Krank durch neue Teppiche oder Nightfright?

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Guten Morgen, Leute!


    Unsere Pearl ist heute morgen nicht sie selbst. Sie schläft viel und ist auch nicht zu uns an den Frühstückstisch gekommen. Das ist insofern eine auffällige Verhaltensänderung, als dass sie sonst IMMER ankommt, wenn es was zu mampfen gibt. Was Essen angeht ist sie im Normalfall völlig distanzlos.

    Die anderen drei sind auch sehr schläfrig und Lotte hat das Köpfchen im Gefieder. Das hat sie sonst nie, da sie das personifizierte Misstrauen ist.


    Seit Montag haben wir neue Webteppiche vom schwedischen Möbelhaus um das Parkett an den Stellen zu schützen, wo sie oft sitzen. Durch das viele Putzen sieht das ziemlich mitgenommen aus.

    Nun fragen wir uns, ob diese Verhaltensänderung von den Teppichen kommen kann. Die riechen schon neu und nach Appretur. Ich habe die Teppiche jetzt in die Waschmaschine geworfen, die Fransen abgeschnitten und die Balkontür zum Lüften aufgerissen.


    Vielleicht gab es auch einen Nightfright, den wir nicht gehört haben :nixw:

    Nachtrag: Jörn hatte heute Nacht einen Niesanfall, den ich persönlich verschlafen habe. Vielleicht haben sich die Vögel tatsächlich erschreckt.

    Mittlerweile haben wir auch ausgewürgte Körnchen gefunden, wissen aber nicht von wem die sind. Kann das von einem Anpralltrauma kommen im Sinn von einer Gehirnerschütterung?


    Meint ihr es ist zu vertreten, die Vögel heute zu beobachten und ggf morgen zum vk TA zu fahren?

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer im Herzen: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

    2 Mal editiert, zuletzt von NeueNymphenNanny ()

  • NeueNymphenNanny

    Hat den Titel des Themas von „Krank durch neue Teppiche???“ zu „Krank durch neue Teppiche oder Nightfright?“ geändert.
  • Oh je, das klingt gar nicht gut. :(


    Ich habe gerade ein wenig im Internet recherchiert, weil ich das Thema Schadstoffe im Haushalt ziemlich interessant finde. Angeblich sind viele Teppiche mit Permethrin zum Mottenschutz behandelt. Darüber hinaus kann es dort viele andere Schadstoffe geben, wie 4-Phenylcyclohexen oder DEHP. In wie weit diese für Vögel gefährlich sind, kann ich nicht beurteilen. Bei einigen empfindlichen Menschen können sie schon Reizungen hervorrufen.

    Ich glaube, du hast schon das Richtige getan, dass du die Teppiche gewaschen hast. Ich würde sie lieber irgendwo draußen auf dem Balkon aufhängen. Vielleicht auch für ein paar Tage, damit der Geruch verschwindet.


    Hoffentlich geht es den Kleinen bald besser und die Ursache klärt sich. Vielleicht kannst du ja noch beim TA nachfragen, ob es wirklich von den Teppichen stammen kann.

  • Oh nein, das tut mir leid das es deiner Maus nicht gut geht :(

    Ich hoffe sie ist schnell wieder die Alte. :daumen::daumen::daumen::GBes: Immer diese Sorgen um seine Schätze


    Nun fragen wir uns, ob diese Verhaltensänderung von den Teppichen kommen kann. Die riechen schon neu und nach Appretur.

    Es kann durchaus von neuen Teppichen oder Bodenbelägen kommen.

    Sie können mit Materialien enthalten die ausdünsten und leider oftmals auch ungesund sein können.

    Aus welchem Material bestehen sie denn? Reine Baumwolle, Bast?

    Ist es ein Kunstoffgewebe? In diesen stecken leider manchmal ungesunde Materialen.


    Sonst kannst du sicher in diesem Möbelhaus anrufen und nach den Inahaltsstoffen fragen, wenn diese nicht am Teppich selbst angebracht waren. Einen Versuch eäre es wert.

    Nachtrag: Jörn hatte heute Nacht einen Niesanfall, den ich persönlich verschlafen habe. Vielleicht haben sich die Vögel tatsächlich erschreckt.

    Das könnte ja auch auf eine Ausdunstung hinweisen, wernn er sonst kein Allergiker ist. :nixw:


    Mittlerweile haben wir auch ausgewürgte Körnchen gefunden, wissen aber nicht von wem die sind. Kann das von einem Anpralltrauma kommen im Sinn von einer Gehirnerschütterung?

    Nach einer Gehirnerschütterung können sie, wie bei uns Menschen auch, auch mal spucken. Das kann durchaus sein.

    Auch das schläfrige Verhalten könnten Symptome dafür sein.

    Wenn deine Teppiche nicht wären, dann würde ich ihr erstmal viel Ruhe gönnen und beobachten wie sie sich in ein paar Stunden verhält, aber wergen der Teppiche mache ich mir schon Sorge (außer sie sind Naturmaterialien) und daher würde ich dir raten, lieber zum vogelkundigen TA zu gehen.


    Lieber einmal mehr daruf schauen lassen. :yes:Sicher ist sicher.

  • Also, wenn ich das richtig verstehe handelt es sich um die Baumwollteppiche, die ich auch habe. Da es Baumwolle ist, dürfen die kein Mottenschutz haben.


    Das Problem bei Teppichen ist eher der Schaumrücken und der Kleber, aber den haben die ja auch nicht.


    Meine sind vor kurzem von Überaktivität in Schlafkrankheit verfallen. Aber das kenne ich schon um diese Jahreszeit. Die Ursache sieht man bei mir auf dem Käfigboden. Sieht aus als wäre ein Kissen geplatzt. Könnte das auch so was sein, vielleicht in Kombi mit einen Nightfright?

    Mittlerweile haben wir auch ausgewürgte Körnchen gefunden

    Pepe würgt auch schon mal Körnchen hoch, auch immer wenn die sich erschreckt haben.

  • Ich denke, dass es Baumwollteppiche sind, schaue wie aber nach, wenn wir wieder in der Wohnung sind.


    Ja, gefühlt mausert die Bande seit Wochen...

    herzliche Grüße von Jörn und dem rheinischen Schredderquartett Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :dance:

    Für immer im Herzen: Krümeline (*1992 - Nov'2007) :herz: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Ja, gefühlt mausert die Bande seit Wochen...

    Ich habe das Gefühl, als mausern unsere Haubenschlümpfe dieses Jahr durchgehend. :ohnmacht:

    Liebe Grüße von Oliver & Sabine mit den Haubenschlumpf-Ganoven :fly: Grisu & :fly: Leni und :fly: Anton & :fly: Lenchen... und Hugo (März 1996-30.07.2007), Coco (2006-15.11.2012), Samson (?-10.03.2014) Luna (März 2007-14.01.2016), Karlsson (?-01.03.2016) und Pünktchen (?-03.07.2016) auf ewig in unseren :herz::herz:


    Unsere Nymphensittichtransportkette - Mach mit

  • Meine müssten eigentlich mittlerweile auch schon nackig sein.

    Es grüßen fröhlich Claudia, die drei Gockel und die Henne im Korb
    Florian, Jimmy Meise und Lilly Fee
    Unvergessen: Mimi, die geliebten und unvergessenen Sternenkinder, Moody und Peppie wieder vereint und Tussi die kleinen Engel und das liebe Entchen

  • Kann man denn die Teppiche waschen?

    Wenn ja.... dann würde ich diese erst ein paar mal waschen und ordentlich auslüften lassen.


    Ich weiß nun nicht welche Teppiche es sind die du hast, wir hatten mal in der Badezimmerabteilung unten

    wo es auch diese Badematten etc... gibt kl. Teppiche geholt.

    Meine Schwester legte die bei den Hunden/Katzen unter deren Futter-Wassernäpfe aus.


    Die mussten auch ein paar mal gewaschen werden.

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz:

  • Vielen Dank für euren Rat und euren Zuspruch!


    Ich kann vermutlich Entwarnung geben!


    Wir waren heute lange weg, weil wir einen Termin außerhalb hatten. Dabei hatten wir aber echt keine ruhige Minute und waren einem Magengeschwür ziemlich nahe. Wir haben es aber so eingerichtet, dass wir zeitlich heute Abend noch hätten zum Tierarzt gehen können, wenn sich Pearls Zustand verschlechtert hätte.

    Glücklicherweise ist das jedoch nicht der Fall. Hier ist wieder Normalität eingekehrt. Alle verhalten sich normal und Pearl frisst auch wieder und nimmt am Schwarmleben teil.


    Ob es nun an den Teppichen oder einem Nightfright lag vermag ich nicht zu sagen, aber die Teppiche sind gewaschen. Sie sind übrigens aus 100% Baumwolle.

    Jetzt gilt es "nur" noch ein Mittel gegen die fiesen Nightfrights zu finden....

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer im Herzen: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Die Teppiche heißen "Sortsö" 55*85 cm und zu 100 % Baumwolle. Ich selber habe keine Ausdünstungen der Teppiche wahrgenommen, aber mir ist klar das die Flauschies da sehr viel empfindlicher sind

    herzliche Grüße von Jörn und dem rheinischen Schredderquartett Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :dance:

    Für immer im Herzen: Krümeline (*1992 - Nov'2007) :herz: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Ich bin auch sehr erleichtert🤗

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Wir sind selbst auch total erleichtert.

    Mir ist wie eine Last von den Schultern genommen. Ich bin durch die eingetretene Entspannung so müde, dass ich sofort ins Bett fallen könnte...:bubu::bubu::bubu:

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer im Herzen: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Das freut mich, dass es erstmal Entwarnung gibt. :blumen:

    Jetzt gilt es "nur" noch ein Mittel gegen die fiesen Nightfrights zu finden....

    Dagegen sollte es wirklich ein Mittel geben. Nymphie-Airbags, die den Aufprall abfedern oder sowas.:idee: Ich hatte auch erst vor ein paar Tagen einen, aber Gott sei dank ohne Verletzungen.

    Liebe Grüße von Nadine :fuettern:

    und dem Nymphie-Anhang Speedy :fly:und Magoo :fly:.

  • Puh, Gottseidank

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Hm, für mich hörte sich das auch eher nach Nightfright an.

    Ich würde dennoch das mit den ausgewürgten Körnchen noch ein Zeitlang gut im Auge behalten ( macht ihr eh, da bin ich sicher). Das kann vom NF kommen, es könnte aber auch was anderes dahinter stecken.

    Das wollen wir aber jetzt nicht hoffen :daumen:.

    Liebe Grüße von
    Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: sowie Charly :hibbel:und für immer im Herzen mein geliebter Süßbär Neo (25.03.2019), seine Miss Maple (15.08.2017), ihr Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:

  • Wir haben uns entschieden, Pearl beim Tierarzt untersuchen zu lassen, aber dazu habe ich ein neues Thema eröffnet, weil das mit den Teppichen in der Überschrift sonst vielleicht irritiert.

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer im Herzen: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz: