Vergesellschaftung mit unseren Wellis

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo Ihr Lieben :winke:,

    Ich starte mal direkt mit meiner ersten Frage hier bei euch ..:gruebel: wir haben seit einigen Jahren ein Wellensittich paar, das allerdings sehr scheu ist und vor wirklich allem Angst hat .Trotz aller Mühe keine Chance:tztz: neues Spielzeug ist nicht cool, ein anderer Platz für die Hirse nicht, kommen auch nicht aus dem Käfig. Mukki und Louie sind ja seit Samstag bei uns und wir haben natürlich einen großen Käfig angeschafft in dem alle 4 drin leben sollen. Die Nymphis haben wir vorübergehend in dem alten Wellensittichkäfig untergebracht der aber relativ groß ist und sie jetzt auch immer Freiflug im Wohnzimmer kriegen. Die Wellensittiche haben wir bereits zur ungestörten Eingewöhnung in den großen umgesiedelt. Die Wellis haben sich überraschend schnell und gut eingelebt und gehen richtig auf in dem großen Käfig, was eine große Erleichterung für uns ist , da wir erstmal Tage lange Eisblöcke auf der Stange erwartet haben :daumen:

    Da sie sich jetzt durch die Gitter schon etwas kennenlernen konnten und die nymphies sich auch relativ gut an uns gewöhnt haben ( Mukki kommt mit Hilfe von KoHi auf die Hand, mit Louie klappt (meistens)das stöckchentaxi .) wollen wir sie am Wochenende zusammenbringen. Meint ihr es ist noch zu früh ? wir habenAngst,wenn wir die langsam zahm werdenden Nymphis zu schnell zu den scheuen wellis stecken, dass die auch wieder Scheuer werden oder nicht so leicht zahm werden . Optimal wäre natürlich wenn es umgekehrt wäre Und sich die wellis etwas entspannen und eventuell sogar mit raus kommen :gruebel: was meint ihr ? Sollen wir noch etwas warten ?


    LG und das für eure Hilfe !

  • Hallo Linda263 und :welcome:


    Also grundsätzlich spricht nichts dagegen, deine Vögel nach einer Woche zu vergesellschaften. Sie Neuen sollten die Möglichkeit gehabt haben, sich das neue Umfeld anzusehen und sich ein wenig vertraut zu machen. Die Vergesellschaftung sollte während des Freiflugs stattfinden. Dazu sollte der Raum gut vorbereitet sein.

    Hast du giftige Zimmerpflanzen entfernt, die Fenster gegen ein Dagegenfliegen gesichert? Haben die Vögel Landemöglichkeiten in einer Höhe, die sie als sicher empfinden? Hast du generell genug Landemöglichkeiten, auch am Käfig, damit sie auch in den Käfig zurück gelangen können? Sind alle Spalten hinter den Schränken verschlossen? Sind die Kabel gesichert? Hast du alle Gegenstände aus Blei oder Zink entfernt?....

    Für die Vergesellschaftung solltest du Zeit und keine Termine haben. Sollten sie nicht in den Käfig zurück wollen oder zurückfinden, darf das nicht in Stress ausarten.


    Wurden deine Neuzugänge von einem vogelkundigen Tierarzt untersucht, ehe du sie in dasselbe Zimmer ist den Wellensittichen gesteckt hast? Das wäre wichtig. Nicht, dass dir Krankheiten eingeschleppt werden.


    Wie groß ist dein neuer Käfig denn genau?

    Wenn Nymphensittiche und Wellensittiche zusammen gehalten werden, sollten sie unbedingt die Möglichkeit haben, sich aus dem Weg zu gehen, denn gewöhnlich sind die Wellensittiche sehr viel aktiver und aufdringlicher als die Nymphies und die Nymphensittiche brauchen eine Gelegenheit, den Wellensittichen aus dem Weg zu gehen.

    Du sagst, ja selbst, dass die Wellensittiche aufblühen...

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Hallo und herzlich Willkommen auch von mir. :welcome:


    Schön, dass du bei uns gelandet bist. :blumen:

    Du hast ja schon viele wichtige Tipps bekommen. Hier im Wegweiser findest du auch noch nützliche Infos dazu. Dort findest du auch alle anderen wichtigen Infos was Nymphies angeht, z.B. Wichtiges zu Volieren, Ernährung und vieles mehr.


    Es wäre toll wenn du auf die Fragen eingehst, dann können wir dich gezielter untersützen. :yes:

    Viel Freude bei uns alles gute für die Vergesellschaftung.:daumen::daumen::daumen:

  • Hallöchen ☺️ Es tut mir leid dass ist mir völlig untergegangen :redface::anbet: wir haben die 4 nun zusammen in dem großen Käfig und es klappt mittlerweile würde ich sagen sehr gut :top:am Anfang hatte der Kai (Welli) kleine blessuren am Kopf, ob das über Nacht von den nymphies oder von seiner Frau gekommen ist, keine Ahnung ?( die nymphies sind manchmal sehr aufdringlich und dann kriegen sie eine von den wellis mit aber damit hat sich das dann erledigt. Wenn es den nymphis zu viel wird fauchen sie kurz . Schlafplätze haben die 4 nun auch gute gefunden. Vielleicht Freunden sie sich ja noch etwas an aber zu 4. von einer Hirse fressen geht aufjedenfall, deshalb sind wir schon sehr zufrieden.

    Trotzdem danke für die Tipps :herz:

  • Da sieht man auf jedenfall 3 von 4 :daumen:Die wellis sind ja kleine schisser, wenn die Kamera zu nahe kommt ist das ein no Go für Kai :nein::nixw:

  • Süß :dance: Normalerweise sind ja Wellis die aufdringlichen, aber umgekehrt... :LOL:


    Meine Nymphies und Wellis waren am Anfang auch super skeptisch voneinander, mittlerweile können sie aber auch nicht mehr ohne einander.

    Ich hab meine Wellis damals, ein paar Tage nachdem die Nymphies da waren, einfach in den Nymphenkäfig gepackt für ein paar Tage. Klingt super böse, ich weiß, hat aber gut funktioniert :whistle: Ich hab dann natürlich noch die ganze Zeit Acht drauf gehabt, ob nicht doch was passiert, dass ich dann eingreifen kann. War aber alles cool :yes:

  • Das hört sich ja super an und gibt Hoffnung :top: ich hoffe, dass die 4 sich auch anfreunden und sich nicht nur aus dem weg gehen :tock:Ja die beiden Nymphis finden halt immer genau das interessant, wo die Wellis gerade draufsitzen. Wenn die kleinen tollpatsche dann versuchen in den doch zu kleinen Ring für 3 Vögelchen zu Klettern schaukelt es sehr doll und es wird sehr eng, was denn Wellis natürlich Angst macht . Verständlich wenn da so ein Riesenbaby ankommt :LOL:aber trotz allem scheinen die Wellis ausgelassener zu sein und sie fressen mittlerweile sogar liebend gerne Gurke und Möhrenkraut. Da haben sie vor ein paar monaten noch fast einen Herzinfarkt gekriegt:nixw:auch wenn sie sich manchmal zanken, vorallendingen die Wellis untereinander, scheinen sie doch glücklicher zu sein :herz::verliebt:

  • Meine Wellis hatten am Anfang auch Angst, mein Leto besonders. Bestimmt weil die Nymphies so groß sind, im Vergleich zu Wellis... Aber das wird noch, ganz sicher! Hirsekolben werdenda nun dein treuer Begleiter sein :D

  • Na das ist doch bei dem Wetter auch sehr angenehm. :dance:

    Liebe Grüße von Oliver & Sabine mit den Haubenschlumpf-Ganoven :fly: Grisu & :fly: Leni und :fly: Anton & :fly: Lenchen... und Hugo (März 1996-30.07.2007), Coco (2006-15.11.2012), Samson (?-10.03.2014) Luna (März 2007-14.01.2016), Karlsson (?-01.03.2016) und Pünktchen (?-03.07.2016) auf ewig in unseren :herz::herz:


    Unsere Nymphensittichtransportkette - Mach mit

  • Was für ein schönes Bild. :herz:


    Ja, bei dem Wetter tut das richtig gut. Meine Mädels haben heute auch ne Dusche bekommen und die planschen auch gerne im Badenapf. :D


    Es ist einfach viel zu warm, nicht nur für uns Menschen, sondern auch für die Vögel. :ohnmacht:

  • Off Topic:

    ich bin immer fast neidisch wenn ich so coole duschbilder sehe :verliebt: meine duschen zwar auch gern, aber irgendwie werden die dabei fast nicht nass, obwohl ich eine 1,5 Liter Sprühflasche komplett leer mach :nixw:

    Liebe Grüße

    Julia mit Link und Zelda :fly:

  • Off Topic:

    ich bin immer fast neidisch wenn ich so coole duschbilder sehe :verliebt: meine duschen zwar auch gern, aber irgendwie werden die dabei fast nicht nass, obwohl ich eine 1,5 Liter Sprühflasche komplett leer mach :nixw:

    ja Mukki uns Louie plustern sich richtig auf sodass das wasser auch auf die unteren, feinen Federn kommt :D und dann sehen die aus wie begossene Pudel . Mukki kommt sogar fast direkt vor den Sprühkopf und macht die augen dabei zu :tock:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!