Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo Gemeinde!


    ich eröffne meinen Beitrag im Sonstigen, weil ich ja noch nicht genau weiß, ob das Problem mit der Haltung, einer Krankheit oder sonst etwas zu tun hat...


    Unsere Pearl riecht echt ganz übel. Ich finde, dass sie fischig riecht. Mein Freund meint, sie würde nach verfaultem Ei riechen.

    Natürlich habe ich zuerst an Trichomonaden gedacht, aber sie riecht nicht aus dem Schnabel, sondern am gesamten Gefieder. Sie zeigt auch ansonsten keinerlei Krankheitszeichen, wie bei Trichomonaden beschrieben. Sie ist munter, putzt sich, frisst und verbringt den lieben langen Tag auf ihren Eiern.

    Das war der zweite Gedanke: Faulen vielleicht ihre Eier? Sehen kann man nichts. Die Eier sehen völlg normal aus.


    Wir wollen keine Küken haben und lassen sie nur brüten, weil ich die Hennen dieses Jahr nicht vom Bruttrip abbringen konnte. Wir hoffen, dass sie danach das Interesse verliert, wenn nichts schlüpft.

    Kann es sein, dass der Geruch irgendwie mit dem Brüten zusammenhängt?


    Das Gefieder und die Kloake sind nicht verschmutzt.

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Hallo,

    unsere Henne hat auch schon schlecht gerochen (fischig).

    Es waren keine Trichomonaden, sondern eine Schnabelhöhlenentzündung.

    Ich würde es von vkTA abklären lassen.

    Schnuffel+Elvis :balzen: Amy+Rodney :tanz: Homer, Sarri
    und ihre zwei Federlosen :baeh:
    Für immer im Herzen Hannibal, Charly, Speedy, Engelchen Bammel, Drachentöter Moritz und Zuckerschnute Lady Gaga :herz::herz::herz::herz::herz::herz:

  • Hm, das klingt merkwürdig. Meine Aischa (Wellensittich) hat vor und während der Brutphase, in der sie dann auch auf Eiern saß, nach Eiern gerochen. Aber das war kein fischiger oder fauler Geruch, sondern wirklich ein Geruch nach Ei - wie ein hartgekochtes Hühnerei. Der Geruch verschwand nach der Brutzeit wieder.

    Viele Grüße von Polluxs Federbällchen und natürlich von mir

  • Kann es sein, dass der Geruch irgendwie mit dem Brüten zusammenhängt?

    Hab ihr denn mal an den Eiern gerochen? Kann es sein, dass Reste von einem beschädigten Ei in ihrem Gefieder kleben? Die dann eben auch so riechen?


    Mir sowas ansonsten noch nicht aufgefallen, aber meine haben auch noch nie auf Eiern gesessen.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Faulen vielleicht ihre Eier? Sehen kann man nichts. Die Eier sehen völlg normal aus

    Meine Merline hat auf echten Eiern gebrütet und ich kann mich an so etwas nicht erinnern. .

    Okay, die beschädigten hab ich durch Plastik ersetzt.


    Habt ihr mal an den Brutschissen gerochen?


    Als nicht krankhaftes würden mir sonst nur die wegen Legens extra kalkhaltigen Futterzusätze wie Sepia oder, Muschelkalk, evt, auch Algenkalk einfallen als Ursache für den fischigen Geruch., ....

    Die Chaos-Truppe Merlin :herz: , Momo :herz: , Mumm :herz: , Motte :herz: , Maya :herz: und die Federlose :fuettern:
    Unvergessen: Murmel& Tweety, wo immer Ihr seid - immer im Herzen: die wundervolle :herz: Merline (2005-2013) :herz::herz::herz:
    Und in fassungsloser Trauer um Minim :weinen:
    ___________________________________________________
    Du bist zeitlebens verantwortlich für das, was Du Dir vertraut gemacht hast
    Saint-Exupéry, 1900-1944

  • Also ich habe schon viele gehabt die auf Eiern saßen ( abgekochte, echte vertrocknete alten und Kunsteier) aber nach fischige oder gar

    richtig unangenehm hat keiner gestunken.

    Wenn du Sepiaschalen oder ähnliche Pulverchen hast in denen die sich evtl. darin "richtig" sudeln würde... würde ich sagen es "könnte" auch

    davon kommen - aber da müsste sie wirklich sich richtig drin besudeln um dann danach zu stinken.


    Wenn die auf den Eiern sitzen dann wechseln die sich ja ab... stinkt denn der Partner auch?


    Wenn Lebewesen stinken dann kann es viele Ursachen dafür geben, auch durch die Haut durch.

    Mein Sohn hatte lange Zeit bevor sein Diabetes entdeckt wurde immer solchen Geruch gehabt... am Anfang konnte man es nicht genau sagen

    nach was, erst kurz vor dem Ausbruch roch man z.B. das Amoniak bei ihm :hmm:


    Mein Barney hat bei mir noch nie gebadet und abduschen will er sich auch nicht lassen.... ich würde also auch sagen das s nicht daran liegen

    könnte das wenn nichtgebadet/geduscht wird.


    Wenn es fischig riecht... würde ich es beim TA abklären lassen.

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

  • Das ist komisch :/. Ist denn das Haus sauber oder ist dort Kot ? Bei uns stank nur der Kot immer so extrem und wir mussten alle paar Stunden den Käfig sauber machen.

  • Mir ist bei meiner Henne auch aufgefallen, dass sie in letzter Zeit stinkt. Ich würde das als "Tiergestank" einordenen, aber fischig und faule Eier trifft es irgendwie auch.

    Der letzte vkTA-Besuch ist bei uns knapp 2 Monate her und da war alles unauffällig.

    Baden/Duschen tut sie auch nur ein mal die Woche.


    Mein Hahn hingegen duftet merkwürdigerweise nach popcorn :yes::verliebt:

  • Bei mir riecht der Hahn etwas intensiver als die Henne, aber fischig oder faulig ist das nicht. Vielleicht suhlt sie sich im Korvimin? Das riecht ja auch etwas strenger. :D Ansonsten würde ich wohl auch zum TA. :gruebel:

    Liebe Grüße von Nadine :fuettern:

    und den Frechmäusen Speedy :fly:und Magoo :fly:.

  • Hallo,


    anders riechen tun sie eigentlich nur, wenn sie nass oder krank sind oder auch etwas mehr, wenn es sehr warm ist.🤔

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Danke ihr Lieben!


    Ich tausche heute die echten gegen Kunststoffeier. Vielleicht ist ja doch eins beschädigt und fault vor sich hin...:gruebel: Dann werde ich sehen, ob der Geruch sich bessert.

    Ansonsten bleibt uns wohl der Tierarztbesuch nicht erspart.


    Rotbäckchen

    Sie hat keinen Partner und brütet alleine. Daher kann der auch nicht riechen. Ich hätte gedacht, dass sie das nicht durchhält und das Gelege vorzeitig verlässt. Aber sie ist hartnäckig.


    Wir haben Streu und Eier nun getauscht und sehen mal, was passiert. Die Eier rochen schon deutlich auffällig :sick:

    Wenn Pearl die kommenden Tage nicht anfängt, wieder normal zun riechen, bringen wir sie zum Tierarzt. Es wäre ja auch möglich, dass etwas von den Fäulnisbakterien der Eier Pearl krank macht. WEnn wir Glück haben, waren es nur die Eier.

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

    2 Mal editiert, zuletzt von NeueNymphenNanny ()

  • Ich glaube, die Eier waren des Rätsels Lösung. Seit sie weg sind, ist auch der Geruch im Raum weg. Pearl mieft auch nicht mehr 10 m gegen den Wind sondern nur noch, wenn man mit der Nase ganz nah ran geht.

    Da muss uns wohl ein Ei verfault sein....:redface:

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Sei froh, dass es nichts anderes war :schwitz: .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Bin ich , bzw sind wir:yes:

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!