Unser Männchen schreit jeden Tag unerträglich

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (Safari, FireFox, Edge, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Oh, verdammt, ich kenn Alarmanlagen, die klingen so :LOL:

    Ja, das ist definitiv Balzgesang.


    Okayyy... also man müsste dem Vogel irgend ne Alternative aufzeigen, in der Hoffnung, dass er sie übernimmt.

    Auf Youtube findet man eine Menge Beispiele. Dabei muss der Vogel nicht gleich den ganzen Imperial March von Star Wars auswändig lernen, kurze Abschnitte reichen (z.B. die ersten 9 Töne davon wären ideal).

    Kandi imitiert deutlich erkennbar Zebrafinken.

    Eine ganz einfache Terz aus 2 Tönen tuts aber auch schon mal.

    Der volltönende Amselgesang müsste auch gut gehen.

    Der Vogel muß des Gesang immer wieder hören, bis er ihn fest ins Repertoire aufgenommen hat.

    LG,

    MarionS

    Ich hatte dereinst drei Nymphenhähne. Dann legte so ein Witzbold ein Ei.

    <-- Erfinder des Infinitivs von "Piep"

  • :D Das ist definitiv ein anbeten für seine Liebste :verliebt::yes: und mit dem Pfeifton der dazu kommt, sieht man ihn auch Herzflügelchen machen :balzen:

    Die beiden verhalten sich genau so wie Polly & Felix :yes: erst ein Ton... dann versucht Polly dem ganzen auszuweichen :D... und dann kommt

    der Gesang und die Herzflügelchen.

    Felix ist auch zeitlich sehr lange am Stück am Ball... einmal hat er es auf ganze 4 min 30 gebracht :ohnmacht:

    Sein Gesang, gequarke und Töne machen die anderen als ganz kirr und schimpfen/schreien dann :rolleyes: bis er aufhört.


    Felix macht das seid er vor 1 Jahr kam übrigends fast täglich, nur dann aber so 2 min... mein Moritz schmachtete auch täglich seine Liebste an.

    Polly war erst mit Moritz zusammen... dann kam Felix vor 1 Jahr, es kann sein das gewisse Hennen auf einen Hahn besonderst anziehend sind,

    und die das dann eben tägl. machen :nixw:

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

  • Ich denke der will da erstmal Aufmerksamkeit von allen

    Mein Hahn Magoo macht es ähnlich. Der balzt erst melodisch und wenn das nicht erhört wird von der Henne, geht er ins Schreien über. :rolleyes::LOL:

    Liebe Grüße von Nadine :fuettern:

    und den Frechmäusen Speedy :fly:und Magoo :fly:.

  • Ich hab irgendwas im Kopf aus einem Vogelratgeber von vor 38 Jahren (lach), dass man dem Nymphensittich die zu lernenden Melodien am besten abends nahebringt, wenn er zur Ruhe kommt.

    Haben wir hier irgendwie Infos darüber, wie man das am besten bewerkstelligt?


    Ich meine: je nach Sichtweise halten es ja einige sogar für eine Verhaltensstörung, wenn der Nymphie seinen Menschen nachpfeift, aber hier haben wir ja eher ne Notwehrsituation :kaputtlachen:

    LG,

    MarionS

    Ich hatte dereinst drei Nymphenhähne. Dann legte so ein Witzbold ein Ei.

    <-- Erfinder des Infinitivs von "Piep"

  • Das habe ich jetzt tatsächlich gemacht. Also ich habe ihnen abends vorgepfiffen..als hätte ich es geahnt :anbet: Aber danke für den Tipp!


    Morgen müssen wir unsere Nymphies umparken in ein anderes Zimmer, da wir 3 Tage Heimwerker haben. Und es soll sehr sehr heiß werden.


    Mir graut es davor.. Hoffentlich verkraften sie es im anderen Raum zu stehen und nicht fliegen zu dürfen.. Noch dazu ist es sehr warm in dem Raum. Ach herrjee...


    Hat das schonmal jemand durch? :hmm::idee: Passt jetzt war hier nicht zum Thema aber fragen kostet ja nichts.


    LG!

    Babsi & Popeye :herz:

  • Ich glaube nicht, dass es große Probleme gibt, solange die im bekannten Käfig bleiben.


    Aber mach doch besser dazu ein neues Thema, z. B. im Einsteigerbereich auf.

  • Nymphies kommen ursprünglich aus Australien. Also sollten sie mit der Hitze nicht die größten Probleme haben - solange sie schön im Schatten sind.

  • Das hier kommt mir sehr bekannt vor, von morgens bis zum Abend. Werde es jetzt mit der Futterumstellung versuchen. Das gelegte Ei im Käfig wird nur zeitweise bebrütet. ist jetzt schon das 6. oder 7. Ei.

    ES - Guten Tag alle miteinander, nach sehr langer Zeit muss ich mich heute an Euch wenden. Mein Hahn ist sehr aktiv, die Eier werden gelegt, allerdings im Käfig fallen gelassen. Nun ist der Hahn sehr nervlich, er schreit den ganzen Tag, so dass ich zeitweise sogar die Fenster schließen muss. Kann mir jemand einen Rat geben, denn das Käfig steht im Wohnzimmer, wo sie auch Freiflug haben. Danke im Voraus.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!