Wie gewöhnen ich sie am besten an Obst, Gemüse...

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Bei mir hat es zwar ne Zeit gedauert, bis sie es gegessen haben, aber die Geduld hat sich gelohnt. Mittlerweile essen sie Gemüse. Ich habe es einfach im Käfig aufgehängt und mit zum Futter gelegt^^

    Viel Erfolg!:dance:

  • Dazu kannst du mal ausführlich im Wegweiser nachlesen :yes: .


    https://www.nymphensittich-weg…ewoehnung_frischkost.html


    Das allerwichtigstes ist aber ganz viel Geduld. Sie müssen erst einmal merken, dass man das futtern kann ;) .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Vielen Dank für die Antworten.

    Ich werde es ausprobieren.


    Ich hab es ausprobiert und habe Dill über den einen Futternapf gestellt genau in diesen Moment ist das männchen gekommen und hat dran geknabbert. Das hat er seit 2 Jahren nie gemacht ich kenn auch nicht die Ursache warum er das nicht gemacht hat.


    Aber ich danke euch nochmals.

    Ich weiß nicht wie ich euch danken soll.

    Einmal editiert, zuletzt von Braian () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Braian mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Obwohl ich schon so lange Nymphies habe, fressen sie bei mir auch kein Obst oder Gemüse. Ich hatte damals einen Abgabevogel als neuen Partner geholt, der Obst und Gemüse gewohnt war. Die Besitzerin hatte mir sogar was mitgegeben und ich hoffte, dass die anderen sich das abgucken. Aber statt dessen hat er bei mir auch nichts mehr davon gefressen.


    Das einzig Grüne sind Blätter und Knospen von frischen Ästen, wobei die mehr abgenagt statt gegessen werden und Golliwoog, wenn ich welchen da habe, aber auch der wird mehr geschreddert.


    Hatte auch mal getrockneten Mais und getrocknete Möhren bestellt, Möhren waren uninteressant, Mais wurde manchmal angenagt.


    Ich muss es weiter versuchen, vielleicht klappt es besser, wenn ich ihnen das Clickern beigebracht habe.

  • Es gibt Dinge, die besser ankommen als andere. Recht beliebt sind Möhrengrün, Fenchel, Staudensellerie. Unsere mochten Apfel und Chicoree. Kräuter, besonders Wildkräuter, kommen auf oft recht gut an, z.B. Löwenzahn oder Melde. Die gibt's kostenlos in der Natur...:)

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Meiner Erfahrung nach ist auch alles Grüne tendenziell interessanter. Meine lieben Fenchel, Möhrengrün, Löwenzahn, Brokkoli, Äste mir grünen Blättern und Knospen, Feldsalat und Gurke. An Kräutern mögen meine Rosmarin, Minze und Basilikum. Möhren nehmen meine nur in der Form an wie ich sie esse: Stifte oder lange Spiralen. Das haben sie sich wohl bei mir abgeschaut, da ich öfters Karottensalat esse. :D


    Obst gibt es hier nicht, dazu kann ich nichts sagen. :nixw:


    Das Gemüse und Obst am besten auch nur maximal ein paar Stunden anbieten, so dass es noch frisch ist. Ansonsten würde ich einfach dran bleiben und es immer mal wieder versuchen. :daumen:

    Liebe Grüße von Nadine :fuettern:

    und den Frechmäusen Speedy :fly:und Magoo :fly:.

  • An Sachen aus der freien Natur traue ich mich nie, weil ich nichts falsches geben möchte und nicht weiß, was da noch alles dran ist.

    Brokkoli habe ich nie probiert, weil ich dachte, Kohlsorten wären nicht gut. Wir selber essen meistens Sachen, die nicht unbedingt Nymphiegeeignet sind. Neben verschiedenen Kohlsorten Paprika, Aubergine, Zucchini.

    Dafür haben wir Möhrengrün, Fenchel und Sellerie und frische Kräuter nie da. Gurke nur ganz selten.


    Ich habe die letzten Tage immer wieder ein Stück Apfel angeboten, in der Mini-Tonschale auf dem Boden mit Hirse garniert, wie sie es vom Clickern kennen. Die Hirse wird immer gerne genommen und ich habe auch schon gesehen, dass der Apfel kurz probiert wurde. Ich bleibe weiter dran.

  • Also, mal abgesehen davon, dass niemandem eine breite Essenspalette schadet ...

    Neben verschiedenen Kohlsorten Paprika, Aubergine, Zucchini.

    kannst du Paprikakerne, Paprika, Aubergine und Zucchini ja auch geben. Zucchini wird hier auch gerne genommen :yes: . Kohlrabi geht auch,m vor allem die Blätter werden gerne genommen, aber meine mögen auch die Knolle. Auch Blumenkohl kannst du geben, aber die Farbe ist nicht so beliebt ;) .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Oh echt, die Kerne? Und alles roh? Für und Menschen sind Aubergine und Zucchini roh nicht genießbar.


    Manches Gemüse mag man halt selber nicht, wäre schade drum, es nur für die Nymphen zu kaufen, die dann maximal ne Minimenge davon probieren.

    Das Grün ist von den Möhren leider immer schon ab, vom Kohlrabi auch manchmal.

  • Elvis und Falco mögen an Gemüse bisher nur rohe Zucchini und Gurke, am liebsten in Scheiben am Spieß (längs, nicht quer). Da könne sie gut in die Schale picken.

  • Wieso soll man Zucchini nicht roh essen? Aubergine würde ich jetzt nicht drauf kommen, aber warum soll man das nicht?


    Möhrengrün machen viele ja auch ab, genau wie Kohlrabiblätter. Beides kann ich im Bioladen auch so meist mitnehmen, aber Möhren soll man wegen des Vitamin A eigentlich 3 mal die Woche an die Pieper füttern. Schaffe ich auch nicht ganz, aber sie kriegen auch anders mit viel Vitamin A.


    Kohlrabi ohne Blätter würde ich nicht kaufen. Der wird dann schnell oll.

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Also ich hab schon oft Zucchini roh im Salat gegessen. Das wäre mir jetzt auch neu, dass man das nicht darf :nixw:

    Liebe Grüße


    Nathalie



    Mit Lily :herz: Billy, Daisy und Karl


    Und Jimmy und Bubi, die im Regenbogenland die Hirsefelder unsicher machen im :herz::fly:

  • Müsste ich mal nachlesen, ich hatte das so gelernt, Kartoffeln, Zucchini, Auberginen nicht roh. Und auch alles andere empfinde ich gedünstet besser bekömmlich.


    Ich mache gerade Aubergine im Dampfgarer. Soll ich da ein Stück für die beiden rausnehmen oder gebt ihr das dann doch gekocht?

    Einmal editiert, zuletzt von Erdbeere ()

  • Klar, versuche das doch mal. Meine mögen Blumenkohl z.B. lieber gekocht als roh :yes: .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Für und Menschen sind Aubergine und Zucchini roh nicht genießbar.

    Von Auberginen hab ich gelesen, dass man sie den Vögeln nicht unreif geben darf, weil dann noch Solanin drin ist.


    Bei Zucchini haben es die selbstgezogenen in die Schlagzeilen geschafft, weil durch Rückkreuzungen mit anderen Kürbispflanzen es wieder zu Giftkonzentrationen im Gemüse kam. Aus denen im Handel ist das rausgezüchtet. Ich gebe manchmal Zucchini roh, gestiftelt, aber nur Nemo mag das.


    Bei Blumenkohl und Brokkoli könntest du probieren, ob sie das zerbröselt mögen, wenn es wie Körner aussieht. Meine mohten eine Zeitlang Brokkoli sehr gern, dann wieder nicht. Es ist für mich nicht ersichtlich, warum.


    Apfel mögen meine gar nicht. Allerdings wird an geschreddertem Apfel zumindest man geschleckt.


    Den größten Erfolg habe ich bisher mit Mangold-Blättern erzielt. Das mochten sie alle auf Anhieb.

    Grüße aus Wien
    Gabi
    mit Nemo :herz: Miriyan und Kari :herz: Alkira

  • Derzeit wächst ja alles mögliche auch draußen. Da kann man vieles ausprobieren. Vogelmiere ist auch super beliebt :yes: .


    https://www.nymphensittich-weg…ail/items/vogelmiere.html

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

  • Also ich hab schon oft Zucchini roh im Salat gegessen.

    Ich schneid mir Zucchini auch oft roh in den Salat. :gruebel:


    Aber es soll ja auch ganz unterschiedliche Vorlieben geben unter den Nymphies, deswegen würde ich ehrlich gesagt einfach ausprobieren. Meine mögen z.B. keinen Staudensellerie, und bei Federfreund96 ist das der Renner. Dafür lieben meine Fenchel extrem. :LOL:

    Liebe Grüße von Nadine :fuettern:

    und den Frechmäusen Speedy :fly:und Magoo :fly:.

  • Ist das Mögen und nicht Mögen dann kein individuelles Ding, sondern Schwarmverhalten? Liest sich bei euch so, finde ich aber seltsam. :D

    Einmal editiert, zuletzt von Erdbeere ()

  • Genauso wie wir Menschen nicht alle die gleichen Lebensmittel mögen, haben auch Nymphensittiche spezielle Vorlieben oder auch Bedarfe ;) .


    Ich denke, der erste Punkt ist, dass sie eventuell nicht wissen, dass sie etwas fressen könnten, wenn sie das nicht kennen. Die zweite Frage ist, ob sie einer der Nymphen gerne frisst. Und wenn es einer gerne frisst, dann gibt es immer auch Futterneider die es nur fressen, weil es ein anderer frisst :D . Hier sind die Vorlieben schon unterschiedlich, aber der Justus, der auch als Jungvogel schon Frischkost bekommen hat, frisst eine viel breitere Palette als mach ein Abgabevogel, der Frischkost erst hier kennengelernt hat. Aber auch die entwickeln ihre Vorlieben :) .

    Liebe Grüße :winke:
    Susi und das vereinte Staubwedel Fluggeschwader Coco & Justus, Emma & Luke, Luzie & Dienstag, Lili, Luna und Luise
    Für immer im Herzen :herz: Paula - 02.03.2010 * Pepe - 09.03.2010 * Maxi - 19.07.2012 * Ella - 14.09.2016 * Sunshine - 23.09.2018 * Chilli - 18.11.2019 :herz:


    Nymphensittich Wegweiser - über Nymphensittiche - Neu im Forum? Wie geht das hier?


    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. - Mahatma Gandhi († 30.01.1948)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!