Unsere neue Birdlamp

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Wir haben eine neue Birdlamp montiert.

    Ich hab sie selbst gemacht.....mit Birdlamp 20 Watt Energiesparleuchte, Keramikfassung, Reflektor und Kabelschutz.

    Auch ist sie so montiert, dass sich die Nymphen auch mal aus dem Licht zurückziehen können.


           

    Viele Grüße
    Schotterhuber


    Fremdsprachen, na klar: Ich kann "sarkastisch" mit "ironischen" Akzent :baeh:
    }<(((°> }<(((°> }<(((°>

  • Das ist ja mal eine interessante Konstruktion. Wobei ich da etwas Bedenken hätte, daß es unangenehm sein kann sowas in der Position zu haben, weil man da ehr direkt reinguckt als wenn sie von oben runter scheint.

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Teilweise setzen sich unsere Nymphies direkt auf den Einzelsitzplatz (den du da siehst) vor die Birdlamp.

    Viele Grüße
    Schotterhuber


    Fremdsprachen, na klar: Ich kann "sarkastisch" mit "ironischen" Akzent :baeh:
    }<(((°> }<(((°> }<(((°>

  • Ja, die Konstruktion finde ich auch sehr originell, wobei wir ja ganz allgemein immer empfehlen sie über den Vögeln anzubringen, da die Sonne eben auch von oben kommt. Rein sehen werden sie aber auch mal in die Röhren, wenn sie das wohl auch bewusst tun und sie seitlich sicher mal eher auch unabsichtlich rein sehen.


    Ich bin gespannt was ihr für Erfahrungen in Bezug auf Brutigkeit sammelt. Denn wenn die Lampe an ist, gibt es an anderen Stellen ja quasi mehr "dunkle Ecken". Das Thema hatten manche hier zwar genauso bei Röhren, aber ich denke, da kommt es auch um die sonstige Ausleuchtung des Raums an.

  • Die sonstige Beleuchtung des Raumes ist überwiegend indirekt.

    Die Birdlamp leuchtet (so montiert) nicht ganz die Hälfte des Pallace II aus, sodass die Nymphen auch abgeschattete Zonen hat.

    Ausserdem ist sie eher für die dunklere Jahreszeit (Herbst/Winter) gedacht.

    Viele Grüße
    Schotterhuber


    Fremdsprachen, na klar: Ich kann "sarkastisch" mit "ironischen" Akzent :baeh:
    }<(((°> }<(((°> }<(((°>

    Einmal editiert, zuletzt von Schotterhuber ()

  • Ausserdem ist sie eher für die dunklere Jahreszeit (Herbst/Winter) gedacht.

    Ja, das hatte ich hier auch mal so gedacht, aber dann fand ich es doch viel zu dunkel, wenn die Lampen aus waren. So sind sie nun auch im Sommer immer an :nixw: . Hier nutzen die Lampen alle gerne und sie sitzen immer mal direkt da drunter :yes: .


    Off Topic:

    Könntest du das Vollzitat bitte wieder raus nehmen :danke: . Das war ja sicher ein Versehen.

  • Interessante Anbringung:top:

    Wobei ich nun nicht erkennen kann wieviel Licht sie bringt.


    Off Topic:

    Was hat denn der Lutino am Auge, das schaut so rot drumherum aus🤔

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Die Birdlamp hat nur 20 Watt und soll auch nicht die komplette Volie ausleuchten, sondern nur einen Teil der Volie.

    Wir hatten ja früher ne 54 Watt Röhre und damit waren die Nymphen öfter mal brutig gewesen als mit weniger Licht.

    Unsere indirekte Raumbeleuchtung (LED-Daylight 20W) ist auch nicht so hell.

    Ansonsten steht die Volie direkt gegenüber (ca.3,5m) dem Fenster bzw. Balkontür, heißt die Nymphen bekommen Tageslicht.

    Off Topic:

    Was hat denn der Lutino am Auge, das schaut so rot drumherum aus🤔

    Der Lutino is unsere Purzel, die hat sich mal die Nickhaut im Auge verletzt was sich ab und zu verkrustet bzw. leicht enzündet.

    Auch hat sie um dem Auge herum keine Federn mehr.

    Marion kontrolliert das Auge regelmäßig und behandelt es gegebenenfalls. Purzel lässt es sich immer mit viel Geduld gefallen.

    Viele Grüße
    Schotterhuber


    Fremdsprachen, na klar: Ich kann "sarkastisch" mit "ironischen" Akzent :baeh:
    }<(((°> }<(((°> }<(((°>