Leicht schnelle Atmung.

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Richtige Atemnot ist das eher nicht, denn würde er den Schnabel zum Luft holen öffnen, wie du das in diesem Video siehst. das musst du allerdings runter laden, um es anzusehen.

    Atemnot - Handeln so schnell es geht

  • Beim Tierarzt hat er ganz normal geatmet.Und wie in diesem Video das ich verlinkt habe so atmet er seit am Donnerstag.Ich weiss das es keine richtige Atemnot ist aber ich glaube es ist leichte Kurzatmigkeit? und deswegen gehe ich lieber nächsten Monat (solange es sich nicht verschlimmert) zu Dr Britsch oder zu diesem Tierarzt in Luxembourg.

  • Was war das denn jetzt für ein AB? Name steht ja immer auf der Rechnung. Wurd ja auch noch nicht beantwortet soweit ich weiß. Man könnte höchstens daraus schließen was der Verdacht war und ob das AB überhaupt vorteilhaft ist

    Liebe Grüße von Tati :kaffee:


    ✿ Lᴜɴᴀ, Lᴇᴛᴏ, Eɴᴢᴏ & Dᴀᴍᴏɴ ✿

  • Man könnte höchstens daraus schließen was der Verdacht war und ob das AB überhaupt vorteilhaft ist

    Den Verdacht hat sie ja geschrieben.

    Sie sagte es sei eigentlich alles in Ordnung aber sie meinte auch dass er vielleicht eine Lungenentzündung hätte.Ich habe Antibiotikum/ka bekommen

  • Auf dem Video finde ich jetzt nicht, dass die Atmung besonders schlimm ist. Er sieht jetzt auch nicht matt aus oder so, was er bei einer Lungenentzündung bestimmt wäre. Insofern denke ich auch, dass es reicht, wenn du am 6.6. zu Dr. Britsch gehst - wenn es denn dann überhaupt noch ein Thema bei ihm ist. Zumindest würde ich ihm in dem guten Zustand nicht auf Verdacht ein AB geben. Das kann auch nach hinten los gehen. Denn oft sind die Vögel nach einer AB-Gabe erst einmal müde und kaputt, weil das ja auch den Organismus belastet.

    Ich hatte mir das mit dem Atmen bei ihm wesentlich schlimmer vorgestellt.

    Viele Grüße von Polluxs Federbällchen und natürlich von mir