Vogelzimmer muss renoviert werden - hab keinen Plan

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Aufruf zum Handeln: Die Änderungen zum neuen EU-Urheberrecht würden mit großer Wahrscheinlichkeit auch unser Forum in seiner Existenz bedrohen. Es geht nicht nur um Youtube und facebook! Jeder Post, jede Datei müsste vor der Veröffentlichung automatisiert geprüft werden. Wie lange das dauert? Keine Ahnung! Ob wir uns das leisten könnten? Wohl nicht! Wenn ihr das nicht wollt, protestiert und stimmt eure EU-Abgeordneten um, damit sie gegen den Vorschlag stimmen.
>> mehr Infos (klick) >> Europaweite Demos am 23.03.2019 (klick) >> Botbrief an die Europaabgeordneten (klick) >> unterschreibe die Petition bei change.org (klick)

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo,

    ich war ja jetzt schon länger nicht mehr im Forum, schaffs einfach zeitlich nicht mit meinen vielen Tieren.


    Jetzt bräuchte ich jedoch echt mal eure Hilfe, euren Rat, Tipps, alles, was euch einfällt.

    Ich muss unbedingt das Vogelzimmer renovieren, hauptsächlich der Fußboden, aber teilweise auch die Wände.

    Folgende Fragen tauchen auf:

    1. Wohin mit den Flauschis in der Renovierungsphase - habe leider keine so große Voliere? Gibt es Möglichkeiten sie irgendwie auswärts unterzubringen?

    2. Welchen Fußbodenbelag soll ich nehmen? Es müsste was sein, das auch drin bleiben kann, wenn ich mal keine Flauschis mehr habe und das Zimmer so verwendet wird. Und es sollte möglich sein, es selbst zu machen und nicht so teuer sein, ganz leicht zu reinigen und an der Wand gut abschließen.

    3. Ich habe überall Rigips an den Wänden. An den Ecken sind mittlerweile riesige Löcher entstanden, hab Angst die fressen sich bis draußen durch - man sieht schon die Ziegel. Könnte man Holz als Schutz nehmen? Wenn ja, auf was muss ich achten.


    Ich weiß, das sind jede Menge Fragen, aber ich hab schon ewig überlegt und weiß einfach nicht, wie ich das alles am Besten anstellen soll. Mein Planungstalent hält sich leider in Grenzen :redface:


    Wäre echt super, wenn ihr mir da helfen könntet.


    Danke schon mal

    Liebe Grüße :winke:


    Petra :fuettern: mit Harry&Sally, Holly, Leonie, Hugo, Pavla, Cuzco und den Wellis Hansi&Mira,Tweety&Mellow :fly: Frieda, Bella, Maxi, Peppi, Schnecki, Chicco&Mara,Truffi und Mio immer im Herzen :herz:

  • Hallo Petra,

    1. Wohin mit den Flauschis in der Renovierungsphase - habe leider keine so große Voliere? Gibt es Möglichkeiten sie irgendwie auswärts unterzubringen?

    Hm, da habe ich nun keinen wirklichen Tipp. Außer Peppies Vogelpension kenne ich keine Möglichkeit, wo man Vögel zeitweise unterbringen kann.

    2. Welchen Fußbodenbelag soll ich nehmen? Es müsste was sein, das auch drin bleiben kann, wenn ich mal keine Flauschis mehr habe und das Zimmer so verwendet wird. Und es sollte möglich sein, es selbst zu machen und nicht so teuer sein, ganz leicht zu reinigen und an der Wand gut abschließen.

    Ich habe Fliesen, das ist schon praktisch mit den Vögeln, aber ich weiß nicht, ob du sie selber verlegen kannst. Ansonsten würde ich Linoleum nehmen.

    https://www.nymphensittich-weg…ogelzimmer_fussboden.html

    Laminat ginge auch, aber das ist mit Wasser nicht so günstig.


    3. Ich habe überall Rigips an den Wänden. An den Ecken sind mittlerweile riesige Löcher entstanden, hab Angst die fressen sich bis draußen durch - man sieht schon die Ziegel. Könnte man Holz als Schutz nehmen? Wenn ja, auf was muss ich achten.

    :gruebel: An den Ecken gibt es doch normalerweise solche Abschlusskanten, die allerdings verzinkt sind. Es gibt aus Holz solche Eckleisten:

    Kantenschutz - gegen angeknabberte Wandecken

    Die gibt es auch aus Kunststoff oder Alu. Bei Aluleisten verlieren sie dann wohl schnell die Lust. Die aus Holz muss man immer mal wieder erneuern.