Luna war beim Tierarzt (Diagnose: bakterielle Infektion des Auges)

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Das Krankenforum kann keinen vogelkundigen Tierarzt (klick) ersetzen. Die Voraussetzung für jede erfolgreiche Behandlung ist die Diagnose und die kann nur ein vogelkundiger Tierarzt stellen. Auf dieser Basis können alle User hier ihre eigenen Erfahrungen und ihr Wissen austauschen.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Oje :( gut, dass du doch noch kommen durftest!

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Oh nein, das tut mir voll leid ;( ich hoffe, es geht ihr bald wieder besser. Ich drück ganz fest die Daumen.

    Liebe Grüße

    Petra mit Joo, Sammy, Grisu & Krümel:fuettern:


    :engel: Für immer in meinem Herzen: Benny (2016 - 17.03.2020)

  • Oh weh, da hat sie nur noch wenig Gewicht. :weinen:Sehr gut, dass sie doch noch heute in Leipzig aufgenommen wurde!! Hier sind alle Daumen und Krallen gedrückt, dass schnell herausgefunden wird, was Luna hat und sie ihr helfen können!!!:daumen::daumen::daumen:

    Liebe Grüße von Pika :fly:und Blu :balzen: mit ihrer Federlosen Ronja :)

    und Sternchen Robin :herz: (2000-2021) für immer in unseren :herz:

  • Gut das du nochmal angerufen hast und sie doch noch bringen konntest :top:

    Das ist schon ein enormer Gewichtsverlust und zeigt eigentlich, das da irgend etwas im Busch ist.


    Wir drücken hier auch weiterhin alle Daumen :daumen: für die kleine :herz: Luna Maus:GBes: und das ihr schnell geholfen werden kann :daumen::hoff1:

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

  • Gute Besserung :GBes: für Luna . Das die finden was Sie hat .

    Gut das du die doch noch hinfahren durftest .

    Michell und Flöckchen , Schecken -Lilli mit Gustav , Sammy mit Gina und WK Lilli
    Racker :herz: Sissi ,Maja :herz: Melo mit Tochter Julia , Gelbe , Grauer, Kucki dann noch Nachwuchs Thor Kriegskind


    Und immer in gedenken an: Mändy ,Mändy 2 und Benny ,Liebchen Bruder von Schmusebaer +Jackoline ;Luna und Kito , kucki , Grisu , Lisa und andere

  • Ja, da war ich auch sehr froh, danke euch :blumen: .


    Die Ärztin hat mich nun angerufen. Sie haben bisher noch nichts gefunden, was ihren Zustand erklären würde. Keine Bakterien und auch keine Pilze, auch nicht im Auge. Bei den Augen denke ich, dass das vielleicht schon durch die Tropfen weg gegangen ist. Die sahen ja auch schon wieder ganz gut aus.


    Sie schnauft wohl heute nicht so und hat ein wenig gefressen, aber noch viel zu wenig. Nun ja, das wird hoffentlich wieder kommen, wenn sie regelmäßig normal verdaut.


    Ihre Augen soll sich nun nochmal ein Kollege aus der Kleintierklink ansehen. Das auch aus wissenschaftlichen Gründen, weil er über ein bestimmtest Thema seine Doktorarbeit schreibt. Das wollen sie morgen machen und ist mir recht. Sie hat da so eine komische Stelle, wobei ich fast denke, das ist auch ein Katarakt, so wie die Coco das hat. Früher war ich ja immer gegen die Behauptung, dass die Lutinos da so eine Schwäche haben, aber inzwischen glaube ich fast auch daran. Ansonsten müsste ich wohl meine Haltung dazu hinterfragen, wenn das nun schon der Zweite bekommt :hmm: . Luna ist jetzt 15 Jahre alt, da ging es bei Coco auch ungefähr los, würde ich sagen :( .


    Was auf auffällt sind ihre Schnabelwinkel. Da dachte ich ja immer, da würde Rest von ihren hochgewürgten Körnern kleben, aber die TÄin meinte, das wäre es nicht. Sie hätte ihr das weg gemacht und da hätte es gleich geblutet. Also wenig, aber das würde nicht passieren, wenn das Futter wäre. Hmm, keine Ahnung, was das sein kann. Aber das werden sie hoffentlich bald sagen können.


    Sie wollen sie morgen auch röntgen und schauen, ob sie da etwas erkennen können. Ich habe nochmal auf Megas und Borna im Bestand hingewiesen und da wird sie sich den Drüsenmagen sicher genauer ansehen.


    Ich bin immer noch froh, dass ich sie gestern bringen konnte. Bis heute Nachmittag hätte sie bestimmt noch ganz schön weiter abgebaut, wenn ich sicher auch versucht hätte ihr Brei oder Pellets einzutrichtern. Aber das wäre viel stressiger gewesen.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Luise und Lili
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    🕊 Seelig sind, die Frieden stiften. - Matthäus 5,9 🕊

  • Gut, dass sie so eine ausführliche Diagnostik machen!! Wir hoffen sehr, dass es sich schnell aufklären lässt mit den weiteren Untersuchungen und, dass man es gut behandeln kann!! :hoff1::daumen::daumen: Luna ist eine tapfere Kämpferin und wird sicher alles daran setzen schnell wieder zu ihrem Lieblingsschwarm, zu dem du ja dazugehörst, zu kommen!! Wir denken an Luna und wünschen ihr eine schnelle, gute Besserung!!:GBes::daumen::daumen:

    Liebe Grüße von Pika :fly:und Blu :balzen: mit ihrer Federlosen Ronja :)

    und Sternchen Robin :herz: (2000-2021) für immer in unseren :herz:

  • Also, an mir hat Luna echt wenig Interesse :D , wenn ich auch sicher bin, dass sie gerne wieder nach Hause möchte :yes: . Klinik ist sicher doof.


    Der Lili ist auch sehr traurig :streichel: . Er balzt viel und will seine Freundin zurück :yes: . Und sie vermisst ihn und die anderen sicherlich auch :( . Aber sie schafft das schon, da bin ich zuversichtlich. Sie war jetzt immer eine ganz brave Patientin und sie kennt es dort in der Klinik ja schon von Besuchen und weiß, dass alle ihr nur helfen wollen. Es gibt andere hier um die ich mich mehr sorgen würde, wenn sie dort wären. Aber man steckt natürlich nie drin.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Luise und Lili
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    🕊 Seelig sind, die Frieden stiften. - Matthäus 5,9 🕊

  • Ich hoffe ihr geht's schnell besser und die Ursache kann gefunden werden:(:herz:


    An was denkst du Susi wenn du deine Haltung hinterfrägst?

    Liebe Grüße von den Zerstör-Tieren :schleuder:Molly und Korny und der Federlosen :putzen::D

  • Zu wenig Vitamin A :nixw: . Aber an sich ist das keine Ursache für Grauen Star. Vielleicht einfach eine Folge der Augenentzündnung oder eben durch die roten Augen und die damit verbundene Empfindlichkeit gegenüber UV :nixw: . Ich hatte schon Birdlamps als sie zu mir kam, die vorherigen Halter hatten auch welche, meine ich und wo ich sie zwischenzeitlich hin abgegeben hatte auch. Ich müsste da die Ärzte nochmal fragen, ob das an der Haltung liegen kann. Aber daran hätte ich auch nichts geändert, wenns das nun wäre. Sie sollen ja auch was sehen und nicht im dunklen hocken :nixw: .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Luise und Lili
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    🕊 Seelig sind, die Frieden stiften. - Matthäus 5,9 🕊

  • Meine Daumen sind weiter fest gedrückt :daumen:und ich hoffe, dass bald eine Ursache gefunden wird und ihr geholfen werden kann und sie wieder nach Hause kommen kann.:hoff1::GBes:

    Liebe Grüße
    Paco
    mit
    Paulo :herz: Pina :herz: Pepe :herz: Pauli :herz:
    Pepita,Pinoline,Pacita,Pico,Pedro und Paco im Herzen :herz::engel::herz::herz::engel::herz::herz::engel::herz:

  • Die arme Maus. Ich hoffe sie frisst bald wieder und nimmt zu und dass nix schlimmes ist :GBes:

    Liebe Grüße

    Petra mit Joo, Sammy, Grisu & Krümel:fuettern:


    :engel: Für immer in meinem Herzen: Benny (2016 - 17.03.2020)

  • Hallo Susi :winke:


    Verklebte Mundwinkel erinnert mich ein mein Blümchen.

    Bei Ihr war es ein Plattenepthelkarcinom im Rachen. Die Diagnose konnte erst unter Narkose gestellt werden.

    Wenn ich ältere Bilder anschaue hatte sie bestimmt schon 1 Jahr vor Problemen mit Schleim verklebte Federchen.

  • Hier werden weiterhin alle Daumen und Krallen gedrückt für Luna :daumen::GBes::hoff1:

    Liebe Grüße :winke:
    Barbara mit den Murkelchen Charly, Campino, Nicky & LaPerla, Sunny&Oskar; Monty zurück bei Petra und den Sternen Kasperle, Herr Geröllheimer, Donald, Marie, Littlefoot, Lilly, Tigger, Nala, Maja, Antonia, Poldi und den Patennymphies Annika, Lissy und Sunday für immer im :herz:

  • Bei ihr sah es ja eher gelblich aus, nicht rötlich :nixw: . Aber das sind schonmal gute Hinweise :danke: . Ich war auch auf Räudemilben gestoßen, aber dass sie die hier nach so vielen Jahren bekommt, wäre schon merkwürdig. Papillomasose wird durch Viren ausglöst. Das könnte so gesehen vielleicht eher hinkommen. Aber das werde ich nun einfach abwarten müssen. Ich kann ja mal vorschlagen, dass sie vom Schnabel etwas histlogisch untersuchen, aber viel war da ja nicht. Keine Ahnung, ob noch genug für eine Untersuchung zu entnehmen wäre.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Luise und Lili
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    🕊 Seelig sind, die Frieden stiften. - Matthäus 5,9 🕊

  • Die Vogelklinik hat sich gemeldet.


    Zunächst einmal wurde sie ja geröntgt. Da gab es keine besonderen Auffälligkeiten. Wenn man den Drüsenmagen auf dem Bild vom Sommer mit heute vergleicht könnte es eine minimale Veränderung geben. Aber richtig auffällig ist dort nichts. Das ist ja schonmal positiv.


    Dann hat der Augenspezialist sie angesehen. Die Augenlieder sind beide entzündet. Und bei einem ist die Linse vorgefallen. Sie haben den Augeninnendruck auf beiden Augen gemessen und links ist er 11 und recht 32 ;( . Sie hat also ein Glaukom (Grüner Star) und das macht auch Schmerzen und könnte ihren Gesamtzustand erklären. Es wird also darauf hinauslaufen, dass man ihr das Auge entfernen muss :( . Aber eine andere Therapie gibt es da für Vögel wohl auch nicht oder ist hier jemandem sowas bekannt?


    Jedenfalls muss sie für eine OP ja erst einmal wieder etwas fitter werden. Sie wird nun Schmerzmittel bekommen und hoffentlich frisst sie dann auch wieder selber und wenn das der Fall wäre, wäre das sicher wieder ein ganz anderes Leben für sie - auch mit einem Auge. Das Vogelzimmer ist ja ohnehin auch für die blinde Coco eingerichtet, so dass Luna da mit einem Auge kein Problem haben wird.


    Ich hoffe sie schafft das alles, denn die sicher notwendige Antibiose nach der OP könnte auch die Megas auf den Plan rufen, aber diesmal werden wir das schon vorab mit eventuell Pilzmittel und in jedem Fall vielen Laktobazillen gegen wirken. Ich hoffe, sie bleibt dann von einem Schub verschont.


    Die Schnabelwinkel wurden ihr heute nochmal gesäubert. Ich habe auch das Plattenepthelkarcinom und die Papillomatose angesprochen. Sie denkt nicht, dass es ein Plattenepthelkarcinom ist, weil sie das schonmal gesehen hat und das bei Luna nicht so aussehen würde. Wegen der Papillomathose wird sie sich erkundigen, wie viel Gewebe man da bräuchte, um das zu bestimmen. Vielleicht wars ja auch doch einfach nur der Schmadder von dem, was sie immer mal hochwürgt :nixw: .


    Wir telefonieren nun am Montag wieder. Arme Mausi, da muss sie noch eine Weile in der Vogelklinik bleiben. Ich hoffe, ihr Zustand bessert sich nun schnell durch das Schmerzmittel, denn in ihrem jetzigen Zustand ist eine OP kaum möglich :( .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Luise und Lili
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    🕊 Seelig sind, die Frieden stiften. - Matthäus 5,9 🕊

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!