Raum München: Nymphensittich-Henne sucht neues zu Hause

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • *PLZ und Ort: 82140 Olching

    *nächst größere Stadt: Dachau / Fürstenfeldbruck


    *Name: Lisa

    *Geschlecht: weiblich

    *Farbschlag/Farbbeschreibung (möglichst Foto): Schecke

    *bekannte Vorerkrankungen: Atemprobleme ohne genauere Diagnose

    *Alter: 14 Jahre (grüner Ring von 2005)


    *Schutzgebühr (bitte Betrag immer angeben - max. 20 Euro!): 5 Euro

    *mit Schutzvertrag?: ja


    *Kontaktmöglichkeit: Private Nachricht. Hinweis: Ich bin beruflich und privat sehr eingespannt, und schaffe es nicht täglich Nachrichten zu beantworten.


    bisherige Haltung

    Innen-/Außenvolieren-/Käfighaltung: Innenvoliere 2x1x2m

    Freiflugphasen (wie oft/Dauer): zuletzt leider gar nicht

    Ernährung: artgerechtes Futter, meist aus im Forum empfohlenen Shops. Außerdem liiiiiebt Lisa Paprika-Kerngehäuse!

    andere Vogel-/Sitticharten gewöhnt: Wellensittiche


    Anforderungen an das neue Heim

    Innen-/Außenvolieren-/Käfighaltung: mindestens große Innenvoliere in gut gelüftetem Zimmer, gerne auch Außenvoliere

    Freiflugphasen (wie oft/Dauer): gerne regelmäßig

    Ernährung: wie gewohnt

    andere Vogel-/Sitticharten o.k.?: kommt auf die Konstellation an


    Abgabe von Zubehör:

    Hier ist diverses Zubehör vorhanden, das die Vögel gerne mitnehmen dürfen. Transport-/Krankenkäfige, Spielzeug, und letztendlich auch der Edelstahldraht der Voliere.


    Lisa kam vor 11-12 Jahren zu mir als Partnerin für einen jungen Scheckenhahn. Sie kam von einem Schau-Züchter und ist entsprechend auf Schecken geprägt. Zwischen den Nymphensittichen hat es sofort gefunkt und sie waren ein ein glückliches Paar, bis ihr Partner vor einer Weile leider plötzlich verstarb. Diese Woche hat sie nun auch ihre beste Freundin (Lutino-Henne) verloren und ist sehr einsam! Lisa hofft also auf ein neues zu Hause mit einem netten Scheckenhahn, der Interesse an ihr hat. Idealerweise in einem Schwarm, sie fühlt sich unter mehreren Nymphensittichen am wohlsten.

    Lisa ist ein seeehr verträglicher Vogel. Sie ist ziemlich gross und kann sich durchsetzen, wenn es um Futter geht oder so, aber eigentlich mag sie es am liebsten wenn alle irgendwo friedlich zusammen sitzen. Mit ihren Partner hat sie sich gegenseitig am Hinterkopf gerupft, von wem der beiden das ursprünglich ausging weiss ich aber nicht.


    Ihr absolutes Highlight an Futter (neben Kolbenhirse) sind Paprika-Kerngehäuse! Am allerliebsten rot, aber notfalls nimmt sie auch orange oder gelb ;) Wenn ich mit dem aufgespiessten Paprika-Kerngehäuse ins Zimmer komme wird sofort der Hals lang gemacht und wenn ich den Spiess nicht schnell genug aufgehängt bekomme wird auch schonmal gemeckert :D Sie frisst manchmal aus der Hand, und hat grundsätzlich keine Angst vor Menschen.


    Vor 8-9 Jahren hat Lisa plötzlich Atemprobleme entwickelt. Eine Diagnose war nicht feststellbar, Inhalationen mit Salzwasser haben zu den schlimmsten Zeitpunkten geholfen. Seit mindestens 5 Jahren ist der Zustand stabil. Man muss sich etwas daran gewöhnen, dass Lisa manchmal Atemgeräusche macht und eigentlich immer durch den Schnabel atmet. Darüber hinaus sieht man die Atmung deutlich rechts zwischen Hals und Schulter, und das linke Nasenloch ist dichtgewachsen. Wie gesagt ist dieser Zustand seit Jahren absolut unverändert, ich rechne auch nicht damit, dass es sich ohne Grund verschlechtert, Sie selbst stört das nicht, soweit man sehen kann. Wichtig ist, dass ihre Umgebung gut gelüftet ist. Ich lüfte mindestens morgens früh einmal gründlich im Vogelzimmer. Wenn das mal ausbleibt habe ich den Eindruck, dass die Atemgeräusche etwas mehr werden. Ich denke ein Vogelzimmer mit Fenstergitter oder gar eine (Teil-)Außenvoliere wäre ziemlich gut für Lisa. Und wenn sie mehr fliegen kann als hier zuletzt hilft ihr das sicher auch.


    Hier noch ein älteres Bild von Lisa:

    87602-foto124-jpg

    Das linke Nasenloch hat sich durch das dichtwachsen etwas verändert seitdem, aber von Entfernung ist das eh kaum zu sehen.

    Viele Grüße von mir und den Nymphies Rambo, Lisa und Kiwi :winke:
    Für immer in meinem Herzen: :herz: Pünktchen :herz: Antonia :herz: Sina :herz: Boncuk :herz: Hikari :herz: Fiona :herz: Pascha :herz: Duggie :herz: Yuki :herz: Eddie :herz: Pietry :herz: Bart :herz: Ella :herz: Shrek :herz: Rabauke :herz: Romeo :herz: Pepe :herz:

  • Hallo,


    ich habe einen Nymphenhahn dessen Partnerin vor Kurzem verstorben ist. Er ist 21 und würde sich über neue Gesellschaft freuen!

    Bitte um kurzen Rückruf unter **** oder eMail michael.gerstel [at] ctmd.de.


    Wohnort: 85716 Unterschleißheim


    VG

    Michael Gerstel


    edit Susi: Bitte keine Telefonnummern und E-Mail Adressen einfach so öffentlich posten. Das wird gleich von Bots gecrawlt und dann wird man mit Werbung überhäuft. Ich nehme das nun raus. Die Telefonnummer kann beim Team jederzeit erfragt werden.

  • Susi

    Das habe ich eben nicht bedacht - das Thema war zu wichtig. Jedoch habe ich schon so viel Spam auf der Mailadresse - da hilft zum Glück ein sehr guter Spamfilter ;-)


    Hotaru

    Demnach am Besten einfach kurz ein Mail schicken. Ich rühre mich zeitnah!

    Der Avatar ist mein Hahn Gucki. Derzeit ist er auch mit einem Welli-Paar "zusammen" um nicht ganz alleine zu sein.