    Habe Deine Frage mal ins passende Forum verschoben. Du kannst aber gerne noch einen separaten Abschiedsthread im Abschiedsforum erstellen. :yes:

    Liebe Grüße von Oliver & Sabine mit den Haubenschlumpf-Ganoven :fly: Grisu & :fly: Leni und :fly: Anton & :fly: Lenchen... und Hugo (März 1996-30.07.2007), Coco (2006-15.11.2012), Samson (?-10.03.2014) Luna (März 2007-14.01.2016), Karlsson (?-01.03.2016) und Pünktchen (?-03.07.2016) auf ewig in unseren :herz::herz:


    Unsere Nymphensittichtransportkette - Mach mit

  • Danke ._.

    und danke dass du es ins passende Forum verschoben hast



    Meine Madame und der Sir Henry waren jetzt für sieben Jahre zusammen und kamen auch vom gleichen Züchter.

  • Also generell wird empfohlen, gegengeschlechtliche Paare zu halten. Ich hab aus dem Tierheim 2 Hähne geholt, die eigentlich auch verpaart waren. Als einer dann ganz unerwartet gestorben ist, hab ich eine "Henne" aus dem Tierheim geholt, die sich dann aber doch als Hahn entpuppt hat. Also hab ich jetzt wieder 2 Hähne und ich hab bisher keine schlechte Erfahrung mit der Konstellation gemacht.

    Ich denke, Nymphies suchen sich ihre Buddys nicht nach dem Geschlecht aus.


    Ich würde es davon abhängig machen, wie es deinem Nymphie jetzt alleine geht. Meiner hat ganz fürchterlich gelitten und ich hab mir wirklich Sorgen um ihn gemacht, weil er kaum noch gefressen und geschlafen hat und völlig hysterisch nach seinem Partner gesucht hat. Ich musste schnell einen neuen Freund finden. Ich denke, da kannst du deinen Schatz am besten einschätzen und das beurteilen. Aber allzu lange würde ich nicht warten - ihm fehlt die Gesellschaft bestimmt ganz dolle.

    Liebe Grüße

    Petra mit Joo & Sammy:fuettern:


    :engel: Für immer in meinem Herzen: Benny (2016 - 17.03.2020)

  • Hallo und herzlich willkommen bei uns :blumen: .


    Ich würde wieder nach einer Dame für ihn suchen :yes: . Mit ca. 5 Jahren geben Züchter oft ihre Zuchthennen ab. Vielleicht wirst du da ja auch fündig. Wenns wirklich gar nicht klappen will mit einer Dame, dann kannst du auch einen Herren versuchen, aber optimaler wäre schon wieder nach einer Henne zu schauen :yes: .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Was soll ich sagen, wo meine Vorredner schon so fleißig waren?


    Einfach nur: Willkommen im Kreis der Nymphenverrückten :welcome:

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Ich habe jahrelang 6 Hähne gehabt und jetzt noch 2. Paare sind zwar besser, aber wenn Du gar keine Henne findest, ist das besser als alleine sein.

    Inge und die Jungs: :blumen:
    Mein kleiner Junge Joshi,mein Superflieger Willow,mein Jurkelchen Kasperle (Hausmeister, wieder bei Barbara)


    und außerdem Pünktchen bei Peppie mit Ehemann Pacy :verliebt: :fly:
    Meine Patenkinder Piku, Peaches und Pacy:fuettern:


    Meine Sternenkinder: Charly,Nicky,Merlin,Roberto,Maya,Coco,Felix,Theo,Manjolo,Fussel,Tweety,Butschi,Jonathan,Sudakan,Annika,Gonzo,Elisabeth,Rainbow,FelixSC und Xaver :weinen:


    Gib einem Tier ein Zuhause und es bezahlt mit Liebe :herz:

  • Ich habe auch zwei Jungs, beide haben innerhalb kürzester Zeit ihre Hennen verloren und sich dann gegenseitig getröstet, Mittlerweile sind die beiden best Friends und kraulen sich gegenseitig, allerdings sind beide schon fast 24 Jahre alt.

    Es grüßen fröhlich Claudia, die drei Gockel und die Henne im Korb
    Florian, Jimmy Meise und Lilly Fee
    Unvergessen: Mimi, die geliebten und unvergessenen Sternenkinder, Moody und Peppie wieder vereint und Tussi die kleinen Engel und das liebe Entchen

  • Zunächst einmal auch von mir :welcome: hier im Forum.

    Dann mein aufrichtiges Beileid für euren Verlust.

    Ich hab jetzt schon einige Jahre 2 Hähnchen ( Elvis wurde mir vom Züchter als Luna verkauft, aber es gibt schlimmeres ).

    Und meistens vertragen sich die 2 auch. Das ist wohl wie bei uns Menschen - mit dem einen kann man, mit dem anderen nicht.


    Viel Glück auf jeden Fall bei der Suche. Anfangs haben sich meine 2 erst ignoriert, dann gejagt ( wenn einer dem anderen den Hof machte und der 'Hofgemachte' die Fronten klärte ). Mittlerweile ist Panik angesagt wenn sie sich beim Freiflug nicht sehen - wenn z.B. einer hinter der Couch sitzt.

  • Hugo1996

    Hat das Thema in den Papierkorb verschoben

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!