Geschlecht der Nymphies

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Aufruf zum Handeln: Die Änderungen zum neuen EU-Urheberrecht würden mit großer Wahrscheinlichkeit auch unser Forum in seiner Existenz bedrohen. Es geht nicht nur um Youtube und facebook! Jeder Post, jede Datei müsste vor der Veröffentlichung automatisiert geprüft werden. Wie lange das dauert? Keine Ahnung! Ob wir uns das leisten könnten? Wohl nicht! Wenn ihr das nicht wollt, protestiert und stimmt eure EU-Abgeordneten um, damit sie gegen den Vorschlag stimmen.
>> mehr Infos (klick) >> Europaweite Demos am 23.03.2019 (klick) >> Botbrief an die Europaabgeordneten (klick) >> unterschreibe die Petition bei change.org (klick)

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo, Nymphenfreunde.

    Meine Nymphies leben nun seid September mit mir im Zimmer.

    Als ich sie gekauft habe waren sie, laut verkäufer, ca. 5 Monate alt. Mit anderen Worten sie müssten jetzt circa 10-11 Monate sein. Und somit die Jungmauser hinter sich.

    Aber irgendwie verloren sie immer gleich viele Federn und das Federkleid hat sich nicht wirklich geändert. Bei beiden nicht.


    Gigi, der graue, ist sehr ruhig, gelassen, ängstlich und singt wenig. Passend zum Federkleid also mit hoher wahrscheinlichkeit weiblich.

    Mein Problem ist Mochi.

    Mochi, der gelbe, ist ein kleiner Wildfang, knabbert alles an, (schreit) singt oft, hängt sich dauernd Kopfüber auf und spreizt die Flügel. Das Perlenmuster auf den Flügeln ist ja weiblich aber das Verhalten eher männlich. Oder?

    Bild 1: vor der Mauser

    Bild 2: Jetzt

  • Ich persönlich denke, dass du da zwei Hennen hast. Wenn Mochi schreit ist das ja kein singen. Dass sie kopfüber die Flügel spreizen machen übrigens beide Geschlechter.


    Die beiden sind übrigens sehr hübsch! :verliebt:

    :kaffee:


    ✿ Lᴜɴᴀ, Lᴇᴛᴏ, Eɴᴢᴏ & Dᴀᴍᴏɴ ✿

  • Ja, das Verhalten, das du beschreibst hat nichts mit dem Geschlecht, sondern mit dem Charakter zu tun (ausser das Singen, sofern es denn das ist). Tönt das Schreien/Singen denn anders als bei Gigi?

    Hier ist es z.B. gerade umgekehrt. Der Hahn ist der etwas ruhigere und die Henne ist total quirlig, laut und ständig in Bewegung.

    Gigi braucht vlt. auch einfach etwas länger um sich einzuleben und dann ändert sich ihr Verhalten vlt. auch noch.


    Zum Umfärben kann ich nicht viel beisteuern, da kenne ich mich zu wenig aus, wie das nun aussehen müsste in dem Alter bei einem Hahn. Vlt. wäre aber ein aktuelles Foto in besserer Qualität noch hilfreich.

    Ansonsten gibt es hier einige, die sich gut mit Farbschlägen auskennen und sicher noch etwas beisteuern können.:)

    Liebe Grüsse,
    Melanie mit :herz::fly: Zorro & Snowball :fly::herz:

  • Hallo Lossa,


    (schreit) singt oft

    na ja, schreien oder singen ist ein Unterschied. Vielleicht kannst du mal ein Video davon einstellen. Dann können wir dir schnell sagen, ob es eher Schreien oder eher Singen ist :) .


    Mochi, der gelbe, ist ein kleiner Wildfang, knabbert alles an

    hängt sich dauernd Kopfüber auf und spreizt die Flügel

    Daran kann man das Geschlecht nicht unterscheiden und bei Perlschecken ist es auch nach der Jungmauser erst einmal noch schwierig. Immer mehr behalten ihre Perlung länger.

  • Mir wäre das Geschlecht zu wissen sehr wichtig. Ich würde ihnen gerne sonst Freunde geben das ist für mich nicht das Problem. Die sind eig nur noch zum Pennen und essen in der Voliere. Also den ganzen Tag haben sie freiflug. Da kann ich zwei Weitere problemlos aufnehmen.

  • Dann müsstest du bei dem wo es nun unsicher ist, eine DNA Analyse machen lassen oder es eben erstmal mit einem Video versuchen, wie ich schon geschrieben hatte.


    Wie groß ist denn die Voliere bzw. welches Modell ist es? Wenn sich Paare bilden, werden sie früher oder später Höhlen suchen und 4 Nymphies stellen auch deutlich mehr Unsinn an als 2. Die Erfahrung zeigt, dass es in Wohnungshaltung nahezu unmöglich ist alle Höhlen zu schließen. Um sie dann vom Brüten und Eierlegen abzubringen bleibt manchmal nur sie einige Tage einzusperren. Bei mir ist das sogar im Vogelzimmer immer wieder mal notwendig. Und gerade bei Vögeln die eigentlich ganztags frei fliegen dürfen, kann man sie in eine kleine Voliere nicht länger einsperren. Deshalb ist die Größe auch bei normalerweise ganztägigem Freiflug wichtig.

  • Bei der DNA Analyse habe ich Angst das sie wieder das Vertrauen verliert wenn ich die Feder zupfe..


    Die Größen habe ich nicht mehr so aufm Deckel. Müsste bei Amazon nochmal schauen. Aber ich hatte mir überlegt beim Auszug in der neuen Wohnung eine Zimmervoliere zu bauen, da ich sowieso wahrscheinlich mehr haben möchte. :verliebt:

  • Bei der DNA Analyse habe ich Angst das sie wieder das Vertrauen verliert wenn ich die Feder zupfe..

    Die Sorge kann ich verstehen, ich wollte meine früher auch nicht testen lassen und haben gewartet, bis ich auf andere Weise die Geschlechter erkennen konnte, aber sie ist eigentlich unbegründet. Das trägt der Nymph einem nicht nach :) . Falls du es nicht selber tun magst, kannst du es auch den TA machen lassen. Das hätte ich auch immer bevorzugt.


    Wenn du denkst die Voli wäre nun für vier zu klein, dann würde ich in jedem Fall warten, bis du in der neuen Wohnung bist und die neue, größere Voli steht. Ein Umzug mit nur zwei Vögeln ist auch wesentlich einfacher als mit Vieren und auch dies bedeutet ja viel Stress für die Tiere. Für deine zwei wäre es sicher einfacher, wenn sie ihre Voliere wenigstens erst einmal mitnehmen würden. Die kennen sie und da fühlen sie sich sicher drin. Dann kannst du das immer noch ändern. Wie lange dauert es denn noch bis zum Auszug? Denn wenn das nicht mehr lange ist, wäre es auch besser für die Neuzugänge noch zu warten, weil die sich sonst gleich zweimal kurz nacheinannder eingewöhnen müssen.

  • Die Datei vom 30 sekündigen Video ist zu groß. Gibts ne Mail an die ich das senden kann oder so?

    Der Auszug wäre gegen September... Also wäre warten mit zwei weibchen nicht ganz so schlimm?

  • Die Datei vom 30 sekündigen Video ist zu groß. Gibts ne Mail an die ich das senden kann oder so?

    Du kannst bei uns kein Video hochladen. Dass musst du erst bei z.B. Youtube hochladen und dann hier verlinken.> klick Video einstellen


    Off Topic:

    Ich habe deine beiden Beiträge zusammengeschoben. Wenn noch niemand geantwortet hat, kannst du deinen Beitrag innerhalb 3 Std. bearbeiten und brauchst nicht erneut zu antworten.

    Liebe Grüße, Gabi :winke:
    für immer im Herzen :herz:Nicki :herz: Paula :herz: Molly :herz:
    und Nellymaus :verliebt: bei der lieben Natalie (schnatti) :blumen:

  • Wirklich nach "Gesang" klingt das jetzt nicht ;)

    Hört man da Wellensittiche im Hintergrund?

    Grüße aus Wien
    Gabi
    mit Nemo :herz: Miriyan und Kari :herz: Alkira

  • Ne, Gesang ist das wirklich nicht, da muss schon noch mehr kommen. Das hört sich für mich definitiv nach einer Henne an.

    Liebe Grüße, Gabi :winke:
    für immer im Herzen :herz:Nicki :herz: Paula :herz: Molly :herz:
    und Nellymaus :verliebt: bei der lieben Natalie (schnatti) :blumen:

  • Gab_i

    Nein, ich habe nur meine zwei Nymphen


    Lioba

    Also wie ich es vermutet hatte..


    Gwenny

    Ja, kenne den Wegweiser bereits. Aber trotzdem danke!


    Nun steht es also fest das zwei weitere Nymphies dazuziehen. Das einzig doofe ist nur das es in Aachen kaum Züchter gibt und in der Zoohandlung sind die immer super jung und das Geschlecht unbestimmt.

  • Off Topic:

    Ich würde bei den Kleinanzeigen schauen. Da suchen immer sehr viele und vielleicht bringt man sie ja auch um das neue Zuhause zu sehen.


    Wirst Du von Deinen einen DNA Test machen lassen oder wie gehst Du nun vor?

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Nun steht es also fest das zwei weitere Nymphies dazuziehen. Das einzig doofe ist nur das es in Aachen kaum Züchter gibt und in der Zoohandlung sind die immer super jung und das Geschlecht unbestimmt.

    Dann guck doch nach Abgabetiere. Im Aachener Tierheim gibt es auch immer wieder mal Nymphensittiche. Und die Kleinanzeigen sind auch immer voller Abgabetiere.

    Sabine mit Willow&Penny :herz: Murphy&Bailey :herz: Mad Max&Lucky :herz: Jazzy&Igor :herz: Lukas&Lexi :herz:
    Rotbauchsittiche Chili&Tequila:herz: Spicy&Jalapeño:herz:
    Miritiba Blausteißsittiche Mango & Skittles :herz:
    und dem Bodenpersonal: Abby & Mila :verliebt:

  • Lioba

    Also wie ich es vermutet hatte..



    Nun steht es also fest das zwei weitere Nymphies dazuziehen.

    Aber vermuten heißt nicht wissen und auch ich kann mich irren. Bevor du aufstockst solltest du dir sicher sein und da finde ich eine DNA Analyse schon ratsam. Das Ergebnis hast du innerhalb einer Woche und dann kannst du gezielt aufstocken.

    Liebe Grüße, Gabi :winke:
    für immer im Herzen :herz:Nicki :herz: Paula :herz: Molly :herz:
    und Nellymaus :verliebt: bei der lieben Natalie (schnatti) :blumen: