Mauser quitschen schmerzen

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.
Das Krankenforum kann keinen vogelkundigen Tierarzt (klick) ersetzen. Die Voraussetzung für jede erfolgreiche Behandlung ist die Diagnose und die kann nur ein vogelkundiger Tierarzt stellen. Auf dieser Basis können alle User hier ihre eigenen Erfahrungen und ihr Wissen austauschen.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Leider muss ich nochmal hier schreiben. Es geht wieder um unseren Hahn Luna. Er hat auf einer Seite seit ein paar Monaten eine fehlende schwungfeder. Es kann sein das bei der letzten Mauser zwei Federn ausgehauen wurden. Und eine ist leider nicht wieder gekommen.

    Ich gucke immer ob da noch was kommt aber bisher tut sich nichts.


    Seit gestern quietscht LunA manchmal wenn sie diesen Flügel streckt. Es ist das gleiche quitschen und Flügel strecken was sie auch zeigt wenn eine Feder quer steckt und sie stört. Nur ist das nun schon seit gestern so. Ich habe versucht nachzusehen, kann aber nichts feststellen. Hat schonmal jemand erlebt das eine Feder so stören kann über ein paar Tage lang. Sie fliegt allerdings ganz normal und zeigt dieses quitschen dann auch nicht. Wenn sie sich putzt oder den Flügel hochstreckt dann schimpft und quietscht sie mit dem Flügel...

    Ich werde mal morgen versuchen das auf Video aufzunehmen.

    Liebe Grüße,


    :herz: Dajana mit Luna Schatz :herz: , König Frodo :herz: , die dicke Snoopy :herz: und Julie mit dem glattesten Federkleid
    und nicht vergessen...die Kleine Laja, die hübsche Maja und die verrückte Lilly immer in meinem Herzen... :herz: wir vermissen euch sehr :weinen::weinen::weinen::herz::herz::herz:

  • Ja das kenne ich hier auch. Das geht manchmal 2-3 Tage lang, dass es derart stört, dass sie dabei quietschen. Das würde mich jetzt nicht beunruhigen :nixw:

    Liebe Grüße von
    Natalie (schnatti) mit den Muppels Scully :star: , Nelly :verliebt: , Zuckerschnecke Maxi :herz: und Püppischnecke Queenie :verliebt: sowie Charly :hibbel:und für immer im Herzen mein geliebter Süßbär Neo (25.03.2019), seine Miss Maple (15.08.2017), ihr Moppelchen :herz: (10. Januar 2012), Mulder :herz: (9. Mai 2011) und Lori :herz: (31.03.2000) :fly:

  • Hallo Dajana,


    ich denke nun nicht, dass es der Flügel selbst ist. Irgendeine Feder wird da stören und da können sie schonmal ganz schön zetern.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Normal ist es nicht, denke ich. Als ich Chilli bekam, hat sie beim Putzen auch oft gequietscht, also viel öfter als alle anderen. Ich denke, das war ein Mangel, denn das ging mit der Zeit weg. Damals hatte ich dann Seealgenmehl angeboten, das viele Vitalstoffe und auch Proteine enthält. Einfach zur freien Aufnahme. Sie war da sehr oft dran zu Anfang. Mit der Zeit wurde es dann weniger und sie quietscht heute nicht mehr beim Putzen. Auch nicht in der Mauser. Manchmal macht Lili das, wenn eine große Schwanzfeder kurz vor dem Ausfallen ist und sie noch nicht richtig will. Das hatte er aber auch schon immer und daran hat auch das Seealgenmehl nichts geändert ;) .


    Wenn du jetzt den Eindruck hast, es ist nur eine bestimmte Feder und die wächst nicht richtig nach, würde ich es aber vielleicht doch besser beim TA ansehen lassen.

  • Vor 3 Wochen hat Dr. Schütz geguckt da war da keine Feder zu sehen. Er sagte wenn es sie nicht stört dann ist das so. Man kann dann ja meist eh nix machen. Eine zyste oder so hatte sie da nicht. Ich gebe ja vitamine und frischfutter. Sie macht aber immer Theater wenn eine Feder am raus gehen ist und nicht ganz will. Aber das weiß ich ja nicht ob dies der Fall ist. Vielleicht hat sie sich auch irgendwo an gehauen oder so. Das weiß ich ja nicht. Nur wenn ich jetzt zum TA fahre muss sie ja geröngt werden und damit würde ich noch warten wollen. Weil man sieht so jetzt nichts,ich hatte mir den Flügel gestern angesehen. Die Feder fehlt immernoch. Ich weiß nicht welche Stelle sie stört es ist halt der Flügel wo die Feder fehlt. Sie fliegt normal wie immer. Nur wenn sie den Flügel beim Strecken nach oben streckt dann piepst sie und schimpft mit dem Flügel. Was könnte dort denn sein sonst🤷‍♂️

    Liebe Grüße,


    :herz: Dajana mit Luna Schatz :herz: , König Frodo :herz: , die dicke Snoopy :herz: und Julie mit dem glattesten Federkleid
    und nicht vergessen...die Kleine Laja, die hübsche Maja und die verrückte Lilly immer in meinem Herzen... :herz: wir vermissen euch sehr :weinen::weinen::weinen::herz::herz::herz:

  • Susi Den Zusammenhang mit dem Quieken und einem Mangel verstehe ich nicht.


    Seealgen mögen meine übrigens gar nicht.


    Dajana Röntgen muss wohl irgendwann mal sein, vielleicht liegt da eine Veränderung vor, die nur bei bestimmten Bewegungen wehtut? Aber als akut würde ich es aus der Ferne nicht ansehen, so von wegen sofort hinfahren.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

    3 Mal editiert, zuletzt von Gwenny ()

  • Ja falls es nicht weg geht dann lasse ich das ja röntgen, aber ich meine das eine fehlende Feder ja eigentlich nix mit dem Knochen zu tun hat oder? Röntgen ist auch eine Prozedur für die Tiere. Unsere Snoopy wurde beim röntgen ja so verletzt und kann jetzt schlecht fliegen. Die Geschichte habe ich ja mal erzählt hier. Und auch mit dem humpeln nach solchen Untersuchungen das kann halt vorkommen und deshalb will ich das nicht direkt, weil es so scheint als stört irgendeine Feder. Luna wurde auch schonmal geröngt,das ist nur schon paar Jahre her. Allgemein wurden meine Vögel vor allem Snoopy wegen ihrer brutigkeit und die damit verbundene Angeschwollene Leber sehr oft. Und mittlerweile mache ich das nicht mehr andauernd, weil durch das fixieren und die Abwehr der Vögel kann halt auch immer mal sowas passieren. Ich gehe davon aus das Snoopy irgendein Band oder eine sehne verletzt hat. Dr. Schütz hat damals nochmal mit Traumeel versucht aber da es zu lange her war (das röntgen war nicht bei ihm) konnte man da nicht wirklich viel machen ausser traumeel geben wenn es schlimm ist oder mit aloe vera freedom versuchen, was gut bei Arthrose usw. ist.

    Es ist halt alles auch sehr kompliziert da ich eigentlich nur noch zu Dr. Schütz fahren möchte er aber ca. 1,5 Std. Entfernt ist von uns ist das immer sehr schwierig.

    Der alte TA wo wir Immer waren stellt mir immer die Diagnose hexamiten oder trichomonaden. Vor Jahren schon und da Dr. Schütz nie welche findet (und er hat ein sehr neues modernes mikroskop wo man mit drauf gucken kann) denke ich haben meine Vögel noch niemals hexamiten gehabt und wurden aber von dem alten TA immer dagegen behandelt.eine bekannte hatte auch beim gleichen TA immer die Diagnose hexamiten... Sie war dann in Gießen in der Vögel Klinik und auch die konnten keine Parasiten feststellen.... Von daher ist es sehr seltsam... Lange Rede kurzer Sinn... Aus diesem Grund möchte ich lieber zu Dr. Schütz fahren. Vor. 3 Wochen hat Luna natürlich noch keine Probleme mit dem Flügel gehabt ausser das die Feder fehlt, aber wie. Gesagt da hat er sich den Flügel angesehen.

    Liebe Grüße,


    :herz: Dajana mit Luna Schatz :herz: , König Frodo :herz: , die dicke Snoopy :herz: und Julie mit dem glattesten Federkleid
    und nicht vergessen...die Kleine Laja, die hübsche Maja und die verrückte Lilly immer in meinem Herzen... :herz: wir vermissen euch sehr :weinen::weinen::weinen::herz::herz::herz:

  • Den Zusammenhang mit dem Quieken und einem Mangel verstehe ich nicht.

    Seealgenmehl enthält Proteine, die vermehrt in der Mauser und zum Federaufbau benötigt werden und zahlreiche Mineralstoffe, die ebenfalls für den Federaufbau benötigt werden. Ich denke, die Chilli hatte da zu Anfang einfach etwas nachzuholen. Ob es nur das war kann ich auch nicht sagen, ich habe ja das sonstige Angebot nicht verändert.


    Da wir hier kein Video ansehen können, kann ich natürlich auch nicht sagen ob es die selbe Art des Quiekens ist :nixw: . Im Titel steht etwas von Mauser, im Text klingt es eher danach als würde er nur beim Heben des Flügels quietschen :nixw: .


    Hier quiekt jedenfalls kein Vogel, wenn er sich putzt oder reckt und auch nicht in der Mauser, obwohl das bei Chilli eben früher der Fall war. Der Lili macht das manchmal, wie geschrieben, wenn er die Schwanzfedern mausert. Die fallen dann aber zeitnah aus. Aber da war er schon als Jungvogel empfindlich und hat gezetert. Ich denke, das ist einfach unangenehm für den Moment.


    Ja falls es nicht weg geht dann lasse ich das ja röntgen, aber ich meine das eine fehlende Feder ja eigentlich nix mit dem Knochen zu tun hat oder?

    Nein, die hat nichts mit den Knochen zu tun. An Röntgen hatte ich jetzt auch nicht gedacht. Du hast doch den Eindruck, dass die Feder nicht nach kommt und etwas zwickt oder habe ich das falsch verstanden? Es könnte ja sein, dass die Feder nicht heraus wachsen kann oder das es da eine kleine Verletzung gibt oder sowas. Mein Justus hatte ja aufgrund kleinerer Federn Federbalgzysten, die man aufschneiden und entfernen musste. Darin sammelt sich Talg und die Feder vergammelt unter der Haut und führt irgendwann zu einer Entzündung. Ob es das am Flügel bzw. bei großen Schwungfedern geben kann, weiß ich nicht, aber es muss ja einen Grund haben, wenn keine Feder nach kommt. Und sei es "nur", dass etwas verletzt wurde und keine Feder mehr nachwachsen kann. Das würde man beim Röntgen nicht erkennen, denn da ist ja kein Knochen die Ursache.


    Wenn am Flügel was am Knochengerüst war, also ein Bruch oder so, dann hätte es ohnehin direkt behandelt werden müssen. Da ist schon nach 48 Stunden nichts mehr zu machen, weil sie dann schon wieder zusammen gewachsen sind. Du wüsstest dann also vielleicht, dass da was war, könntest es aber nicht mehr ändern. Ich würde ihn ohne weitere Info vom TA, warum er das für nötig halten würde, also auch nicht deshalb Röntgen lassen.


    Auch kann man auf einem Röntgenbild nicht sehen, ob die Bänder und Sehnen überdehnt wurden, was sicherlich auch passieren kann. Das könnte man wohl maximal erfühlen oder durch Bewegungen erkennen. Aber das müsste dann ohnehin von selber heilen und man darf hoffen, dass die Flugfähigkeit erhalten bleibt. Allerdings wird bei sowas i.d.R. eine Weile Käfigruhe verordnet, damit das in Ruhe heilen kann ohne ständig beansprucht zu werden.


    Es ist ja nun auch keine Gefahr in Verzug oder so. Vielleicht könntest du auch einfach bei Dr. Schütz anrufen und um eine bezahlte telefonische Beratung bitten. Dass man lieber weiter fährt kenne ich ja auch gut. Das geht mir nicht anders. Und klar, da überlegt man schon, obs sein muss, aber das macht man ja an sich ohnehin. Niemand schleppt seine Tiere gerne unnötig zum TA.

  • Bei mir quieken oder schreien 3 von 4 bei der Mauser und die haben ja nun alles mögliche in der Mineralienbar und dann noch das Gladiator 3 Tage/Woche. Die Intensivkur haben sie schon gehabt. Poldi scheints gut zu tun. Das Hepato ist leer und nun gibts nur noch das Gladiator. Sie hat bei der letzten Mauser weniger schlimm geschrien und gerupft, kann aber auch andere Gründe haben, das muss ich nun länger beobachten.


    An Bänder oder Sehnen hab ich auch gedacht, da nützt das Röntgen nichts. Wenn es ihn sonst gut geht, würde ich zuwarten.


    Dajana, mausert er denn generell? Vielleicht zwickt ja auch eine Feder die ausfallen will?

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Ich wusste ehrlich gesagt nicht wie ich die Überschrift benennen sollte. Also das mit der Verletzung war ja snoopy. Aber bei Luna, also in der Mauser ist sie nur leicht also paar Feder gen am Kopf kommen, die ich immer fühle wenn ich sie kraule und auch sehe. Sie ist auch immer sehr empfindlich was neue federn oder ausfallend betrifft.

    Videos kann man hier nicht mehr einstellen?

    Also ich versuche das nachher mal zu Filmen.

    Ich versuche es nochmal zu erklären. Sie quickt z. B. Wenn ich sie dann auf den Finger nehme manchmal und hebt den Flügel hoch. Manchmal macht sie solche rollbewegung mit ihm, so als wenn sie was stört. Man könnte es vergleichen wenn wir die Schulter Rollen,für die Erklärung. Ansonsten fliegt sie normal und macht das nach dem Fliegen nicht, das ist ja das seltsame.


    Wegen der zwei schwungfeder bei der letzten Mauser nochmal, sie hatte damals so ein Theater gemacht auch wegen einer komisch hängenden schwungfeder, diese sah aus als wenn sie raus geht und locker hing. Sie zupfte immer herum und ich konnte mir das nicht mit ansehen. Ich hab dann sie leicht fest gehalten um zu sehen ob sie raus geht. Sie ging dann auch raus mit Geschrei. Eine andere schwungfeder daneben warf sie auch ab. Vielleicht war es ein Fehler das ich da geholfen habe und ich hab Angst das ich sie da verletzt habe und deshalb an der Stelle nix mehr wächst.


    Bevor wir bei Dr. Schütz vor 3 Wochen waren, sind wir mit Luna 2 Wochen zuvor bei dem anderen TA gewesen weil sie sich nachts einmal übergeben hat und ich dachte ach einen Abstrich können die ja auch machen. Es war dann wieder diese Diagnose mit den trichos welche ja später von Dr. Schütz nicht bestätigt wurde. Der andere TA hatte auch auf den Flügel geguckt weil ich ja merkte das keine Feder kam. Er meinte das sähe vernarbt aus, aber keine zyste etc.

    Luna hatte dann ab und Metronidazol trotzdem auch von Dr. Schütz bekommen aber das Metro nicht wegen den Trichos sondern weil er sagte das manchmal anörobe Bakterien schuld sind und da wirkt das Metro halt gegen, was auch der grund war warum es Luna besser ging. Er hat das alles erklärt aber das ist zu lang und ich kann es schlecht wiedergeben.

    Leider hat Luna 2 Wochen später nochmal gespuckt aber es ging ihr gut. Ich habe dann nystaderm gegeben nach Absprache und es ist bis jetzt in Ordnung und nicht wieder aufgetreten.

    So und das war der arztmarathon und beide Ärzte hatten auf den Flügel schon geguckt bevor sie nun das Verhalten von jetzt zeigt.


    Wir haben uns mit ihm auch unterhalten das es manchmal ne stoffwechselsache ist und dann plötzlich auch wieder sich was ändern kann aber da nicht soviel Zeit war war es alles sehr kurz angeschnitten.

    Liebe Grüße,


    :herz: Dajana mit Luna Schatz :herz: , König Frodo :herz: , die dicke Snoopy :herz: und Julie mit dem glattesten Federkleid
    und nicht vergessen...die Kleine Laja, die hübsche Maja und die verrückte Lilly immer in meinem Herzen... :herz: wir vermissen euch sehr :weinen::weinen::weinen::herz::herz::herz:

  • Doch, Du kannst Videos nach wie vor einstellen. Von YouTube über den Kamerabutton, alle anderen per Link.


    Schulter rollen oder zucken klingt für mich wie etwas das stört, das machen meine bei der Mauser jedenfalls auch manchmal. Bin aufs Video gespannt.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

    Einmal editiert, zuletzt von Gwenny ()

  • Bei mir quieken oder schreien 3 von 4 bei der Mauser und die haben ja nun alles mögliche in der Mineralienbar und dann noch das Gladiator 3 Tage/Woche.

    Komisch :nixw: .

    Videos kann man hier nicht mehr einstellen?

    Doch, die von Youtube kannst du einbinden, alle anderen auch verlinken.

  • [Externes Medium: https://youtu.be/XCZYCfwB16k]



    So das war heute morgen. Ich hoffe man sieht es genug. Gestern hat er es wieder abends weniger gemacht deshalb kam ich nicht dazu ein Video zu machen. Auch manchmal wenn er sich streckt machte er es nicht. Ich kann nichtmal genau sagen wann er es macht. Es ist auch nicht andauernd.

    Gerade habe ich in meinem Youtube Kanal gesehen das ich da ein Video hatte wo Luna die Flügel so hängen ließ und zitterte, das war damals nach dem die Vögel 3 Tage beim TA waren um die Hexamiten zu behandeln, welche Anscheind nie da waren🤨. D hatten sie sich Anscheind mehrere Federn ausgeschlagen.

    Liebe Grüße,


    :herz: Dajana mit Luna Schatz :herz: , König Frodo :herz: , die dicke Snoopy :herz: und Julie mit dem glattesten Federkleid
    und nicht vergessen...die Kleine Laja, die hübsche Maja und die verrückte Lilly immer in meinem Herzen... :herz: wir vermissen euch sehr :weinen::weinen::weinen::herz::herz::herz:

  • Das ist ganz anders als es bei meiner Chilli war. Das sieht mir wirklich eher danach aus als wäre etwas störendes mit oder am Flügel. Allerdings kann ich da keine abstehende Feder sehen.


    Kannst du das Video nicht auch Dr. Schütz senden? Ich denke, der hat sich den Flügel angehauen oder irgendwie eingeklemmt oder sowas und es tut beim Strecken weh. Ich denke mal, ich würde ihn einfach mal eine Woche drinnen lassen, damit er den schont.

  • Ja er ist eh am Vormittag drinne,weil ich ja arbeite. Komischerweise macht er das beim Fliegen nicht🤷‍♂️ ja ich schicke es ihm mal und besorge heute mal trumeel.

    Naja die federn die stören oder wenn was zwickt ist vielleicht auch unterm Flügel, wenn sie komisch irgendwo sitzt. Es ist natürlich schwer zu erkennen.

    Liebe Grüße,


    :herz: Dajana mit Luna Schatz :herz: , König Frodo :herz: , die dicke Snoopy :herz: und Julie mit dem glattesten Federkleid
    und nicht vergessen...die Kleine Laja, die hübsche Maja und die verrückte Lilly immer in meinem Herzen... :herz: wir vermissen euch sehr :weinen::weinen::weinen::herz::herz::herz:

  • Die Frage ist nur ob man da so per Ferndiagnose was sagen kann.

    Liebe Grüße,


    :herz: Dajana mit Luna Schatz :herz: , König Frodo :herz: , die dicke Snoopy :herz: und Julie mit dem glattesten Federkleid
    und nicht vergessen...die Kleine Laja, die hübsche Maja und die verrückte Lilly immer in meinem Herzen... :herz: wir vermissen euch sehr :weinen::weinen::weinen::herz::herz::herz:

  • Meine ist damit jedenfalls sehr zurückhaltend.

    Viele Grüße von Gwenny mit Poldi, Coco, Mimi & Kiko
    :herz: Elmo - 08.09.2010 :herz: Wendy - 08.01.2017 :herz: Bino - 09.04.2017 :herz:

  • Genau "so" macht/machte es auch mein Barney :yes:früher sehr oft, in der heutigen Zeit weniger/selten noch.


    Bei ihm lag/liegt es aber mehr an dem Flügel/Gelenke.... es sieht aus als wenn es sich nach dem Strecken/Ausbreiten nicht gleich wieder in die richtige Position bringen läßt.

    Hast du bestimmt auch schon gehabt das wenn du dein Arm/Beim streckst und du manchmal ein paar Bewegungen brauchst damit es sich richtig einrenkt.


    Barney hatte früher auch dabei sehr oft geschrien, es tat ihm also weh.

    Das allerselbe war auch bei meinem Sammy so das er als Probleme hatte bis sich das Gelenk richtig einrenkte.


    Barney bekamm früher mehrere Sachen.... Grünlippmuschel etc... und später dann das "arthrovet plus" - das bekommt auch Moritz wegen seiner Arthrose, Polly wegen ihrem Bruch, Mona-Lisa wegen ihren krummen Füßchen und Barney wegen seinem hohen Alter.

    Also bei mir hilft dieses - so finde ich - ganz gut, am Anfang gab ich es einmal täglich über das erste Futterschälchen für 6 Monate.... heute mache ich es jeden 2 - 3 Tag über das erste Futterschälchen.... haben die davon gegessen, bekommen die ihre andere Futterschälchen mit den normalen Zusätze.


    Bei Polly kommt es auch mal vor, aber da kommt es von dem Bruch her und es ist sehr, sehr selten ( bis jetzt noch) stimmt aber bei ihr etwas nicht - egal ob nun eine Feder kurz vor dem ausfallen ist und deswegen krumm sitzt :rolleyes: schreit sie wie ein kleines Schweinchen :tztz: am Anfang sind wir immer gerannt und hatten uns wahnsinnig erschrocken.

    Gleiches Recht für alle!
    6 Kaputte Bandscheiben.... schmerzen in meinen Knochen... schmerzen hier u. da.... mein Facharzt hilft mir!
    Ich weiß was Schmerz heißt... und andere bestimmt auch!
    Und weil ich zu 101% weiß, das wenn einer meiner Vögel eine Verletzung, Krankheit o. Schmerzen hat, er genauso fühlt u. leidet wie ich.... bekommt auch dieser "ohne wenn und aber" eine sofortige Fachärtzliche Behandlung von einem VK TA!
    Küsschen von Elli und den 6 Rotbäckchen :herz: