Getrocknete Kräuter und Co. aus der Nagetierabteilung

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo:) ich war heute im fressnapf und die haben das nagetiersortiment erheblich erweitert. Diverse getrocknete Kräuter und Riesentüten mit z.b. weizenähren.. hafer.. auch weidetunnel/bälle... das alles ist wenn es vergleichbares bei der vogelabteilung überhaupt gibt, günstiger. Vor allem die weidekugeln/tunnel sind da größer zum kleineren preis. Die marken sind unterschiedlich, oft wars multifit. Könnte ich solche sachen auch von dort kaufen z.b. für in die wühlkiste? Wird wohl nicht anders oder besser kontrolliert als vogelzubehör. Vor allem würde mich eure Meinung interessieren bzgl. Der riesentüten mit dem getreide/gräser zeugs:yes:

  • Ja, kannst Du. Das Waldbodenüberstreu finden die in Wühlkiste auch toll. Nur Weidenröhren gibt es bei mir nicht. Die würden meine sofort missbrauchen: :Ei-Kueken:. Aber andere nutzen die, musst Du schauen, wie Deine Pieper so drauf sind. Ich hatte eine Weidenbrücke, die wurde gerne zerlegt. Leider habe ich so was nicht wieder gefunden.


    Weizenähren habe ich noch nicht ausprobiert, aber hier gibt es ab und an Haferähren aus der Kleintierabteilung, die kommen gut an. Bin ich durch Zufall drauf gekommen, da ich die von einer Aktion aus dem Tierheim übrig hatte.

    Einmal editiert, zuletzt von Heidrun ()

  • Waldbodenüberstreu haben wir auch schon gehabt. Das haben wir am Volierenboden verstreut und kam sehr gut an. :yes:


    Ansonsten kaufen wir auch manchmal "Wühlzeug" aus der Nagerabteilung. Wir hatten zum Beispiel auch schon die Kräuterwiese. Da hatten die auch Freude dran. :D

  • ich schaue mich auch regelmäßig in der nagerabteilung um, die Sachen müssen deswegen ja auch nicht unbedingt schlechter oder besser sein nur weil kein Vogel darauf abgebildet ist. Das kommt dann schon manchmal zu komischen blicken an der Kasse :LOL:mein letzter Einkauf: zwei nagertunnel, katzengras, ein Vogel wassernapf, weidenbälle für Nager und eine Packung getrockneten Löwenzahn :D die Dame an der Kasse daraufhin: "im Normalfall muss ich die Kunden auf die günstigen Produkte hier im kassenbereich hinweisen... Aber ich weiß bei ihnen leider gar nicht für welches Tier ich etwas empfehlen kann?!" :LOL::LOL:

    Liebe Grüße

    Julia mit Link und Zelda :fly:

  • Hafer- und Weizenähren werden hier sehr gerne gefuttert. :lecker:

    Liebe Grüße von Oliver & Sabine mit den Haubenschlumpf-Ganoven :fly: Grisu & :fly: Leni und :fly: Anton & :fly: Lenchen... und Hugo (März 1996-30.07.2007), Coco (2006-15.11.2012), Samson (?-10.03.2014) Luna (März 2007-14.01.2016), Karlsson (?-01.03.2016) und Pünktchen (?-03.07.2016) auf ewig in unseren :herz::herz:


    Unsere Nymphensittichtransportkette - Mach mit

  • gut, dann werde ich den süßen demnächst mal was mitbringen. Habe eben die weidekugel ausgepackt, war noch keine 10 sek. in der voli und schon wurde sich draufgestürzt:D

    Habe unter anderem nachgefragt weil ich sehr skeptisch bin und immer Bedenken habe ob da nicht doch mal was drin ist was eventuell giftig ist. Weiß jetzt nicht ob Nager da ein breiteres spektrum haben bzgl pflanzen :gruebel:

  • Bei DM gibt es auch getrockneter Löwenzahn mit Ringelblume und Kamillenblüten für Nager. Das kommt auch immer gut in der Wühlkiste hier.

    Liebe Grüße von Nadine :fuettern:

    und dem Nymphie-Anhang Speedy :fly:und Magoo :fly:.

  • Huhu,


    ich schieb das Thema mal ins Lebensraumforum, da passt es gut hin.😉

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Ich war inzwischen auch mal beim Fressnapf in der Nagerabteilung und das Waldbodenüberstreu von dort wird hier auch zerschreddert bis zum Abwinken. Mit so einem 10l Pack, kommt man auch erstmal eine Weile aus. =)

    Liebe Grüße von Nadine :fuettern:

    und dem Nymphie-Anhang Speedy :fly:und Magoo :fly:.

  • ich habe mir ein päckchen mit getrocknetem löwenzahn/ getrocknete kamille geholt, da wurde sich auch direkt draufgestürzt:D allerdings habe ich trotzdem immer Angst dass da giftige pflanzen ausversehen dabei sind:( habe heute die wühlschale gut gefüllt, drei std später war mollys kot ganz verändert, ziemlich matschig, urinanteil weiß, aber die flüssigkeit im kot gelblich .. entweder wegen der aktuellen AB Behandlung und ihrer chronischen megas..oder weil in dem Kräutermix was drin war.. nach entfernen der wühlschale war ne std später der kot wieder fester und ,,schöner,,

    oder irgendwelche insekten die man nicht sieht:tock:

  • Oh je die arme Maus :troest:. Wenn sie darauf reagiert, würde ich es auch weglassen.


    Eigentlich sollten Artikel für Nager schon frei von giftigen Pflanzen und Schädlingen sein, denn es wird ja auch an Nager verfüttert. Ein Überstreu habe ich zumindest von der selben Marke auch für Vögel gefunden. Das waren aber nur 1,9l für umgerechnet 3x so viel preislich, obwohl der Inhalt identisch war. Auf der Verpackung steht zumindest, dass es Schädlingsfrei ist und mit Hitze behandelt wurde.


    Bei Heu muss man aber anscheinend aufpassen, wegen Schimmelsporen. Das kaufe ich auch nicht im Zooladen, weil ich mir da unsicher bin wie lange das da schon lagert und es ist ja auch in Plastiktüten verpackt. :nixw:

    Liebe Grüße von Nadine :fuettern:

    und dem Nymphie-Anhang Speedy :fly:und Magoo :fly:.

  • jaa habe es jetzt auch rausgenommen und bin auf den nachtkot gespannt :( hoffe der bleibt auch besser. Muss morgen eh neues futter kaufen, da muss ich wohl ne andere beschäftigung suchen, dürfen aktuell nicht raus wegen Krankheit.


    Was war das denn für ne marke?


    Hatte auch mal heu, fand das war ,,übersichtlicher,, und besser optisch/geruchsmäßig zu beurteilen. Habe mich aber nicht getraut es öfter zu verwenden und es entsorgt:tock:


    Bin da echt immer so extrem skeptisch bei so Kräuter/heu/einstreuzeugs;(

  • Eigentlich sollten Artikel für Nager schon frei von giftigen Pflanzen und Schädlingen sein, denn es wird ja auch an Nager verfüttert.

    Na ja, Nager sind Säugetiere und es vertragen auch nicht alle Nager alle Pflanzen. Vögel haben einen ganz andere Biologie/Anatomie usw., so dass man nicht alles von Säugern einfach auch für Vögel annehmen kann. Man sollte das keinesfalls einfach blind kaufen, sondern sollte sich schon jede Zutat ansehen und prüfen oder wissen, ob sie auch für Vögel geeignet ist. Das muss man sich wirklich im Einzelnen ansehen! Und dazu gibt es ja z.B. die Futterbausteine. Etwas vergleichbares im Netz findet man wohl auch nicht.


    Es gibt natürlich auch Personen im Netz die meinen, dass man alles anbieten kann und der Vogel dann schon heraus findet, ob er das verträgt mit einem Probebiss. Nur leider kann es dabei eben schon zu Nieren- und Leberschädigungen kommen, die sicher kein verantwortungsbewusster Halter riskieren will. Gar nichts Frisches von draußen zu füttern, weil man Sorge vor giftigem hat, ist natürlich auch keine Alternative.


    Die Packungen im Zooladen für die Nager kann man man schon mal verwenden, aber eine ganz andere Qualität liefern die von uns empfohlenen Nagershops und die verpacken auch nicht in Plastik, sondern in Papier, so dass der Inhalt nicht "schwitz" und alles atmen kann. Da vermehren sich auch Bakterien und Pilze nicht so gut, weshalb das zu bevorzugen ist!


    Bin da echt immer so extrem skeptisch bei so Kräuter/heu/einstreuzeugs ;(

    Ja, wenn man kranke Tiere hat, ist das auch erstmal besser so. Aber das gibt sich hoffentlich ein wenig, wenn es ihnen wieder besser geht.

  • natürlich schaue ich mir die sachen immer genau an bevor ich sie den beiden gebe, alles was für mich ,,komisch,, aussieht wird aussortiert.

    Sie bekommen täglich frischkost, ich bin auch dabei sachen anzupflanzen, das scheint mir bei aktuellem Gesundheitszustand am sichersten.

  • Ja, nur sieht man manches ja auch gar nicht und man kann Schimmel auch nicht immer riechen. Plastikverpackungen für solche Sachen sind gerade bei größeren Temperaturschwankungen schlecht, weil dann Naturprodukte wie Körner und getrocknete Pflanzen/Früchte schwitzen und mit dem Wasser breiten sich Bakterien und Pilze aus, auch wenn man sie eventuell noch nicht erkennen kann.

  • das weiß ich ja:-)

    Habe auch mal überlegt wenn ich nächstes semester praktikum habe und agarplatten zur Verfügung habe das ein oder andere auf bakterien und Schimmel zu testen... da bin ich wirklich gespannt

  • Man sollte das keinesfalls einfach blind kaufen, sondern sollte sich schon jede Zutat ansehen und prüfen oder wissen, ob sie auch für Vögel geeignet ist. Das muss man sich wirklich im Einzelnen ansehen!

    Die Zutaten der Überstreue überprüfe ich schon vor dem Kauf. Ob da aber wie z.B. angegeben, 90% getrocknete Löwenzahnblätter und 10% Ringelblume auch wirklich nur drin ist, da muss ich natürlich auf die Richtigkeit der Angaben des Herstellers vertrauen. Ansonsten habe ich Heu und getrocknete Blüten etc. auch von einem der hier empfohlenen Shops (Hasenhaus...). :yes:

    Liebe Grüße von Nadine :fuettern:

    und dem Nymphie-Anhang Speedy :fly:und Magoo :fly:.

  • Klar, die Prozentangaben sind in Bezug auf die Vögel nicht wichtig, höchatens wegen des Preises :D .