Jungvogel

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.Ă€.) löschen. Anleitungen dafĂŒr sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte ĂŒber das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo

    Bin neu in Forum.

    Mein Nymphensittich Paar hat ein Jungvogel, hatten sehr oft Eier gelegt aber nie was drin, jetzt ist einer aus dem Ei gekommen đŸ€”đŸ˜.

    Habe in einer Voliere 2 Paare Nymphensittiche, 2 Paare Wellensittiche und 3 Bourkesittich, ganze Zeit war Ruhe als der kleine da war, jetzt gehen die Augen auf und der kleine wandert in der Voliere rum. Vorgestern habe ich dann geshen das der etwas Blut am Kopf hat, zuerst haben ich gedacht das es vielleicht beim FĂŒttern passiert ist, haben eine Webcam aufgestellt und gesehen das wohl die Wellensittich (diese kleine Terroristen 😇) den kleinen verletzt haben.

    Wir haben dann die endschieden das Elternpaar mit den kleinen in einen extra KĂ€fig in der Voliere zustellen,damit die 3 Ruhe haben.

    Meine Frage ist ob das die Richtige Entscheidung ist oder nicht.

  • Hallo und Willkommen!


    Haben die Vögel am Boden gebrĂŒtet? Der Kleine ist ja völlig schutzlos.

    WĂ€rmen die Eltern ihn denn?

    Ansonsten schadet es nicht, sie separat zu setzen. Mir macht eher der Boden ohne Halt Sorge. Manchmal bekommen die Kleinen Spreizbeine, wenn keine Mulde da ist (Infos: http://www.birds-online.de/zucht/abstehendebeine.htm ) und ihm fehlt die WĂ€rme und Feuchtigkeit durch einen Nistkasten.


    Bestimmt meldet sich dazu noch wer mit Tipps.

    Viele GrĂŒĂŸe von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Hallo

    Ja die Eltern haben auf den Boden gebrĂŒtet, weil wir haben nicht damit gerechnet das ein Ei befruchtet ist obwohl wir immer kontrolliert haben(eventuell könnte das Ei auch vom anderen Paar sein, sind wir aber nicht sicher).Der kleine wandert schon im KĂ€fig rum.

    Haben jetzt eine WĂ€rmelampe gekauft fĂŒr den kleinen.

    Bin fĂŒr jeden Tipp dankbar.

    Einmal editiert, zuletzt von snowdogy ()

  • Hallo und herzlich willkommen hier :blumen:


    Bei nĂ€chsten mal, schaue genau, ob die Vögel nachlegen und tausche die Eier direkt aus. Ein KĂŒken, dass es schafft zu schlĂŒpfen, obwohl die Eltern vorher schon mehrfach erfolglos gelegt haben, startet meist mit NĂ€hrstoffmĂ€ngeln ins Leben :( .


    Auf dem Boden ist es neben der fehlenden Mulde meist auch zu kalt. Mit einer Lampe musst du wiederum vorsichtig sein, dass es nicht zu war und zu trocken wird.


    Wie alt ist das Kleine denn jetzt? Hudern die Eltern es denn noch?

    Liebe GrĂŒĂŸe :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    FĂŒr immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - ĂŒber Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die VerĂ€nderung, die du dir wĂŒnschst fĂŒr diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Hallo

    In der Großen Voliere hat Mama den Kleinen unter ihre FlĂŒgel genommen, Papa hatte immer Nachtschicht, wenn ich morgens zur Arbeit fuhr, lag der Kleine neben Papa und sein Kopf auf Papas FlĂŒgel.

    Als Mama und Papa den Kleinen hin und wieder alleine gelassen haben, fingen wohl die Attacken der Wellensittich (kleine Terroristen 😇😁) an.

    Der Kleine wandert auch schon rum, weiß aber nicht ob es sinnvoll ist eine flache Schale mitNistmaterial in den ZusatzkĂ€fig zustellen,hĂ€ngen jetzt einen WĂ€rmelampe rein.

    Hoffe Mama und Papa nehmen wir die EinzelhaftđŸ€”đŸ€šnicht ĂŒbel, aber zu GlĂŒck fĂŒttern die den Kleinen weiter

    Der Kleine ist ca. 16 Tage alt.

  • Mit 16 Tagen ist er noch viel zu jung um "herumzuwandern". Er sollte da noch im dunklen Kasten sitzen. Erst wenn sie ausfliegen wird der Kasten verlassen und das ist um den 301 Tag.


    Und ja auch die Wellensittiche sind ein Problem, wenn man brĂŒten lassen will. Da gibt es nicht selten tote KĂŒken, wenn man sie nicht trennt :( . Ich wĂŒrde den KĂ€fig abdecken, wenn du meinst, dass die Eltern gar nicht mehr hingehen, wenn du einen Kasten rein hĂ€ngst.


    Da wo das KĂŒken sitzt mache am besten Kleintierstreu hin. Dann hat es mehr Halt und versuche sowas wie ein Netz zu formen, damit es sich anlehnen kann, z.B. aus einem Geschirrtuch (kein Frottee).

    Liebe GrĂŒĂŸe :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    FĂŒr immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - ĂŒber Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die VerĂ€nderung, die du dir wĂŒnschst fĂŒr diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Ich denke, Susi meinte ein Nest, kein Netz...

    allzeit freundliche GrĂŒĂŸe von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    FĂŒr immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Oh, ja, richtig :yes: .

    Liebe GrĂŒĂŸe :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    FĂŒr immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - ĂŒber Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die VerĂ€nderung, die du dir wĂŒnschst fĂŒr diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!