Meine zwei kleinen

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo zusammen,


    Ich habe seit April meine 2 kleinen "Wall-E" und Happy. Wohldem dass ich früher schonmal Nymphen hatte, und weiß , dass man anhand der Farbe die Jungtiere nicht erkennen kann so dachte ich bei wall-e (der graue vogel) Mensch vom Verhalten her das ist ein Männchen. Die beiden sind jetzt ca. 5 Monate alt. Anfangs Dachte ich, dass Happy das Weibchen ist, schüchtern, und zaghaft. Wall E Ist eher der dominantere von beiden. Nun hab ich beide den halben Tag draußen wenn ich Homeoffice habe und ab Mittag trage ich den Käfig auf die Terrasse. Happy macht jetzt auch langsam balzgesänge und entsprechende Gesten. Ich befürchte ich habe mir einen Männer Haushalt reingeholt ..aber wären dann beide auch so lieb miteinander und putzen und pflegen sich und machen alles synchron wenn sie Brüder wären? Was meint ihr?

    Grüße

    Chris

  • Hallo. :winke:


    Deine zwei Nymphies sind wirklich süß. :verliebt:


    Also auf dem ersten Bild schaut der linke Vogel aus, als würde er gerade umfärben, da der Kopf schon ziemlich gelb ist und die Perlen am Rücken weniger werden. Das spricht für einen Hahn. Und der rechte Vogel schaut noch aus wie eine Henne, aber wenn der Kopf gelb wird, wäre es auch ein Hahn. Bleibt er so wie er jetzt ist, ist es eine Henne. :)


    Da die erst 5 Monate alt sind, dauert es noch etwas, bis man das richtig sieht. Meistens erst wenn die so 1 Jahr alt sind.


    Schau mal hier: https://www.nymphensittich-weg…et/farben_geschlecht.html und https://www.nymphensittich-weg…schlecht%20herauszufinden.


    Aber das wirst du ja am Verhalten auch erkennen. Vielleicht hast du sogar Männlein und Weiblein. Aber wenn nicht, ist es auch nicht so tragisch, denn die können sich auch verstehen und sich mögen.


    Auf jeden Fall bin ich schon gespannt was die so treiben. :dance:

  • Hi Slodka,

    Danke für deine Antwort :)

    Schon komisch weil der graue eher der kecke, provozierende und neugierige ist. Ich bin echt gespannt. Ein Jahr sagst du? Na dann dauert es noch. Die beiden verstehen sich super nur abends ist es auf am Schlafplatz ein Kampf bis jeder was gefunden hat xD


    Ich melde mich ab und zu Mal .


    Achso, ein Tipp an alle mitlesenden, auf was die total stehen, ich hab 2 Sitzstangen nur an Seilen befestigt die Kippen und wackeln und die sitzen total gern darauf :)😁

  • Also die Jungmauser beginnt mit ungefähr 5-6 Monaten und dauert einige Wochen, aber in dieser Zeit siehst du es ja auch schon, ob sich am Gefieder was tut oder nicht und ob die geschlechtsspezifisches Verhalten zeigen. :)


    Hier hat es über ein Jahr gedauert bis ich das Geschlecht zu 100% wusste. :tock:


    Aber ich bin auch sehr gespannt als was die sich entpuppen. :dance:


    Das die um den Schlafplatz streiten ist völlig normal. Meine machen das auch noch und ich hab zwei Mädels. :ohnmacht: Da geht fast jeden Abend die Post ab. :LOL: Und wenn es um Futter (oder eher Leckerlis) oder Spielzeug geht. :tztz:


    Du kannst immer gerne von ihnen berichten und uns auf dem neusten Stand halten. Und vorallem über Bilder freut sich hier jeder. :applaus:

  • Das ist unterschiedlich. Ich arbeite in Teilzeit und lass die an meinen freien Tagen immer raus. Die bleiben meistens so 3-4 Stunden draußen, aber manchmal auch länger. Mittlerweile gehen die auch von alleine wieder rein. Sobald einer "nach Hause" geht, folgt der andere auch. :D


    Es ist auch so, dass die sich meistens nur auf mich freuen, auch wenn die garnicht zahm sind. Mein Freund arbeitet in Vollzeit und hat nicht so den Bezug zu ihnen wie ich. :hibbel:


    Die kleinen Piepser sind schon was Tolles. Da freut man sich über jede Kleinigkeit, was die so machen. :verliebt:

  • Hallo und herzlich willkommen hier im Forum :welcome:


    Wenn die beiden sich verstehen, gibt es keinen unmittelbaren Handlungsbedarf.

    Schmuseeinheiten gibt es unter Partnern, Geschwistern, Freunden...das hängt davon ab, wie sehr sie sich mögen. Vögel, die sich nicht mögen würden das nicht tun. Insofern ist alles gut.

    Eine gegengeschlechtliche Haltung wäre zwar ideal, aber auch Hahnenschwärme funktionieren oft sehr gut.


    Ich würde dir empfelen, die gedrechselten Stangen an und um deinen Käfig gegen ungespritzte Naturäste auszutauschen. Das ist besser für die Füße, weil es Sohlenballengeschwüren vorbeugt und es bietet den Vögeln Beschäftigung, weil sie daran knabbern können.

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

    Einmal editiert, zuletzt von NeueNymphenNanny ()

  • Guter Hinweis!

    Aber der wird ja nur genutzt wenn Freiflug ist. In der Voliere ist alles Natur und wird regelmäßig ausgetauscht ;)


    Meine früheren waren so zahm, die ließen sich in die hand nehmen aufs ferngesteuerte Auto setzen usw ^^

    Die beiden fressen zumindest vom der hand, und gehen auf den Stock. Was komisch ist , wo ich sie neu geholt hatte ging wall-e sogar auf meinen Finger. Jetzt gar nicht mehr :/ aber zahm in der einen Art schon, ich kann das Futter und Wasser wechseln und die beiden gucken nur und bleiben sitzen ;)

  • Das war bei meiner Zora auch so, dass sie am Anfang auf den Finger kam und sitzen blieb. Manchmal sogar auf die Schulter. Obwohl wir uns trotzdem weiter mit ihr beschäftigt haben, kommt sie jetzt nicht mehr. Nur wenn sie Lust hat, aber dann bleibt sie meistens nicht lange sitzen. :ohnmacht: Kira kommt von Anfang an nicht. Da kann man machen was man will, aber sie schleicht sich davon oder faucht, sobald man mit dem Finger kommt. :O


    Aber im Vordergrund steht ja, dass die sich untereinander verstehen. :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!