Luftreiniger für Dachschräge

Zur Teilnahme am Nymphensittich Forum ist eine Registrierung/Anmeldung erforderlich. Erst dann kann man eigene Fragen zu seinen Nymphensittichen stellen. Bei Anmeldeproblemen bitte die Cookies und den Cache des Browsers (FF, IE, Chrome, Opera o.ä.) löschen. Anleitungen dafür sind hier zu finden. Bei andauernden Anmeldeproblemen melde dich bitte über das Kontaktformular des Nymphensittich Wegweisers.

Registrierung

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Hallo liebe Körbchengeber.


    Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Luftreiniger ( evtl auch mit Befeuchtung ).

    Wir hatten sogar schon einen bestellt und auch geliefert bekommen.


    Er war ideal für die Raumgröße, hatte wenig Verbrauch und war leise...

    Nur eben NICHT für Dachschräge geeignet.


    Da unser Zimmer locker bis zur Hälfte auf Dachschräge besteht und wir im "geraden" Bereich kein Gerät aufstellen können wollte ich einmal die Bitte in den Raum werfen - könnt ihr in euren Anleitungen einmal nachlesen ob die Geräte auch unter die Dachschräge können und für Lungengeschädigte ( meine Mutter hat COPD ) geeignet sind?


    :danke: im Voraus:blumen:

  • Ein Daikin ist 54 cm hoch. Den werdet ihr doch wohl in der Dachschräge aufstellen können oder rutscht ihr auf Knien durch das Zimmer?

    Der Daikin ist meiner Meinung nach der einzige Luftreiniger, der mit niedrigen Folgekosten mit Nymphie-Puderdunenstaub fertig wird.

    Viele Grüße,


    Addi

  • Der andere war auch nicht höher. Er durfe nur nicht gegen die Dachschräge ausgerichtet sein.


    Die beginnt bei uns auf Höhe 90 cm...

  • Was heißt "nicht gegen die Dachschräge ausgerichtet". Bei 90cm Absatz der Schräge stellt man den Daikin mit dem Rücken zur 90 cm Wand und gut ist. Welcher Experte hat denn solche Weisheiten zur Aufstellung von Luftreinigern in Schrägen von sich gegeben?

    Viele Grüße,


    Addi

  • Hi Mallory,

    ich habe einen älteren Daikin und bin begeistert von dem Gerät (wie alle anderen hier ;)) Was der Daikin an Federstaub und Dunen etc. aus der Luft rausholt, ist wirklich gewaltig. Ich staune immer wieder, wenn ich ihn reinige oder den Faltenfilter austausche.


    Ich habe in der Bedienungsanleitung gestöbert, da steht nix wg. Dachschräge. Nur in Schränken sollte er nicht betrieben werden. Ich kann mir, ehrlich gesagt, auch nicht vorstellen, weshalb er nicht in einer Dachschräge stehen sollte. Das einizige wäre, daß die Luftzirkulation sicher besser ist, wenn er bis hoch an die eigentliche Raumdecke blasen kann.


    Für COPD-Patienten sollte er eigentlich auch super geeignet sein, weil er die Luft ja "sauberer" macht. In der Bedienungsanleitung habe ich deswegen nichts gefunden, aber ich schicke sie Dir nochmal per PN, wenn Du reinschauen magst. Soweit ich mich erinnern kann, hatte karine ein Problem mit dem Ozon, das der Daikin erzeugt. Vielleicht fragst Du sie nochmal per PN. Und vielleicht kann Deine Mutter auch Ihren Lungenfacharzt fragen, was er davon hält.

    Es grüßt Euch


    Corinna


    :fly: mit Rico & Chrissi, Sissi & Stany, Kira & Flobee, Dayo und Tessa und dem Kniffelchen :fly:
    und für immer im Herzen unsere Lucymaus und unser Muckelchen