Habe Probleme beim Geschlecht Bestimmung!

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Guten Tag,


    Erstmal möchte ich sagen das ich meine Nymphensittiche seit 10 Wochen besitze, habe sie von einer Zoohandlung (ich weiß es ist nicht gut, bin selbst dagegen aber war zu ungeduldig und meine Mutter hat mir Probleme gemacht). Sie heißen Kuzucuk und Boncuk, um ehrlich zu sein sind sie noch ganz scheu obwohl ich ein ruhiger Mensch bin und mich um sie sehr kümmere. Das ist aber jetzt nicht mein Problem, denn ich weiß nicht welche Geschlechte sie besitzen obwohl ich dachte, dass die eine ist ein Weibchen und der andere ein Männchen ist(dies habe ich vom Färbung gemerkt) und ich muss ehrlich sein hab null Ahnung wie alt sie sind es ging sehr schnell. Was ich Aber auch gemerkt habe ist, das eigntlich Boncuk ( das Weibchen) sich wie ein Männchens Verhält es zwitschert ständig und hackt ständig an Kuzucuk(das Männchen). Nicht nur Boncuk hackt sondern Kuzucuk auch, sie verstehen sich einfach garnicht, kommt einer zu den anderen näher, kommt es direkt zu einem Streit. Ich musste aber feststellen, das sie ohne Ihren Mitbewohner nicht leben könnten(bisschen übertrieben). Sie sind auch ständig zusammen, auch beim Freiflug. So noch nie haben sie sich nicht gekrault. Ehrlich gesagt nervt mich das auch das sie sich ständig streiten. Damit ihr das selbst feststellen könnt werde ich von ihnen ein Bild verlinken(vielleicht sogar noch ein Video) und neben möchte ich sagen, das der graue ist Boncuk und der mitnehmen den gelb den Kopf Kuzucuk. Falls ihr eine Vermutung stellen könnt, könnt Ihr mir noch ein Tipp geben was ich machen soll, falls beide Männchens sind?

  • Hallo und herzlich :welcome: hier bei uns.


    Zwei ganz reizende Nymphies sind bei dir eingezogen :verliebt::verliebt:.


    Kuzucuk ist zu 100% ein Hahn und schon mind. 9 Monate alt, da er bereits umgefärbt hat, d.h. er hat bereits die Jungmauser hinter sich, das erkennt man daran, dass sein Kopf gelb ist.

    Boncuk sieht momentan noch wie eine Henne aus. Singt sie richtig?


    Hacken nach dem Artgenossen gehört zum normalen Verhalten zwischen den Nymphies, das machen auch die Paare untereinander.:yes:


    Ansonsten klingt das doch alles sehr gut, was du von den beiden schreibst:top:


    Kennst du schon unseren Wegweiser, hier findest du noch vieles rund um unsere Lieblinge.


    Viel Spaß hier bei uns ;)

    Liebe Grüße
    Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe & Rocco, Sunny :fly:
    für immer im Herzen :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:

  • könnt Ihr mir noch ein Tipp geben was ich machen soll, falls beide Männchens sind?

    Hallo D&D :winke:


    Erstmal einfach beobachten. Es ist durchaus möglich, dass die zwei eine harmonische Männer-WG bilden. Dann musst Du nichts machen :)

    Wenn du den Platz hast, kannst Du natürlich zwei Damen dazu holen - auf keinen Fall nur eine, denn das würde absolute Unruhe in den Schwarm bringen, da beide Männer die Dame für sich haben wollen.


    Ich würde aber die Vermutung anstellen, dass es zwei Männer sind. Boncuk sieht aus, wie ein umfärbender Hahn.


    Was das Streiten angeht, sehe ich es wie herbi, dass ist ganz normales Verhalten. Mach dir keine Sorgen :knuddel:

  • Hallo und auch von mir ein herzliches Willkommen,


    ich schiebe Deine Frage mal ins Einsteigerforum, denn die Vorstellung ist für Bilder und Geschichten Deiner Nymphies gedacht.


    Was meinst Du denn mit zwitschern? Und wie schaut das genau bei Boncuk aus? Könnte es vielleicht sein, dass sie sich platt macht, den Schwanz etwas hoch und sich zur Paarung anbietet? Oder brabbelt und pfeift sie? Ein Video von dem Verhalten wäre hilfreich, dann können wir Dir vielleicht eher sagen, ob es hennentypisches oder hahntypisches Verhalten ist.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:


  • Hallo Herbi1,


    Vielen Dank! Danke auch, das du mir auch den alter gesagt hast, gut zu wissen. Wusste garnicht das dies normal ist, wenn das so ist bin ich erleichtert.:whistle:


    Hallo Aki,


    ich hoffe sie werden sich noch verstehen. Erstmal habe ich leider kein Platz, aber bald möchte ich mir gerne ein doppelt so großes Voliere kaufen. Das Problem ist leider, dass ich Asthmatikerin bin, zwar habe ich bis jetzt h keine Atem Probleme. Da ich aber mal gehört habe, das es schlimmer sei wenn man mehr besitzt, Bedenke ich mehr von Ihnen zu kaufen:hmm:


    Hallo Gwenny,


    sie/er pfeift oder singt nicht aber hat fast genauso eine Lautstärke wie Kuzucuk. Ich werde nochmal versuchen ein Video hochzuladen.;)


    Hallo Kiara,


    Vielen Dank:verliebt:

  • Hallo D&D :winke:

    Von mir auch ein herzlich :welcome: im Forum. :blumen:

    Off Topic:

    Ich hab deine 5 Beiträge zusammengeschoben. Wenn noch niemand geantwortet hat, kannst du deinen Beitrag innerhalb von 3 Stunden bearbeiten.

    Und so geht’s Beiträge nachträglich ändern

    Dieser Link ist bestimmt auch ganz hilfreich Neu im Forum! Wie geht das hier?

    Ich wünsche dir viel Spaß bei uns :dance:

    Liebe Grüße, Gabi :winke:
    mit Fam. Geröllheimer

    und für immer im Herzen :herz: Nicki :herz: Paula :herz: Molly :herz:
    und Nellymaus :verliebt: bei der lieben Natalie (schnatti) :blumen:

  • Hallo D&D und :welcome:


    Du hast da noch etwas angesprochen.

    Deine Vögelchen könnten zum Problem für deine Gesundheit werden, besonders wenn du noch Zuwachs bekommst. Das muss nicht so sein, ist aber möglich.

    Nymphensittiche pflegen ihr Gefieder, indem sie ihre zarten Daunen unter den sichtbaren Federn zerbeißen und damit ihr Gefieder "einpudern". Das führt zu viel Staub und auch dazu, dass du in Zukunft mehr putzen wirst :D

    Ich würde dir empfehlen, dir Mal die Rubrik "gute Luft" im Wegweiser durchzulesen und dir Gedanken zu machen, ob du dir vielleicht einen Luftreiniger anschaffen möchtest.

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer im Herzen: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Hallo NeueNymphenNanny,


    Vielen Dank für die Information! Ja habe mir schon überlegt eins zu holen. Muss aber leider erst mal sparen, da ich zurzeit echt viel Geld für meine kleinen ausgegeben habe:LOL:

    Möchte mir auch gerne ein hilfreiches Gerät besorgen:top: