Mit Macrorhabdus angesteckt?

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Gute Besserung für die kleine Maus! :GBes:

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Ich drücke auch die :daumen:, dass der Doc raus findet, was Pika fehlt und sie bald wieder nach Hause darf :hoff1:.


    Alles Gute für deine süße Maus :GBes::GBes::GBes:

    Liebe Grüße
    Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe, Sunny :fly:
    für immer im Herzen :herz: Rocco (22.9.2019) :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:

  • Armes kleines Mädchen :( - alles Liebe und Gute für sie! :daumen::herz::hoff1::herz::GBes:

    Liebe Grüße von Rika und den Kleinen vom Mittelrhein

    <3Tweety, Kiki, Marli, Freli, Olavi und Kiano <3

  • Pika geht es schon etwas besser. :) Das We hatte sie wohl noch ziemlich Durchfall. So richtig ist noch nichts herausgekommen, warum sie das hat. Morgen telefoniere ich wieder mit der Klinik und kann sie hoffentlich bald abholen!

    Robin hat gestern wieder an seinem Flügel geknabbert. Er vermisst sie bestimmt sehr und ich auch. :weinen:

    Liebe Grüße von Robin :balzen: und Pika :fly:mit ihrer Federlosen Ronja :)

  • die arme kleine, wurden denn jetzt noch weitere Proben entnommen?

    ich hoffe sehr dass sie wieder gesund wird :daumen::daumen::herz: halte und auf dem laufenden.


    Robin muss da wohl noch ein paar Tage durch :weinen: konntest du ihn nicht als Unterstützung mitabgeben? ich komme leider immer wieder durcheinander, welche klinik sowas macht und welche nicht und welche User aus dem Forum grundsätzlich mäuse zur unterstützung mitgeben und wer nicht :engel:

    Liebe Grüße von den Zerstör-Tieren :schleuder:Molly und Korny und der Federlosen :putzen::D

  • Es sind noch nicht alle Ergebnisse da. Es wurden alle möglichen Abstriche gemacht und Sammelkot. Das Labor ist leider zur Zeit kaum besetzt. Zumindest geht es ihr schon besser als letzte Woche. Es steht auch noch im Raum, ob es ein akuter Schub der Leber war/ist. Morgen erfahre ich mehr.


    Die Klinik nimmt nicht so gern Partnervögel mit auf. Ich finde das auch nicht so gut, da Robin ja nicht so fit ist. Bin aber auch immer am überlegen, was besser für beide wäre und mir nie so wirklich sicher. Ich hoffe, dass ich Pika am Mittwoch vl wieder abholen darf, wenn es ihr schon besser geht.

    Liebe Grüße von Robin :balzen: und Pika :fly:mit ihrer Federlosen Ronja :)

  • Schön, dass es ihr schon besser geht und ich hoffe, sie finden auch noch heraus, was nun eigentlich los war oder ist :daumen: .


    Robin lässt seinen Flügel bestimmt wieder in Ruhe sobald sie zurück ist :hoff1: .

  • Das klingt schon viel besser :applaus:.


    Ich drücke die :daumen:, dass morgen die restlichen Ergebnisse kommen, damit du weißt, dass deine Kleine hat.


    Robin übersteht die paar Tage auch noch :streichel:.


    :GBes: für Pika und dass du sie bald heim holen kannst :daumen::hoff1:

    Liebe Grüße
    Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe, Sunny :fly:
    für immer im Herzen :herz: Rocco (22.9.2019) :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:

  • Morgen hole ich Pika ab! :applaus:


    Es kam nichts bei den Abstrichen und der Sammelkotuntersuchung heraus. Es scheint also keine Ansteckung mit Macrorhabdus gegeben zu haben, sondern eher ein akuter Schub der Leber zu sein. Das passt mit dem Schleim und Körnchen erbrechen und Durchfall zusammen. Warum allerdings das unverdaute Körnchen im Kot war, ist unklar. Sie haben Pika Infusion für die Leber gegeben und jetzt geht es ihr besser. Sie bekommt jetzt weiter Aciprim für das Bäuchlein. Ich vermute, dass sie das Prime mit den Lactobazillen zu wenig aufnimmt, da sie selten trinkt. Robin trinkt zweimal täglich mehrere Schlucke, aber Pika sehe ich fast nie trinken.


    Ich bin sehr froh, dass es ihr besser geht und sie morgen nach Hause darf!!! :dance:In der Klinik futtert sie wieder so schlecht.

    Liebe Grüße von Robin :balzen: und Pika :fly:mit ihrer Federlosen Ronja :)

  • Juhuuu! Da wird sie sich aber freuen!

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • :tanz::hurra::applaus::hibbel:

    Schön, dass es ihr besser geht und sie nach Hause darf :herz::herz::herz:

    Viele Grüße von mir, :jump:Frau Holle & :balzen: Heinrich (endlich raus aus dem Separée =))
    :herz: Kalle :herz: Caruso :herz: Josephine :herz: der Tim :herz:

  • Ich freu mich sehr für euch, dass Pika morgen nach Hause darf :applaus:.


    Weiterhin :GBes: für dein Mäuslein :daumen:.

    Liebe Grüße
    Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe, Sunny :fly:
    für immer im Herzen :herz: Rocco (22.9.2019) :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:

  • Das sind sehr schöne Nachrichten. Bestimmt freuen sich beide, wenn sie wieder vereint sind.

    Viele Grüße von Polluxs Federbällchen und natürlich von mir

  • Pika ist wieder zu Hause und die Freude ist sehr groß bei uns allen. :applaus: Die beiden haben sich ausgiebig begrüßt und Pika ist erstmal herumgehopst und hat gefühlt alles mal kurz angenagt. Vl hat sie geguckt, ob alles noch beim alten ist.:LOL:

    Jetzt schlummern beide fast nebeneinander. :verliebt:


    Ich hoffe sehr, dass jetzt keiner von beiden mehr krank wird und in die Klinik muss!!!:hoff1:


    P.S.: Erstaunlicherweise ist das Aciprim beim Tierarzt etwas günstiger gewesen als im Internet. Hätte gedacht, dass es genau andersherum ist.

    Liebe Grüße von Robin :balzen: und Pika :fly:mit ihrer Federlosen Ronja :)