Harrison mit Palmgloss füttern?

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo:winke:


    Hier gibt es ja nun schon einige Threads zum Thema Pellets, deshalb frage ich einfach mal hier.=)


    Ich verfüttere seit ca. 2 Monaten die Harrison High Potency Pellets (nebst dem Körnerfutter). Auf der Packung hat es einen Kleber, wo drauf steht, dass man die Pellets mit Palmgloss mischen soll. Das habe ich bisher noch nie gemacht (das Palmgloss habe ich auch noch nie dazu bestellt). Deshalb wollte ich fragen, ob hier jemand Erfahrungen mit diesem Palmgloss hat? Ist es wirklich empfehlenswert dies zu geben? Und bekommen die Pellets dadurch mehr Geschmack, sodass sie besser angenommen werden?


    Ich bin zurzeit dabei das Körnerfutter etwas zu reduzieren, in der Hoffnung, dass sie mehr Pellets fressen (weil Snowball abnehmen muss). Das klappt eigentlich nicht schlecht, aber begeistert sind sie auch nicht gerade. Im Grunde habe ich das Gefühl, dass die Pellets ihnen schmecken, sie aber davon nicht wirklich ein "Sättigungsgefühl" bekommen. Sie nehmen sie mehr als 'Goody' zwischendurch, bzw. nach den Körnern.

    Könnte das Palmgloss da helfen?

    Zudem frage ich mich, ob das überhaupt geeignet wäre für einen Vogel, der abnehmen sollte oder ob das dann zu viel Fett wäre??(

    Liebe Grüsse,
    Melanie mit :herz::fly: Zorro & Snowball :fly::herz:

  • Deshalb wollte ich fragen, ob hier jemand Erfahrungen mit diesemPalmgloss hat? Ist es wirklich empfehlenswert dies zu geben? Und bekommen diePellets dadurch mehr Geschmack, sodass sie besser angenommen werden?

    Wenn Du wirklich eine ausgewogene Ernährung mit Pellets haben möchtest, dann solltest Du sie auch nach der Herstellervorgaben benutzen. Sprich mit dem Palmgloss. Grundsätzlich ist Fett erstmal nichts schlechtes und gehört in jede Fütterung: https://www.nymphensittich-wegweiser.net/fette.html


    Ich verfüttere seit ca. 2 Monaten die Harrison High Potency Pellets (nebst demKörnerfutter)

    Die High Potency Variante von Harrision ist nur für die Umstellung von Körner auf Pellets geeignet oder eben zur Zucht. Sie hat schon einen deutlich höheren Rohprotein, Rohfaseranteil und Fettanteil als die normale Variante: https://www.nymphensittich-weg…ets_extrudate_kaufen.html

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Off Topic:

    Na ja, ich teile es lieber ab, denn hier soll man seine Erfahrungen posten und eben nicht jeder seine Fragen zu Pellets stellen ;) .


    Es waren sonst immer so kleine Tütchen davon aufgeklebt. Das scheinen sie dann nicht mehr zu machen.


    ImGrunde habe ich das Gefühl, dass die Pellets ihnen schmecken, sie aber davonnicht wirklich ein "Sättigungsgefühl" bekommen. Sie nehmen sie mehrals 'Goody' zwischendurch, bzw. nach den Körnern.

    Könnte das Palmgloss da helfen?

    Da habe ich keine Erfahrung mit. Eigentlich haben die Pellets auch ohne den Gloss genug Fett und auch viel Proteine, aber auf dem beiliegenden Zettel steht, dass es zur Optimierung des Gehalts an essentiellen Fettsäuren (Omega 3 und 6), Carotin und Vitamin E dient.


    edit: Das sehe ich anders als Sabine. Da ist genug Fett drin und sie füttert es ja auch nicht als Alleinfutter, also sowieso nicht so, wie der Hersteller das eigentlich vorsieht. Davon abgesehen ist Palmöl selbst in Bioqualität kritisch zu betrachten und enthält nicht so viel Vitamin A wie die Fans einen glauben lassen wollten. Das hat das letzte Helft zur Ernährung vom Arndt-Verlag ja schon heraus gearbeitet. Wenn der Vogel ohnehin zu dick ist, würde ich nicht noch zusätzlich Fett geben, aber ich stehe Palmmöl sowieso sehr kritisch gegenüber. Ich denke, da verfüttert man schnell zu viel von.

  • Es waren sonst immer so kleine Tütchen davon aufgeklebt. Das scheinen sie dann nicht mehr zu machen.

    Die gibt es bestimmt schon 2 oder 3 Jahre nicht mehr dazu. Das war damals dieses Sunshine Factor. Ist aber damals dann vom Palm Gloss abgelöst worden

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Zitat von SabineAC69

    Die High Potency Variante von Harrision ist nur für die Umstellung von Körner auf Pellets geeignet oder eben zur Zucht.

    Ja das weiss ich, aber es stand, dass man mind. 6 Monate diese füttern soll, bevor man auf das Erhaltungsfutter wechselt.

    Und hier --> Harrison Erhaltungsfutter oder Zuchtfutter?

    hatte ich ja danach gefragt, ob ich mit den High Potency beginnen soll.

    Zitat von Susi

    Es waren sonst immer so kleine Tütchen davon aufgeklebt. Das scheinen sie dann nicht mehr zu machen.

    Nein, ein Tütchen war nicht dabei. Aber dann werde ich das in dem Fall mit der nächsten Pellet Bestellung mal mitbestellen.

    Mal schauen, ob sie dann besser angenommen werden.


    Edit:

    Zitat von Susi

    Da ist genug Fett drin und sie füttert es ja auch nicht als Alleinfutter, also sowieso nicht so, wie der Hersteller das eigentlich vorsieht.

    Da war ich mir eben auch unsicher, ob das dann nur dafür gedacht ist, wenn man nur Pellets füttert.

    Hm, ich werde dann vlt. meine Tierärztin noch dazu befragen, was sie dazu meint.

    Liebe Grüsse,
    Melanie mit :herz::fly: Zorro & Snowball :fly::herz:

    Einmal editiert, zuletzt von Meli15 ()

  • Ich habe neulich danach gesucht und es ist wohl laut einer Forennutzerin so, dass nur Janeczek es in Deutschland so vertreibt und empfiehlt.


    https://www.vwfd-forum.de/view…8a295ddb876bc44b#p3231175


    Die Pellets werden dadurch fettiger, es kann sogar sein, dass sie diese dann nicht mehr wollen. Auch brutiger könnten sie dadurch werden. Einige Vögel haben einen erhöhten Bedarf, da macht die Zugabe sicher Sinn.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Du kannst auch zusätzlich direkt bei Avifood anfragen. Das wird ja im Beipackzettel sogar vor der Futterumstellung empfohlen. Zwar wird das irgendwo vom Verkauf beeinflusst sein, aber es gibt tatsächlich viele Papageien, die mit Avifood Futter sehr gesund sind oder wurden. Ich würde deshalb zuerst dort fragen, dann kannst du zusätzlich diese Argumente bei deiner TÄin anbringen, wenn die Aussagen auseinander gehen sollten :idee: . Letztendlich ist das aber wohl so ein Punkt, wo man auch einfach irgendwann selber entscheiden und ausprobieren muss.

  • Ich habe neulich danach gesucht und es ist wohl laut einer Forennutzerin so, dass nur Janeczek es in Deutschland so vertreibt und empfiehlt.

    Stimmt so nicht ganz . Auf der Harrison Seite gibt es auch Palmöl zu kaufen und eine Empfehlung dieses dann unter die Pellets zu mischen:

    Zitat

    To mix with food: Combine 1 Tbs (15 ml) or 1 packet Sunshine Factor with 1 lb (455 g) of the animal’s food. Mix and return to original container for storage. Feed and store normally.


    https://store.harrisonsbirdfoo…RUIT-OIL/productinfo/PFO/

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Ah okay, dann verstehe ich, was Du meinst. Wobei der Artikel ja auch schon älter ist. Die Firma Avifood gibt es schon seit 1997. Also immerhin schon 22 Jahre. Und in der Zeit ist ja auch das Wissen um Fütterung gestiegen. Der erste Beitrag, den ich hier auf die Schnelle zu Harrison gefunden haben waren von 2005 und sogar zufällig von Dir Granulat?!

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

    Einmal editiert, zuletzt von SabineAC69 ()

  • Ja, früher gab es die Pellets ohne die Ergänzung. Auch als ich die Seite für Wegweiser geschrieben habe, gab es weder dieses Sunshinezeug noch Palmgloss. Die Angaben zu den Inhalten verstehe ich auch so, dass das nicht mit einbezogen wird, dass es noch dazu kommt. Denn das kauft man dann ja nun auch extra.

  • Was ich sagen will ist, dass die Pellets allein schon super gut sind und waren und man das PalmGloss demnach ja nicht unbedingt braucht:nixw:

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Du kannst auch zusätzlich direkt bei Avifood anfragen.

    Das habe ich nun gemacht.:top:

    Die Pellets werden dadurch fettiger, es kann sogar sein, dass sie diese dann nicht mehr wollen.

    Das würde mich eben schon noch interessieren, ob sie sie dadurch mehr oder weniger mögen würden.:gruebel: Vlt. probiere ich es einfach mal mit einer kleinen Portion aus, ich muss ja nicht gleich die ganze Packung damit mischen. Immerhin soll es nach dem Öffnen ein Jahr lang haltbar sein.

    Auf dem "Werbevideo" von Avifood ist eine Amazone zu sehen, die das pur vom Messer schleckt, der scheints zumindest zu schmecken.:hmm::tock:

    Liebe Grüsse,
    Melanie mit :herz::fly: Zorro & Snowball :fly::herz:

  • Fett ist ja auch ein Geschmackträger. Wenn ich schon mal Palmgloss in das Kochfutter mache sind alle begeistert.

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Immerhin soll es nach dem Öffnen ein Jahr lang haltbar sein.

    Wenn deine Vögel es nicht mögen, kannst du es auch einfach selber essen :yes: .


    Auf dem "Werbevideo" von Avifood ist eine Amazone zu sehen, die das pur vom Messer schleckt, der scheints zumindest zu schmecken. :hmm::tock:

    Das glaube ich sofort und das würden die Nymphen eventuell auch machen. Als ich den Tisch im Vogelzimmer mit dem Leinöl geölt habe, da war Luise auch sofort am schlecken. Leinöl ist ja auch sehr gesund, wenns nicht zu viel wird. Daher bin ich gespannt, was du berichtest und was du für Antworten erhältst :yes: .

  • Susi, laut Abgaben des Herstellers ist es nicht für den menschlichen Verzehr gedacht. Darauf steht, nur bei Tieren anwenden.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Ja, das hat sicher rechtliche Hintergründe, aber alles, was da drin ist, ist auch für uns in Ordnung. Und sollte der Gloss irgendwie komisch schmecken, was nicht auf auf die enthaltenen fette zurückzuführen wäre, dann würde ich das den Vögeln auch nicht geben. Enthalten sind darin:

    • Bio Extra Virgin Rotes Palmöl
    • Bio Extra Virgin Kokosöl
    • Bio-Weizenkeimöl und
    • Bio-Perillaöl

    Das kann man also auch einfach zum Kochen verwenden, wenn Perillaöl für den Menschen nun auch nicht so üblich ist. Also, bevor man es verkommen lassen oder weg werfen würde eben. Irgendwelche künstlichen Zusätze sind da nicht enthalten.

  • Ich habe nun Antwort von Avifood erhalten.

    Zum Palmgloss meinten sie, dass man dies gut auch schon in der Übergangsphase (von Körnerfutter zu Pellets) geben könne. Man könne dies auch nicht überdosieren, solle sich aber trotzdem an die empfohlene Menge (10 ml auf 500 g Futter) halten.


    Ausserdem sagten sie, dass es Ziel sein sollte nur noch die Pellets zu verfüttern, durch das schrittweise Ausschleichen des Körnerfutters. Dadurch würde sich das Gewicht normalisieren.


    Damit habe ich schon gerechnet, das wird ja auch so in der Beschreibung der Pellets empfohlen. Dennoch möchte ich sie nicht komplett auf Pellets umstellen. Sie haben ja ansonsten keine Erkrankung, durch die sie keine Körner fressen dürften und Zorro ist ja auch normalgewichtig. Ich werde aber versuchen das Körnerfutter noch etwas weiter zu reduzieren.


    Meine Tierärztin habe ich noch nicht nach ihrer Meinung gefragt. Anfangs nächste Woche muss ich sowieso mit ihr telefonieren, um das weitere Prozedere zu besprechen, da kann ich sie dann gleich fragen. Aber ich denke ich werde das Palmgloss nun einfach mal ausprobieren. Sollten sie die Pellets dadurch lieber mögen, wäre das ja auch gut.

    Liebe Grüsse,
    Melanie mit :herz::fly: Zorro & Snowball :fly::herz:

  • Ja, das war schon klar, dass die Empfehlung kommt ganz umzustellen. Ich bin sehr auf deine Erfahrungen mit dem Palmgloss gespannt :yes: .

  • Hallo Melanie,


    sie haben zwar keine Erkrankung des Verdauungstraktes, aber hast Du mal den pdf Artikel durchgelesen, den ich verlinkt habe? Wenn Deine Snowball zu dick ist und auch schon ein Herzproblem entwickelt hat Snowball ist zu dick und Herzkrank so könnte eine Umstellung auf Pellets durchaus bewirken, dass die Blutfette sich verbessern, was dann wiederum besser für das Herz ist. Vielleicht wäre es eine Variante überwiegend Pellets zu füttern und als Schmankerl dann mal ne Hirse oder ein Schälchen Körnerfutter oder beides, aber generell weniger Körnerfutter?

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz: