Wie funktioniert ein....

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Tageslichtsimulator?

    Ein Tageslichtsimulator wird mit einer oder mehr LED RGB Leuchten betrieben.

    Er hat für die drei Grundfarben Rot/Grün/Blau extra Anschlüsse, über diese können alle anderen Farben z.B. Weiß/Grau/Orange usw. gebildet werden.

    Auf dem Bild seht ihr die verschiedenen Kanäle (z.B. Ch1 Rot/Ch2 Grün/Ch3 Blau), jede Farbe wird individuelle in Prozente umgerechnet und alle zusammen ergeben sie dann einen bestimmten Farbton.

    In Verbindung der verschiedenen Zeitachsen kann so ein z.B. Sonnenaufgang simuliert werden.

    So geht ab ca. 5.00 Uhr bis ca. 8.30 Uhr die Sonne langsam auf, umgkehrt die Sonne unter.

    Viele Grüße
    Schotterhuber


    Fremdsprachen, na klar: Ich kann "sarkastisch" mit "ironischen" Akzent :baeh:
    }<(((°> }<(((°> }<(((°>

  • Oh, das klingt aber kompliziert. Gibt es da denn irgend einen Standard oder ist etwas voreingestellt oder muss man das alles selber ausprobieren?


    Magst du mal das Gerät, das du da verwendest dazu nennen? Oder ist das bei allen gleich?

  • Es gibt Tageslichtsimulatoren die schon vorinstalierte Simulationen haben, meiner hatte 4 vorinstalierte Simulationen.

    Was ich beschrieben hatte ist eine individuelle Tageslichtsimulation, heißt ich hatte die einstellungen für die Tageslichtsimulation selbst gemacht.

    Mein Gerät war damals einer der ersten Tageslichtsimulatoren, daß Bild vom der Software. Es wird nicht mehr produziert bzw. upgedatet, deswegen kommt ein neues.

    Die auf im Link sind von der neueren Generation....dieser hat sogar 4 vorinstalierte Programme.

    Viele Grüße
    Schotterhuber


    Fremdsprachen, na klar: Ich kann "sarkastisch" mit "ironischen" Akzent :baeh:
    }<(((°> }<(((°> }<(((°>

  • Ah ok, da bin ich ja gespannt was du uns von dem neuen Gerät noch berichtest :) .

  • super das wir hier Leute haben die technisch versiert sind :D :top:


    Woher weißt du denn, obs flackerfrei ist?

    Liebe Grüße von den Zerstör-Tieren :schleuder:Molly und Korny und der Federlosen :putzen::D

  • Ich hab mal von unseren Tageslichtsimulator einen Tagesplan-Screenshot gemacht.

    Wir verwenden sechs (einer ist kombiniert Tageslichtweiß/Pflanzenlicht getrennt dimmbar) verschiedene LED-Leuchtbalken:

    Der ersten LED-Leuchtbalken ist ein roter der den Sonnenaufgang simuliert langsam ca. von ca.5.00 bis ca. 7.00 uhr

    Der zweite und drei ist ein gemischt farbiger LED-Leuchtbalken mit Tageslichtweiß und Pflanzenlicht.

    Das Pflanzenlicht dimmt mitten in der Rotlichtphase auf und löst das Rotlicht dann ab.

    Das Tageslichtweiß dimmt dann zum Schluß hoch, um dann zur Mittagszeit volles kombiniertes Tageslicht/Pflanzenlicht zu haben.

    Drei andere LED-Leuchtbalken sind ein bzw. zwei farbig (Tageslicht cool white, Tageslicht cool white/Tageslicht warm white) Diese werden ab ca. 11.00 Uhr bzw. 11.30 über normale Schaltuhren zugeschaltet.

    Diese sind in dem Diagramm aber nicht berücksichtigt.

    Viele Grüße
    Schotterhuber


    Fremdsprachen, na klar: Ich kann "sarkastisch" mit "ironischen" Akzent :baeh:
    }<(((°> }<(((°> }<(((°>