Verletzung am Kopf

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Das Krankenforum kann keinen vogelkundigen Tierarzt (klick) ersetzen. Die Voraussetzung für jede erfolgreiche Behandlung ist die Diagnose und die kann nur ein vogelkundiger Tierarzt stellen. Auf dieser Basis können alle User hier ihre eigenen Erfahrungen und ihr Wissen austauschen.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Achso :) ich dachte es wäre etwas neues... ich glaube ich sollte mal vorher etwas besser lesen und schauen :D :redface:


    Meine sind letztens auch ein paar mal ausgetickt und zwar alle zusammen... aber bei mir war es das TV Programm in denen mehrere Tage

    hintereinander Tiersendungen kamen und die dann auf einige Töne wie "auch" Bilder reagiert hatten - das war bei mir auch das erste mal

    das da wahrscheinlich nur einer reagierte und die anderen mit angesteckt hatte - man wird aus denen manchmal net schlau :D

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

  • Ich habe wegen meinen Vögel nur Deckenlampen die an der Decke fest verankert sind.... die können nicht dranfliegen, sich nicht draufsetzen

    Wir haben auch keine Hängelampe :LOL: , aber das ist ja auch nicht Jedermanns Sache :D .

  • Die Wunde sieht schon viel besser aus :)

    Federloser Raphael :fuettern:  

    grüßt im Namen der Federgang Maio + Rica und Georgey + Schnee :fly:

  • Achso :) ich dachte es wäre etwas neues... ich glaube ich sollte mal vorher etwas besser lesen und schauen :D :redface:

    Alles gut. :knuddel: Also das ist auch die einzige Hängelampe die wir haben. Naja, ob die es jetzt wirklich war, ist ja nur eine Vermutung. Aber ich werd jetzt mehr aufpassen und die Rollos, vorallem bei Sonnenschein, unten lassen.


    Heute haben die sich aber vermehrt auf dem Spielplatz aufgehalten, was mich sehr beruhigt hat. :D

  • Sind es vielleicht so kleine Stachel die langsam rauskommen? Das wären dann die Federkiele

    Liebe Grüße von Tati :kaffee:
    Fly free, Damon... ♥

  • Sind es vielleicht so kleine Stachel die langsam rauskommen?

    Ja, da sind so weiße Stachelchen und die Haut ist so gelblich. Auch oben am Kopf, hab ich jetzt gesehen.


    Dieser rötliche Schlitz, den sie am Kopf hat, ist aber schon irgendwie tief. Ist das normal oder täuscht das? :gruebel:

  • Ich kann dazu leider nichts sagen, selbst wenn ich alles genau erkennen könnte. Im Zweifel musst du halt doch zum TA damit fahren.

  • Ja, ich beobachte sie jetzt noch weiter, weil so geht's ihr ja total gut. Aber sollte sich dieser rötliche Schlitz nicht bessern, was mir jetzt irgendwie am meisten Sorgen macht, werden wir doch mal hinfahren.


    Wir würden dann zu Dr. Britt Nemecek nach Nürnberg fahren.

  • Ich hoffe deinem Federbällchen geht es besser es sieht aber schon ganz gut wieder aus hingegen zum anfang da sah es echt schlimm aus meine susi hatte durch einen nachtanfall wo sie noch nicht von selbst in die voliere zurück gingen auch mal einen cut am schnapel also überm schnabel wo und wie genau sie den bekommen hatte eis ich aber auch nicht es ist aber ohne spuren verheilt dauerte aber paar wochen nun ist alles gut und sie hatte auch keinerlei anzeichen das was nicht stimmt aber sorgen macht man sich immer. das kenne ich zu gut

  • Das ist vermutlich ein blauer Fleck. Schnee hatte ja auch vor kurzem das blaue Auge, was nach ein paar Tagen gelblich/grünlich wurde und die hatte sich ja so richtig gestoßen. Das sah böse aus, ging aber wirklich sehr schnell wieder zurück. Was ich bei der schon an blauen Flecken gesehen habe... Fies, aber die scheinen bei den Nymphies echt schnell zu verheilen.


    Die weißen Stacheln sind ganz sicher die neuen Federkiele.


    Aber da wir alle keine Mediziner sind ist es schon gut, dass du es nochmal nachgucken lässt. :yes:

    Federloser Raphael :fuettern:  

    grüßt im Namen der Federgang Maio + Rica und Georgey + Schnee :fly:

  • Ich denke auch, wenn sie Schmerzen hätte oder es irgendwas schlimmes wäre, dann wäre sie nicht so gut drauf. Aber ich behalte das im Auge und warte ab, wie es nächste Woche aussieht.


    Hier sieht man es nochmal, also diesen rötlichen Schlitz. Der schaut immer noch so aus wie vorher, aber es blutet nach wie vor nichts. Und ich hab sie vorhin von ganz nah angeschaut und da sieht es echt so aus, als wäre das irgendwie tief. :gruebel: Oder ist das so, weil die Federn dort "rausgerissen" wurden?


    Der Blick ist so, weil sie genervt ist vom ständigen Fotos machen. :rolleyes:

  • sieht aus wie eine platzwunde aber ich bin kein profi. aber es sieht auch so aus als wenn es zu ist irgendwie komisch hmm beobachten wenn es ihr schlecht geht ab zum VKTA solange sie aber frisst un fröhlich scheint einfach nur beobachten

  • Da die Frage hier täglich wieder auftaucht empfehle ich ganz deutlich das ansehen zu lassen. Aus der Ferne ist niemand in der Lage das beurteilen, auch kein TA, der sicher dennoch niemand von ist. Und wenn es nichts ist, dann ist wenigstens die Halterin beruhigt. Das ist besser als tagein tagaus um den Vogel herum zu schleichen und jedes Verhalten genau zu deuten zu versuchen. Sorry, aber auch das stresst ein Tier. Unsere Sorge überträgt sich ja. Das sollte weder für das Tier noch für den Halter ein länger andauernder Zustand sein.

  • Bei einer Platzwunde hätte das stark geblutet. Das ist eine dicke Schramme, deswegen auch die fehlenden Federn. Und Nymphies sehen ja eh aus wie Bohnenstangen, wenn sie keine Federn haben. Vögel sind extrem zierliche Wesen unter dem Federkleid. Die haben verschrumpelte Haut und überall stachelige Ansätze von Federn.... :gruebel:

    Federloser Raphael :fuettern:  

    grüßt im Namen der Federgang Maio + Rica und Georgey + Schnee :fly: