Erfahrungen mit den NEKTON & Birdcare Company Produkten?

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hi liebe Leute!
    Ich mache mir gerade Gedanken welche Nahrungsergänzungsmittel ich mir anschaffe, speziell für eine Gruppe von Jungvögeln deren Jungmauser noch bevorsteht. Derzeit hab ich nur Sepia Schale, Mineralsteine und eine Dose Vogelgrit von multifit. Da würde ich gerne noch mein Schränkchen aufstocken, und zwar nicht nur bezüglich Mauser, sondern auch allgemein zuträgliche Vitaminchen, die ihr empfehlen könnt.

    Von Korvimin zvt habe ich hier schon gelesen, das liefert jedoch nicht nach Finnland. Werd natürlich nochmal schauen, ob ich das irgendwo anders finde, oder es vielleicht beim Tierarzt kaufen kann? Glaube aber nicht, dass ich da rankommen werde. Und dann 40€ mit import für ein kleines Mini-Döschen auszugeben macht für mich keinen Sinn, falls ich vergleichbare Produkte auch hier bei meinen Händlern beziehen kann.


    Hookbills.eu, die auch in Finnland eine Präsenz mit super Kundenservice haben, haben ganz viele Produkte von NEKTON im Sortiment. Hat da jemand Erfahrung mit? :gruebel:
    Ich dachte da speziell an Nekton Biotin zur Mauser und Nekton S (Vitaminsupplement).

    Ansonsten hab ich noch Zugang zu den Produkten von "Birdcare Company" insb. "Feather up" und "Daily Essentials" sowie dem "Avimix" Pulver wenn die wer kennt?

    Nicht sicher ob ich hier verlinken kann, aber vielleicht hat ja wer Lust sich bei hookbils oder anderswo die Produkte sich anzusehn.
    Würd mich freuen, wenn ihr da mal schreiben könnt, zu welcher Kombi ihr euch an meiner Stelle entscheiden würdet und warum :blumen:.

    P.S.: Hab in der Vergangenheit nie flüssige Präperate benutzt, da sie verpönt waren. Ist das heute immernoch so, dass der Konsens ist, dass man Pulver bevorzugen sollte? ?(

  • Die Körnerbude liefert auch ins EU-Ausland (u.a. Spanien und England), ich weiß aber nicht, ob auch nach Finnland. Ich würde aber mal nachfragen, denn die Verkaufen nicht nur Korvimin ZVT, sondern auch die super Futtermischungen die hier im Wegweiser gelistet sind. :yes: Die Versandkosten sind da wohl 11,50€ bis 2kg und dann für jedes kg mehr 1€ mehr. Also ganz günstig ist es nicht, aber so ne Dose hält ja auch ne Weile. :gruebel:


    Ansonsten kann ich zu den anderen Produkten nichts sagen, da keine Erfahrung. Meldet sich aber sicherlich noch mal jemand. :)

    Liebe Grüße von Nadine :fuettern:

    und den Frechmäusen Speedy :fly:und Magoo :fly:.

    Einmal editiert, zuletzt von Enziolove ()

  • Die Körnerbude liefert auch ins EU-Ausland (u.a. Spanien und England), ich weiß aber nicht, ob auch nach Finnland. Ich würde aber mal nachfragen, denn die Verkaufen nicht nur Korvimin ZVT, sondern auch die super Futtermischungen die hier im Wegweiser gelistet sind. :yes:

    Ich habe damals auch extra nachgefragt, ob sie in die Slowakei liefern und jetzt steht das Land schon auf der Liste zur Auswahl, wenn ich bestelle. Die Lieferung ins Ausland erfolgte ganz schnell und problemlos. Ansonsten würde ich den Shop aus dem gleichen Grund wie Enziolove empfehlen. :top:

  • Danke euch beiden und vorallem Autumn für deinen Hinweis mit der Slowakei! Habe mich bei der Körnerbude auch schon oft sehnsüchtig umgesehen, aber es dann gelassen, da Finnland nirgends in der Liste auftaucht. Nach Schweden liefern sie allerdings derzeit schon für 12,50€. Da werd ich doch gleich mal Kontakt aufnehmen, denn Finnland ist ja nun wirklich um die Ecke :D Wird wohl noch 1-2 Monate hin sein, bis ich wieder neues Futter bestellen werde, dann hoffentlich in der Körnerbude, wenns klappt.


    Würde trotzdem sehr gern hören, wer sich mit Nekton etwas auskennt. Die oben genannten Marken sind leicht beziehbar für mich und teilweise auch direkt hier vor Ort im Geschäft. Da wärs ja gut zu wissen, obs was taugt, da es ja eventuell sein kann, dass ich mal ganz kurzfristig von denen was kaufen will, wenn gerade keine Futterbestellung ansteht :idee:

    Hoffentlich keine zu dumme Frage zum Korvimin:
    Das liest sich für mich so als wärs ein Wundermittel mit dem ich ausgesorgt hätte? Also nicht nur für Mauser sondern auch ganz allgemein alles was der Vogel braucht? Ist das also so, dass ich mit Korvimin +Sepia/Grit/Mineralsteine da keine zusätzlichen Sachen mehr brauche, was Vitamine angeht?
    (Natürlich alles unter der Annahme, dass meine Kleinen sämtliches Futter freiwillig futtern und sozusagen ihr Grünzeug immer brav fressen :anbet: )

    Wäre Korvimin dann meine Allzweckwaffe oder wie ist das?

    Einmal editiert, zuletzt von Coyblythe ()

  • Entschuldigt bitte den Doppelpost, aber es gibt Neuigkeiten:
    Körnerbude sendet jetzt auch nach Finnland :applaus::hurra::verliebt:


    Dank euch Beiden habe ich gestern sofort hingeschrieben. Nach wenigen Stunden kam schon die Antwort der Geschäftsführerin und siehe da, jetzt steht Finnland auch schon in der Liste.

    ...mein Einkaufswagen dort wird derweil immer voller und voller und voller :schock:


    Falls jemand noch zu meinen anderen Fragen antworten mag und Erfahrungen teilen will, würd ich mich weiterhin sehr freuen :dance:

  • Moin!

    Also Korvimin ist meiner Meinung nach kein "All Heilmittel". Ich bin jetzt ein absoluter Neuling auf diesem Gebiet, aber ich würde alle Zusätze eher zur Unterstützung sehen. Eine ausgewogene Ernährung und das ganze Umfeld ist genauso wichtig.


    Meine TA hat mir zu Alamin geraten wegen der Inhaltstoffe. Meine beiden bekommen Korvimin und Alamin im Wechsel 1xpro Woche.


    Mit dem Nekton-Biotin habe ich nach einem Night Fright und Federverlust gute Erfahrungen gemacht. Manche Tiere nehmen es allerdings nicht an, da es das Trinkwasser orange/gelb färbt.


    LG, Tanja

  • Kennst du diese Seite schon?


    Inhaltsstoffe Zusätze


    Da sind einge Nahrungsergänzungsmittel gegenübergestellt, auch Korvmin und Nekton Bio, das jetzt übrigens Nekton Biotin heißt, wie du richtig geschrieen hast.


    Ich persönlich habe Korvimin unter eine meiner Körnermischungen gemischt, so dass sie das alle paar Tage bekommen, weil sie ja doch nicht so viel Frischkost zu sich nehmen, wie es für eine ausreichende Versorgung nötig wäre.

    Aminosäureprodukte gebe ich nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt, die machen oft ziemlich brutig.


    Die Produkte von Birdcare Company kenne ich nicht.

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Hi,

    speziell für eine Gruppe von Jungvögeln deren Jungmauser noch bevorsteht.

    Jungvögel benötigen noch mehr Proteine als Altvögel. Um genau zu sein 20 % anstatt 15 %. Wenn du unsere Wegweisermischung fütterst, dann wären das also ständig zu wenig Proteine. Fütterst du reichhaltigere Futtermischungen, sind die wahrscheinlich zu fettig. Daher würe ein Zusatzmittel mit etwas mehr Aminosäuren schon in Ordnung. Aber eben nur bis sie erwachsen sind.


    Derzeit hab ich nur Sepia Schale, Mineralsteine und eine Dose Vogelgrit von multifit.

    Wenn du einen Jod- und einen Kalkpickstein hast, dann würde ich noch einen Gritstein anbieten. Merkls Mineralmenue ist super, den hat auch die Körnerbude.


    Ich dachte da speziell an Nekton Biotin zur Mauser und Nekton S (Vitaminsupplement).

    Die sind beide ok, darfst du aber nicht zusammen mit Korvimin geben, denn da sind auch Aminosäuren drin, allerdings wohl geringer dosiert.


    Ansonsten hab ich noch Zugang zu den Produkten von "Birdcare Company" insb. "Feather up" und "Daily Essentials" sowie dem "Avimix" Pulver wenn die wer kennt?

    Die kenne ich leider nicht.


    P.S.: Hab in der Vergangenheit nie flüssige Präperate benutzt, da sie verpönt waren. Ist das heute immernoch so, dass der Konsens ist, dass man Pulver bevorzugen sollte?

    Weshalb waren sie denn verpönt? Wenn Aminosäuren drin sind muss man schon gut auf die Hygiene achten, besonders im Sommer, sonst ist es schlecht. Also mindestens 1 x täglich frisches Wasser geben. Das machen manche Züchter halt nicht :hmm: . So gesehen ist Pulver über das Futter zu streuen sicherlich hygienischer. Ein anderer Grund würde mir jetzt nicht einfallen.


    Ist das also so, dass ich mit Korvimin +Sepia/Grit/Mineralsteine da keine zusätzlichen Sachen mehr brauche, was Vitamine angeht?

    Schau doch mal in unseren Futterplan:

    https://www.nymphensittich-wegweiser.net/futter.html

    Frischkost und frische Äste oder frische Futterpflanzen aus der Natur solltest du immer zusätzlich anbieten. Was sonst noch nötig ist, steht da schon gesammelt :yes: .

  • Danke Tanja71 für deine Erfahrungen!Ja hast natürlich Recht, wie schon geschrieben ist das alles unter der Annahme, dass ich für eine ausgewogene Ernährung sorge... und die Herrschaften das dann auch fressen :D Aber wie die NymphenNanny ja in ihrem Beitrag auch schreibt, ist das ja manchmal nicht so einfach, und die Vögel nehmen nicht alles an, was sie eigentlich fressen sollten. Gerade weil meine Tierchen auch noch recht bald ihre Jungmauser haben werden, da will ich natürlich drauf vorbereitet sein.
    Für den Fall hab ich also mit "All-Heilmittel" natürlich eher gemeint, ob es wohl ein Produkt is, was gleich vielseitig mehrere Funktionen erfüllen kann und damit so ein "Must-Have" für jedee Vogel-Mama ist. Ich will mir ja auch nicht zig Dosen in den Schrank stellen, wenn 1-2 da auch den Zweck erfüllen :S

    Danke NeueNymphenNanny , die Tabelle ist ja fantastisch! :love2: Genau sowas hab ich mir erhofft, ich lieeebe Tabellen und Listen, also werd ich die mal ganz genau studieren :star:
    Versteh ich das richtig dass du also praktisch über längere Zeit schon in der Futterdose vermischt hast und nicht erst frisch am Morgen dabeimischt? Also das wird dann auch nicht schlecht oder so wenn ich das länger am Futter dran lagere oder verliert gar an Potenz? Und hast du irgendwelche Probleme was den Geruch angeht oder die Haftung am Futter? Ich habe wo gelesen, dass es doch etwas riecht und manche Vögel dass dann verweigern, oder aber dass es nicht genug klebt und so lauter Reste am Napfboden liegen bleiben. Oder hast du mal probiert es z.B. ins Kochfutter zu mischen? Würd mich über deine Erfahrungen freuen :hibbel:

  • Ja genau.

    Mir hat das mein vogelkundiger Tierarzt vor Jahren so gezeigt und es hat bei mir immer gut geklappt.

    Natürlich haftet trockenes Korvimin an Körnchen nicht so wie es an etwas Feuchtem haften würde, aber mein TA argumentierte so, dass auf diese Weise das Korn zumindest bestäubt ist und dadurch das Korvimin in geringen Mengen immer beim Entspelzen aufgenommen würde.

    Ob das Korvimin nun in einer Dose lagert oder an einem Körnchen hängt macht da keinen Unterschied, denke ich. Ich richte mich da nach dem Haltbarkeitsdatum.

    Außerdem mische ich natürlich keine 25 kg oder so zusammen sondern nur eine Menge, die in einer überschaubaren Zeit verbraucht werden kann.

    Korvimin riecht intensiv nach Fisch, besonders wenn man die Dose frisch öffnet. An den Körnern fällt das nicht besonders auf und unsere Flauschies haben sich dadurch auch nie vom Essen abhalten lassen :D


    Über Kochfutter habe ich Korvimin noch nie gestäubt.


    Als Mischverhältnis nehme ich zwei TL auf 500 Gramm. Dann liegt zwar ein wenig am Boden des Eimers, aber nicht viel.

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Da war ich leider zu schnell und habe die Antwort von Susi glatt verpasst :grin:
    Vielen Lieben Dank für deine detaillierte Antwort, und vorallem so gezielt in Bezug auf meine eigene Situation :blumen:
    Besonders Danke für deine Bestätigung, dass der Wegweiser-Mix für die Jungen nicht ausreichen wird. Hatte das mit den Proteinen schon so einkalkuliert und wollte dann unter die Wegweiser Mischung Zusätze noch mischen, wie du das ja vorschlägst.


    Off Topic:

    Ist wohl halb Off-Topic, aber falls du dich in der Körnerbude auskennst, kannst du mich gern mal anschreiben, welche Futtermischungen und Add-ons du da empfehlen könntest, und vielleicht magst du ja Feedback auf meine aktuelle Mischung geben:jump:


    Und ja dieses Mineralmenue ist mir ja noch nie untergekommen, das wird gleich auch mitbestellt.
    Und natürlich kenn ich den Futterplan aus dem Wegweiser (: Um die verschiedenen Bausteine kümmer ich mich natürlich, mir gings tatsächlich nur um diese verwirrende Welt der Zusatz-Pulver - da verliert man vor lauter Inhaltsstoffen doch schnell den Überblick :wunder:

    Zuletzt noch zu der Sache mit dem Wasser: Ja so wie ich mich erinner, war der Hauptgrund, dass es nicht hygienisch ist. Ich hatte meinen Nymphies damals dennoch Vitamine ins Wasser gegeben, denn Pulver haben sie ganz entsetzt angeschrien und lieber gehungert als zu fressen :kaputtlachen:
    Aber immerhin wird der Napf doch eh täglich geputzt und das Vitamin-Wasser habe ich grade im Sommer nie den ganzen Tag drin gelassen, daher war es mir nie so ganz schlüssig. Eventuell hatte ich mal was gelesen, dass einige Nährstoffe sich im Wasser wohl auflösen? Ist aber viel zu lange her jetzt, als dass ich das noch zusammenkriegen würde :trommel:

  • Eventuell hatte ich mal was gelesen, dass einige Nährstoffe sich im Wasser wohl auflösen?

    Ja, das stimmt natürlich, aber es funktioniert ja, wenn man sie gibt. Mit den Nektonprodukten gibt es hier zahlreiche gute Erfahrungen. Ich hatte Nekton Bio früher auch schonmal.


    Besonders Danke für deine Bestätigung, dass der Wegweiser-Mix für die Jungen nicht ausreichen wird. Hatte das mit den Proteinen schon so einkalkuliert und wollte dann unter die Wegweiser Mischung Zusätze noch mischen, wie du das ja vorschlägst.

    Wenn du Saaten da mit einmischt, wird sie nicht besser, nur fettiger. Könnte man mehr Proteine bei gleichem Fettgehalt unterbringen, hätte ich das gemacht, aber reine Saatenmischungen haben da Grenzen. Deshalb wäre es ok, wenn du zusätzlich z.B. das Nekton S geben würdest. Das müsste sicher auch nicht einmal täglich sein.


    Ansonsten kannst du hier mal schauen:

    https://www.nymphensittich-weg…form/wohnungshaltung.html

    Auch alle Mischungen, die du unverändert in Wohnungs- und Außenhaltung geben kannst (zwei grüne Symbole), sind etwas gehaltvoller als die Wegweisermischung. Die kannst du auch mal ausprobieren.