Veggis erster Freiflug, ganz schlimm

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Alle Fragen stelle bitte im passenden Unterforum und nicht hier in der Vorstellung. Danke!

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo Ihr Lieben :herz:, ich hatte es versprochen, aber das Leben kam dazwischen. Nun ist alles wieder in den Bahnen und ich erzähle euch nun die Geschichte von unserem ersten Freiflug und warum es beinahe der letzte gewesen wäre.


    Gloria und Veggi waren noch recht neu und so nach 10 Tagen, als sie sich an uns gewöhnt hatten, wollten wir Ihnen nun auch endlich freies Fliegen gestatten. Also: Rollläden halb runter, Wohnung gut ausgeleuchtet, Käfig auf, Kolbenhirse vor die Öffnung und wir vier Federlosen sitzen gespannt und beobachten. Bei Kolbenhirse kennt Gloria ja kein Halten...also los, Veggi hinterher. Sie knabbern friedlich und die Federlosen freuen sich -so schön. Ganz plötzlich, es war wirklich nichts passiert, fliegen beide auf und rasen kopflos durch den Raum (offene Wohnweise). Das geht eine Weile gut, wir verhalten uns ganz still. Da klatscht erst Gloria gegen eine Scheibe, gsd seitlich, dann Veggi, und zwar gnadenlos frontal mit richtig Anlauf und voll Speed. Dann sitzen beide völlig belämmert auf dem Boden. Gloria :engel: hat das Stöckchentaxi sofort gecheckt und war schnell eingesammelt und im Käfig verstaut. Veggi habe ich mit der Hand eingefangen. Wir alle sechs waren total geschockt. :idee: Offensichtlich hatten wir nicht bedacht: Rollo und Licht an wirkt wie ein Spiegel und wir nicht als Begrenzung gesehen. Die armen Kleinen. Der Tag war gelaufen, wir haben sie in Ruhe gelassen. Am nächsten Tag war für Gloria auch alles wieder in Ordnung, Hauptsache, es gibt genug Futter. Aber Veggi war total hinüber. Er wollte nichts fressen oder trinken. Er hat nur noch starr dagehockt. Wir haben es mit immer größeren Sorgen beobachtet. Was sollten wir tun. :nixw: Zum Tierarzt? In seinem Zustand hätten das vielleicht nicht überlebt. Und was gäbe es wohl auch für eine Therapie für ein Nymphen-Schädel-Hirn-Trauma? Auch am nächsten Tag keine Veränderung. Am Nachmittag haben mein Mann und ich ihn geschnappt und mit einem Teelöffel ein paar Tropfen Wasser in seinen Schnabel geschüttet. Das war die Rettung! Das brachte tatsächlich die Wende. Direkt danach hat er ein paar Körnchen gefressen und am nächsten morgen (am 4. Tag!!!) auch wieder. Und so hat sich unser kleiner Piepling :herz: wieder zurück nach Leben gekämpft!!!!

    Inzwischen haben wir die beiden 6 Monate und die Voliere ist den ganzen Tag offen. Ich schreibe euch auch noch, wie wir das hinbekommen haben, aber unter „Haltung“. :top:


    Wir sind so dankbar, dass das gut ausgegangen ist. Bitte macht nicht denselben Fehler. :nein: Künstliches Licht und Rolladen oder Dunkelheit draussen lassen den Vögeln einen erweiterten Raum erscheinen!!!! Und auch, dass wir nicht zum Arzt gefahren sind, soll kein Beispiel für Euch sein. Das hätte sich auch als falsch heraus stellen können.


    Eure 4 und die zwei Pieplinge

  • Wir sind so dankbar, dass das gut ausgegangen ist.

    Und dennoch möchtet ihr künftig die Gardinen nicht mehr anbringen während des Freiflugs?

    Liebe Grüße von Martina

  • Und dennoch möchtet ihr künftig die Gardinen nicht mehr anbringen während des Freiflugs

    Es ist wirklich total lieb von euch, dass Ihr euch so viel Gedanken macht. Ich kann hier aber nicht unser ganzes Haus mit allen Bedingungen beschreiben, die es hier für unsere Pieplinge :herz: gibt. Es gibt viele Möglichkeiten Fenster zu „verstellen“ und wir haben natürlich auch Maßnahmen getroffen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!