Küken haben Körner im Kropf

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo zusammen.


    Ich weiß, dass das Thema ungern gelesen wird, aber meine beiden Nymphen haben erfolgreich gebrütet. Ich habe mich im Vorfeld extrem viel belesen. Alles besorgt, was man so braucht, NutriBird A21, eine Milligramm genaue Waage, etc...

    Nachdem der kleinste (heute 4 Tage jung) ständig einen leeren Kropf hat und nach Futter jammert, haben wir uns gestern dazu entschlossen ihm mit dem NutriBird + Fenchel-Anis-Kümmeltee zuzufüttern. Dem kleinen geht es blendend, er scheint nur nicht durchsetzungsfähig zu sein, da bei den anderen dreien der Kropf bis zum Rand gefüllt ist und bei dem jüngsten nicht.

    Nur kurz zur Erläuterung:

    Küken 1 (Bruno) 6 Tage alt, 18,5 Gramm schwer

    Küken 2 (Willi) 6 Tage alt, 18 Gramm schwer

    Küken 3 (Noch namenlos) 5 Tage alt, 15 Gramm schwer

    Kücken 4 (kleiner Spatz) 4 Tage alt, 7,5 Gramm schwer.

    Jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage. Die anderen drei sind wohl auf, haben aber kleine Körner im Kropf. Ist das normal in dem Alter ? Müssten sie nicht eigentlich noch Milch von der Mutter haben ?

    Und ist es normal, das hauptsächlich der Hahn füttert ? Die Henne rennt gefühlt den ganzen Tag wie ein aufgescheuchtes Huhn in der Voliere rum.


    Danke schonmal für die Antworten :-)

  • Ich kann dir auf deine Fragen leider nicht antworten, da wir es bei unseren noch nie zu Küken haben kommen lassen. Bin hier mehr für die Empfängnisverhütung zuständig ;)


    Insgesmt gibt es hier im Forum nicht allzu viel kükenerfahrene User, da wir das ja nicht unterstützen, aber vielleicht meldet sich noch jemand, der dir weiterhelfen kann.

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Wenn du dich so gut informiert hättest, dann frage ich mich jetzt wo, wenn du solche Fragen stellst :sorry: . Das ist ja absolutes Basiswissen, was dir da fehlt. Wenn deine Vorbereitung aus dem Kauf von Handaufzuchtfutter und Spritzen bestand, dann ist das keine Vorbereitung, die wir hier meinen.


    Die anderen drei sind wohl auf, haben aber kleine Körner im Kropf. Ist das normal in dem Alter ? Müssten sie nicht eigentlich noch Milch von der Mutter haben ?

    Was fütterst du denn? Wenn du Körner fütterst, haben die Küken die im Kropf und da am Kropf noch keine Federn sind, sieht man die natürlich auch. Ich hoffe, du bietest auch was anderes an als das trockene Körnerfutter, das die Eltern sonst bekommen und hast auch die Eltern entsprechend vorbereitet, dass sie das andere Futter überhaupt fressen, um es an ihre Küken zu füttern.


    Wie kommst du denn auf Milch? Vögel sind doch keine Säugetiere :gruebel: .


    Und ist es normal, das hauptsächlich der Hahn füttert ? Die Henne rennt gefühlt den ganzen Tag wie ein aufgescheuchtes Huhn in der Voliere rum.

    Der Hahn hat die Tagschicht und das war schon beim Brüten so.


    Und jetzt Handaufzucht bei einem 4 Tage alten Küken? Hast du dir denn jemanden vor Ort gesucht, der dich unterstützt und Ahnung von Zucht hat, wie wir es hier ständig empfehlen? Sonst mach das bitte umgehend. Zuchtvereine gibt es überall. Bitte versuche auch, dass die Eltern es wieder mit füttern. Das wäre am besten für alle, selbst, wenn du weiter zufüttern müsstest. Aber wenn es wieder kräftiger ist, bettelt es vielleicht auch wieder mehr und dann nehmen die Eltern es vielleicht wieder an :hoff1: .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Liebe Susi,


    danke für deine wirklich vorwurfsvolle Antwort. Nur mal so nebenbei bemerkt, wollten wir keine Brut, haben es aber leider zu spät bemerkt.

    1.) habe ich geschrieben, dass ich mich extrem viel belesen habe, habe aber nicht mit einer Silbe erwähnt, dass ich gut informiert bin.

    2.) bekommen sie nicht nur Körner, sondern auch geriebenen Apfel mit Zwieback und Ei, sowie auch Feuchtfutter, Calcium, Nahrungsergänzungsmittel, etc.

    3.) spricht man in anderen Foren üblicherweise von Kropfmilch und ich kann die versichern, dass ich in der Schule soweit aufgepasst habe, um Vögel von Säugetieren zu unterscheiden.

    4.) war die Antwort vom Züchter „das kann passieren, entweder sie schaffen es, oder nicht“ und da es leider zu spät für einen Anruf bei einem VK-TA war, wollte ich mein Glück erstmal hier versuchen.

    Und dann tut es mir wahnsinnig leid, aber deine Antwort hilft mir im Moment so gar nicht weiter. Da kannst du mir weiterhin Vorwürfe machen, es hilft aber in keinster Weise den Küken 🐣.

    Ich bin zwar relativ neu in dem Forum, denke aber, dass wenn man ein Problem hat und eine solche Antwort bekommt, dass man es auch lassen kann. Und wenn du etwas liest und keine Antwort darauf hast, solltest du vielleicht gar nicht erst antworten.

  • Ich würde auch nur bei füttern und das Kleine dann wieder zu den Eltern setzen , wenn die es zumindest warm halten .

    Es wird aber sicher auch von den anderen Küken mit gewärmt , da die dann immer gut zusammen sitzen .

    Wenn es dann kräftiger wird wird es sicher wieder gut mitgefüttert .

    Die Küken bekommen nur am ersten Tag Kropfmilch so weit ich das weiß.

    Klar wenn die Eltern dem Kücken Körner Füttern das man das dann im Kropf sehen kann , wie Susi schrieb .

    Mein Racker hat dann gerne fiel Hartgekochtes Ei gegessen was ich ihm zum Füttern angeboten habe .

    Dazu noch Gekochten Reis oder Kochfutter oder halt Halbreifes Getreide .

    Michell und Flöckchen , Lilli -
    Racker :herz: Lisa ,Maja :herz: Melo und dann noch nachwuchs Sisi und Gustav und neue Abgabetiere Lilly und Sammy


    Und immer in gedenken an: Mändy ,Mändy 2 und Benny ,Liebchen Bruder von Schmusebaer +Jackoline ;Luna und Kito , kucki , Grisu und andere

  • :peace:

    am besten du versuchst dannzu morgen mal einen vk ta zu erreichen.


    Ich kann leider auch keine tipps geben.


    Aber da handaufzuchten ja sehr heikel sind würde ich es auch befürworten dass du versuchst die eltern dazu zu bewegen den kleinen spatz wieder mitzufüttern:lecker: ich kann mir vorstellen dass man dafür eventuell das küken eher mal mittig oder nach vorne setzt oder so:gruebel: sodass die eltern gar nicht erst drumherum kommen ohne es zu füttern.

    Bettelt es denn?

    Liebe Grüße von den Zerstör-Tieren :schleuder:Molly und Korny und der Federlosen :putzen::D

  • Die Eltern sortieren die Küken auch selber . Die sitzen dann ja eh immer wieder anders .

    Und wer gefüttert wird entscheidet Der Nymphie selber . Also die Eltern der Küken

    Michell und Flöckchen , Lilli -
    Racker :herz: Lisa ,Maja :herz: Melo und dann noch nachwuchs Sisi und Gustav und neue Abgabetiere Lilly und Sammy


    Und immer in gedenken an: Mändy ,Mändy 2 und Benny ,Liebchen Bruder von Schmusebaer +Jackoline ;Luna und Kito , kucki , Grisu und andere

  • ja deswegen ja der vorschlag selber umzusortieren:nixw: ist nur ein Vorschlag, keine Ahnung ob das klappt

    Liebe Grüße von den Zerstör-Tieren :schleuder:Molly und Korny und der Federlosen :putzen::D

  • 1.) habe ich geschrieben, dass ich mich extrem viel belesen habe, habe aber nicht mit einer Silbe erwähnt, dass ich gut informiert bin.

    Interessante Sicht, aber sorry, ich muss doch davon ausgehen, dass jemand auch vieles gelernt hat, wenn er extrem viel gelesen hat. Wenns nur im Internet war, na ja, dann ist das Ergebnis vielleicht nicht verwunderlich, aber egal ...


    Ich bin mir jetzt nicht bewusst, welche Frage ich nicht beantwortet hätte. Etwas anderes hast du doch gar nicht gefragt.

    Natürlich helfen Vorwürfe selten weiter, aber es zeigt dir zumindest wie dein erstes Posting auf mich gewirkt hat. Vorwürfe in meine Richtung zurück zu spielen, sind wohl genauso wenig hilfreich und damit machst du selber das was du mir vorwirfst.


    Ansonsten beantworte ich Fragen wie deine tatsächlich nur, weil es mir um die Küken geht. Und man mag mir immer mal das ein oder andere vorwerfen, aber das ich nicht helfe, nö, das stimmt nicht. Allerdings sind wir hier nun mal auch kein Zuchtforum und auch ich bin nicht allwissend.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Hallo. Ich füttere den kleinen und dann geht er schnurstracks zurück zu seinen Eltern. Die Eltern füttern die anderen gut Und ausreichend. Nur halt nicht den kleinsten. Deswegen füttere ich nur zu und nicht komplett. Wenn der Kropf leer ist, bekommt er was, ansonsten lasse ich sie in Ruhe.


    Das mit dem umsetzten funktioniert leider nicht, habe ich schon probiert. Dafür sind die kleinen Racker viel zu agil :-)


    Wir beobachten das mal heute Nacht und toi, toi, toi, wenn die kleinen es schaffen ist meine erste Handlung morgen den TA anzurufen.

    Trotzdem danke für die Hilfe.

  • Ich würde eher einen Züchter suchen, der sich auch mit der Handaufzucht auskennt. Ein TA kann dir wahrscheinlich bei einem so kleinen Küki nicht helfen, aber es schadet natürlich auch nicht dort zu fragen. Dort mit allen hinzufahren würde ich jedoch nur empfehlen, wenn es wirklich Probleme gibt. Die sind mit 5 Tagen einfach noch zu klein. Wichtig ist jetzt vor allem, dass die Küken alle weiter zunehmen und wachsen.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Den Küken 🐣 geht es heute viel, viel besser. Sie sind wieder im Nistkasten und werden gut gefüttert 😊 mal gucken, wie es weiter geht. Dem kleinsten musste nichtmal zugefüttert werden 👏🏼👏🏼👏🏼

  • Dann hat das Zufüttern kurz ja gut geholfen .

    Immer im Auge behalten , und nach Bedarf wieder zufüttern.

    Michell und Flöckchen , Lilli -
    Racker :herz: Lisa ,Maja :herz: Melo und dann noch nachwuchs Sisi und Gustav und neue Abgabetiere Lilly und Sammy


    Und immer in gedenken an: Mändy ,Mändy 2 und Benny ,Liebchen Bruder von Schmusebaer +Jackoline ;Luna und Kito , kucki , Grisu und andere

  • zeig uns doch mal bilder von den kleinen:dafuer:

    Liebe Grüße von den Zerstör-Tieren :schleuder:Molly und Korny und der Federlosen :putzen::D

  • Ja, super, dass das so geklappt hat. Dann mal weiterhin :daumen: :daumen: :daumen: !

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!