ein Auge geschlossen (Diagnose: Psittakose)

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Das Krankenforum kann keinen vogelkundigen Tierarzt (klick) ersetzen. Die Voraussetzung für jede erfolgreiche Behandlung ist die Diagnose und die kann nur ein vogelkundiger Tierarzt stellen. Auf dieser Basis können alle User hier ihre eigenen Erfahrungen und ihr Wissen austauschen.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Ja, das kostet erstmal Überwindung und ohne Not üben würde ich das auch nicht. Es sei denn es bietet sich eine Gelegenheit bei nicht eigenen Vögeln.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Liebe Leute,


    Bulmas Auge sieht wieder normal aus. Aber leider gibt es keine guten Neuigkeiten..... meine TÄ hat angerufen und mir mitgeteilt, dass der Test auf Chlamydien positiv ist... Sie haben beide ein AB gespritzt bekommen und ich bin mit meiner TÄ in Kontakt. Beide Nymphis fressen leider nicht sehr viel (Sonntag z.B. nur einmal kurz am Abend, gestern haben sie etwas an der Hirse geknabbert). Jetzt bekommen sie energiereicheres Futter, damit sie ansetzen. Ich hoffe, dass das alles gut ausgeht..... Für mich heißt es erstmal alles desinfizieren und die armen Süßen beobachten.


    Falls noch jemand Tipps für mich hat, gerne her damit. Ich fühle mich unsicher:weinen:

    Liebe Grüße,
    Sam

    mit Bulma und Beerus :herz::winke:

  • Hallo Sam,


    ach je, was für ein Mist :troest: , aber ich hatte es ehrlich gesagt schon befürchtet, weil sie ja gerade erst umgezogen waren. Da bricht es häufig aus :( . Natürlich hatte ich aber auch gehofft, dass ich falsch liege.


    Aber wenn sie das AB gespritzt bekommen ist das in dem Fall genau richtig. Das sind nun ein paar Wochen und dann ist das Geschichte.


    Hast du vielleicht ein Gästebad oder sowas? es wäre am besten sie in einen Raum zu stellen der Gefliest ist und sie solange im Krankenkäfig zu lassen, also einem relativ kleinen Käfig, den du jeden Tag gut reinigen kannst. Reinigen geht sehr gut mit einem Dampfreiniger. Vielleicht kannst du den ausleihen, wenn du keinen hast.


    Den Käfig richtest du am besten spartanisch ein, so dass du jeden Tag schaffst den gut sauber zu machen. Alles aus Holz, was sie bis jetzt hatten, würde ich austauschen. Genauso wie Spielzeug aus Material, das man nicht sauber machen kann.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Susi

    Hat den Titel des Themas von „ein Auge geschlossen“ zu „ein Auge geschlossen (Diagnose: Psittakose)“ geändert.
  • Hast du vielleicht ein Gästebad oder sowas? es wäre am besten sie in einen Raum zu stellen der Gefliest ist und sie solange im Krankenkäfig zu lassen, also einem relativ kleinen Käfig, den du jeden Tag gut reinigen kannst. Reinigen geht sehr gut mit einem Dampfreiniger. Vielleicht kannst du den ausleihen, wenn du keinen hast.

    Nein, wir können sie nicht separat stellen. Ich habe gestern das Gitter und den Volierenboden desinfiziert - Panik pur, auch wenn ich mich in Zeitlupe bewegt habe. Aber da müssen wir jetzt durch, vielleicht merken sie irgendwann, dass wir ihnen nichts tun wollen. Wir habe eine Dampfente Zuhause, die ich für die Umgebung nutzen kann und evtl. auch für den Voliboden und das Gitter, wo die Vögel nicht direkt dahinter sitzen, gute Idee :yes:
    Heute Abend kaufe ich extra antibakterielles Waschmittel und Reinigungsmittel für die Umgebung, Sofa-Decken etc.

    Bei den Spielsachen waren sie noch gar nicht dran. Sie sitzen bisher den ganzen Tag auf einem Fleck und flattern nur für Futter und Wasser durch die Voliere. Kann es sein, dass sie deshalb auch so mega ruhig sind/waren? Weil einfach der Erreger im Körper ist? Fressen, trinken und putzen tun sie, aber sonst eben nichts: keine Erkunden der Voliere, kein geflatter usw. Gestern hat Bulma Beerus zum ersten Mal gekrault und sie haben miteinander interagiert. Ansonsten sind die Zwei eher "Salzsäulenartig", ganz nach dem Motto, wenn wir uns nicht bewegen, sehen sie uns nicht.

    Können wir die Holzsitzstangen auch im Backofen desinfizieren? Ich habe irgendwo gelesen, dass die Bazillen ab 60°C absterben? Werden die Bakterien nur über den Kot übertragen oder auch über Speichel und Federstaub? Zum säubern habe ich gestern zwei MNS übergezogen (hat man derzeit ja eh im Hause).

    Liebe Grüße,
    Sam

    mit Bulma und Beerus :herz::winke:

  • Können wir die Holzsitzstangen auch im Backofen desinfizieren?

    Kann möglich sein. Da kenne ich mich zu wenig aus. Ich würde in dem Fall die Sitzstangen aber wegwerfen und komplett erneuern. Die Bakterien werden m.W. auch über Speichel und Federstaub übertragen. Aber auch da kenne ich mich zu wenig aus.

    Viele Grüße von Polluxs Federbällchen und natürlich von mir

  • Ok, ich würde auf jeden Fall keinen Freiflug geben, sonst ist das alles noch aufwändiger.


    Vielleicht kann Federfreund96 dir noch ein paar Tipps geben. Sie hat das auch mit ihren Zweien durch :( .


    Wenn die zwei im Käfig sitzen ist das schlecht mit der Dampfente, denke ich. Und ich weiß auch nicht, ob die Ente heiß genug wird. Da müsstest du mal in der Bedienungsanleitung schauen und den TA fragen.


    Auch wirken normale Desinfektionsmittel nicht bei Psittakose nicht alle. Der TA soll dir da bitte ein nach DVG Liste geeignetes nennen und ggf. bestellen. Es wäre blöd, wenn du dir so viel Arbeit machst und das Mittel dann nicht wirkt.


    Psittakose wird über die Luft übertragen, also auch durch Aerosole kontaminierter Ausscheidungen oder durch direkten Kontakt. Masken sind daher nicht verkehrt. Immunsschwache Personen, wie Kinder, schwangere Frauen und Senioren solltest du von den Vögeln fern halten, da Psittakose auf den Menschen übertragbar ist. Es ist aber gut behandelbar, so dass die Kleinen sicher wieder gesund werden. Leider dauert das aber eine Weile. Mir ist bisher keine Ansteckung von Menschen bekannt, wenn ihre Vögel befallen waren, also gar so heftig ist es zum Glück nicht.


    Beim Spielzeug und Ausstattung weiß ich jetzt nicht. Persönlich würde ich alles weg hauen, auch wenn es schade ist. Denn wenn die Vögel sich damit reinfizieren bist du ewig damit beschäftigt und da hätte ich persönlich null Lust drauf. Ich lasse Psittakose immer beim Eingangscheck testen und solange bleiben Neuzugänge räumlich getrennt im kleinen Gästebad. Da kann ich relativ einfach alles desinfizieren, aber es wäre noch immer Arbeit genug. Wenn ich da ans Vogelzimmer denke, wäre das mein totales Horrorszenario ;) . Aber du kannst auch nochmal in alten Themen hier nachlesen. Hier z.B.

    Psittakose- Erfahrungsberichte


    Es kann schon sein, dass die Vögel deshalb sehr ruhig waren. Aber das weißt du wohl erst hinterher. Denn jetzt hast du ja keinen wirklichen Vergleich.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Ja ich hab schon eine PN geschrieben wie ich das Zimmer wochenlang gewienert habe und alles drum und dran. Achso und ich habe mir einen Luftreiniger zugelegt in der Zeit.

    Ich habe nur so Sachen wie Spielzeuge mit Leder entsorgt sowie Stangen, auf denen öfter Mal ein Häufchen gelandet ist. Komplett ausgetauscht habe ich die Sitzstangen nicht. Ich habe sie regelmäßig abgekocht, auch über den Behandlungszeitraum hinaus, selbst jetzt werden die Utensilien hin und wieder abgekocht.


    Körn wurde nach der Behandlung direkt und ein paar Monate später nochmal auf Chlamydien getestet und beide waren negativ. :applaus:

    Ich schätze mal das Zimmer so (Vogel)staubfrei wie möglich zu halten und tägliches Entfernen des kots und abkochen der Sachen sind das a und o. Mit Desinfektionsmittel konnte ich im. Zimmer selber gar nicht so wirklich arbeiten und konnte nur einen Teil der Sachen/Möbel desinfizieren

    Liebe Grüße von den Zerstör-Tieren :schleuder:Molly und Korny und der Federlosen :putzen::D

  • Schreib den User sowas doch öffentlich. Dann hätten auch zukünftige User etwas davon, die sich die Frage stellen :yes: .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Vielen Dank für eure Antworten :3

    Auch wirken normale Desinfektionsmittel nicht bei Psittakose nicht alle. Der TA soll dir da bitte ein nach DVG Liste geeignetes nennen und ggf. bestellen. Es wäre blöd, wenn du dir so viel Arbeit machst und das Mittel dann nicht wirkt.

    Ich habe auf Empfehlung F10 SC bestellt. Soll super gegen sowas helfen und bei richtiger Anwendung auch nicht giftig sein, weil es stark verdünnt wird.


    Achso und ich habe mir einen Luftreiniger zugelegt in der Zeit.

    Über einen Luftreiniger bzw. Luftbefeuchter denke ich auch schon länger nach. Manchmal ist unsere Raumluft etwas zu trocken für die Flauschis. Ich denke, das würde ihnen gut tun. Wir haben sie bisher einmal mit warmen Wasser besprüht, aber da haben sie nicht drauf reagiert, weder positiv noch negativ - war wohl noch zu früh in der Kennlernphase :engel:


    Mit Desinfektionsmittel konnte ich im. Zimmer selber gar nicht so wirklich arbeiten und konnte nur einen Teil der Sachen/Möbel desinfizieren

    So ähnlich schätze ich das bei uns auch sein. Sie stehen halt im Wohnzimmer, wo wir uns täglich aufhalten. Ich werde aber trotzdem antibakteriellen Textilreiniger besorgen und unser Sofa leicht damit behandeln. Möchte davon nicht zu viel machen, wegen möglicher Dämpfe...


    Aber du kannst auch nochmal in alten Themen hier nachlesen. Hier z.B.

    Psittakose- Erfahrungsberichte

    Das Thema hatte ich tatsächlich schon gelesen und es hat mir auch schon weitergeholfen. Da steht u.a. dass die Bazillen bzw. die Elementarkörperchen ab 60°C absterben.

    Liebe Grüße,
    Sam

    mit Bulma und Beerus :herz::winke:

  • Ja, diese ehemalige Userin hatten auch selber Psittakose im Bestand und sich da informiert, aber besser du fragt mal beim TA nach. Im Netz konnte ich dazu nichts finden. Aber der Dampfreiniger hat immer gereicht. So gesehen ist es gut möglich, dass das so auch stimmt. Wenn du was in den Backofen steckst, dann kannst du denn auf 100 °C einstellen und ich lasse meine Brettchen da immer ca. 20 -30 Minuten drin. Für die normale Reinigung reicht das.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Wie sieht es denn inzwischen aus? Geht den Kleinen besser? Hast du die TÄin nochmal wegen der Desinfektion gefragt?

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Huhu,


    Ich habe den Eindruck, dass es den beiden Flauschis besser geht. Sie sind beide aktiver und Bulma fängt immer mehr an zu spielen (wir haben buntes Holzspielzeug in der Voliere). Man merkt, dass die beiden sich mehr bewegen wollen und ich freue mich, wenn wir ihnen das erst Mal Freiflug gewähren können. Das will ich aber erst, wenn die nächste Kot Untersuchung negativ ist. Nächsten Montag schicke ich wieder Kotproben ein. Drückt mir die Daumen 🙈


    Ich hatte nochmal nachgefragt und es war gut, dass ich von vorneherein desinfiziert habe. Danke nochmal, für eure Hilfe ❤️

    Liebe Grüße,
    Sam

    mit Bulma und Beerus :herz::winke:

  • Das klingt doch prima :top: . Dann mal weiterhin ganz dolle :GBes: !

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!