Nymphensittich grau weiß entflogen Pasteurstraße Bötzowkiez Berlin Bitte um Hilfe

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Ich habe erst mal hier die Gegend abgesucht, aber das ist aussichtslos. Ich mache jetzt Aushänge und klappre morgen die Tierärzte ab. Danke für deine weiteren Tipps ;)

  • Du findest auch hier in dem angepinnten Thema viele hilfreiche Tipps:


    Bitte lesen: Vogel entflogen / zugeflogen


    Besonders wenn du es schaffst, dass ein lokaler Radiosender das durchgibt, könnte das viel bringen. Ansonsten sind auch Kinder sehr aufmerksam und hilfsbereit. Falls Schulen in deiner Nähe sind, mache doch auch dort Aushänge.

  • Liebe Leute,

    am Montag wurde Robin vom Hausmeister des Domicil Seniorenheims am Bersarinplatz unterm Balkon völlig entkräftet gefunden. Da er selbst zwei Wellis hat, hat er ihn mit zu sich nach Hause genommen und aufgepäppelt. Nach zwei Tagen hat eine Kollegin von ihm einen Aushang von uns entdeckt und mich angerufen. Nun ist der Kleine wieder bei uns zu Hause. Der Tierarzt hat nur einen leichten Infekt im Rachen diagnostiziert. Keine Bisswunden, Parasiten oder Ähnliches. Er frisst sehr gut und erholt sich langsam. Wir hoffen, er schafft es und ist bald wieder wohlauf. Herzliche Grüße, Katrin.

    P.S.: Falls ihr Tipps habt, welcher Tee bei einem Infekt/geröteten Rachen geeignet ist, lasst es mich wissen. Vielen lieben Dank♥


    ---------------------------

    edit Susi:

    Dieses Posting wurde dupliziert und die darauffolgenden Beiträge zur Behandlung/Untersuchung ins Krankenforum geschoben:

    Robin ist wieder zu Hause, aber leicht angeschlagen

    Einmal editiert, zuletzt von Susi ()

  • Das ist ja toll, dass du Robin wieder gefunden hast! Das ist nicht selbstverständlich! Ein riesen Glück, wirklich...

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer im Herzen: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Ja, so begreife ich es auch, als Riesenglück. Grade im Großstadtdschungel, der so viele Gefahren birgt, ist das wie die Nadel im Heuhaufen, ihn zu finden. Aber da wir in den ersten zwei Tagen ca. 200 Aushänge rund um unseren Kiez gemacht haben, hatten wir Glück. Denn einen hat die Kollegin des "Finders" entdeckt und gleich bei mir angerufen. Wir haben echt Schwein gehabt. Jetzt futtert er schon wieder richtig gut (grad eben hat er den Stangensellerie zerlegt mit seinem Freund Marple;) und mir stehen ständig die Tränen in den Augen vor Glück♥♥♥ Mein besonderer Dank gilt dem Hausmeister des Seniorenheims, der den Kleinen beim Rundgang unterm Balkon völlig entkräftet gefunden und sofort erstversorgt hat ♥♥♥

  • Oh wie ist das schön zu lesen. Ich freue mich total, dass du deinen Schnuffel wieder hast :hurra::hurra::hurra:

    Da hast wirklich mega Glück gehabt. Das ist schon fast ein kleines Wunder :herz::herz::herz:

    Liebe Grüße, Gabi :winke:
    für immer im Herzen :herz: Nicki :herz: Paula :herz: Molly :herz:
    und Nellymaus :verliebt: bei der lieben Natalie (schnatti) :blumen:

  • Off Topic:

    Ich habe das Thema nun so gut es ging auseinander genommen und einen Teil ins Krankenforum geschoben:


    Robin ist wieder zu Hause, aber leicht angeschlagen


    Wer dazu etwas schreiben möchte, schreibt dann bitte dort. Freude über die Rückkehr kann natürlich gerne weiter hier gepostet werden :) .