Stockmauser? Mauserprobleme

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Mein LUna ( Hahn) ist seit Wochen am Mausern. Es ist mal schlimmer, mal besser. Derzeit hat er wieder einige Schwung und Schwanzfedern verloren. Die anderen Mausern allerdings auch.


    Jedoch öffnen sich bei Luna manchmal nicht die Federkiele. Jetzt heute ist eine komplett eingepackte Schwanzfeder (eine Kleine) ausgefallen. Sie war weder blutig noch sonst was, allerdings war der Federkiel komplett verschlossen. Sie hat auch gequitscht , weil es vermutlich piekste. Bei den Schwungfedern fehlte ihr auf einer Seite eine die nicht nachwächst. DEr TA meinte dieser Federkiel bzw. die Stelle wäre vernarbt evtl. durch einen Unfall.

    Jetzt war vor einiger Zeit nochmal ein Night fright, bei dem sich Luna den Flügel angestoßen hat und es hat leicht geblutet, aber sofort aufgehört. NUn warte ich auch auf dem anderen Flügel auf eine Schwungfeder und hoffe da kommt bald mal was. Ich mache mir etwas sorgen. Und überlege ob der TA nochmal nachschauen soll.

    Sie hat manchmal derzeit mit solchen eingepackten Federn zu tun. Vorhin ist auch eine ausgefallen eine Kleine mit Blutkruste (wobei ich ja nicht weis ob es vielleicht wegen dem NIght fright kam)


    Natürlich mache ich mir wieder wegen der ganzen Feder Immunerkrankungen PDFD und Polyoma etc. Gedanken...aber ich hoffe das es nur eine Stockmauser ist. Von der Komplett eingepackten Feder hab ich das Foto vergessen zu machen.

    Bei der Feder auf dem Bild war noch eine kleine aufliegende Kruste,als wenn es mal geblutet hat und es dann geronnen ist.was für den Unfall beim Night fright spricht.



    Sie bekommen regelmäßig BBB übers Futter als Pulver, Sylimarin übers Futter oder Orsochol mit Silymarin in einer Spritze in den Schnabel ( DR. Schütz hat das empfohlen) und Polymin gebe ich auch jeden Tag übers Futter.

    Ab und zu noch im Wechsel mit Alamin. Soll ich lieber KOrvimin bestellen?Weil irgendwie ist es ja nicht so das WAhre.

    Bilder

    Liebe Grüße,


    :herz: Dajana mit Luna Schatz :herz: , König Frodo :herz: , die dicke Snoopy :herz: und Julie mit dem glattesten Federkleid
    und nicht vergessen...die Kleine Laja, die hübsche Maja und die verrückte Lilly immer in meinem Herzen... :herz: wir vermissen euch sehr :weinen::weinen::weinen::herz::herz::herz:

    Einmal editiert, zuletzt von Dajana ()

  • Huhu Dajana,


    die Virenerkrankungen kannst Du ja ausschließen lassen. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass hier eine andere Wachstumsstörung vorliegt. Welches Nahrungsergänzungsmittel nun besser ist, kann ich nicht sagen. Wir nutzen derzeit Prime, es färbt aber das Wasser, was nicht jeder Vogel annimmt. Unsere stört es aber nicht. Es zieht aber auch gut in Apfel und auf Gurke geht es auch und wird genommen.


    Bei der Feder sieht man, dass sie durch äußere Einflüsse nicht gut weiterwachsen konnte, wie sieht Luna sonst aus, hast Du Bilder, damit man einen Gesamteindruck bekommt?

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • sie sieht ansonsten gut aus. Nur die Schwungfedern sind ja nicht alle da. Er singt ja auch und ist munter nur mausert er halt im moment öfter und klar dann sind alle müde.

    Die Virustests mache ich nicht,habe ich mal machen sie waren negativ...was aber ja nix heißt wie wir alle wissen. Und wenn kann man ja nix machen...es ist nur stress und kostet viel geld.

    Das Foto ist schon paar monate her aber eigentlich sieht er noch so aus. Ich mache nachher mal ein Aktuelles.


    welche Wachstumsstörung meinst du Gwenny?

    Bilder

    Liebe Grüße,


    :herz: Dajana mit Luna Schatz :herz: , König Frodo :herz: , die dicke Snoopy :herz: und Julie mit dem glattesten Federkleid
    und nicht vergessen...die Kleine Laja, die hübsche Maja und die verrückte Lilly immer in meinem Herzen... :herz: wir vermissen euch sehr :weinen::weinen::weinen::herz::herz::herz:

  • Hallo,


    Federn können durch alles mögliche anders wachsen, organisches, Einflüsse von außen, alte Verletzungen, Mängel. Wenn, dann würde ich einen Komplettcheckup machen lassen.


    Mich hat das Gefieder insgesamt interessiert, weil man bei Lebererkrankungen dies irgendwann sieht. Zottelige Federn, fransig aussehend, gelber werdend, Schnabelveränderungen etc. Das Bild ist dafür aber etwas zu weit weg und zeigt nicht richtig die Struktur, es kann auch nur am Bauch sein und der Rücken sieht gut und glatt aus.


    PS: Bitte editiere deine Beiträge, wenn noch keiner reagiert hat und ergänze sie. Hab sie nun zusammengefügt.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Was mir noch neben den oben erwähnten Ursachen einfällt, sind die möglichen Nebenwirkungen einer Medigabe. Hast du in den letzten Monaten mit etwas behandelt? Z.B. bei der Gabe von Sulfonamiden (vor allem während der Mauser) kann so was auftreten. Falls ich mich richtig erinnere, ist es wegen der Hemmung von Folsäure. Ich habe noch ein halbes Jahr nach der Therapie komische Federn gefunden. Die größeren haben sich nicht richtig geöffnet und die kleinen sind manchmal abgefallen bevor sie sich richtig geöffnet haben. Wie gesagt, dauerte es aber nur ca. 6 Monate bzw. 2 Mausern.

  • Ja sie haben in diesem Jahr schon Metronidazol wegen der clostridien bekommen. Kann das zusammen hängen? Jetzt bekommt Luna gerade eine neue Schwungfeder. Heute morhen gab es einen Night fright der schon heftig war. Da ist eine schwungfeder raus, aber es war zum Glück keine wachsende.die wachsende ist heil geblieben.

    Liebe Grüße,


    :herz: Dajana mit Luna Schatz :herz: , König Frodo :herz: , die dicke Snoopy :herz: und Julie mit dem glattesten Federkleid
    und nicht vergessen...die Kleine Laja, die hübsche Maja und die verrückte Lilly immer in meinem Herzen... :herz: wir vermissen euch sehr :weinen::weinen::weinen::herz::herz::herz:

  • Blöde Night Frights. :( Zum Glück ist die wachsende Feder in Ordnung.


    Ich würde vielleicht den TA darauf ansprechen, ob sich Metronidazol irgendwie auf das Federwachstum auswirken kann. Oder es sind wirklich nur die Night Frights.


    In der Publikation von Schuetz gibt es ein Kapitel zu Gefiederveränderungen (Seite 68), wo auch gewisse Medikamente als Ursache erwähnt werden. Metronidazol steht aber nicht dabei:

    http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2012/8519/

    Ich hoffe es ist okay, wenn ich es hier verlinke.

  • Ja, klar darfst du sowas hier verlinken :yes: .


    Ich meine auf Birds-Online mal was gelesen zu haben, dass solche Bluteinlagerungen im Kiel auf Leberprobleme deuten würden. Ich habe es mal raus gesucht. Ich habe solche Federn auch schon gefunden, ohne, dass beim jeweiligen Vogel ein Leberschaden nachgewiesen wäre, aber das heißt ja nicht immer, dass sie keinen haben.
    http://www.birds-online.de/ges…tiges/leberstoerungen.htm

    Ich hatte aber auch Vögel mit nachgewiesenem Leberschaden, die keine solchen federn hatten :nixw: . Also weiß ich nun nicht, ob das so auch für Nymphies gilt.


    Die Federfahne ist ja recht zerschlissen. Hast du dafür eine Erklärung? Klettert er am Gitter oder so und schubbert sich da die Federn auf?

    Auf dem Bild sieht das Gefieder dagegen richtig super aus. So ein süßer Knopf :verliebt: .


    Off Topic:

    Falls du noch Bilder für die Farbschlagsseiten von ihm hast, wo noch welche fehlen, dann darfst du sie mir gerne per E-Mail schicken :) .

    susi.email.jpg


    https://www.nymphensittich-weg…mtfarben_perlschecke.html

    Jungvogel, Umfärben, Flügelober- und unterseiten sind noch gefragt.

  • klar ich kann dir gerne Bilder von Luna schicken.auch wo er noch Jung war und leicht geperlt😉.


    Die fefer ist mur so zerschliessen,weil ich die kruste abgefummelt habe😂 um zu gucken ob man dann was sieht.


    Also ich gucke nun mal...weil ich sehe derzeit ein paar Schwungfedern wachsen.Ich hoffe das diese raus kommen aus dem Kiel. Diese Einblutung vermute ich vom letzten Night fright da hatte es nämlich leicht geblutet und auf der Feder war eine Kruste drauf.

    Vom Gefieder sieht er sonst gut aus. Am Kopf hat er eine stelle wo er etwas kahl ist,man sieht das nur wenn man ihm krault.was aber von Maja damals kam....sie hat ihn immer am Kopf gerupft und das ist nie ganz alles nachgewachsen.

    Liebe Grüße,


    :herz: Dajana mit Luna Schatz :herz: , König Frodo :herz: , die dicke Snoopy :herz: und Julie mit dem glattesten Federkleid
    und nicht vergessen...die Kleine Laja, die hübsche Maja und die verrückte Lilly immer in meinem Herzen... :herz: wir vermissen euch sehr :weinen::weinen::weinen::herz::herz::herz:

  • Dann würde ich wohl auch erstmal abwarten bis die nächsten Federn kommen und hoffen, dass sie bleiben :daumen: .

  • Mein Cory hatte auch diese Probleme. Es hat immer ewig gedauert, bis die Federn aus ihren Hülsen waren. Die sahen dann aus wie Kugelschreiberminen mit einem Federbuschh an der Spitze. Von Hand die Federhülsen aufzubrechen funktioniert nicht. Die Feder geht dabei kaputt. Manchmal ist so eine "Kugelscheibermine" auch abgebrochen. Diese Federprobleme hatte er seit er zu uns gekommen war. Es hat ihn aber wohl nicht behindert. Er war rund 10 Jahre bei uns und ist damit wohl um die 20 geworden.

    Viele Grüße,


    Addi

  • Seit gestern oder vorgestern hing nun eine wachsende Schwungfeder irgendwie komisch.Luna tat es anscheind auch weh und sie war immer daran. Dann war mir aufgefallen das sie die Feder irgendwie beim putzen immer biegt das sie falsch rum absteht.ich konnte sie einigermaßen richten,jedoch war sie immer wieder falsch rum. Ich habe versucht mir das anzugucken,was echt schwierig war. Eine Stunde später lag die Feder auf dem Boden und sieht komisch aus. Ich denke ich muss doch nochmal einen Termin bei Dr. Schütz machen. Ich mache mir natürlich schon wieder sorgen wegen PBFD oder Polyoma....da sie ja jetzt öfter Probleme hatte...aber immer mit den Flügel Federn.


    Was ich seltsam finde das der Kiel so orange aussieht...vorne an der Spitze....umd davor dieser verdickte Bereich der aber ganz weich ist...ich könnte es aufknibbeln,wie eine Federhülse ist das.


    Ich hoffe das sie einfach nur sich verletzt hat.Das ist ihr ja leider auch schon paar mal passiert....




    Achso...auf der anderen Seite sind aber 2 Schwungfedern normal gekommen und geblieben.


    Die heute ausgefallene war auch noch vor paar Tagen schön durchblutet und normal,hab das immer wenn sie sich gestreckt hat gesehen.

    Bilder

    Liebe Grüße,


    :herz: Dajana mit Luna Schatz :herz: , König Frodo :herz: , die dicke Snoopy :herz: und Julie mit dem glattesten Federkleid
    und nicht vergessen...die Kleine Laja, die hübsche Maja und die verrückte Lilly immer in meinem Herzen... :herz: wir vermissen euch sehr :weinen::weinen::weinen::herz::herz::herz:

    Einmal editiert, zuletzt von Dajana ()