Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo in die Runde.


    Ich bin ganz neu hier und möchte auch mal unsere beiden Piepser vorstellen.:winke: Wir haben sie jetzt seit knapp drei Wochen. Der Hahn heißt Quincy und die Henne Yellow. Wir haben beide bei einem Züchter in der Nähe gekauft, der alle seine Vögel abgegeben wollte, da er es nicht mehr geschafft sich angemessen um sie zu kümmern. Ein sehr lieber älterer Herr, der fast weinen musste, als wir die beiden abgeholt haben. Laut ihm sind es keine Handaufzuchten und sie sind ungefähr zwei Jahre alt. Quincy und Yellow sind bereits ein Pärchen. Sie wohnten in einer Art Gartenhaus (so weit ersichtlich unbeheizt). Leider hatte der Züchter wohl Probleme mit Ratten, sodass die beiden sehr, sehr, sehr vorsichtig sind, wenn sie zu den Futternäpfen gehen.:hmm:


    Wir wollen unseren Piepsern ein schönes Leben bieten und haben eine Voliere selbst gebaut, sodass sie jetzt ca. 2m (Breite) x 65cm (Tiefe) x 1,5m (Höhe) zur Verfügung haben. Die Voliere steht in einer Ecke im Wohnzimmer, wo es nicht zieht. Seit gestern haben wir auch eine BirdLamp.


    Sie können täglich raus und fliegen. Einen Landeplatz/Spielplatz haben sie auch schon. Alles schön aus Naturästen. Das Locken mit der Kolbenhirse klappt mittlerweile auch ganz gut. Quincy ist sehr mutig und geschickt und traut sich schon auf den Arm und die Schulter. Yellow ist sehr vorsichtig und etwas tollpatschig. Sie guckt sich immer alles ganz genau an und braucht dann meistens ein paar Versuche, bevor sie Quincy folgt. :herz:

    Die Fotos sind jetzt nicht sooo toll, aber es folgen bestimmt mal bessere. :)


    lg Svea

         

  • die sind aber mutig :)


    die Bücher magst du eh nicht mehr? ;)

    Grüße aus Wien
    Gabi
    mit Nemo :herz: Miriyan und Kari :herz: Alkira

  • hihi. Da waren sie bis jetzt nur einmal. puuuh. :tongue: Sie haben jetzt entdeckt, dass man a) wunderbar Runden fliegen kann und b) dass man am Bäumchen Blätter abknabbern kann. Was gibt es Schöneres als die abzuknipsen und dann fallen zu lassen? :D

  • Bildhübsch die Beiden! :verliebt:

    <3 Bonny + Jackson <3 :balzen:    & <3 Sansa + Tirion <3 :blumen:

    für immer unvergessen: * Clyde :herz: ( + 28.04.19) :engel:*

                                                    

    Mein Herz auf vier Pfoten: Amira :love:

                                                                                                   

  • Wow, du hast zwei ganz reizende Flauschis :verliebt:.

    hihi. Da waren sie bis jetzt nur einmal. puuuh. :tongue:

    Keine Sorge, das kommt sicher noch :whistle:, wenn sie sich richtig eingelebt haben. Zudem ist alles was verboten ist, mega interessant :D.


    dass man am Bäumchen Blätter abknabbern kann. Was gibt es Schöneres als die abzuknipsen und dann fallen zu lassen? :D

    Genau, da darf dann die Federlosen hinter ihnen aufräumen :LOL:

    Liebe Grüße
    Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe, Sunny :fly:
    für immer im Herzen :herz: Rocco (22.9.2019) :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:

  • Da hast du den beiden ja ein schönes Heim gebaut! Ich wünsche dir viel Freude an den beiden!


    Hast du die beiden vor ihrem Einzug zum Tierarzt geschickt um sie durchsehen zu lassen? Vögel aus Außenvolieren können unter Umständen Parasiten haben.

    allzeit freundliche Grüße von Judith mit Hubert (*2000), Lotte (*2016), Pearl (2012) und Jack (2012) :winke:
    Für immer bei uns: Dickie (*1991 - 03.12.2016) :herz: und Molly (*2003 - 02.03.2018) :herz:

  • Wir haben nächste Woche den Termin beim Tierarzt. Hoffentlich ist nichts...


    Danke für euren lieben Worte! Seit drei Tagen sind die beiden Süßen auf einmal wieder schüchtern. :gruebel: liegt vielleicht an der neuen BirdLamp?!

  • Das klingt doch alles super :top: .


    Leider hatte der Züchter wohl Probleme mit Ratten, sodass die beiden sehr, sehr, sehr vorsichtig sind, wenn sie zu den Futternäpfen gehen. :hmm:

    Oh je, da kann der Züchter aber froh sein, dass er sie in ein so tolles neues Heim vermitteln konnte :top: .


    Wir wollen unseren Piepsern ein schönes Leben bieten und haben eine Voliere selbst gebaut, sodass sie jetzt ca. 2m (Breite) x 65cm (Tiefe) x 1,5m (Höhe) zur Verfügung haben. Die Voliere steht in einer Ecke im Wohnzimmer, wo es nicht zieht. Seit gestern haben wir auch eine BirdLamp.

    Ja, das sieht man auch gleich. Stelle den Volierenbau doch gerne mal im Lebensraumforum ein. Sowas ist immer interessant für andere und eine tolle Anregung :yes: .


    Quincy ist sehr mutig und geschickt und traut sich schon auf den Arm und die Schulter.

    Klasse :applaus: :applaus: :applaus:, sie merken eben doch schnell wer es gut mit ihnen meint :yes: .

  • So die beiden haben den Eingangscheck überstanden und sind wohl topfit. :top: Sie sind auch nicht mehr so schreckhaft wie zu Anfang. Aber seit wir die Lampe haben, verhalten sie sich anders. :nixw::gruebel:

    Sie lassen sich nur noch selten mit Hirse locken und wenn dann kommt nur Quincy. Und dadurch kommen sie auch nicht mehr auf einen Ast geschweige denn auf unseren Arm. :( Aber dafür hat Quincy angefangen zu singen oder singen zu üben. :D Das klingt wie ne Mischung aus Lachen und einer aufgescheuchten Amsel. hihi.:whistle:

  • So die beiden haben den Eingangscheck überstanden und sind wohl topfit. :top:

    Klasse :applaus::applaus::applaus:.


    Klingt als kämen sie in die Jungmauser. Da kann es dann auch einfach zu Änderungen im Verhalten kommen. Das hat nichts mit dem Licht zu tun ;) . Du kannst es natürlich auch einfach mal aus lassen und schauen, ob sich das verhalten wieder ändert, aber das denke ich nicht.

  • So die beiden haben den Eingangscheck überstanden und sind wohl topfit. :top:

    Das freut mich sehr :applaus:.


    Aber dafür hat Quincy angefangen zu singen oder singen zu üben. :D Das klingt wie ne Mischung aus Lachen und einer aufgescheuchten Amsel. hihi.:whistle:

    Singen übende Hähnchen können sich manchmal ganz schön schräg anhören :hmm:. Aber das ist bestimmt auch eine schöne Zeit ihn da zu beobachten und zu hören :verliebt:

    Liebe Grüße
    Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe, Sunny :fly:
    für immer im Herzen :herz: Rocco (22.9.2019) :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:

  • Singen übende Hähnchen können sich manchmal ganz schön schräg anhören :hmm: .

    Also nachdem was wir so am Wochenende beobachtet haben, scheint das nicht nur üben zu sein :whistle: Yellow fand es jedenfalls sehr anregend, was Quincy da gemacht hat.:rolleyes:


    Unsere beiden werden immer munterer. Wir haben den Eindruck, dass sie sich langsam immer mehr eingwöhnen. Und Quincy kommt wieder auf den Arm. :dance:Der hat gar keine Angst, solange es Hirse gibt. Es ist so witzig zu sehen, wenn er uns sagt, er hätte jetzt gerne Hirse. Fleißig piepend klettert er dann an der Außenseite der Voliere immer weiter nach unten und sieht uns auffordernd an. So nach dem Motto "Jetzt streck schon endlich deinen Arm aus, damit ich Hirse futtern kann!" :LOL:


    Auch die anfangs so skeptisch beäugte Golliwog-Pflanze wurde heute feierlich zerstört. :] Yellow hat sich drauf gesetzt und fleißig Äste abgeknipst. Vielleicht kriegen wir die beiden Piepser ja doch noch zu Frischfutter überredet.:daumen: Als nächstes wollen wir noch ein bisschen mehr Äste und/oder Spielzeug in die Voliere hängen und eine Wühlkiste anbieten. Schritt für Schritt, damit sie hoffentlich irgendwann lernen, dass wir nur ihr bestes wollen... :]

  • Das klingt alles ganz toll und nach viel gemeinsamer Freude :applaus:.



    Es ist so witzig zu sehen, wenn er uns sagt, er hätte jetzt gerne Hirse. Fleißig piepend klettert er dann an der Außenseite der Voliere immer weiter nach unten und sieht uns auffordernd an. So nach dem Motto "Jetzt streck schon endlich deinen Arm aus, damit ich Hirse futtern kann!" :LOL:

    Das sind die schönsten Momente :verliebt: , da wird einem immer ganz warm ums Herz gell :dance:.


    Und der Rest kommt auch noch :yes:

    Liebe Grüße
    Christiane mit :fly: Nicki, Spike, Joe, Sunny :fly:
    für immer im Herzen :herz: Rocco (22.9.2019) :herz: Coco (30.4.2014) :herz: Shila (1.5.2013) :herz: Sunny (30.12.2002) :herz:

  • Wir haben jetzt noch eine Leiter-Ast-Sitzbrett Konstruktion reingehängt. Diese wurde sehr skeptisch beäugt bis wir noch ein paar gesammelte Gräser dazu gehängt haben. :D So schnell konnten wir gar nicht gucken und alle Gräser waren zerschreddert. :LOL: Quincy und Yellow (besonders Yellow) stehen total auf Gräser/Heu/Strohzeug zum Knabbern. Da wird erst gestoppt wenn alles unten liegt. :yes:


    man beachte den unschuldigen Blick :tztz:


    Das sind die schönsten Momente :verliebt: , da wird einem immer ganz warm ums Herz gell :dance: .

    Ja total. Wir haben unsere beiden Piepser jetzt schon sehr lieb. :herz::]

    2 Mal editiert, zuletzt von Lioba () aus folgendem Grund: Habe die doppelten Bilder entfernt.

  • :LOL:Oh ja, der Blick ist wirklich voll unschuldig :whistle:

    Wir haben unsere beiden Piepser jetzt schon sehr lieb. :herz::]

    Das glaube ich gerne. Sie erobern in Null komma nix unsere :herz::herz:


    Off Topic:

    Ich habe deine doppelten Bilder im Thread entfernt

    Liebe Grüße, Gabi :winke:
    mit Fam. Geröllheimer

    und für immer im Herzen :herz: Nicki :herz: Paula :herz: Molly :herz:
    und Nellymaus :verliebt: bei der lieben Natalie (schnatti) :blumen: