Rote Nase - Rudolph der Nymph?

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Und wieder ich :idee:

    Ich denke viele werde schmunzeln, da sie sich denken, immer diese Neulinge, machen sich Sorgen wegen allem.:tock:

    Aber besser nachfragen, als ignorieren.

    Aufgefallen ist es mir gestern, unser Leo hat eine rote Nase aber innen ?(

    Es geht ihn sichtlich gut, er fraß, trank (habs gesehen) und er ist verspielt wie eh und je. Niesen tut er so nicht. Das einzige, was mit auffiel dass er sich ab und zu kratze, und dann ein mal niest. Das kommt aber villt. 2-3 mal am Tag vor. Ich habe versucht es zu fotografieren :hmm: Ich hoffe man erkennt was ich meine.

    Leo ist der graue, vorne.

    Es ist wie gesagt innen ganz rot, außen eigentlich gar nicht :gruebel:

    Vielen Dank im Voraus :winke:

  • Hallo Likeadashi,


    herzlich willkommen bei uns :blumen: .


    Aber besser nachfragen, als ignorieren.

    So ist es :top: .


    Das kann schonmal vorkommen. Vielleicht der Umzugsstress. Gibst du Korvimin und BirdBeneBac (gute Laktobazillen)? das könntes du auf jeden fall machen. Ein Fall für den TA ist das nicht solange nichts feuchtes aus der Nase kommt. Falls du keinen Eingangscheck gemacht hast, würde ich gerade jetzt auch nicht gehen, wenn es ihm nicht sichtlich schlecht geht. Und das sieht nicht so aus :) . Dann lieber, wenn sie sich etwas eingewöhnt haben und die Nase wieder gut aussieht.


    Sie schauen total entspannt drein, finde ich. So süß, die zwei Babys :verliebt::herz::verliebt:.

  • Das hat meine Zora auch manchmal... Meistens wenn wir die nass spritzen, dann wird die Nase rot aber das vergeht wieder. Das kann aber auch, wie Susi schon schrieb, der Umzugsstress sein. Also ich denke, kein Grund zur Besorgnis. :knuddel:


    Die sind echt schnuckelig. :herz:

    Der hintere Nymphie (Alex?) sieht aus wie meine Kira. Wirklich genauso. :verliebt:

    Ich find das immer so toll, andere Nymphies zu sehen, die so aussehen wie meine Mädels. :D


    Ich würde mich freuen über mehr Infos und Bilder in der Vorstellung. :dafuer:

  • Link hat auch oft beim duschen eine rote Nase :nixw: zelda eigentlich nie, vielleicht kommt das auch auf den Farbschlag an. Bei Links rosa Näschen sieht man das vielleicht nur schneller :gruebel: könnte bei deinem Leo ähnlich sein. Zelda hat eine graue Nase...

    Liebe Grüße

    Julia mit Link und Zelda :fly:

  • Das würde ich jetzt nicht so sagen :gruebel: . Es gibt auch dunkle Farbschläge, die mal eine rote Nase haben.

  • hier bei meinem weißkopf ist das auch ab und zu, nach dem putzen z.b. kratzt er sich manchmal, niest ein/zwei mal und manchmal ist das näsjen etwas rot. Aber trocken. Oder wenn ihm beim rumwuseln was in der nase kitzelt und sich deswegendann kratzt.

    Da meine beiden schon ne pilz- und fast ne ganze Antibiotikabehandlung hinter sich haben, glaube ich nicht dass das bei korny was krankhaftes ist. Deswegen gehe ich auch von deinem schätzjen aus, dass es erstmal nichts besorgniserregendes ist. Einfach mal genau weiter beobachten :yes: